archive-de.com » DE » N » NEUSTADTWERKE.DE

Total: 564

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NeuStadtWerke | Aktuelles
    auch wir die NEUSTADT WERKE mit unseren elektrischen Betriebsfahrzeugen vor Ort Dort stellten wir unser E Bike Elektro Roller und den neuen E Golf von VW vor Im Mittelpunkt stand das Elektrofahrrad dabei wird durch den elektrischen Antrieb des Bikes das Fahren erleichtert und somit die Mobilität für Senioren unterstützt Zusätzlich informierten wir über das CO2 Minderungsprogramm 2015 für den Bereich Elektromobilität Hier erhalten die Kunden der NEUSTADT WERKE einen

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/aktuelles/newsid/233.html?art=print (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • NeuStadtWerke | Energiespartipps
    schließen damit aber auch die Feuchtigkeit im Zimmer ein Das führt zu schlechter Luft und im schlimmsten Fall zu Schimmelbildung Das extreme Gegenteil ist Dauerlüften Bei ihm entschwindet durch gekippte Fenster ständig Wärme und damit Geld Beides muss nicht sein das zeigen unsere Tipps für richtiges Heizen und Lüften Frische Luft so geht s Täglich mehrmals lüften mindestens morgens und abends Tipp Je kühler die Zimmertemperatur desto öfter sollte gelüftet werden Stoßlüften Am besten Durchzug erzeugen indem alle Fenster weit geöffnet werden Das tauscht die verbrauchte Luft besonders effektiv aus und spart Energie Einige Minuten vorher die Heizkörper auf Aus drehen Die Möbel ein Stück von den Wänden abrücken damit die Luft dahinter zirkulieren kann und sich keine Feuchtigkeit sammelt Den Wasserdampf nach einer Dusche oder vom Kochen sofort nach draußen befördern Mit einem Hygrometer stets auf die Luftfeuchtigkeit achten und unter 60 Prozent halten Auch bei Regen lüften Die Außenluft ist selbst bei schlechtem Wetter meist trockener als die Raumluft Übrigens Lüften spart Energie denn trockene Luft lässt sich viel leichter erwärmen als schwere feuchte Richtig einheizen Die Heizung nicht komplett ausschalten bei längerer Abwesenheit lieber die Temperatur senken Ständiges Auskühlen und Wiederaufheizen kostet mehr Energie als eine gesenkte

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/energiespartipps/tippid/72.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Energiespartipps
    wenn die Feuerungsleistung nicht dem tatsächlichen maximalen Wärmebedarf angepasst ist In vielen Fällen ist es jedoch sinnvoller den Heizkessel vollständig zu ersetzen anstatt eine Anpassung vorzunehmen Energiesparende Heizkessel Moderne Niedertemperaturkessel oder auch Brennwertkessel sind alten Kesseln in ihrem Wirkungsgrad deutlich überlegen Dies gilt insbesondere für den Brennwertkessel Hier werden die Abgase so weit abgekühlt dass der bei der Verbrennung entstandene Wasserdampf teilweise zu Wasser kondensiert und die dabei frei werdende Energie genutzt werden kann Je niedriger die Rücklauftemperatur des Heizkreislaufes ist desto mehr zusätzliche Energie lässt sich durch Kondensation gewinnen Schlechte Isolierung kostet Häufig noch unterschätzte Schwachstellen in vielen Betrieben sind zu lange oder schlecht gedämmte Heizungsrohre und Heizkesselanlagen Die dadurch entstehenden Verteilungsverluste können je nach Betrieb bezogen auf den Jahresenergieverbrauch 2 bis 15 Prozent betragen Die Rohrleitungen sind entsprechend der Heizungs Anlagenverordnung mit Dämmstoffstärken zwischen 20 und 100 mm zu isolieren Modulierende Brenner passen sich an Ohne eine gut geregelte Heizungsanlage ist energiesparendes Heizen nicht denkbar Dank moderner Regelung ist es heutzutage möglich die Temperatur des Heizkreislaufes der aktuellen Außentemperatur anzupassen Bei so genannten modulierenden Brennern richtet sich die Leistung des Brenners nach dem aktuellen Wärmebedarf Sparen nach Feierabend Außerdem ist es sinnvoll in Werkshallen und Büros außerhalb der

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/energiespartipps/tippid/73.html?art=print (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Aktuelles
    die Festlegung der Grenzwerte ist dabei dass der lebenslange Konsum von Trinkwasser aus dem Hahn gesundheitlich unbedenklich sein muss Dies gilt auch für Spuren von Aluminiumrückständen für die es in der Trinkwasserverordnung strenge Grenzwerte gibt Unser Trinkwasser hält in diesem Bereich die Grenzwerte nicht nur ein sondern diese Grenzwerte werden deutlich unterschritten Bekannt sei dass andere Nahrungsmittel erhöhte Konzentrationen von Aluminium aufweisen können Dies gelte jedoch gerade nicht für Trinkwasser aus dem Hahn Die Kunden können sich bei uns jederzeit über die Qualität des Trinkwassers in Neustadt informieren Für andere Lebensmittel gibt es kaum Grenzwerte für Aluminium und auch keine Kennzeichnung des Aluminiumgehaltes in solchen Lebensmitteln Zur besseren Information der Verbraucher wäre es jedoch hilfreich wenn vergleichbare transparente Regelungen wie beim Trinkwasser auch bei anderen Lebensmitteln festgelegt würden Dadurch könnten Irritationen und Missverständnisse vermieden werden so Geschäftsführer Karl Heinz Kolb Aluminiumwert im Trinkwasser Der Parameter Aluminium ist in der deutschen Trinkwasserverordnung analog zur EUTrinkwasserrichtlinie als Indikatorwert festgelegt Die Anforderung beträgt 0 2 Milligramm Al pro Liter Trinkwasser Eine mögliche Trübung des Trinkwassers durch Aluminium beginnt ab 0 1 Milligramm pro Liter und kann sich durch die Gegenwart von Eisen im Trinkwasser verstärken A l u m iniumgehalt im Trinkwasser Die

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/aktuelles/newsid/231.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Aktuelles
    an der Neustädter Kerwa Am Kerwamontag den 08 06 2015 bleiben die Türen der NEUSTADT WERKE geschlossen Am Kerwadienstag den 09 06 2015 erreichen Sie uns von 08 00 Uhr 12 30 Uhr Ab dem 10 06 2015 sind die

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/aktuelles/newsid/232.html?art=print (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Energiespartipps
    Alle Geräte nur bei direkt anschliessendem Gebrauch ein und nach Gebrauch ausschalten Das gilt für die Kaffeemaschine wenn der Kaffee durchgelaufen ist ebenso wie für den Computer wenn eine Arbeitspause mal länger als 30 Minuten dauert Energiesparen beginnt schon beim Einkauf der Geräte Oftmals ist ein Gerät mit geringerer Leistung und damit geringerem Energieverbrauch vollkommen ausreichend Das Umweltzeichen Blauer Engel erweist sich hier als eine wertvolle Entscheidungshilfe Mit dem Umweltzeichen Energy Star sind beispielsweise jene Computer gekennzeichnet die im Standby Betrieb nur 30 Watt Leistung beanspruchen Noch sparsamer im Verbrauch PCs die vom Standby Modus in den so genannten Sleep Modus schalten Die Leistungsaufnahme beträgt dann nur noch wenige Watt lediglich der Hauptspeicher und die Tastatursteuerung werden mit Strom versorgt Kopierer ständig unter Strom Auch beim Kopieren geht unnötig viel Energie verloren genauer beim Nicht Kopieren Da viele Geräte häufig längere Zeit ungenutzt unter Strom stehen wird insgesamt mehr Strom im Standby Betrieb als beim Kopieren verbraucht Die Energiespartaste hilft den Stromverbrauch um bis zu 20 Prozent zu senken Für alle Geräte ob Computer Bildschirm oder Drucker gilt Nach Arbeitsende abschalten Dann kann der private Energiesparer auch mit gutem Gewissen seinen Arbeitsplatz verlassen Über 60 Prozent des Büromülls sind aus Papier bzw Pappe auch viele unnötige Kopien lassen diesen Papierberg stetig wachsen Kleine Maßnahmen können hier Zeichen setzen Statt für jeden Mitarbeiter eine Kopie anzufertigen reicht es oft aus Dokumente in den Umlauf zu geben und dann zentral abzulegen Auch doppelseitiges Kopieren trägt zum Einsparen von Papier und Energie bei Zudem ist auch die Herstellung von Papier energieintensiv Wer vom weißem Papier auf Recyclingpapier umsteigt entlastet die Umwelt erheblich Der Frischwasserverbrauch ist um 90 Prozent der Energieverbrauch um 80 Prozent geringer gegenüber der Herstellung von holzfreiem Papier Ebenso wie der Kopierer ist auch das Faxgerät ein heimlicher Stromschlucker Bei der

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/energiespartipps/tippid/71.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Energiespartipps
    werden Stoßlüften Am besten Durchzug erzeugen indem alle Fenster weit geöffnet werden Das tauscht die verbrauchte Luft besonders effektiv aus und spart Energie Einige Minuten vorher die Heizkörper auf Aus drehen Die Möbel ein Stück von den Wänden abrücken damit die Luft dahinter zirkulieren kann und sich keine Feuchtigkeit sammelt Den Wasserdampf nach einer Dusche oder vom Kochen sofort nach draußen befördern Mit einem Hygrometer stets auf die Luftfeuchtigkeit achten

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/energiespartipps/tippid/72.html?art=print (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • NeuStadtWerke | Aktuelles
    zugunsten von Mehrpersonenbüros wird nicht nur der Kundenservice durch optimierte Prozesse und Abläufe verbessert Auch die Produktivität sowie die interne Kommunikation profitieren von den kürzeren Wegen Und nicht zuletzt erhielt die N ERGIE Netz GmbH einen eigenen Gebäudeteil mit separatem Eingang der bereits im Herbst bezogen wurde Entsprechend stolz war NEUSTADT WERKE Chef Karl Heinz Kolb bei der Eröffnung des neuen Gebäudes Ich bin froh dass wir dieses Mammutprojekt mit vereinten Kräften gestemmt haben Und das ohne in der schwierigen Übergangszeit die Kunden zu vernachlässigen Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und besonders die Kollegen von der N ERGIE haben das Vorhaben nach Kräften unterstützt und die Einschränkungen die durch die Umbauphase gegeben waren mit viel Flexibilität und Einfallsreichtum bewältigt Wir freuen uns alle auf die neuen Räumlichkeiten und die positive Resonanz aus der Bevölkerung Im März vergangenen Jahres begannen die Umbauarbeiten Und gleich von Beginn an wurde das Team des Ingenieurbüros Beck auf eine harte Probe gestellt So musste zunächst der geplante Anbau aufgrund der unvorhergesehenen Bodenbeschaffenheit in einer alternativen Bauweise konzipiert werden Und auch im weiteren Verlauf des Umbaus galt es immer wieder im Detail viele Fragestellungen hinsichtlich Statik Brandschutz Heizung Lüftung sowie der Beschattung zu klären die sich aus dem Zustand des Altbestands erst ergeben hatten Trotz dieser zahlreichen widrigen Umstände wurden sowohl der Zeitplan als auch der gesteckte Rahmen für die Baukosten mit 1 5 Millionen Euro eingehalten Mein besonderer Dank gilt daher den Herren Walter Beck und Jörg Beck Gemeinsam mit ihrem Team haben sie für jede Überraschung die sich im Laufe des Umbaus ergeben hat immer eine vertretbare meist optimale Lösung gefunden und diese zeitnah umgesetzt Dies war ausschlaggebend dafür dass das Projekt gemeinsam mit allen beteiligten Unternehmen wie geplant erfolgreich abgeschlossen werden konnte Und nicht zuletzt möchte ich mich sowohl bei den Kunden als auch

    Original URL path: http://www.neustadtwerke.de/aktuelles/newsid/230.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive