archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Geschädigter muss entscheiden können :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wie vor schwelt jedoch ein Konflikt zwischen Verbraucherschützern Anwälten und Versicherern Hier treffen unterschiedliche Interessen aufeinander so Rechtsexperte Krämer Die Versicherer wollen die Schäden möglichst günstig regulieren Die Geschädigten haben jedoch Anspruch darauf dass das Fahrzeug in den Ursprungszustand zurückversetzt wird Offen bleibt dabei die Frage ob ein durch alternative Methoden repariertes Fahrzeug dem Ursprungszustand entspricht Darüber hinaus weißt Krämer darauf hin dass Unfallopfer auch bei alternativen Reparaturmethoden auf keinen Fall schlechter gestellt werden dürfen als bei einer konventionellen Reparatur Besondere Vorsicht gilt laut Krämer bei der Schadensregulierung Immer wieder versuchen Versicherungen die Leistungen auf das niedrigere Niveau von Smart oder Spot Repair zu kürzen Der Geschädigte bleibt aber Herr des Restitutionsgeschehens er darf entscheiden wie mit der beschädigten Sache verfahren wird Wichtig ist dass alternative Reparaturmethoden die Garantie oder Gewährleistungsansprüche nicht beeinträchtigen dürfen Der Gesetzgeber sollte hier zügig für Klarstellung sorgen Die modernen Reparatur Verfahren eignen sich nach Darstellung von Krämer in aller Regel allerdings nur dann wenn es um die Beseitigung überschaubarer Schäden am Wagenoberbau geht oder um die rückstandslose Ausbesserung von Kleinstkratern in Autoscheiben Der ACE veranstaltet am 26 und 27 Juni seinen 7 Verkehrsrechtstag in Karlsruhe Im Hotel Novotel Karlsruhe City werden rund 100 Verkehrsrechtsanwälte erwartet

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/geschaedigter-muss-entscheiden-koennen-69667/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Flottenkundenanteil steigt um 7 % :: DMM Der Mobilitätsmanager
    stärker als zum Jahresanfang erwartet Zum Teil ist dies Folge des um rund 7 gestiegenen Absatzes an Flottenkunden Allerdings bleibt die private Nachfrage nach einem Neuwagen mit minus 2 5 weiter rückläufig VDIK Präsident Volker Lange Diese Entwicklungen machen eine Prognose für das Gesamtjahr schwierig Sollte die Entwicklung der ersten fünf Monate weiter anhalten sehe ich allerdings für den Pkw Markt in Deutschland das Potential ein Jahresergebnis 2015 von über 3 1 Millionen Neuzulassungen zu erreichen Unsere Mitgliedsunternehmen teilen diese Auffassung der VDIK hebt seine Prognose für 2015 auf 3 10 Millionen Pkw Neuzulassungen an Mit rund 320 000 Zulassungen schloss der Nutzfahrzeugmarkt 2014 auf einem relativ hohen Niveau Angesichts der vor einem halben Jahr absehbaren vergleichsweise günstigen Rahmenbedingungen Rückgang des Ölpreises prognostizierte der VDIK einen stabilen Markt VDIK Präsident Lange weiter Die tatsächliche wirtschaftliche Entwicklung verlief bislang deutlich positiver als erwartet der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland erreicht in den ersten fünf Monaten ein Plus von 7 Wir erwarten jetzt ein Marktvolumen von 330 000 Einheiten ein Volumen in der Nähe historischer Höchstwerte Quelle VDIK NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/flottenkundenanteil-steigt-um-7-69474/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ersparnis durch E-Autos in der Flotte :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Klimaschutzeffekt von 755 Bäumen wie der Stromlieferant des hessischen Unternehmens die Naturstrom AG errechnet hat Seit nunmehr einem Jahr bezieht MMDA 100 Ökostrom aus Wasserkraft und leistet somit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz Rechnet man die Elektrofahrzeuge hinzu die als Dienstwagen und im Flottenbetrieb eingesetzt werden und die ebenfalls mit Strom aus Erneuerbaren Energien betrieben werden kommt man auf weitere 95 Tonnen CO2 Einsparung oder noch einmal 824 Bäume Da der Einsatz von Elektrofahrzeugen aus ökologischer Sicht nur Sinn macht wenn sie mit umweltfreundlichem Strom betrieben werden bietet die MMD Automobile GmbH umweltbewussten Kunden an beim Kauf eines Mitsubishi Electric Vehicle oder des Plug in Hybrid Outlander den mehrfach ausgezeichneten Ökostrom der Naturstrom AG direkt dazu zu buchen Mit dem Electric Vehicle und dem ersten Plug in Hybrid SUV Outlander bieten wir allen Elektromobilitäts Interessierten absolut alltagstaugliche Fahrzeuge die Fahrspaß Sicherheit und Komfort vereinen und beim Betrieb mit Ökostrom die Umwelt entlasten so der Deutschland Chef von MMD Automobile GmbH Werner H Frey Als Anbieter des ersten in Großserie produzierten Elektroautos war Mitsubishi mit dem Electric Vehicle in Deutschland Ende 2010 ein wichtiger Vorreiter Mit seinem Plug in Hybrid Outlander der erste Plug in Hybrid SUV der Welt gehört der

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/ersparnis-durch-e-autos-in-der-flotte-69483/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Audi steigert Auslieferungen um 1,2 % :: DMM Der Mobilitätsmanager
    an Kunden übergeben ein Anstieg von 4 3 In den USA dem größten SUV Markt der Welt legten der Q3 Q5 und Q7 im Mai zusammen um knapp 37 zu Über alle Modelle stiegen die US Verkaufszahlen der Ingolstädter um 11 auf 18 428 Einheiten Damit verzeichnete Audi das zweitbeste Monats Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte in den USA Seit Januar kletterten die Auslieferungen im Markt um 11 7 Auch in Kanada wurde ein deutliches Wachstum registriert plus 26 2 auf 2 880 Verkäufe In den ersten fünf Monaten dieses Jahres übergab das Unternehmen mit knapp 10 800 Automobilen 18 6 fast so viele Einheiten an Kunden in Kanada wie noch im gesamten Jahr 2009 In Westeuropa konnte das Mai Ergebnis aus dem Vorjahr übertroffen werden 1 4 auf rund 64 900 Einheiten Hier legten Italien 23 3 auf 5 336 Autos Spanien 13 4 auf 4 037 Autos und Portugal 38 2 auf 1 002 Autos deutlich zweistellige Wachstumsraten vor In Deutschland steigerten die Vier Ringe ihre Auslieferungen leicht um 0 8 auf 24 727 Einheiten Einer der Topseller war dabei der neue TT Seine Verkäufe verdoppelten sich im Mai 157 8 Auch der A6 war im vergangenen Monat bei den Geschäfts und Privatkunden in Deutschland sehr beliebt In der Avant Version erhöhte sich der A6 Absatz um knapp 17 Über alle Modellvarianten wurden seit Januar in Deutschland knapp 123 600 Autos ausgeliefert ein Plus von 6 1 Anders als in Westeuropa gibt es in Osteuropa kaum Anzeichen einer Trendwende Hier ist der Wirtschaftseinbruch nach wie vor spürbar So sank die Nachfrage nach Modellen in Russland im Mai um 37 1 In China machte sich die derzeitige Kaufzurückhaltung im Luxus Segment auch für Audi bemerkbar Mit 47 410 Einheiten 1 6 im Mai lagen die Auslieferung der Marke leicht unter dem

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/audi-steigert-auslieferungen-um-12-69443/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Darauf sollten Dienstreisende achten :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Kroatien Slowenien Slowakei Tschechien oder auch nach Ungarn entscheidet muss wissen hier ist nicht nur das Mitführen einer Warnweste für den Fahrer Pflicht Für jeden Insassen an Bord muss eine eigene Weste vorhanden sein Feuerlöscher an Bord In Griechenland Estland Rumänien Bulgarien der Türkei und im gesamten Baltikum müssen Feuerlöscher im Auto mitgeführt werden Ratsam sind Feuerlöscher aber auch für Fahrten nach Dänemark Belgien Mazedonien Polen Norwegen und Schweden Tagfahrlicht genügt nicht immer In den meisten europäischen Ländern ist auch tagsüber das Einschalten des Abblendlichtes empfohlen In vielen Ländern vor allem in Skandinavien Ost und Südosteuropa sogar vorgeschrieben In Schweden Dänemark Italien und der Schweiz darf sofern vorhanden tagsüber ersatzweise das Tagfahrlicht verwendet werden Aktuelle Regelungen sollten beachtet und im Zweifel aus Sicherheitsgründen stets mit Abblendlicht gefahren werden Ersatzlampen müssen mit Das Mitführen eines Ersatzlampensets ist in Kroatien Tschechien Dänemark und Slowenien verpflichtend Für Autofahrten in Ungarn Italien der Slowakei Norwegen Frankreich Portugal oder Spanien ist es dringend empfohlen Zweites Warndreieck nicht vergessen Für Reisen in die Türkei nach Spanien und Zypern muss immer ein zweites Warndreieck dabei sein In Kroatien und Slowenien gilt dies nur für Gespannfahrer also beispielsweise für Autos mit Wohnwagenhängern Quelle Zurich Versicherung NF Die aktuelle

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/darauf-sollten-dienstreisende-achten-69461/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Kein Truck-Diesel für PKW :: DMM Der Mobilitätsmanager
    viele Autofahrer nach Möglichkeiten beim Tanken ein wenig Geld zu sparen Manch ein Dieselfahrer stellt sich einfach an die Lkw Zapfsäule weil der dort angebotene Truck Diesel an manchen Tankstellen ein bis zwei Cent pro Liter billiger ist Doch davor warnt der Automobilclub Kraftfahrer Schutz KS Truck oder Lkw Diesel entspricht nicht hundertprozentig dem Dieselkraftstoff für Pkw auch wenn er dieselbe DIN Norm erfüllt So sind im Lkw Sprit Zusätze die auf die besonderen Anforderungen der langsamer laufenden Nutzfahrzeugmotoren mit ihrem größeren Hubraum ausgerichtet sind Der Pkw Kraftstoff dagegen enthält Komponenten die der schnell laufende Pkw Motor mit seiner in der Regel sehr viel höheren Verdichtung braucht Nach Auskunft des KS schadet es dem Pkw nicht wenn er einmal mit Truck Diesel betankt wird Das sollte man allerdings nicht immer tun Übrigens ist es bei vielen modernen Diesel Pkw gar nicht mehr möglich den Lkw Kraftstoff zu tanken weil der Tankpistole zu groß ist für den Einfüllstutzen eines Pkw Quelle KS NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren BMW meldet Absatz

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/kein-truck-diesel-fuer-pkw-69440/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • SUV´s sind derzeit sehr angesagt :: DMM Der Mobilitätsmanager
    unter 1 000 Bundesbürgern ab 18 Jahren 18 favorisieren den Stadt Geländewagen wenn sie freie Auswahl haben Auf Platz zwei landet der Sportwagen 17 Aus ökologischen Gründen wollen die Deutschen nicht auf Fahrspaß verzichten Doch Nachhaltigkeit und Traumwagen müssen sich nicht ausschließen Viele Autohersteller entwickeln mittlerweile auch Elektro SUVs Hinter den sportlichen Modellen folgt eine überraschend bodenständige Variante der Mittelklassewagen Selbst wenn Geld keine Rolle spielt würden 15 eine ganz normale Limousine kaufen Der praktische Kombi ist mit zwölf ebenfalls nicht nur als Geschäftswagen beliebt Tatsächlich liebäugelt jeder sechste Bundesbürger derzeit mit einem neuen Auto Davon planen 58 über 12 500 Euro ein jeder Zehnte würde sogar 37 500 Euro und mehr ausgeben Für Extras sind die meisten Deutschen gern bereit den gesetzten Budgetrahmen noch einmal zu erweitern Das beliebteste Extra ist die Klimaanlage mit 59 der Nennungen Im Vergleich zum Vorjahr hat diese Sonderausstattung um zwölf Prozentpunkte dazu gewonnen Das Innenklima wird den Bundesbürgern beim Autofahren scheinbar immer wichtiger So ist 40 der Befragten auch eine Sitzheizung noch so wichtig dass sie Mehrkosten in Kauf nehmen würden 10 Prozentpunkte Damit liegt dieses Extra noch knapp vor einem integrierten Navigationssystem 39 Eine Standheizung würde immerhin noch jeder dritte Deutsche in

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/suvs-sind-derzeit-sehr-angesagt-69426/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Märkte entwickeln sich unheitlich :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Mai 1 73 1 68 3 3 Millionen Fahrzeuge Davon entfielen 936 200 880 900 6 3 Einheiten auf die Region Westeuropa ohne Deutschland Im Heimatmarkt Deutschland entschieden sich 545 700 512 400 6 5 Kunden für ein neues Auto aus dem Konzern während das Unternehmen in der Region Zentral und Osteuropa 250 700 284 200 11 8 Fahrzeuge verkaufte Anhaltend rückläufig entwickelten sich die Auslieferungen in Russland wo 69 900 118 100 40 8 Einheiten an Kunden übergeben wurden Unterdessen verkaufte der Konzern in der Region Nordamerika von Januar bis Mai 370 900 351 200 5 6 Fahrzeuge Davon entfielen 241 800 237 900 1 6 Auslieferungen auf die USA In der Region Südamerika übergab der Konzern im gleichen Zeitraum 248 300 323 700 23 3 Einheiten Auf Brasilien entfielen davon 177 800 254 100 30 0 Verkäufe In der Vertriebsregion Asien Pazifik wurden per Mai 1 65 1 66 0 6 Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert Im größten Einzelmarkt des Konzerns China entwickelten sich die Auslieferungen mit 1 49 1 51 1 1 Millionen Einheiten nahezu auf dem hohen Niveau des Vorjahres Quelle Volkswagen NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/06/maerkte-entwickeln-sich-unheitlich-69406/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •