archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Neues Crashtestverfahren kann Zahl der getöteten Pkw-Insassen senken :: DMM Der Mobilitätsmanager
    beim neu definierten Frontalcrash des ADAC nicht mit Tempo 64 gegen eine am Betonblock montierte Barriere sondern mit 50 km h gegen einen gleichschnellen Barrierewagen Die Barriere an der ein Aluminiumkörper mit Wabenstruktur angebracht ist simuliert einen rund 1 4 t schweren Wagen der unteren Mittelklasse Das Auto wird beim Zusammenstoß seitlich versetzt mit einer Überdeckung von 50 getroffen Nach dem Crash gibt der Abdruck auf dem Aluminiumblock Aufschluss darüber wie es um die Sicherheit der Fahrzeuginsassen steht Dank eines neuartigen digitalen Bewertungssystem wird auch erkannt wie sicher die Konstruktion der Fahrzeugfront für den Unfallgegner ist Deutsche Hersteller könnten noch viel mehr tun um die Kompatibilität ihrer Autos zu verbessern so das wenig schmeichelhafte Urteil der ADAC Experten Mit dem neuen Verfahren kann die Zahl der getöteten Pkw Insassen um bis zu 7 gesenkt werden erklären die Unfallforscher des Clubs Fazit der neuen Testreihe mit drei Wagen der unteren Mittelklasse Die beste Karosseriekonstruktion für den Eigenschutz und den Unfallgegner hat der Honda Civic Sie nimmt viel Energie auf und ist damit auch sehr gut für den Unfallgegner Der Renault Mégane bietet eine ausreichende Kompatibilität der VW Golf nur eine mangelhafte Die aufgezeigten Schwachstellen in der Knautschzone lassen sich nach Meinung des Automobilclubs durch einfache konstruktive Maßnahmen leicht entschärfen Der ADAC empfiehlt aufgrund der Testergebnisse eine Nachbesserung des bestehenden Standard Crashtests nach EuroNCAP 2018 könnte das neue Verfahren in das Protokoll des Verbraucherschutztests aufgenommen werden um die Fahrzeuge in Zukunft noch sicherer zu machen Die Zahl der Verkehrstoten stagniert seit einigen Jahren trotz Einführung lebensrettender Systeme wie Spurhalte und Notbremsassistent sowie ABS Für 2015 geht das Statistische Bundesamt sogar wieder von einem Anstieg der Verkehrstoten aus um rund 2 auf 3 450 darunter rund 1 600 getötete Pkw Insassen Die Zahl der Verletzten stagniert mit rund 390 000 Auch diese könnte

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/neues-crashtestverfahren-kann-zahl-der-getoeteten-pkw-insassen-senken-73718/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Dem Stau ein Schnippchen schlagen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    sind der Samstag und der Sonntag weil dann der Berufsverkehr wegfällt Den meisten Verkehr gibt es im Schnitt am Freitag Nur während der Hauptreisezeiten sollte man die Samstage meiden Man sollte stets aktuelle Straßenkarten im Auto mitführen um gegebenenfalls geeignete Ausweichrouten zu finden Über die Verkehrsnachrichten im Radio oder über das Navigationsgerät kann man sich laufend über die aktuelle Verkehrslage informieren und bei Bedarf eine alternative Reiseroute wählen Ausgeschilderte Umleitungsstrecken sollten jedoch nur dann benutzt werden wenn dies im Verkehrsfunk ausdrücklich empfohlen wird Was ist zu tun wenn man in einen Stau gerät In einer solchen Situation ist zunächst einmal Geduld gefragt Aber Häufig lösen sich Staus schneller wieder auf als erwartet Man sollte grundsätzlich besser auf der Autobahn bleiben und sie nur dann verlassen wenn der Verkehrswarndienst dies empfiehlt und man zudem über gutes und aktuelles Kartenmaterial verfügt Wichtig Im Stau sollte man generell ausreichend Abstand zum Vordermann beibehalten damit eine Rettungsgasse gebildet werden kann wenn sich von hinten Notarzt oder Polizeifahrzeuge nähern Was hilft gegen Stress im Stau Es gibt zwar kein Patentrezept dennoch empfiehlt es sich Ruhe zu bewahren und für Entspannung zu sorgen z B durch schöne Musik Sind Kinder im Auto sollte man sich vorsorglich

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/dem-stau-ein-schnippchen-schlagen-73717/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Neues Corporate Design für Škoda Händler :: DMM Der Mobilitätsmanager
    steht im Mittelpunkt des neuen Showroom Konzeptes Dies gilt sowohl außen als auch innen für die gesamte Optik und Architektur der Betriebe die einladend und transparent gestaltet sind Im Sinne einer optimierten Kundenbetreuung wurden Vertrieb und Service durch die Neugestaltung der Autohäuser eng verzahnt sowie Betriebsstrukturen und Verkaufsprozesse optimiert Das Händler Rebranding ist ein zentraler Bestandteil der Škoda Wachstumsstrategie In den vergangenen Jahren setzte die Marke die größte Modelloffensive ihrer 121 jährigen Geschichte um Die gesamte Modellpalette wurde erneuert und neue Segmente erschlossen Vorerst letzter Höhepunkt war die Einführung des neuen Superb Noch in diesem Jahr wird die Marke ein neues SUV Modell vorstellen Mit Erfolg hat sich Škoda in Deutschland in den vergangenen Jahren von der Privatkundenmarke zu einem Anbieter für alle Absatzkanäle entwickelt Dies gilt insbesondere für die Betreiber gewerblicher Flotten 2015 konnte die tschechische Marke die Verkäufe an Großkunden hierzulande um über 8 steigern Auch im Gewerbemarkt sieht sie Potenzial für weiteres Wachstum und stellt sich strategisch entsprechend auf Das Autohaus Moll fungiert nach dem Neubau als erstes von insgesamt 100 Großkundenleistungszentren die im deutschen Händlernetz der Marke in diesem Jahr etabliert werden Sie sind punktgenau auf die Bedürfnisse der Betreiber großer Fuhrparks ausgerichtet Mit speziellen Standards

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/neues-corporate-design-fuer-skoda-haendler-73702/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • eMobility-Förderprojekte weiter auf gutem Kurs :: DMM Der Mobilitätsmanager
    im Rahmen von PREMIUM die Bestellung von 50 BMW i3 für die Stadt Leipzig abgewickelt Die Fahrzeuge kommen dort in unterschiedlichen Bereichen der Kommune zum Einsatz Elektrofahrzeuge sind eine sinnvolle Ergänzung im Mobilitätsmix von Unternehmen Alphabet möchte nach eigenen Angaben den Zugang zu eMobility noch einfacher gestalten Mit Förderprojekten wie PREMIUM treiben wir das Thema voran bauen etwaige Berührungsängste ab und sorgen gemeinsam mit unseren Partnern für einen unkomplizierten Einstieg in die Elektromobilität so Tim Beltermann Leiter Vertrieb und Marketing bei Alphabet Deutschland Auch in Berlin und Hamburg setzen immer mehr Unternehmen auf Elektromobilität Von 200 Elektrofahrzeugen die Alphabet im vergangenen Jahr als Partner des Projekts InitiativE Berlin Brandenburg Großkunden in der Hauptstadtregion angeboten hat sind bereits mehr als 150 vergeben worden Im Projekt ePowered Fleets Hamburg hat der Leasing und Full Service Anbieter 315 Elektrofahrzeuge in Unternehmensflotten integriert Bis zu 450 werden hier insgesamt gefördert Alle drei von Alphabet unterstützten Forschungsprojekte PREMIUM InitiativE Berlin Brandenburg und ePowered Fleets Hamburg werden auch 2016 fortgeführt und der Fahrzeugeinsatz wissenschaftlich begleitet Dass eMobility in Deutschland längst kein Randthema mehr ist belegt eine repräsentative Studie des Centrums für Marktforschung der Universität Passau die im Rahmen des Projekts PREMIUM durchgeführt wurde Ihr zufolge sehen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/emobility-foerderprojekte-weiter-auf-gutem-kurs-73701/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Fahrzeugzulassungen im Januar 2016 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    größten Anteil an den Neuzulassungen auf Die weiteren Segmente verzeichneten Rückgänge im einstelligen Bereich mit Ausnahme der Kleinwagen 6 6 Im Januar wurden 2 814 Hybrid Pkw darunter 976 Plug in Hybride neu zugelassen und damit 48 7 mehr als im Vorjahresmonat Mit 477 Elektrofahrzeugen 0 2 zeigte sich bei dieser Antriebsart ein Rückgang um 27 6 Verbrennungsmotoren mit Benzin 49 6 und Diesel 48 7 waren die bevorzugte Antriebsart Der durchschnittliche Co 2 Ausstoß sank insgesamt auf 127 9 g km 1 9 Bei den deutschen Marken zeigten sich zweistellige Zuwächse bei Audi 22 5 Opel 21 9 und Ford 19 2 Rückgänge verzeichneten Smart 22 0 VW 8 8 Porsche 4 3 und Mini 2 5 Mit 21 6 wies VW erneut den größten Anteil an den Neuzulassungen auf Bei den Importmarken zeigten sich deutliche Zuwächse oberhalb von 40 bei Ssangyong 85 6 Honda 80 9 Jaguar 68 2 und Land Rover 46 8 Mit 39 Einheiten verzeichnete Tesla als einzige Importmarke einen zweistelligen Rückgang 31 6 Der größte Anteil bei den Importmarken entfiel trotz eines Rückgangs um 7 3 mit 4 5 auf Skoda Quelle KBA NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/fahrzeugzulassungen-im-januar-2016-73686/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Mazda2 und Mazda3 als Sondermodell :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Voll LED Scheinwerfern mit automatischer Leuchtweitenregulierung und LED Tagfahrlicht sowie das SD Navigationssystem mit 3D Kartendarstellung Den Mazda3 Nakama gibt es als Fünftürer in vier Motorisierungen Neben den beiden Benzinmotoren SKYACTIV G 120 88 kW 120 PS und SKYACTIV G 165 i ELOOP mit 121 kW 165 PS ist mit dem SKYACTIV D 150 zunächst ein durchzugsstarker Diesel erhältlich Ab Mitte des Jahres gibt es dann auch für das Sondermodell als weiteren Diesel den bereits im Mazda2 und Mazda CX 3 zum Einsatz kommenden SKYACTIV D 105 mit 77 kW 105 PS Die Basis des neuen Mazda3 Sondermodells bildet die Ausstattungslinie Center Line mit Touring Paket Verfügbar sind erstmalig Sitzbezüge aus einer Leder Alcantara Kombination in Schwarz Hinzu kommen das Licht Paket bestehend aus Bi Xenon Scheinwerfern mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage LED Tagfahrlicht und LED Rückleuchten 18 Leichtmetallfelgen in Titangrau und eine Rückfahrkamera Ebenso wie beim Mazda2 Nakama ist hier auch das SD Navigationssystem mit 3D Kartendarstellung optional erhältlich Ab sofort erhält die Mazda3 Baureihe einige Produktaufwertungen wie Beifahrersitzhöheneinstellung Serie ab Center Line DAB Digitalradio Tuner neu im Touring Paket sowie Rückfahrkamera für Sports Line Updates die das Mazda3 Sondermodell Nakama bereits an Bord hat Gleichzeitig wird das Angebotsprogramm

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/mazda2-und-mazda3-als-sondermodell-73675/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Citroën mit verstärkter Dynamik in 2016 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wird auf dem Genfer Automobilsalon 2016 seine Weltpremiere feiern Darüber hinaus kündigte Jackson an dass Citroën mittelfristig in den Fahrzeug Segmenten A B C und D vertreten sein wird Ein neues Marketingkonzept sieht zudem u a die intensivere Nutzung von Kooperationen vor Neue Serviceangebote der Marke sollen insbesondere junge Kunden und Interessenten ansprechen Mit einer verstärkten Digitalisierung sowie nutzerfreundlicher Echtzeitkommunikation und Interaktion mit dem Kunden geht Citroën künftig auch im Service mehr auf die Bedürfnisse seiner Kunden von heute ein und erleichtert ihnen die Kommunikation mit der Marke Citroën verzeichnete im Jahr 2015 weltweit 1 2 Mio Neuwagenverkäufe und bestätigte damit sein Vorjahresergebnis In Europa wurden über 731 000 Fahrzeuge der Marke verkauft dies bedeutet einen Zuwachs von 3 gegenüber dem Vorjahr In Deutschland wurden 2015 insgesamt rund 56 100 Citroën neu zugelassen ohne Zulassungen DS Automobiles was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 3 entspricht Dies ist insbesondere auf die Zulassungsergebnisse bei den leichten Nutzfahrzeugen 10 127 Einheiten Marktanteil rund 4 2 sowie den Bestsellern Berlingo 9 521 Einheiten C1 7 965 Einheiten und C4 Picasso Grand C4 Picasso 7 102 Einheiten zurückzuführen Der neue Imageträger der Marke der C4 Cactus wurde in seinem ersten vollständigen Verkaufsjahr 6 274

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/citroen-mit-verstaerkter-dynamik-in-2016-73669/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Günstigster Diesel-Monat seit 11 Jahren :: DMM Der Mobilitätsmanager
    für Benzin seit April 2009 Die niedrigen Kraftstoffpreise waren die Folge der gesunkenen Rohölnotierungen So lag der Preis für ein Barrel der Sorte Brent zeitweise bei nur noch 28 Dollar Am höchsten waren die Kraftstoffpreise am 1 Januar Super E10 kostete am Monatsersten im Tagesmittel 1 272 Euro Diesel 1 037 Euro je Liter Am günstigsten war E10 am 28 Januar mit 1 208 Euro Diesel war am 22 Januar

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2016/02/guenstigster-diesel-monat-seit-11-jahren-73664/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •