archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Suzuki spendiert dem Vitara eine Topversion :: DMM Der Mobilitätsmanager
    ein Volumen von bis zu 1120 Litern vergrößern und bietet Platz für reichlich Gepäck Das klar gestaltete Cockpit mit Instrumententräger und Schaltzentrale ist übersichtlich und dem Fahrer zugewendet Die das Fahrzeug betreffenden Instrumente sowie das in der Mitte des Armaturenbretts sitzende Navigationsgerät bieten nicht zu viel aber auch nicht zu wenig Information Ein großes Sieben Zoll Touch Panel Display mit dreidimensionaler Karte ermöglicht optimale Orientierung und Navigation Das serienmäßige Audiosystem mit Smartphone Anbindung lässt sich ebenfalls bequem bedienen Im Fahrtest legt sich der Vierzylinder stramm ins Zeug Man spürt im Modus Sport sehr schön dass der Motor dank einer veränderten Pedalkennlinie direkter auf Gasbefehle reagiert Fahrwerk und Lenkung des Vitara S unterscheiden sich aber nicht von seinen leistungsschwächeren Brüdern Deshalb sollten sich die sportlichen Ambitionen doch in Grenzen halten Doch für ein Auto dieser Kategorie geht die Rückmeldung der ausreichend direkt ansprechenden Lenkung durchaus in Ordnung Dasselbe gilt für den Federungskomfort Der Suzuki rollt in der Stadt nicht gerade geschmeidig ab doch bei höherem Tempo dringen nur gröbere Unebenheiten störend zu den Insassen vor Zur Serienausstattung aller Vitara Modelle gehören sieben Airbags Isofix Kindersitzbefestigungen die Schleuderbremse ESP ein Antiblockiersystem mit Bremsassistent eine Berganfahrhilfe und ein Reifendrucküberwachungssystem Der für den Vitara S serienmäßige Allgrip Allradantrieb stellt dem Fahrer neben dem Sport Modus noch die Fahreinstellungen Auto Snow und Lock zur Verfügung die diverse Systeme dem jeweiligen Wetter anpassen und so die Fahrsicherheit erhöhen Die Fahrmodi können ganz einfach über einen Drehschalter in der Mittelkonsole eingestellt werden Der Auto Modus ist für das Fahren auf trockener Fahrbahn und eine normale Fahrweise gedacht Speziell für glatte Straßen eignet sich der Snow Modus im Gelände und auf losem Untergrund sorgt der Lock Modus für sicheres Vorankommen Zur Topausstattung gehören unter anderem LED Scheinwerfer Veloursledersitze schwarze 17 Zoll Alufelgen ein Sport Lederlenkrad sowie aktive Assistenzsysteme

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/12/suzuki-spendiert-dem-vitara-eine-topversion-73081/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Neuer Infiniti Q50 kommt 2016 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Q50 ist die zweite Generation des Direct Adaptive Steering DAS umfassend gegenüber dem seinerzeit bahnbrechenden System der ersten Generation modifiziert worden Der neue Q50 erhält zudem erstmalig die Dynamic Digital Suspension DDS Ein Fahrwerkssystem das dieser Sportlimousine eine optimale Mischung aus Komfort erstklassiger Rückmeldung an den Fahrer und herausragender Agilität verleiht Vier Motorvarianten werden im Q50 in 2016 in Deutschland angeboten der komplett neu entwickelte 3 0 Liter V6 Twinturbo Motor mit Direkteinspritzung und 405 PS eine 3 5 Liter V6 Hybridversion mit 364 PS ein 2 0 Liter Vierzylinder Turbobenziner mit 211 PS und einen 2 2 Liter Vierzylinder Turbodiesel mit 170 PS Der Q50 wurde von Anfang an dahingehend entwickelt um mit seiner aussergewöhnlichen Designsprache seiner hohen Fahrdynamik und mit führenden Technologien im Segment der Sportlimousinen etwas ganz Besonderes zu bieten So konnten vom Q50 in seinem dritten Verkaufsjahr weltweit annähernd 50 000 Einheiten im Zeitraum zwischen Januar und Oktober 2015 abgesetzt werden Eine Steigerung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von beeindruckenden 65 Der neue Q50 wird in ausgewählten Märkten im Laufe des Jahres 2016 eingeführt Quelle Infiniti NF Der neue Infiniti Q50 kommt nächstes Jahr auf den Markt Foto Infiniti Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/12/neuer-infiniti-q50-kommt-2016-73028/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ford Langzeittestfahrt für Unternehmer geht in die Verlängerung :: DMM Der Mobilitätsmanager
    MAX Grand C MAX Kuga Mondeo S MAX und Galaxy zu besonders interessanten und transparenten Sonderkonditionen bereit Der monatliche Pauschalpreis beinhaltet neben der Testfahrt auch Nebenkosten wie Kfz Steuer und Versicherung Rundfunkgebühren sowie Überführung und Zulassung An oder Restwertzahlungen fallen nicht an Der Gewerbekunde erhält sein Wunschfahrzeug ohne bürokratischen Aufwand mit nur einer Unterschrift und ohne Risiken Zum Ende der vereinbarten Laufzeit kann er das Auto ohne Verpflichtungen an den teilnehmenden Vertriebspartner von Ford zurückgeben Hintergrund der längsten Probefahrt Deutschlands ist der hierzulande weiterhin expandierende Markt für gewerblich genutzte Fahrzeuge Gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnete er im November einen Zuwachs um 15 6 Der Automobilhersteller aus Köln legte im Berichtszeitraum um 40 zu Der Marktanteil in diesem relevanten Geschäftsfeld stieg entsprechend um 1 4 Prozentpunkte auf nunmehr 7 7 Besonders erfreulich fiel die Resonanz bei Kunden mit großen Flotten aus in diesem Segment erreichte Ford sogar einen Marktanteil von elf und lag somit 1 4 Prozentpunkte über dem Ergebnis vom November 2014 Zwei Drittel des gewerblichen Segments machen Firmenkunden mit weniger als 50 Fahrzeugen aus 43 der gewerblich genutzten Automobile befinden sind in der Hand von Betrieben mit weniger als zehn eigenen Firmenwagen eine Klientel für die die Marke dank seiner Produktoffensive sehr attraktive Angebote bereit hält Im Rahmen der Langzeittestfahrt können sich speziell Neukunden mit kleinen und mittleren Fuhrparks ausgiebig von den Qualitäten derModelle überzeugen Für die Langzeittestfahrt stehen sechs Fahrzeuglinien mit jeweils hochwertig ausgestatteten mit Ausnahme der Karosseriefarbe vorspezifizierten Modellen zur Wahl Dabei kann jeder Gewerbekunde pro Baureihe ein Fahrzeug nutzen Das Angebot beginnt bei der Focus Business Edition und reicht bis zum großen neuen Van Modell Ford Galaxy Zur Grundausstattung der Fahrzeuge gehören jeweils Metallic Lackierung Sechsgang Schaltgetriebe und Start Stopp Automatik Über diese Standard Spezifikationen hinaus können einzelne Fahrzeuge auch individuell konfiguriert oder mit leistungsstärkeren Motorisierungen ausgerüstet

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/12/ford-langzeittestfahrt-fuer-unternehmer-geht-in-die-verlaengerung-72982/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ford gibt Preise für den Edge bekannt :: DMM Der Mobilitätsmanager
    h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km h ermöglicht Hinzu kommt der neue im Edge Titanium ab 50 100 Euro erhältliche Bi Turbo Diesel mit ebenfalls zwei Liter Hubraum Er gibt seine Leistung von 154 kW 210 PS und sein Drehmoment von bis zu 450 Nm an ein PowerShift 6 Gang Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie ab Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 ist in 9 4 Sekunden erledigt der Topspeed stellt sich bei 211 km h ein Beide Antriebe verfügen serienmäßig über ein Start Stopp System und erzielen je nach Bereifung einen kombinierten Normverbrauch von 5 8 bis 5 9 Liter 100 km1 was CO2 Emissionen von 149 bis 152 g km1 entspricht Als Zugfahrzeug darf der Edge bis zu 2 2 Tonnen schwere gebremste Hänger bei maximal acht Steigung an den Haken nehmen die Stützlast beträgt 90 Kilogramm Der neue Edge ist serienmäßig mit einem intelligenten Allrad Antrieb ausgestattet Dieser verteilt die Motorleistung nach Bedarf stufenlos vom reinen Frontantrieb bis auf alle vier Räder und ermöglicht damit speziell auf rutschiger Fahrbahn ein noch sichereres Fahrverhalten In Intervallen von weniger als 20 Millisekunden also zwanzigmal schneller als ein Augenzwinkern messen Sensoren ob zwischen den Rädern und der Fahrbahn Schlupf entsteht Ebenso schnell verteilt die Steuerung bis zu 50 des Drehmoments an Vorder oder Hinterräder Weil die Antriebskraft immer genau dann und dort bereitsteht wo sie benötigt wird erzielt das System gegenüber permanenten Allrad Konzepten deutlich günstigere Verbrauchs und damit auch Emissionswerte Als weitere innovative Technologie wartet der Edge mit der neuen adaptiven Lenkung auf die Lenkverhalten und Manövrierbarkeit des Fahrzeugs über den gesamten Geschwindigkeitsbereich spürbar verbessert Bei niedrigem Speed und in beengten Platzverhältnissen wie zum Beispiel beim Einparken ermöglicht die adaptive Lenkung ein leichteres Manövrieren des Autos bei höherem Tempo verbessert sie die Agilität Das verwindungssteife Fahrwerk ermöglicht ein hohes Maß an Fahrkomfort Der intelligente Allrad Antrieb des neuen Ford Edge verbessert die Traktion das Fahrgefühl und das Handling Ein Ein und Auspark Assistent leistet wertvolle Hilfe wenn das SUV in eine Parklücke und aus dieser auch wieder heraus manövriert werden soll diese darf sogar quer zur Straße liegen Beim Rückwärtsfahren aus Parklücken sucht Cross Traffic Alert links und rechts nach Verkehrsteilnehmern die sich dem Edge Heck nähern könnten Optische und akustische Signale warnen den Fahrer wenn ein Fahrzeug erkannt wird Ford führt auch beim neuen Edge den Pre Collision Assist mit Fußgängererkennung ein Das System registriert potenzielle Fahrzeugkollisionen und hilft aktiv diese zu vermeiden oder ihre Folgen zu verringern Wird eine unfallträchtige Situation festgestellt wird akustisch und visuell gewarnt Rote LED Lichter tauchen als Projektion auf der Frontscheibe auf und das Bremssystem wird vorbereitet Reagiert der Fahrer auch weiterhin nicht bremst das System automatisch mit voller Kraft Bei Geschwindigkeitsunterschieden bis 30 km h können Kollisionen vollständig vermieden werden darüber hinaus wird die Schwere des Aufpralls verringert Einen wesentlichen Sicherheitsgewinn stellt auch die neue Frontkamera mit Split View Technologie dar Sie verbessert die Übersicht zum Beispiel an schlecht einsehbaren Kreuzungen oder beim Verlassen enger Parklücken indem sie den

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/12/ford-gibt-preise-fuer-den-edge-bekannt-72937/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Volvo bringt den S90 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    verfügt er über den fortschrittlichen halb autonomen Fahrassistenten Pilot Assist Er hält das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu rund 130 km h mit dezenten Lenkeingriffen in der Spur auch ohne sich dabei an einem vorausfahrenden Fahrzeug orientieren zu müssen Damit ist der Pilot Assist ein weiterer Schritt in Richtung vollautomatisiertem Fahren einem Kernbereich der Forschung bei der Marke Als Antrieb dient unter anderem ein effizienter und kraftvollen T8 Twin Engine Plug in Hybrid Das Interieur Konzept ist eines der luxuriösesten im Segment der großen Limousinen und auch das konnektive Infotainment System setzt neue Maßstäbe in dieser Klasse Wir wollten etwas grundlegend Neues in dieses eher konservative Segment bringen Mit dem S90 ist dabei ein Fahrzeug entstanden dem man seine Führungsrolle und Vertrauenswürdigkeit sofort ansieht Den Innenraum der Premium Limousine haben wir auf ein neues Niveau gehoben Das luxuriöse Umfeld bietet ein Maximum an Komfort und Kontrolle erklärt Thomas Ingenlath Senior Vice President Design bei der Volvo Car Group Eine neue Erkennungstechnik als Funktionserweiterung von Volvo City Safety kommt im S90 weltweit erstmals zum Einsatz die Erkennung großer Tiere bei Tag und auch in der Nacht Das Risiko von Zusammenstößen mit Elchen Rentieren Pferden oder Kühen kann durch Warnanzeigen und

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/12/volvo-bringt-den-s90-72717/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Hyundai enthüllt den neuen Elantra :: DMM Der Mobilitätsmanager
    der dritten Generation ab dem Jahr 2000 heißt die Mittelklasse von Hyundai einheitlich Elantra Im Jahr 2007 löst Hyundai den Elantra in Deutschland und anderen europäischen Märkten durch den kompakten i30 ab Im Fokus der Entwicklung des neuen Elantra standen neben dem modernen Styling besonders die Sicherheit der Fahrspaß und das Multimedia Erlebnis Für mehr Sicherheit sorgen neben einer um 29 5 steiferen Karosserie und Verklebungen die aus der Luft und Raumfahrt stammen sieben Airbags und modernste Sicherheitssysteme Dazu gehören eine Fußgänger und Fahrzeug Erkennung vorn und hinten eine Rückfahrkamera sowie ein Toter Winkel ein Notbrems ein Spurwechsel und ein Spurhalte Assistent Experten erwarten dass der neue Hyundai Elantra dafür von der US Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA mit der Maximal Wertung von fünf Sternen belohnt wird Während der Elantra in den Außenabmessungen nur geringfügig zulegt wurde das Design komplett neu gestaltet Im Zentrum steht der markentypische Hexagonal Kühlergrill der von aufrecht stehenden LED Tagfahrleuchten flankiert wird Weitere Hingucker sind die LED beleuchteten Türgriffe die wie die Anflugbefeuerung einer Landebahn wirken Die breiten bis über die Rückleuchten reichenden C Säulen verleihen dem Elantra eine Coupé Anmutung Schon die Basisversion des Elantra verfügt serienmäßig über eine Bluetooth Freisprech und Audio Streaming Funktion Die neuen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/hyundai-enthuellt-den-neuen-elantra-72548/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Renault bringt den Talisman :: DMM Der Mobilitätsmanager
    LED Scheinwerfer und das Multi Sense System zur Individualisierung des Fahrerlebnisses Hochmoderne Fahrassistenzsysteme sollen außerdem Sicherheit auf höchstem Niveau beten Auch die überdurchschnittlichen Raumverhältnisse sollen zum ausgezeichneten Komfort in der neuen Coupé Limousine beitragen Dank 4 85 Meter Länge 1 46 Meter Höhe 1 87 Meter Breite und 2 81 Meter Radstand bietet der Talisman viel Platz für Mitreisende und Gepäck Insgesamt fünf Motorisierungen stehen zur Wahl die ein Spektrum von 110 bis 200 PS abdecken und temperamentvolle Fahrleistungen ermöglichen Die beiden Turbobenziner und die drei Turbodiesel verfügen ausnahmslos über das ENERGY Effizienzpaket einschließlich Start Stop Automatik Basisdiesel im Talisman ist der ENERGY dCi 110 mit 81 kW 110 PS Mit einem CO2 Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer und einem Kraftstoffverbrauch von 3 6 Litern2 gehört das 1 5 Liter Triebwerk zu den effizientesten Aggregaten in der automobilen Mittelklasse Der 96 kW 130 PS starke 1 6 Liter Diesel ENERGY dCi 130 ist wahlweise mit 6 Gang Schaltgetriebe oder 6 Gang EDC Doppelkupplungsgetriebe verfügbar und ermöglicht Ver brauchswerte von 3 9 Litern 102 g CO2 km in der Handschaltvariante beziehungsweise 4 2 Litern pro 100 Kilometer 112 g CO2 km in der EDC Version Als Spitzendiesel im Talisman kommt der exklusiv mit dem 6 Gang EDC Getriebe kombinierte ENERGY dCi 160 mit 118 kW 160 PS zum Einsatz Kennzeichen des kraftvollen Selbstzünders ist die Twin Turbo Technik Das 1 6 Liter Aggregat begnügt sich mit 4 5 Liter Diesel pro 100 Kilometer 118 g CO2 km Die beiden Turbobenziner ENERGY TCe 150 mit 110 kW 150 PS und ENERGY TCe 200 mit 147 kW 200 PS sind mit dem 7 Gang EDC Doppelkupplungsgetriebe verbunden Die höhere Gangspreizung erschließt zusätzliches Effizienzpotenzial und hat großen Anteil am moderaten Kraftstoffverbrauch von 5 6 und 5 8 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer 127

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/renault-bringt-den-talisman-im-fruehjahr-72371/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Neues Fahrerlebnis im Lexus RX :: DMM Der Mobilitätsmanager
    RX leistet die deutlich steifer ausgelegte Karosserie Der neue RX verfügt über ein im Vergleich zu seinem Vorgänger überarbeitetes Fahrwerk mit MacPherson Federbeinen an der Vorderachse und einer feingetunten Doppelquerlenker Hinterachse Zu den Überarbeitungen zählt auch ein kräftiger ausgelegter Stabilisator vorn der das Ansprechverhalten der Lenkung schärft und den Fahrspaß weiter erhöht Insgesamt optimieren die Änderungen sowohl die Handling Charakteristik als auch die Fahrstabilität des neuen Lexus In der Luxury Ausstattung ist der neue Lexus RX mit dem adaptiven variablen Dämpfungssystem AVS erhältlich Das AVS passt die Dämpfung in Abhängigkeit vom Straßenzustand und vom Fahrstil des Fahrers an jedem Rad einzeln an Auf unebener Fahrbahn beispielsweise wird die Dämpfung automatisch komfortabler eingestellt Bei schneller Kurvenfahrt und gutem Straßenzustand hingegen stimmt das System die Dämpfung sportlicher ab und reduziert so die Wankbewegungen der Karosserie Die F Sport Variante des neuen RX ist zusätzlich zu dem AVS mit aktiven Stabilisatoren ausgestattet So werden auch bei sportlicher Fahrweise die Wankbewegungen der Karosserie auf ein Minimum reduziert und die optimale Fahrstabilität bei Kurvenfahrten erreicht Die Steuerungselektronik für diese Kombination regelt dabei auf einzigartige Weise die Dämpfkraft und die Stabilisatorwirkung Der Fahrer bekommt das Gefühl als ob die Karosserie an einem imaginären Haken im Himmel befestigt ist Der neue RX profitiert nicht nur vom überarbeiteten Fahrwerk sondern auch von seiner im Vergleich zum Vorgänger steifer ausgelegten Karosserie die das Geräuschniveau im Fahrgastraum senkt die Handling Eigenschaften des RX optimiert sowie dessen Insassen ein Maximum an Komfort und Unfallschutz bietet Zu diesem Zweck macht sich Lexus zahlreiche innovative Technologien zu Nutze Eine Ringrahmen Konstruktion beispielsweise ermöglicht steiferen Türöffnungen als bisher Darüber hinaus optimieren nicht nur Hi Tech Klebeverbindungen und das Laser Screw Welding Verfahren die Stabilität der Karosserie sondern auch zusätzliche Schweißpunkte am Fahrzeugheck sowie der Einsatz von hochfestem Stahl in strategisch wichtigen Karosseriebereichen wie den

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/lexus-rx-verspricht-neues-fahrerlebnis-72353/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •