archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sparsamer und sauberer Geschäftswagen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    95 g km Der Vorverkauf für den neuen Passat BlueMotion startet ab sofort Wie sein Vorgänger ist der Passat BlueMotion als Limousine und Variant erhältlich Der neue Passat BlueMotion wird mit einem sehr effizienten 1 6l TDI Motor in Verbindung mit einem 6 Gang Schaltgetriebe ausgeliefert Das Aggregat entwickelt eine Leistung von 88 kW 120 PS bei einem maximalen Drehmoment von 250 Nm Sowohl die Limousine als auch der Variant setzen mit einem CO2 Ausstoß von 95 g km klare Statements zur CO2 Reduzierung Der Dieselverbrauch liegt bei beiden Karosserievarianten kombiniert bei nur 3 7 l 100 km Möglich werden diese Bestwerte durch die Kombination von effizienter Antriebstechnik technischen Highlights und gezielten Aerodynamik maßnahmen So gehören zum Serienumfang unter anderem 16 Zoll Leichtmetallräder Kopenhagen ein aerodynamisch optimiertes Kühlerschutzgitter und eine Kühlerjalousie Der Spritsparer ist darüber hinaus an BlueMotion Schriftzügen am Kühlergrill auf den Kotflügeln und auf der Gepäckraumklappe zu erkennen Der Passat BlueMotion ist als Limousine ab 29 425 Euro erhältlich die Preise für den Passat Variant BlueMotion starten ab 30 500 Euro Quelle Volkswagen NF Sparsamer Geschäftswagen Passat Blue Motion Foto Volkswagen Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/05/sparsamer-und-sauberer-geschaeftswagen-68920/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Ford Mondeo Vignale ist bereit für die Top-Klasse :: DMM Der Mobilitätsmanager
    für einzigartigen Akustik Komfort im Interieur ausgestattet Mit drei strategisch im Dachhimmel verteilten Mikrofonen analysiert das System die Motorgeräusche im Innenraum Eine fortschrittliche Audiotechnologie neutralisiert diese mit entgegengesetzt schwingenden Klangwellen Beeindruckender Effekt Motorgeräusche werden praktisch unhörbar Zusätzlich ist der Fahrgastraum des Mondeo Vignale besonders gut gegen Abroll und Fahrwerksgeräusche isoliert Der hohe Fahrkomfort basiert auf der Integrallenker Hinterachse von Ford die speziell für die Passagiere im Fond einen spürbaren Mehrwert bietet Sie ist so konstruiert dass sie bei Straßenunebenheiten oder Schlaglöchern den Großteil der Stöße abfedert Fahrer und Beifahrer werden auf Wunsch durch die optionalen Multikontursitze mit Massagefunktion verwöhnt Sie wirken der Muskelermüdung auf Langstrecken entgegen indem Hüften Gesäß und Lendenwirbelsäule durch elf aufblasbare Kissen unauffällig aber wirksam stimuliert werden Nicht weniger attraktiv präsentiert sich das Styling der Karosserie Die schlanke emotionale Design Sprache von Ford wird durch spezifische Details souverän aufgewertet Der große obere Kühlergrill ist in dem für Vignale Modelle charakteristischen Sechseckmuster ausgeführt Sein dunkles Matt Metallic Finish wird von einer Umrandung in poliertem Aluminium eingefasst Der kleine Kühlergrill im unteren Bereich des Stoßfängers ist im aktuellen Hochglanz Look lackiert und mit einer Chromleiste veredelt Die aktive Sicherheit stärkt beispielsweise der Pre Collision Assistent mit Fußgänger Erkennung Dieses System registriert Fahrzeuge oder Menschen die sich auf potenziellem Kollisionskurs mit dem eigenen Auto befinden Durch Warnungen und aktive Bremseingriffe hilft es Unfälle zu vermeiden oder die Auswirkungen von Kollisionen zumindest zu mindern Über das serienmäßig eingebaute Kommunikations und Entertainmentsystem von Sony inklusive Ford SYNC 2 mit 8 Zoll Touchscreen und Sprachsteuerung kann der Fahrer Funktionen wie Mobiltelefon Audiosystem Klimatisierung und Navigation intuitiv bedienen Der optionale Park Assistent mit Ein und Ausparkfunktion Active Park Assist übernimmt auf Wunsch Parkmanöver sowohl in Quer als auch in Längsparklücken Dank der neuen Auspark Funktion kann der erweiterte Park Assistent das Fahrzeug nun auch

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/05/ford-mondeo-vignale-ist-bereit-fuer-die-top-klasse-68797/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • FCA plant Kompakt-Limousine :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Die Studie ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem FCA Centro Stile und Tofaş R D einem der der größten Forschungs und Entwicklungszentren der Fiat Chrysler Automobiles FCA Mit klassischem Stufenheck Layout kombiniert sie italienisches Design mit einer harmonischen Linienführung effizienter Raumnutzung hohem Komfort und moderner Technologie Die neue Fiat Limousine wird im Werk Tofaş der FCA in Bursa Türkei gefertigt das zu den modernsten Automobil Produktionsstätten weltweit gehört Gerade wurde das Werk mit dem Gold Status nach den Richtlinien des World Class Manufacturing ausgezeichnet Das neue Modell soll Maßstäbe in den Bereichen Innenraumkomfort und Ladevermögen setzen Außerdem soll es mit einer Vielzahl von Versionen und beeindruckendem Stil punkten so der Autobauer Die Markteinführung in der Türkei ist für November 2015 vorgesehen anschließend wird das neue Modell in mehr als 40 weiteren Ländern innerhalb der EMEA Region angeboten Europa Mittlerer Osten Afrika Mit der Erweiterung des Angebots um den Kompaktwagen will FCA seine Position auf diesen Märkten stärken Quelle FCA NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren BMW meldet Absatz Bestmarke

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/05/fca-plant-kompakt-limousine-68635/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lexus ein Vierteljahrhundert in Deutschland :: DMM Der Mobilitätsmanager
    hierzulande auf den Markt mit Komplettausstattung inklusive des ersten serienmäßigen Satelliten Navigationssystems Klimaautomatik HiFi Anlage Fahrer Airbag Traktionskontrolle und Tempomat Auch nachfolgende Modelle wie der von Stardesigner Giorgetto Giugiaro gezeichnete Lexus GS 300 vereinten hohe Qualität fortschrittliche Technik und hohe Sicherheit Mit der zweiten Generation des Lexus LS 400 fand sich 1995 beispielsweise eine Luftfederung für erstklassigen Fahrkomfort auf der Optionsliste mit der dritten Generation waren erstmals klimatisierte Sitze und eine für damals einzigartige Soundanlage verfügbar Mit dem RX 400h feierte 2004 das erste Hybrid SUV seine Europapremiere auf dem Genfer Salon Seine rund 200 kW 270 PS starke Antriebskombination aus 3 3 l V6 Benziner und zwei Elektromotoren an Vorder und Hinterachse sollte nicht nur das SUV Segment revolutionieren sondern auch den Motorsport Vor einigen Tagen präsentierte Lexus auf der New York Motorshow bereits die vierte Generation des RX im Premium SUV Segment 2005 baute Lexus seine Hybridpalette weiter aus Die dritte Generation des GS wurde mit dem zu dieser Zeit stärksten jemals in einem Serienauto erhältlichen Hybridantrieb angeboten seine Systemleistung betrug 250 kW 340 PS Als Alternative zum Benziner oder Hybridantrieb fuhr die Sportlimousine IS ab 2006 als erstes Modell der Marke auch mit einem 2 2 Liter Vierzylinder Dieselmotor mit 130 kW 177 PS vor Im gleichen Jahr debütierte die vierte Generation des LS Als erstes Serienauto der Welt verfügte das Modell über LED Abblendlicht und das neue Advanced Pre Crash Safety System PCS das vier erstmals im Automobilbau eingesetzte Fahrerassistenzsysteme miteinander kombiniert und ein hohes Maß an aktiver und präventiver Sicherheit schafft Während der LS 600h bei Markstart 2007 die weltweit erste Limousine der Luxusklasse mit Hybridantrieb war übertrug im benzingetriebenen LS 460 das erste Achtgang Automatikgetriebe der Welt die Kraft auf die Räder Mit dem Facelift 2013 kam eine Vielzahl fortschrittlicher Technologien hinzu darunter der

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/04/lexus-ein-viertel-jahrhundert-in-deutschland-68539/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Neue Geschäftswagen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    März so potenten Konkurrenten wie Audi Q5 oder BMW X3 weiterlesen Neue Geschäftswagen Neuer Opel KARL jetzt bestellbar Der neue Kleinwagen von Opel mit Platz für bis zu fünf Personen und einem attraktiven Einstiegspreis kann in Deutschland ab dem 19 Januar 2015 bestellt werden Dazu gibt s auf Wunsch Sicherheits und Komfort Technologien die in weiterlesen Neue Geschäftswagen GLE Coupé Der X6 aus Stuttgart Zweifellos wird das neue Stuttgarter GLE Coupé ein interessanter Geschäftswagen werden vergleichbar dem weißblauen Wettbewerber X6 Der Münchner war offensichtlich das Vorbild für eine beinahe 1 1 Kopie von Mercedes Benz weiterlesen Neue Geschäftswagen Passat Erfolgreiches Geschäftsfahrzeug Nur wenige Wochen nach seiner Premiere in Skandinavien gewann der neue Volkswagen Passat hier die ersten Auszeichnungen Bei der Wahl zum Car of the Year 2015 in Finnland ging der Nachfolger von Europas erfolgreichstem weiterlesen Anzeige Neue Geschäftswagen Neuer eleganter Q7 ab Frühjahr 2015 Mit dem neuen großen SUV Q7 der im Januar erstmals in Detroit gezeigt wird setzt Audi Maßstäbe im Segment der Premium SUV sagen die Ingolstädter Das um 325 kg reduzierte Gewicht und der niedrige Schwerpunkt machen ihn höchst weiterlesen Neue Geschäftswagen Golf GTE feiert Markteinführung Der Golf GTE steht ab 5 Dezember bei Volkswagen Händlern für Probefahrten zur Verfügung Der kompakte 204 PS starke Plug In Hybrid ist Sportler und Langstreckenauto zugleich und verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung weiterlesen Neue Geschäftswagen Berner Group setzt 308 SW für die Flotte ein Die Peugeot Niederlassung Schwaben mit Sitz in Stuttgart hat die ersten fünf 308 SW an die BTI Befestigungstechnik GmbH Co KG in Ingelfingen ausgeliefert Der Bauspezialist setzt für seinen User Chooser Fuhrpark auf Peugeot weiterlesen Neue Geschäftswagen Ford Mondeo Beeindruckender Neuling Er erscheint ja verdammt spät und es bleibt zu wünschen dass ihm das nicht zum Nachteil gereicht Denn die Konkurrenz ist längst auf den

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/neue-geschaeftswagen/uebersicht/8/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Neuer Superb mit innovativen Assistenzsystemen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    die Multifunktionskamera erkennt das System bei Dunkelheit Gegenverkehr und vorausfahrende Fahrzeuge und blendet das Fernlicht gezielt in diesen Bereichen automatisch ab Damit kann man stets mit vollem Fernlicht fahren und den vollen Sichtweiteeffekt des Fernlichts nutzen Im neuen Superb kommt erstmals die Adaptive Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control DCC inklusive Fahrprofilauswahl zum Einsatz Mit DCC kann der Fahrer die Fahreigenschaften des Fahrzeugs individuell an seine Vorlieben anpassen normal sportlich oder komfortabel eine Art Fahrwerksabstimmung à la carte Die Einstellung erfolgt über einen Knopf in der Mittelkonsole Die mit dem DCC kombinierte Fahrprofilauswahl bietet zudem einen Eco und einen Individual Modus Erstmals gibt es eine Multikollisionsbremse Die serienmäßig eingebaute Technik verhindert dass das Auto nach einem ersten Zusammenprall ungebremst und ungesteuert weiterfährt Damit verringert sich das Risiko dass der Wagen anschließend auf die Gegenfahrbahn gerät und eine zweite Kollision erfolgt Modelldebüt feiert der Frontradarassistent mit City Notbremsfunktion Das System warnt bei Geschwindigkeiten zwischen 5 und 210 km h vor einer Kollision und führt gegebenenfalls eine automatische Teilbremsung durch bzw unterstützt eine Vollbremsung Die City Notbremsfunktion ergänzt den Frontradarassistenten bei Fahrten im Stadtverkehr und Geschwindigkeiten zwischen 5 und 34 km h aktiv Der neue Superb erhält auf Wunsch den Adaptiven Abstandsassistenten Adaptive Cruise Control ACC Die automatische Distanzregelung hält das Fahrzeug bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit automatisch auf sicherem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug Das radarbasierte ACC nutzt eine Geschwindigkeitsregelanlage in Kombination mit Abstandsregelung und arbeitet im Bereich von 30 bis zu 210 km h Erstmals gibt es den Proaktiven Insassenschutz Das System bereitet Fahrer und Beifahrer auf einen drohenden Unfall vor In kritischen Situationen beispielsweise bei einer Vollbremsung werden automatisch die Sicherheitsgurte von Fahrer und Beifahrer vorgespannt Außerdem werden die Seitenscheiben bis auf einen Restspalt und das Schiebedach geschlossen Für stabiles Spurhalten auf Autobahnen und Landstraßen sorgt der neue optionale Spurhalteassistent Er verringert das Risiko ungewollt die Fahrspur zu verlassen Eine Kamera erfasst ab einer Geschwindigkeit von 65 km h die Fahrbahnmarkierungen vor dem Fahrzeug Wird ein unbeabsichtigtes Verlassen der Spur erkannt erfolgt ein automatischer korrigierender Lenkeingriff Übernimmt der Fahrer die Lenkung nicht erfolgen ein Warnsignal und der Hinweis Lane Assist Bitte Lenkung übernehmen Die für den Superb neue Funktion Speedlimiter sorgt dafür dass die vorher eingestellte Geschwindigkeit nicht überschritten wird Der Fahrer aktiviert den Geschwindigkeitsbegrenzer über den linken Lenksäulenhebel Sobald der Fahrer Vollgas gibt Kick Down deaktiviert sich der Speedlimiter Mit der zum ersten Mal angebotenen Verkehrszeichenerkennung wird der Fahrer laufend über aktuelle Verkehrszeichen informiert Eine Kamera im Innenspiegel erfasst die Verkehrszeichen im Straßenverkehr Die Darstellung erfolgt als Piktogramm in der Multifunktionsanzeige und oder im Display des Navigationssystems Die elektronische Parkbremse ist mit der sogenannten Auto Hold Funktion ausgestattet Diese verhindert ohne dass der Fahrer die Bremse betätigen muss dass das Fahrzeug im Stillstand oder beim Anfahren ungewollt wegrollt Auto Hold bietet auf diese Weise höchsten Fahr und Anfahrkomfort und mehr Sicherheit Wird das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst bremsen zwei Elektromotoren an den Hinterrädern das Fahrzeug ab Der Fahrer kann den Fuß vom Bremspedal nehmen Sobald der Fahrer wieder Gas gibt und

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/04/neuer-superb-mit-innovativen-assistenzsystemen-68493/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • VW Sharan als vielseitige Großraumlimousine :: DMM Der Mobilitätsmanager
    ist der Berganfahrassistent AutoHold mit elektrischer Parkbremse nunmehr serienmäßig an Bord Aber auch neue Stoffe in Trend und Comfortline aktualisierte Kombiinstrumente neu gestaltete Rückleuchten in LED Technik mit prägnanter Lichtsignatur und das neue Radio Composition Colour bekommt der Kunde ohne Aufpreis Zusätzlich sind für den Sharan optional zahlreiche neue Assistenzsysteme erhältlich Dazu zählen das Umfeldbeobachtungs system Front Assist mit integrierter Citynotbremsfunktion der Spurhalteassistent Lane Assist die automatische Distanzregelung ACC der Parklenkassistent der dritten Generation zum assistierten Ein und Ausparken sowie der Blind Spot Sensor der beim Spurwechsel vor Fahrzeugen im toten Winkel warnt Komplett erneuert wurden auch die kraftvollen wie effizienten Benzin TSI und Dieselmotoren TDI Die aufgeladenen Direkteinspritzer sind jetzt um bis zu 15 Prozent sparsamer und erfüllen durchgängig die Euro 6 Abgasnorm Die zwei TSI leisten 110 kW 150 PS und 162 kW 220 PS Im Fall des stärksten Benzinmotors stieg die Leistung dabei um 15 kW 20 PS Die Dieselaggregate werden in drei Leistungsstufen mit 85 kW 115 PS 110 kW 150 PS plus 10 PS auch als Allrad erhältlich und 135 kW 184 PS plus 7 PS angeboten Alle Aggregate außer 85 kW TDI lassen sich mit dem agilen 6 Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG kombinieren das fortan auch das kraftstoffsparende Segeln Auskoppeln des Motors beim Gaswegnehmen ermöglicht Alle Motoren sind ab sofort bestellbar eine Ausnahme bildet der 162 kW TSI Motor der ab Juli geordert werden kann Im Sharan kommt die zweite Generation des Modularen Infotainment Baukastens MIB zum Einsatz die ein Höchstmaß an Konnektivität bietet Als einer der ersten Volkswagen kann der Sharan mit App Connect ausgestattet werden dank MirrorLink TM Android Auto Google und Car Play Apple können die verschiedensten Apps in die neuen Infotainmentsysteme eingespeist werden Darüber hinaus überzeugen die Systeme mit schnellen Prozessoren optimiertes Booten rasche Routenberechnung optimale Touchscreen Performance und hochauflösenden Displays

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/04/vw-sharan-als-vielseitige-grossraumlimousine-68477/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • VW präsentiert flotten Dreier :: DMM Der Mobilitätsmanager
    TSI und drei Diesel TDI letztere mit 81 kW 110 PS 1 6 TDI 110 kW 150 2 0 TDI und 135 kW 184 PS 2 0 TDI zur Verfügung Die 184 PS starke Version leiten ihre Kraft serienmäßig über ein 6 Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG an den Allradantrieb weiter Darüber hinaus bietet der Alltrack nicht nur ausgesprochen gute Off road Eigenschaften und ein Plus an aktiver Sicherheit er empfiehlt sich vielmehr auch als ideales Zugfahrzeug das für Anhängelasten von bis zu 2 000 kg ausgelegt ist gebremst bei 12 Steigung Serienmäßig hat der Top Selbstzünder Bi Xenon an Bord 17 Felgen Radiosystem Composition Touch und Klimaautomatik Nicht beirren lassen sollte sich der Fahrer übrigens von den Verbrauchswerten die die Wolfsburger angeben Mit einer 4 vor dem Komma kommt man nicht hin und mit einer 5 auch nicht Bei normaler Fahrweise steht mindestens eine 6 vor dem Komma eher schon eine 7 was unsere Tests ergeben haben Golf GTD Er ist der erste GTD als Golf Variant Und er ist wohl eher aus Kostengründen mit Einschränkungen auch für Geschäftsleute interessant Ob der sportliche Diesel auch in Firmenfuhrparks Einzug halten wird ist eine Frage der Carpolicy Die lässt i d R innerhalb der jeweiligen Fahrzeugsegmente besonders stark motorisierte Versionen nicht zu Und Hand aufs Herz So groß sind die Differenzen zum normalen Golf Variant TDI nun auch wieder nicht Schon eher vorstellen können fir uns den Variant GTD bei Selbstständigen die möglicherweise nicht so sehr aufs Geld schauen müssen Eigentlich verwunderlich dass es 33 Jahre gedauert hat auch einen Kompakt Kombi als GTD auf den Markt zu bringen 1982 war die Fließheckform des Golf erstmals als GTD angeboten worden Seitdem hat sich der Super Diesel zur Ikone aller sportlichen Selbstzünder entwickelt Denn wie kaum ein anderer Wagen vereint der GTD auf faszinierende Art und Weise die Performance eines Sportwagens mit dem Verbrauch eines Kleinwagens Naja hinter die Aussage zum Spritkonsum wollen wir mal ein Fragezeichen setzen Angetrieben wird der agile Dieselkombi vom 135 kW 184 PS starken 2 0 Liter TDI Dessen Durchschnittsverbrauch mit manuellem 6 Gang Getriebe geben die Wolfsburger mit 4 4 l 100 km analog 115 g km CO 2 an Wer s bevorzugt kann den Golf GTD Variant auch mit Doppelkupplungsgetriebe DSG bestellen Auch hier weist ein NEFZ Konsum von 4 8 l 100 km CO 2 125 g km den Hecklader als wegweisend effizient aus Wie gesagt das sind nur theoretische Werte In der Praxis darf der Geschäftswagennutzer gute 1 5 bis 2 Liter auf 100 km dazu geben Liebt er s besonders sportlich dann dürfte die 7 Liter Marke locker überschritten werden Für niedrige Emissionen sorgt dabei u a ein NOx Speicherkatalysator Der 2 0 Liter Common Rail Turbodiesel des frontgetriebenen Wagens zeichnet sich durch extreme Kraft aus Schon ab 1 750 min entwickelt er ein bärenstarkes Drehmoment von 380 Nm Wer s darauf anlegt kann das Fahrzeug in 7 9 s von 0 auf 100 km h beschleunigen Bei 231 km h ist dann Schluss

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/04/vw-praesentiert-flotten-dreier-68396/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •