archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ökologie :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Segment Aber auch beim Preis bleibt weiterlesen Ökologie Deutschland erobert Technologieführerschaft zurück Deutsche OEMs haben im Bereich E Mobilität technisch wieder die Führungsposition bei Elektro und Hybridfahrzeugen übernommen Grund ist die Einführung neuer Modelle vor allem im oberen Segment Aber auch beim Preis bleibt weiterlesen Ökologie Award Grüne Flotte verliehen Den Umwelt Award DIE GRÜNE FLOTTE von Volkswagen Financial Services und dem NABU gewannen in diesem Jahr das Unternehmen move elevator das Deutsche Rote Kreuz Cuxhaven Hadeln sowie Krieger Anlagen weiterlesen Anzeige Ökologie Neue Supercharger Stationen eröffnet Tesla US Hersteller von Elektrofahrzeugen hat zwei weitere Supercharger Stationen in Deutschland und Österreich eröffnet Die Standorte am Irschenberg und in Salzburg ermöglichen kostenloses und bequemes Fahren langer Strecken weiterlesen Ökologie BMW i Batterien als flexibler Speicher Nach einem erfolgreich beendeten sechsmonatigen Probebetrieb hat Frank Horch Senator für Wirtschaft Verkehr und Innovation heute in der Hamburg HafenCity zwei von Vattenfall und der BMW Group entwickelte Second Life weiterlesen Ökologie Onlinefähige Ladestation installiert Vor dem Solar Academy Gebäude am Hauptsitz des Weltmarktführers für PV Wechselrichter SMA Solar Technology AG SMA im nordhessischen Niestetal bei Kassel wurde eine neue onlinefähige Ladestation von BELECTRIC Drive Kitzingen weiterlesen Ökologie Neue Elektroauto Ladestation in Niestetal Vor dem Solar

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/oekologie/uebersicht/5/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Ökologie :: DMM Der Mobilitätsmanager
    lassen Vier Mercedes Benz B Klassen Electric Drive sowie ein Vito E CELL sind im Rahmen des Projekts GuEST Gemeinschaftsprojekt weiterlesen Ökologie Reifen aus der Pusteblume Beim Reifenhersteller Continental hat das Thema Nachhaltigkeit derzeit hohen Stellenwert Dazu arbeiten in der Forschung und Entwicklung im Versuch und in der Produktion unterschiedlichste Fachleute zusammen um den Reifen der weiterlesen Ökologie Elektroautos effizient induktiv laden Zahnbürsten und Mobiltelefone laden sich mittlerweile berührungslos auf Bald könnten Elektroautos folgen Forscher haben eine besonders effiziente und kostengünstige Technologie dafür entwickelt weiterlesen Anzeige Ökologie Mehr CO2 effiziente Fahrzeuge am Markt Die jüngsten Zahlen bei Pkw Neuzulassungen zeigen Während 2013 insgesamt weniger Fahrzeuge zugelassen wurden als 2012 gewinnen besonders CO2 effiziente Pkws Marktanteile hinzu weiterlesen Ökologie Rekord mit ix35 Fuel Cell aufgestellt Hyundai hat mit dem ix35 Fuel Cell einen neuen Rekord für Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb aufgestellt Das weltweit erste in Serie produzierte Fahrzeug mit der umweltfreundlichen Antriebstechnik legte mit einer weiterlesen Ökologie Ladelösungen für Flottenbetreiber Der bayerische Ladeinfrastrukturanbieter BELECTRIC Drive und der Business Mobility Dienstleister Alphabet arbeiten in Zukunft zusammen um den steigenden Ansprüchen von Unternehmen an die Elektrifizierung ihrer Fuhrparks gerecht weiterlesen Ökologie Leaf für emissionsfreie Mobilität Der KS Energie und Umweltpreis geht an den Nissan

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/oekologie/uebersicht/6/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ästhetik und Funktionalität verbinden :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Jahren jemand gefragt hätte ich diese Entwicklung wahrscheinlich nicht für möglich gehalten Neue Dinge benötigen ihre Zeit Heißt das Design ist auch Erziehungssache Oder gibt es so etwas wie universell gültiges Design Jozef Kabaň Natürlich arbeiten Designer in gewisser Weise ihrer Zeit voraus Sie realisieren Visionen und Emotionen zugleich Der Mensch hat stets versucht seine Emotionen in Blech oder anderen Dingen umzusetzen So erhält Material zusätzlichen Wert Oder eben auch nicht Früher fand das vor allem in der Kunst statt in der Malerei der Bildhauerei Das war die reine Emotion Heute werden auch Alltagsgegenstände nicht nur funktional sondern auch emotional betrachtet Denn am Ende ist es viel schöner wenn das was ich brauche perfekt funktioniert und ich es auch noch genießen kann Die gestalterische Umsetzung von Emotionen gewinnt an Bedeutung und beeinflusst Kaufentscheidungen Bei Škoda sind wir uns dessen sehr wohl bewusst Apropos Funktion ŠKODA war und ist bekannt dafür sehr funktionale Autos zu bauen Wird ŠKODA jetzt zu einer Designmarke Jozef Kabaň Nein wir haben nicht vor eine Designmarke zu werden und ich denke das ist auch gut so Mein Traum ist nur die schönste Ästhetik mit einem Höchstmaß an Funktionalität zu verbinden beides so zusammenzubringen dass man nicht mehr von zwei getrennten Dingen spricht Wir versuchen in der Einfachheit die Schönheit zu suchen ohne dabei die Funktion die Ergonomie die Sicherheit außer Acht zu lassen Denn das Auto sollte in erster Linie seinen Zweck erfüllen Es gibt so viele Anforderungen an ein Auto die sind weitaus wichtiger als Design Design macht Funktionalität attraktiv Wenn Design seine Zeit braucht um vom Kunden angenommen zu werden warum können die Kunden nicht die Designer erziehen indem sie ihnen sagen was sie wollen und was sie glücklich macht Prof Dr Zec Die Gewohnheit des Menschen ist sehr sehr langsam zu verändern Deswegen ist die größte Herausforderung bei so teuren Produkten wie Autos die lange Entwicklungszyklen haben die Tradition mit der Innovation in Balance zu bringen Das heißt Sind Sie zu innovativ geht die Marke verloren Sie können die Autos nicht mehr zuordnen Sind Sie aber zu traditionell sind die Autos langweilig Jozef Kabaň Sie müssen Ihre Kunden kennen wissen welchen Schritt diese bereit sind mitzugehen Wenn Sie es mit der Innovation übertreiben verlieren Sie diese Kunden Wenn Sie es untertreiben werden Sie sie auch verlieren Vielleicht nicht heute aber morgen Wie Sie sagten hat ein Auto viele Funktionen zu erfüllen Design ist eine davon Qualitativ und technologisch rückt das Feld immer näher zusammen Wird aus Ihrer Sicht das Design deshalb in seiner Bedeutung noch steigen Jozef Kabaň Ich glaube Design spielt eine riesige Rolle Denn Wenn Technik näher zusammenrückt ist es das Design das die Dinge unterscheidet Aber es ist nicht das Design allein sondern die Kombination von allem was ein gutes Auto ausmacht Neben der Technik gibt es noch den Raum es gibt die Ergonomie die Materialien die Sie wählen Wie Prof Zec sagt die Balance muss stimmen Sie können ein Auto mit Design oder mit Technik überladen Aus ŠKODA Sicht

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/aesthetik-und-funktionalitaet-verbinden-69712/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Fragen an Chefdesigner Jozef Kabaň :: DMM Der Mobilitätsmanager
    werden Frage Geht mehr Emotion zu Lasten der praktischen Werte des neuen Fabia Jozef Kabaň Nein im Gegenteil Bei aller Emotionalität ist und bleibt der Fabia seinen Grundtugenden mehr als treu und ist so geräumig praktisch verbrauchsarm und clever wie nie zuvor Trotz des dynamischeren Designs haben wir das Raumangebot in wichtigen Bereichen verbessert Der Kofferraum wächst und ist der größte Laderaum im Segment der Fahrgastraum wird breiter und länger Dazu gibt es bis zu zehn neue Simply Clever Lösungen darunter erstmals die MirrorLink Technologie mit der das Smartphone mit dem Fahrzeug vernetzt werden kann Zudem wird der Kleinwagen um bis zu 17 sparsamer und erhält innovative Assistenzsysteme aus höheren Fahrzeugklassen Unser neuer Fabia beweist Emotionalität und Funktionalität ergänzen sich hervorragend Frage Was ist aus Designsicht das Besondere am neuen Fabia Jozef Kabaň Bei der Entwicklung der dritten Fabia Generation haben wir Wert auf mehr Sportlichkeit gelegt und das Auto insgesamt knackiger gezeichnet Das Ergebnis ist ein junger frischer und moderner Kleinwagen der in seinem Segment neue Maßstäbe setzt Frage Mit welchen Gestaltungselementen haben Sie das erreicht Jozef Kabaň Wir haben zunächst einmal die Proportionen des Fahrzeugs straffer gestaltet Der neue Fabia wird flacher und breiter als bisher und liegt damit richtig satt auf der Straße Dazu kommen scharfe Kanten klare Linien und kristalline Elemente Damit erreichen wir mehr Kontraste und ein sehr ausgeprägtes Licht Schatten Spiel All das gibt dem Auto einen eigenen selbstbewussten Charakter Frage Das Auto wirkt deutlich selbstbewusster als bisher Liegt das nur an den neuen Proportionen Jozef Kabaň Nicht nur Wir haben beispielsweise in der Front die Elemente Grill und Scheinwerfer optisch stärker als eine grafische Einheit gestaltet Das verstärkt die Breite des Fahrzeugs ebenso wie die kraftvoll konturierte Motorhaube mit den beiden charakterstarken Sicken an den Seiten Den Effekt verstärken die breiten scharf geschnittenen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2014/08/fragen-an-chefdesigner-jozef-kaban-61827/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Von Rudolf Diesel inspiriert und in Zukunft elektrifiziert :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Diesel der 80er Jahre zu erinnern Wenn wir bei Bosch vom Clean Diesel sprechen beziehen wir uns auf moderne Fahrzeuge die Sie heute kaufen können Ein moderner Diesel hat heute eine rund 96 Prozent geringere Stickoxid Rohemission und 98 Prozent weniger Partikelemissionen als ein Selbstzünder vom Anfang der 1990er Jahre Das erreichen wir durch weiterentwickelte Einspritzsysteme mit Mehrfacheinspritzung und moderne Abgasnachbehandlungssysteme Die Denoxtronic von Bosch rüstet selbst große Dieselfahrzeuge für zukünftige anspruchsvolle Normen wie Euro 6 Zudem sind Diesel Pkw Motoren leiser geworden und akustisch kaum mehr von einem Benzinmotor zu unterscheiden Dazu emittieren fortschrittliche Diesel Motoren bis zu 25 Prozent weniger CO2 als Benziner mit einem vergleichbaren Entwicklungsstand Frage Parallel dazu nimmt der Verkehr in Deutschland ständig zu gerade bei Nutzfahrzeugen die fast ausschließlich mit Diesel fahren Schon heute gibt es in Deutschland mehr als 2 6 Millionen Lkw Tendenz steigend Was passiert hier technisch Antwort Gerade im Lkw bewegt der Diesel die Welt beispielsweise befördern Lastwagen einen Großteil der Waren die Sie im Internet bestellen Diesel Lkw transportieren auch täglich frisches Gemüse Früchte und Fleisch durch die Bundesrepublik Das ist preiswert möglich da moderne Dieselmotoren im Lkw schon sehr sparsam sind Um weitere Verbrauchsfortschritte zu erzielen müssen wir den Dieselantrieb im Ganzen betrachten Wer den Diesel im Lkw effizienter machen will der muss Einspritztechnik Abgasturbolader Abgasrückführung und nicht zuletzt die Abgasnachbehandlung aufeinander abstimmen Frage Das klingt so als gäbe es im Lastwagen keine Alternative zum Diesel Auch nicht mit alternativen Antrieben Antwort Natürlich sind alternative Antriebe auch bei schweren Nutzfahrzeugen ein spannendes Thema Bei Lastwagen spielt der elektrifizierte Antrieb seine Stärken aus Im Fernverkehr spart die Elektrifizierung bis zu sechs Prozent Kraftstoff im Verteilerverkehr sogar bis zu 20 Prozent In gleichem Maße verringern sich die CO2 Emissionen Zusätzlich zur Elektrifizierung treiben wir die Entwicklung von Erdgas Antrieben bei

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2013/11/von-rudolf-diesel-inspiriert-und-in-zukunft-elektrifiziert-55305/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Skoda erwartet Steigerung im Gewerbekundengeschäft :: DMM Der Mobilitätsmanager
    diesem Jahr Marktanteile gewinnen Nach den ersten vier Monaten liegen wir bei 4 7 Prozent Autogazette Newfleet Skoda war einer der großen Profiteure der Abwrackprämie im vergangenen Jahr wird man in diesem Jahr zu den großen Verlierern gehören Schmitt Absolut nicht Das können Sie an den Marktanteilen ablesen Hier liegen wir mit 4 7 Prozent fast auf dem Niveau des vergangenen Jahres mit fünf Prozent Auch dank der Abwrackprämie sind wir zur erfolgreichsten Importmarke in Deutschland geworden Autogazette Newfleet da ist Renault aber noch besser unterwegs Schmitt Renault erreicht die Zahlen nur dank des Zusammenspiels mit Dacia Skoda ist die erfolgreichste Importeursmarke in Deutschland und wir sind es auch nach dem ersten Quartal mit einem Vorsprung von rund 6 000 Fahrzeugen vor der Marke Renault und wir gedenken dies auch am Ende des Jahres zu sein Zusammen mit unseren Händlern bin ich guter Dinge Autogazette Newfleet Für dieses Jahr wurde ein großes Händlersterben prognostiziert Werden davon auch Händler von Ihnen betroffen sein Schmitt Bei den großen Importeuren hatten die Skoda Partner die höchste Umsatzrendite erwirtschaftet In diesem Jahr werden wir auf der Serviceseite die ein wichtiger Aspekt für die Rendite ist durch den starken Absatz im Vorjahr ein deutlich besseres Geschäft in diesem Bereich erzielen Autogazette Newfleet Von welcher Umsatzrendite können Ihre Händler ausgehen Schmitt Wir rechnen mit einer satten Eins Das heißt zwischen 1 8 Prozent und im Idealfall zwei Prozent Autogazette Newfleet Und wo wird Ihr Marktanteil liegen Schmitt Wir sind jetzt bei 4 7 Prozent Und wir planen in diesem Jahr mit einem Marktanteil zwischen 4 5 bis 5 Prozent Autogazette Newfleet Von welchem Gesamtmarkt gehen Sie dabei für dieses Jahr aus Schmitt Der Trend geht dahin dass wir uns auf einen Gesamtmarkt von drei Millionen Fahrzeugen zubewegen also besser abschneiden werden als von vielen Experten befürchtet wurde Autogazette Newfleet Sehen Sie mit Blick auf die Auftragseingänge also Indizien dass das Jahr besser laufen wird als prognostiziert Schmitt Absolut Unser Absatz und auch unsere Auftragseingänge liegen deutlich über den Erwartungen Autogazette Newfleet Für dieses Jahr haben Branchenexperten eine Rabattschlacht vorausgesagt Wie wird Skoda darauf reagieren Schmitt Wir haben nicht vor uns daran zu beteiligen Wir werden wie beim Octavia oder Fabia unsere Angebotsstruktur nochmals verbessern und Sondermodelle oder spezielle Editionen wie beim Yeti anbieten Auch der Yeti soll bestes Importmodell werden Autogazette Newfleet Es bleibt also bei der Strategie nur versteckte Rabatte in Form von Sondermodellen anzubieten Schmitt Nein wir haben ein hervorragendes Preis Leistungs Verhältnis Wir bieten unseren Kunden einfach mehr Fahrzeug fürs Geld Das weiß der Kunde zu schätzen Er weiß auch dass wir unsere Restwerte stabil halten Wir drücken keine Autos in Kanäle die nur Geld kosten wie beispielsweise das Rental Geschäft in dem wir uns nur in einem begrenzten Umfang engagieren Autogazette Newfleet Der Skoda Fabia hat ein Facelift erhalten und verfügt nun auch über moderne Common Rail Diesel Welchen Absatz erwarten Sie von diesem Modell Schmitt Wir erwarten einen weiterhin stabilen Segmentanteil Das Segment wird in diesem Jahr allerdings rückläufig sein weil

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2010/05/skoda-erwartet-steigerung-im-gewerbekundengeschaeft-28680/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Regierung muss Benchmarks setzen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    der Lage ist die hohen Entwicklungskosten für Elektroautos und andere alternative Antriebe wie die Brennstoffzelle zu stemmen Forst Nein keineswegs Opel hat doch den Vorteil integraler Bestandteil des globalen GM Entwicklungsverbundes zu sein Deshalb sind wir mit unserem Opel Ampera im Gegensatz zu den Mitbewerbern auch einen Entwicklungsschritt voraus und werden ihn Ende 2011 auf den deutschen Markt bringen Autogazette NF Sie sagen Opel sei weiter als die Mitbewerber Doch die haben bereits Testflotten auf den Straßen Sie nicht Passt das mit Ihrer Aussage zusammen Forst Natürlich Wir haben im März auf dem Autosalon in Genf bereits unser Produktionsauto vorgestellt und wir werden dieses Auto Ende 2011 für Deutschland in die Produktion geben Mitbewerber agieren mit Testflotten die für Demoveranstaltungen unterwegs sind Ich denke dass Opel hier deutlich weiter als mancher Mitbewerber ist Autogazette NF Peugeot bringt Ende des Jahres das Elektroauto iOn auf den deutschen Markt Dort scheint man indes noch einen Schritt weiter zu sein Forst Auch die Franzosen sind bei dieser Technologie schon sehr weit Ich denke jedoch dass durch den Elektrogipfel die Entwicklung noch einmal deutlich an Fahrt zunehmen wird Die deutschen Hersteller haben verstanden dass man sich diesem Thema nicht verweigern kann da die Kunden umweltbewusster werden und unabhängig von fossilen Energieträgern sein wollen Sie wollen Autos die nicht nur zu Demozwecken unterwegs sind sondern für den realen Alltag geeignet sind so wie unser Opel Ampera Autogazette NF Wann kommt ein rein batteriebetriebenes Fahrzeug von Opel Forst Natürlich arbeiten auch wir schon an einem rein batteriebetriebenen Fahrzeug Da gibt es vielfältige Konzepte die jedoch alle stark an der Infrastruktur hängen Was nützt uns ein reines Elektroauto wenn wir nicht die Infrastruktur haben damit es aufgeladen werden kann Wir können nicht erst auf die Infrastruktur warten sondern müssen jetzt handeln Deshalb ist unser Ampera auch das ideale Automobil für die Startphase Autogazette NF Halten Sie angesichts des derzeitigen Stands der Technologie die Aussage der Bundesregierung für realistisch bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben Forst Das ist ein sehr ambitioniertes Ziel Autogazette NF Konterkarieren Bundesverkehrsminister Ramsauer und Bundesumweltminister Röttgen dieses Ziel nicht dadurch dass sie Kaufanreize für Elektroautos ablehnen Forst Ich glaube nicht dass man eine solche Position lange durchhalten kann Vor allem dann wenn der Rest der Welt für den Kauf eines Elektromobils Anreize auslobt Wenn Deutschland im Bereich der Elektromobilität zum Weltleitmarkt werden will wird auch die Bundesregierung nicht umhin kommen ihre Position zu überdenken Autogazette NF Ohne Kaufanreiz geht es also nicht Forst Jedem muss klar sein dass diese Technologie im Vergleich zum Verbrennungsmotor zunächst deutlich teurer ist Kaum jemand wird ein Elektroauto kaufen wenn es nicht zu einem Preis angeboten wird der für den Kunden noch tragbar ist Die Hersteller werden die Autos aber nicht in den Markt bringen um damit Verluste zu machen Wenn Elektromobilität wirtschaftlich tragfähig sein soll dann geht das nur über das Volumen Und ein entsprechendes Volumen werden wir nur dann machen wenn auch der Preis stimmt Autogazette NF In Frankreich zahlt der

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2010/05/regierung-muss-benchmarks-setzen-28565/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • „Nachhaltige Mobilität muss erschwinglich sein“ :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Ergebnisse werden wir dann am 3 Mai präsentieren Autogazette Newfleet Rita Forst von Opel hat eine Zusammenarbeit der Hersteller bei der Batterietechnologie angemahnt Inwieweit gibt es eine Bereitschaft der Hersteller Synergien zu bündeln Mattes Das kommt darauf an wie man den Begriff Zusammenarbeit gestaltet Sicherlich kann man bei Grundlagenforschung oder Ladekapazitäten die Kräfte bündeln Wenn es dann um das spezielle Package geht werden die Hersteller sich auf die optimalen Lösungen für ihre Fahrzeuge konzentrieren weil dort individuelle Hersteller spezifische Voraussetzungen geschaffen werden müssen Autogazette Newfleet Inwieweit ist die Aussage von Verkehrsminister Ramsauer für die Durchsetzung der Elektromobilität hinderlich der Incentives bei der Einführung von Elektrofahrzeugen ablehnt Mattes Ich sehe zwei sinnvolle Ansatzpunkte mit denen man der Elektromobilität zu mehr Durchsetzung verhelfen könnte Zum einen muss die Entwicklung der Technologie weiter unterstützt werden 500 Millionen Euro reichen eventuell nicht aus um Deutschland hier als Welt Leitmarkt zu positionieren Das werden wir sehen wenn wir die Ergebnisse der Arbeitsgruppen am 3 Mai diskutieren Der andere Punkt Wenn wir die Technologie marktreif haben wird es sicherlich hilfreich sein Kaufanreize zu schaffen um der Technologie beim Verbraucher zum Durchbruch zu verhelfen Autogazette Newfleet Laufen wir nicht Gefahr diese angepeilte Leitrolle zu verlieren wenn andere Länder wie Frankreich schon jetzt Kaufanreize schaffen Mattes Wenn wir an eine größere Menge von Elektrofahrzeugen denken dann geht es darum eine erschwingliche Elektromobilität anzubieten Was nützt ein Kaufanreiz heute wenn das Fahrzeug relativ teuer ist Wir müssen nachhaltige Mobilität erschwinglich machen Darauf wird es ankommen Autogazette Newfleet Frankreich will in den nächsten Jahren mehrere Millionen Elektrotankstellen an öffentlichen Plätzen zur Verfügung stellen Mattes prima Warten wir doch erst einmal ab was wir am 3 Mai zu berichten haben Die Zielsetzung der Bundesregierung ist klar Sie will nicht nur dass wir eine Million Fahrzeuge bis 2020 auf die Straße bringen sondern sie will auch dass unser Land hier eine Weltführerschaft übernimmt und als Leitmarkt fungiert Wenn man das will muss man auch dementsprechend handeln Autogazette Newfleet Sie haben sich für eine spätere Abschaltung der Atomkraftwerke ausgesprochen So groß wird der Strombedarf in den kommenden Jahren überhaupt nicht sein Mattes für mich geht es langfristig darum dass wir den Strom aus erneuerbaren Rohstoffen schaffen Wenn es notwendig ist dass wir mehr Strom benötigen und noch nicht soweit sind aus Wind Wasser und Sonne genügend Energie herzustellen dann ist es meines Erachtens eine saubere Lösung Kernkraftwerke für die Übergangsphase länger laufen zu lassen Autogazette Wenn Elektroautos kommen sollen was bringt es dann noch 2013 auch Hybrid Fahrzeuge anzubieten deren Einsparpotenzial begrenzt ist Mattes Das hängt von der Nutzung der Fahrzeuge ab Wir sehen drei Stufen auf dem Weg zur Elektrifizierung Zunächst die optimierten Verbrennungsmotoren parallel die Hybridisierung mit all ihren Stufen mit Mild oder Vollhybrid oder Start Stopp die bis zu 35 Prozent Kraftstoff einsparen können Abschließend die volle Elektrisierung die sehr stark auch von der Infrastruktur abhängen wird Flankierende Maßnahmen sind Gas und Bioethanol Autogazette Newfleet Wird der Kunde bereit sein sehr viele tausend Euro mehr für einen Hybridantrieb zu zahlen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2010/04/nachhaltige-mobilitaet-muss-erschwinglich-sein-28218/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •