archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Honda verkauft eine Million Hybridfahrzeuge :: DMM Der Mobilitätsmanager
    erreicht Honda ist der Überzeugung dass der Hybridtechnologie bei der Senkung der CO2 Emissionen eine entscheidende Rolle zukommt Mit einer Reichweite von 35 Kilometern pro Liter erreichte der Ur Insight vor fast 13 Jahren die weltweit beste Treibstoffeffizienz aller Serienfahrzeuge mit Benzinmotor Auch die aktuelle acht Modelle zählende Honda Hybridflotte die in etwa 50 Ländern rund um den Globus vertrieben wird drei davon in Europa profitiert von IMA Integrated Motor Assist dem sehr leichten und kompakten Hybridsystem von Honda Basierend auf seiner umfangreichen Erfahrung arbeitet das Unternehmen derzeit an drei neuen Hybridsystemen die auf unterschiedlichste Kundenwünsche zugeschnitten sind Mit der Weiterentwicklung der Ein Motor Variante IMA will Honda die beste Treibstoffeffizienz unter allen Hybridfahrzeugen erreichen Zudem arbeitet Honda derzeit an einer Zwei Motoren Variante für Mittelklassefahrzeuge und an einem hocheffizienten leistungsstarken Drei Motoren System dem Sport Hybrid SH AWD Super Handling All Wheel Drive Mit einer einzigartigen Kombination aus Leistung und Wirtschaftlichkeit soll es den neuen NSX auf Touren bringen Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren BMW meldet Absatz Bestmarke für

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/10/honda-verkauft-eine-million-hybridfahrzeuge-45865/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Opel bringt sparsamsten Diesel aller Zeiten :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Spritsparkönig im Opel Dieselportfolio Zahlreiche Maßnahmen tragen gemeinsam zur Verbrauchs und Emissionsreduzierung um nochmals knapp sieben Prozent bei Der Turbodiesel wurde mit einer bedarfsgesteuerten Ölpumpe ausgestattet Diese variiert das Ölvolumen in Abhängigkeit der Last um die für den Ölkreislauf erforderliche Energie auf ein Minimum zu reduzieren Die Verwendung eines speziellen Getriebeleichtlauföls unterstützt einen effizienten Kraftstoffverbrauch Abgerundet werden die Maßnahmen durch eine Anpassung der Motorsteuerung mit überarbeiteten Kennfeldern im Motorsteuergerät Zusätzlich verfügen alle Corsa ab November 2012 über die neue Generation der Opel Schaltgetriebe die einen noch präziseren Gangwechsel und hohen Schaltkomfort ermöglicht Die Ingenieure erzielten eine Verringerung der Schaltwege bei einer gleichzeitigen Reduzierung der Schaltkräfte Dazu wurde das Basisgetriebe umfangreich überarbeitet Neue Gangräder und modifizierte Komponenten von Eingangswelle bis Schaltgabel sorgen für hohen Schaltkomfort und optimierten Betrieb bei Kälte und Hitze Außerdem wurden die Reibungskräfte des Schalthebels reduziert Neue Leichtlaufreifen der Dimension 185 65 R15 verringern im Sinne der Umweltfreundlichkeit den Rollwiderstand Bei aller Sparsamkeit bleiben laut Opel die Leistungen nicht auf der Strecke Zwischen 1 750 und 3 250 min 1 liegt ein Drehmoment von 190 Newtonmetern an Der 70 kW 95 PS starke Turbodiesel beschleunigt den Corsa in 12 3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km h die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 177 km h Auch das Chassis entwickelten die Opel Ingenieure für alle Corsa Varianten mit Ausnahme der OPC Nürburgring Edition weiter Das optimierte Feder und Dämpfersystem nimmt Fahrbahnunebenheiten sanfter auf und verbessert so den Fahrkomfort ein Vorteil vor allem bei rauen Straßenverhältnissen oder niedrigen Geschwindigkeiten in der Stadt Auf diese Weise kommen auch umweltbewusste ecoFLEX Fahrer in den Genuss eines Fahrwerks das trotz komfortablerer Auslegung keine Kompromisse bei Agilität und Handling macht Der Opel Corsa gehört bereits seit 30 Jahren fest zum europäischen Straßenbild Er macht zurzeit mehr als 28 Prozent des gesamten Absatzvolumens von Opel

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/10/opel-bringt-sparsamsten-diesel-aller-zeiten-45874/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Alfas ab 2014 wieder in den USA :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wurde schon einmal in den Vereinigten Staaten vertrieben Weil sich aber zu wenige Käufer fanden wurde das Engagement in der Neuen Welt 1995 abgebrochen Nun also der Neuanfang Wie es in der Online Ausgabe des WSJ aktuell heißt sollen die Alfas jenseits des Großen Teichs in Fiat Autohäusern verkauft werden die meist Chrysler Händlern gehören Auch vertrieben werden die Autos von Fiat Tochter Chrysler Das erste Modell wird in Italien gefertigt Der Giulia hingegen soll in Zusammenarbeit mit Chrysler entstehen und im Werk Belvidere im Bundesstaat Illinois gebaut werden so das WSJ weiter Wie DMM berichtete will Konzernchef Sergio Marchionne das schwache Europageschäft durch steigende Verkäufe im Ausland ausgleichen Um die Verkaufschancen in den USA zu erhöhen bekommen die neuen Modelle Motoren mit der Technologie der Fiat Töchter Maserati und Ferrari Das soll sie von den Chrysler Autos unterscheiden und sie für den Oberklasse Markt attraktiver machen Um Alfa ranken sich seit längerem Gerüchte zumal der Absatz trotz vieler Anstrengungen nicht zufriedenstellend ist So sank er in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 31 Vor dem Hintergrund der dahin dümpelnden Verkäufe hatte sich der Volkswagen Konzern schon vor zwei Jahren für die Übernahme Alfa Romeos interessiert es kam aber

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/alfas-ab-2014-wieder-in-den-usa-45486/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Enorme Rabatte von Beginn an :: DMM Der Mobilitätsmanager
    den Kompaktwagen der siebten Generation mit bis zu 20 unter Listenpreis an Wer die Marke wechselt um Besitzer des neuen Golf VII zu werden kann mit Hilfe der so genannten Eroberungsprämie bei meinauto de noch mehr sparen Das Angebot gilt noch bis Donnerstag 27 September 2012 Im Beitrag heißt es dass die Autovermittler Rahmenverträge mit einzelnen Händlern abschließen ab um hohe Flottenrabatte wie bei Firmenkunden zu erzielen Die aktuelle Ausgabe

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/enorme-rabatte-von-beginn-an-45510/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Volvo V40 im R-Design :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Front glänzt in schwarzem Klavierlack Spezielle R Design Karosserieelemente doppelte Auspuffendrohre ein Diffusor und Leichtmetallfelgen 17 oder 18 Zoll im Fünf Speichen Design unterstreichen den sportlichen Auftritt Neben der neuen Außenfarbe Rebel Blue einem strahlenden und kräftigen Blau sind sechs weitere Farbtöne erhältlich Digital und blau Schon bei der Vorstellung des Volvo V40 sorgte die neue digitale Instrumentenanzeige für Aufsehen Das interaktive Ausstattungsfeature kommt auch im Volvo V40 R Design zum Einsatz Der Fahrer hat hier die Möglichkeit zwischen drei Varianten Elegance Eco und Performance mit unterschiedlichen Einstellungen und Anzeigen zu wählen Im Gegensatz zur Version im Volvo V40 ist das Hintergrund Layout im Volvo V40 R Design jedoch in allen drei Modi in einem strahlenden Blau gehalten Im Innenraum unterstreichen R Design Sitze der neuesten Generation und spezielle Designelemente den unverwechselbaren skandinavischen Esprit des Fahrzeugs Die modifizierten Sportsitze sind aus feinem schwarzen Nubukgewebe und perforiertem Leder gefertigt auf die als Hingucker das R Design Logo mit einem blauen R eingestickt wurde Optional ist auch eine Sport Lederpolsterung erhältlich Das komfortable fahrerorientierte Cockpit ist mit weiteren speziell gestalteten R Design Elementen bestückt Dazu gehören das Lenkrad der Schalthebel Sportpedale Fußmatten neue Aluminium Einlagen schwarzes Leder edle Kontrastnähte und ein schwarzer Fahrzeughimmel Fahrvergnügen mit kraftvollen Motoren Für die Ausstattungslinie R Design steht das komplette Antriebsprogramm des V40 zur Verfügung Die Motorenauswahl reicht vom besonders sparsamen D2 Dieseltriebwerk mit 115 PS 84 kW Verbrauch nach NEFZ 3 6 l 100 km CO2 Emissionen 94 g km bis hin zur Spitzenmotorisierung T5 mit 254 PS 187 kW Das optional erhältliche Sportfahrwerk wurde gemeinsam mit dem schwedischen Rennfahrer Robert Dahlgren aus dem Volvo Polestar Black R Team entwickelt Das modifizierte Sportchassis ist um 10 mm tiefer gelegt als das Standardfahrwerk Federn und Stoßdämpfer sind knackiger abgestimmt und ermöglichen dem Fahrer eine perfekte Kontrolle auch

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/volvo-v40-im-r-design-45215/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Drei Mängelzwerge :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Bauteile gelegt Die einzelnen Modelle wurden nach Fahrzeug und Altersklassen miteinander verglichen Dadurch zeichnet der GTÜ Mängelreport ein aussagekräftiges Bild zur Dauerhaltbarkeit und langfristigen Zuverlässigkeit der Fahrzeuge Bei den Kleinwagen kann der Toyota Yaris in allen Altersklassen punkten Platz eins mit lediglich 7 2 bzw 13 9 Mängeln die an 100 Fahrzeugen des gleichen Typs aufgetreten sind belegt der erfolgreiche Stadtflitzer bei den Ein bis Dreijährigen sowie den Vier bis Fünfjährigen Auch die älteren Generationen liegen durchweg unter den Top 10 der Fahrzeuge mit den wenigsten Mängeln Im Segment der Kompaktfahrzeuge ist der japanische Autobauer gleich dreifach vertreten Der Prius belegt hier in den Altersklassen von den Vier bis Fünfjährigen bis hin zu den über neunjährigen Fahrzeugen durchweg Platz eins ein eindrucksvoller Beleg für die Zuverlässigkeit des Hybridantriebs Bemerkenswert ist bei den vier bis fünfjährigen Modellen der Abstand des Prius zu Platz zwei Der GTÜ attestiert dem Prius 6 6 Mängel pro 100 Fahrzeuge während das zweitplatzierte Modell schon auf 13 8 Mängel kommt Der Auris ragt bei den Ein bis Dreijährigen mit nur 6 6 Mängeln besonders hervor und liegt auch in den Folgejahren nur knapp hinter dem Prius Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/drei-maengelzwerge-45217/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Fuhrparkmanager treten auf die Kostenbremse :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Priorität besäße In unsicheren Zeiten wollen sich die Unternehmen verstärkt und so umfangreich wie möglich beraten lassen um auf jeden Fall die richtigen vor allem kostensparenden Entscheidungen für ihre Flotten zu treffen Das bestätigen 79 Prozent der befragten Berater von ASL Fleet Services Hier ist die Beratungskompetenz des Leasinganbieters gefragt tief gehende Informationen und ausgereifte Analyse Tools für bedarfsgerechte Anschaffungen Finanzierungen oder fahrzeugbezogene Versicherungsleistungen geben Kunden Sicherheit in turbulenten Zeiten erklärt Ludger Reffgen Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsführung von ASL Fleet Services 57 Prozent der Berater von ASL Fleet Services bestätigen das Interesse der Kunden an Innovationen wie E Mobility die entsprechende Investitionsbereitschaft ist jedoch gering Die Dynamik der Umweltthemen hat nachgelassen kommentiert Ludger Reffgen diese Ergebnisse So sind 90 Prozent der Berater der Meinung dass die Umweltaspekte in Unternehmen zulasten der Kostenreduzierung entweder ganz in den Hintergrund geraten oder die Investitionen in eine Green Car Policy nur zögerlich getätigt werden Umgesetzt werden eher Maßnahmen wie Verbrauchsreduzierung Downsizing und Car Sharing Wer dabei das Thema Nachhaltigkeit ausblendet springt aber zu kurz warnt Ludger Reffgen Heute braucht jedes Unternehmen ein stimmiges und effizientes Gesamtkonzept Klimaschutz und Kostenreduktion gehen dabei langfristig Hand in Hand GE Capital in Deutschland bietet maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/fuhrparkmanager-treten-auf-die-kostenbremse-45122/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Audi RS 5 Cabriolet ab Frühjahr 2013 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Tasten für die Hauptmenüs aus für die Steuerung des Fahrdynamiksystems Audi drive select genügt eine einzige Taste Die weiß beschrifteten schwarzen Zifferblätter geben einen starken Kontrast und lassen sich gut ablesen Im Fahrerinformationssystem finden ambitionierte Fahrer einen Laptimer für Rundenzeiten und ein Ölthermometer Die Sportsitze lassen sich elektrisch einstellen sie verfügen über hohe Wangen für besten Seitenhalt integrierte Kopfstützen eine Lendenwirbelstütze und eine ausziehbare Oberschenkelauflage Als Bezug dient eine Kombination aus Leder und Alcantara optional auch schwarzes oder mondsilbernes Feinnappaleder Alle Ledersorten sind so pigmentiert dass sie die Aufheizung durch Sonneneinstrahlung hemmen Alternativ gibt es manuell einstellbare Schalensitze sowie Klimakomfortsitze mit Belüftungsfunktion Das Interieur ist in Schwarz gehalten der Innenhimmel des Verdecks auf Wunsch in Sternsilber Feine Chromspangen dezente Blenden in hochglänzendem Schwarz und Dekoreinlagen aus Carbon unterstreichen den Auftritt Die Türöffner bestehen aus zwei schmalen Stegen die Pedale und viele Bedienteile glänzen in Aluminiumoptik Das Programm Audi exclusive offeriert viele weitere Möglichkeiten zur Individualisierung Der Motor Als Antrieb dient ein hochdrehender V8 Saugmotor mit Direktein spritzung FSI Aus seinen 4 163 cm³ Hubraum schöpft er 331 kW 450 PS bei 8 250 1 min zwischen 4 000 und 6 000 Touren produziert er sein maximales Drehmoment von 430 Nm Optional ist eine Sportabgasanlage mit schwarzen Endrohrblenden Das OPen Air Fahrzeug schießt sich in 4 9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km h Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km h begrenzt auf Kundenwunsch hebt Audi sie auf 280 km h an Im Mittel gibt sich der V8 mit 10 9 l 100 km zufrieden wobei es sich um den NEFZ Wert handelt die Realität sicher anders aussehen wird Die Kraftübertragung Doppelkupplungsgetriebe wie die Siebengang S tronic zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus der in diesem Modell durch den lang übersetzten letzten Gang noch verbessert wird Die Schaltvorgänge erfolgen durch den Wechsel der Kupplungen so schnell und fließend dass sie kaum wahrzunehmen sind Der Fahrer kann die Siebengang S tronic in den Programmen D und S automatisch arbeiten lassen oder mit dem Wählhebel bzw den Wippen am Lenkrad steuern Eine nützliche Anfahrhilfe für die Rennstrecke ist die Launch Control Sie ermöglicht einen optimalen Start über das Einrücken der Kupplung bei idealer Anfahrdrehzahl Der permanente Allradantrieb quattro verleiht dem Wagen das entscheidende Plus an Traktion und Stabilität Sein technisches Herzstück das Kronenrad Mittendifferenzial ist leicht und kompakt Im normalen Fahrbetrieb verteilt es die Momente im Verhältnis 40 60 zwischen der Vorder und Hinterachse bei Bedarf kann es bis zu 70 nach vorn oder maximal 85 nach hinten leiten Die radselektive Momentensteuerung eine intelligente Softwarelösung ergänzt die Arbeit des Mittendifferenzials Wird ein kurveninneres Rad bei schneller Kurvenfahrt stark entlastet wird es leicht abgebremst noch bevor Schlupf auftritt damit bleibt das RS 5 Cabriolet im Grenzbereich extrem lange neutral Das Fahrwerk Hoher technischer Aufwand kennzeichnet das Fahrwerk des offenen Viersitzers Die Fünflenker Vorderachse und die spurgesteuerte Trapezlenker Hinterachse bestehen in weiten Bereichen aus Aluminium Die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung nutzt einen elektromechanischen Antrieb sie arbeitet direkt feinfühlig und hocheffizient Die Karosserie liegt 20 mm

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2012/09/audi-rs-5-cabriolet-ab-fruehjahr-2013-45138/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive