archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Supersportler für die Straße :: DMM Der Mobilitätsmanager
    der Tradition der M3 Sondermodelle M3 Evolution 1988 M3 Sport Evolution 1990 M3 GT 1995 M3 CSL 2003 M3 GTS 2010 und M3 CRT 2011 Mit Technologie aus dem Motorsport Leistungssteigerung konsequentem Leichtbau und einer limitierten Stückzahl garantierten die schärfsten Modelle der jeweiligen Baureihe maximale Performance gepaart mit einem hochemotionalen und exklusiven Fahrerlebnis Während das BMW M4 Coupé für die perfekte Verbindung von Motorsportgenen und uneingeschränkter Alltagstauglichkeit steht gibt das BMW Concept M4 GTS einen Ausblick auf ein hochemotionales und exklusives Sondermodell das technologisch wegweisend und konsequent für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert wurde Trotz herausragender Rennstreckenqualitäten bleibt die Straßenzulassung uneingeschränkt erhalten Rennsporttechnologie für die Straße im wahrsten Sinne des Wortes erklärt Frank van Meel Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH Das Concept M4 GTS zeigt neue Technologien die in einem späteren Serienmodell erstmals weltweit in Serie gehen werden So kommt im Concept M4 GTS die innovative Wassereinspritzung zum Einsatz die bereits im M4 MotoGP Safety Car für ein deutliches Leistungs und Drehmomentplus sorgt Darüber hinaus werden Concept M4 GTS Heckleuchten mit OLED Technologie Organische Leuchtdioden verwendet die das High Performance Modell bei Dunkelheit völlig neuartig in Szene setzen Die Weltpremiere des Concept M4 GTS fand am 13

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/supersportler-fuer-die-strasse-70615/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Audi erreicht leichtes Plus im Juli :: DMM Der Mobilitätsmanager
    als im Juli 2014 Der kumulierte Absatz seit Januar liegt mit 316 120 Einheiten auf dem Niveau des Vorjahres 0 3 Das sehr hohe Absatzniveau das Audi trotz der aktuell gebremsten Marktentwicklung erzielt wird auch im Vergleich zur jüngeren Verkaufshistorie deutlich In den ersten sieben Monaten übergab der Hersteller bereits mehr Automobile an chinesische Kunden als im Gesamtjahr 2011 Damals belief sich die Absatzbilanz nach zwölf Monaten auf 313 036 Einheiten Gegenüber dem Juli 2011 ist der Vorsprung des Autobauers vor seinen Kernwettbewerbern in Chinas Premiummarkt heute rund doppelt so groß Unter den nächstgrößeren Märkten der Region Asien Pazifik setzte insbesondere Australien 14 7 auf 1 760 Autos im Juli sein zweistelliges Wachstum fort Auch in Japan 13 8 auf 2 115 Autos ging es wieder deutlich voran Noch höher fielen die Zuwächse in den USA aus plus 20 8 auf 17 654 Automobile im Juli Erneut trieb dabei vor allem die starke Nachfrage nach den SUVs der Marke das Wachstum für Audi of America an Noch vor dem US Start des neuen Q7 in der Oberklasse legte die gesamte Q Familie zusammen um 68 zu Von Januar bis Juli kletterten die Verkaufszahlen aller Modelle in den Vereinigten Staaten um 12 4 auf 111 269 Auslieferungen und übertrafen die Marke von 100 000 Einheiten erstmals nach sieben Monaten Damit wächst Audi wie bereits 2014 mehr als doppelt so schnell wie der US Gesamtmarkt Für den Wachstumskurs der Vier Ringe in Südamerika bleibt Brasilien die treibende Kraft Die bei brasilianischen Kunden besonders beliebten Modelle A3 Limousine und Q3 trugen im Juli wesentlich zum Absatz von 1 455 Automobilen bei ein Anstieg um 38 8 Während auf dem Automobilmarkt Russlands der Abwärtstrend auch für Audi im Juli anhielt 23 0 auf 2 003 Autos baut die Marke in Westeuropa ihren Kundenstamm weiter

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/audi-erreicht-leichtes-plus-im-juli-70618/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • BMW i3 für Kopenhagen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    i3 in Kopenhagen der nächste konsequente Schritt Die Besonderheit hierbei Es handelt sich um eine rein elektrische Flotte die zudem direkt mit dem öffentlichen Personennahverkehr ÖPNV vernetzt ist Das zukunftsweisende Geschäftsmodell steht für eine nochmals zielgenauere Ausrichtung individueller Mobilität auf die Bedürfnisse der Menschen in Metropolen Regionen Für BMW i ist Carsharing mit Elektrofahrzeugen ein wichtiger Schritt um der breiten Bevölkerung einen leichten Erstzugang zur Elektromobilität zu eröffnen den Verkehr und die Emissionen in den Städten zu reduzieren und dort einen beitrag zu mehr Lebensqualität zu leisten Der dänische Ableger der britischen Arriva PLC ist mit einem Anteil von 50 größter Busbetreiber in Kopenhagen Der i3 erfüllt optimal die Anforderungen des Großprojektes Er ist neben seiner Auslegung als emissionsfreies Elektrofahrzeug auch das weltweit erste Automobil das heute schon intermodales Routing anbietet also die Einbeziehung von ÖPNV Angeboten in die Zielführung des Navigationssystems Quelle BMW NF Der elektrische BMW i3 jetzt auch bei DriveNow Car Sharing in Kopenhagen und vernetzt mit dem ÖPNV Foto BMW Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren BMW

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/bmw-i3-fuer-kopenhagen-70590/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Pilotiertes fahren in der nächsten Generation des Audi A8 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    hin zu Testfahrten auf abgesperrtem Gelände und später auf öffentlichen Straßen Neben Audi sind weitere deutsche Automobilhersteller Zulieferer und Universitäten an dem Projekt beteiligt Gefördert wird die Initiative durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Audi engagiert sich in allen Themenbereichen der Forschungsinitiative Zu ihnen zählen das Entwickeln präziser Straßenmodelle als Basis für digitale Karten das Lokalisieren von Autos über digitale Karten und Umgebungsmerkmale aus den Daten der Umfeldsensoren Konzepte zur gesicherten Übernahme der Fahraufgabe durch den Fahrer hochautomatisierte Reaktion auf Störungen im Straßenverkehr vorausschauendes automatisiertes Fahren für optimierten Verkehrsfluss mehr Komfort und erhöhte Verkehrssicherheit Seit Jahren leistet die Marke mit den Vier Ringen Pionierarbeit für das pilotierte Fahren So umrundete im Oktober 2014 ein fahrerloser RS 7 Sportback den Grand Prix Kurs in Hockenheim in Renntempo Im Juli absolvierte ein weiterentwickelter RS 7 piloted driving concept eine Serie schneller Runden auf dem kalifornischen Sonoma Raceway Beide Autos zeigten wie präzise und sicher die Marke das pilotierte Fahren auch im Grenzbereich der Physik beherrscht Auf öffentlichen Straßen hat der Hersteller ebenfalls bereits erfolgreich getestet Anfang 2015 fuhr ein A7 piloted driving concept mit vielen Serien und seriennahen Technologien an Bord von Stanford im Silicon Valley über Bakersfield zur Consumer Electronics Show CES nach Las Vegas Auch bei der CES Asia im Mai konnten Journalisten das Fahren ohne Fahrer erleben im dichten Verkehr auf der Stadtautobahn von Shanghai Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wurden gesamthafte Strategien für das pilotierte Fahren erarbeitet Das kooperative Verhalten etwa an den Einfahrten von Schnellstraßen spielt hier eine zentrale Rolle Die Technologien zum pilotierten Fahren stehen für Sicherheit Partnerschaft lichkeit Zeitgewinn Effizienz und Komfort Audi bringt sie mit der nächsten Generation der Oberklasselimousine A8 in Serie Im ersten Schritt können die neuen Systeme beim Einparken oder im Stop and Go Verkehr auf Autobahnen bis 60 km

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/audi-bei-der-forschungsinitiative-ko-haf-70575/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Audi und Partner entwickeln Batterien für SUV`s :: DMM Der Mobilitätsmanager
    sichern Gemeinsam mit unseren südkoreanischen Entwicklungspartnern bringen wir die Fertigung der neuesten Batteriezellen Technologie in die EU und stärken den Wirtschaftsstandort Europa bei dieser Schlüsseltechnologie sagt Audi Beschaffungsvorstand Dr Bernd Martens Mit unserem ersten batterie elektrischen SUV verknüpfen wir emissionsfreien Antrieb und Fahrspaß sagt Prof Dr Ulrich Hackenberg Audi Entwicklungsvorstand Wir integrieren die von LG Chem und Samsung SDI entwickelten innovativen Zell Module optimal in unsere Fahrzeugarchitektur und erreichen damit

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/audi-und-partner-entwickeln-batterien-fuer-suv-70584/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Grün heißt nicht gleich freie Fahrt :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Straßenverkehrsordnung StVO Demnach darf ein Autofahrer trotz Vorfahrt oder grüner Ampel in die Kreuzung oder Einmündung nicht sofort einfahren wenn er dort erkennbar wegen des stockenden Verkehrs warten muss Wer dagegen verstößt begeht eine Ordnungswidrigkeit und riskiert ein Bußgeld in Höhe von 20 Euro Ist bei größeren Kreuzungen nicht absehbar dass der Verkehr plötzlich stockt ist ein Hängenbleiben in der Kreuzung unerwartet und somit straffrei Quelle ADAC NF Die aktuelle

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/gruen-heisst-nicht-gleich-freie-fahrt-70557/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Auf die richtigen Schuhe beim fahren achten :: DMM Der Mobilitätsmanager
    sie selbst bei Vollbremsungen oder plötzlichen Ausweichmanövern nicht wegrutschen oder herunterfallen kann Wenn zum Beispiel ein Schlauchboot auf dem Autodach nicht ausreichend gesichert oder gar nur festgehalten wird droht ein Bußgeld von 35 bis 60 Euro Wer auf der Fahrt zum nahe gelegenen Badesee mehr Mitfahrer befördert als Sitzplätze im Auto vorhanden sind muss mit einem Bußgeld von 30 Euro rechnen Denn auch auf kurzen Strecken gilt Es dürfen nur so viele Personen befördert werden wie Sitzplätze im Fahrzeugschein eingetragen sind Türen und Fenster sind bei parkenden Autos grundsätzlich zu verschließen und müssen vor unbefugter Nutzung gesichert sein sonst droht ein Verwarnungsgeld von 15 Euro Bleibt beim kurzfristigen Parken das Fenster einen kleinen Spalt oder das Verdeck des Cabrios offen ist das rechtlich in Ordnung Wird das Fahrzeug aber offen am Flughafen geparkt und von der Polizei abgeschleppt und sichergestellt dann trägt der Halter die damit verbundenen Kosten Nicht jede Sonnenbrille eignet sich zum Autofahren Zu dunkle oder zu knallige Gläser können die Farben von Ampeln und Verkehrsschildern verfälschen Deswegen sollte die Tönung höchstens 75 betragen Wer das Autoinnere und die Passagiere vor Sonneneinstrahlung schützen will muss beachten dass nur die hinteren Fenster verdunkelt werden dürfen Ein Verkleben der hinteren

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/auf-die-richtigen-schuhe-beim-fahren-achten-70120/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Kooperation mündet in Konzepte zur Fahrzeugortung :: DMM Der Mobilitätsmanager
    allem in zwei Punkten Neben der deutlich höheren Genauigkeit im Dezimeter statt im Meterbereich besteht das Kartenmaterial für das hochautomatisierte Fahren zudem aus mehreren Schichten Über die Basis Navigationsschicht erfolgt die Berechnung der Fahrtroute von A nach B mit der Abfolge der zu befahrenden Straßen Anhand der Lokalisierungsschicht ermittelt ein automatisiertes Fahrzeug seine genaue Position in einer Fahrspur Dazu vergleicht es zum Beispiel Informationen zu Objekten die es über die Umfeldsensoren erhalten hat mit den entsprechenden Informationen in der Lokalisierungsschicht So bestimmt das Fahrzeug seine relative Position zu diesen Objekten Die darüber liegende Planungsschicht beinhaltet neben allen Attributen Fahrbahnmarkierungen Verkehrsschilder oder Tempolimits unter anderem auch Informationen zur Fahrbahngeometrie wie zum Beispiel Kurvenradien und Gefälle Mit Hilfe der Planungsschicht entscheidet ein automatisiert fahrendes Fahrzeug beispielsweise wann es die Spur wechselt Wichtig für Sicherheit und Komfort beim hochautomatisierten Fahren ist die Aktualität des Kartenmaterials Informationen zu Staus Unfällen Wanderbaustellen oder Tempolimits müssen dem hochautomatisiert fahrenden Fahrzeug aktuell und rechtzeitig zur Verfügung stehen Nur dann kann es vorausschauend die beste Fahrstrategie wählen Bosch und TomTom setzen hier auf mehrere Bausteine um die Kartendaten aktuell zu halten So wird die Kartierungsflotte von TomTom weiter regelmäßig im Straßenverkehr unterwegs sein und neue Straßen und Streckenführungen genau vermessen Um auch kurzfristige Veränderungen im Straßenbild wie Staus oder neu aufgestellte Verkehrszeichen zu erkennen planen TomTom und Bosch den Einsatz weiterer Fahrzeugflotten mit entsprechenden Sensoren an Bord Die auf diese Weise gewonnenen Informationen über das aktuelle Verkehrsgeschehen werden an einen Server gemeldet verifiziert und in die digitalen Kartendaten eingetragen Diese werden einem hochautomatisiert fahrenden Fahrzeug dann aktualisiert zur Verfügung gestellt Somit erhält es Verkehrsinformationen die über die Reichweite der Umfeldsensoren hinausgehen Für Bosch und TomTom bedeutet die Kooperation im Bereich von Karten für das hochautomatisierte Fahren eine Ausweitung ihrer bereits bestehenden erfolgreichen Partnerschaft Auch für den Connected Horizon

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/kooperation-muendet-in-konzepte-zur-fahrzeugortung-70123/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •