archive-de.com » DE » N » NETMAGAZINE.DE

Total: 224

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • nRT netMagazine Racing Team - Zweimal Platz 4 in Folge mit Continental Reifen
    sich bereits vor Morgengrauen schließlich ab So regnete es bis etwa 13 00 14 00 Uhr Für die Teams stellte sich die Frage der richtigen Reifenwahl Ausgestattet mit Regenreifen Conti Rain 120 70 17 und 180 55 17 absolvierte Motorrad Rennfahrer F Psomadakis mit seiner Honda CBR 1000 RR FireBlade SC59 den Großteil des Qualifyings damit Zum spät nachmittäglichen Sprint Rennen um 18 25 Uhr wurde jedoch auf Slick Bereifung Conti Slicks 120 70 17 und 190 60 17 in der Mischung medium umgerüstet da die Rennstrecke bis dato abgetrocknet war Die Teams lieferten sich packende Duelle um die vorderen Plätze Das Rennergebnis mit Platz 4 in der SuperBike Klasse befand netMagazine Teamchef I Rädecker als äußerst zufriedenstellend zumal sich während des Qualifyings zwischenzeitlich ein kleiner technischer Defekt eingeschlichen hatte der dieses positive Ergebnis nicht unbedingt hat erwarten lassen IV Bördesprint 10 09 2011 Zwei Wochen später am 10 09 2011 zum vierten Bördesprint der 2011er Saison war das netMagazine Racing Team in der Magdeburger Börde abermals erfolgreich Nach gelungenem Le Mans Rennstart in der Motorsport Arena Oschersleben fuhr das netMagazine Racing Team von Beginn an um die Top Plazierungen mit Bei guten Witterungsverhältnissen mit zeitweise strahlendem Sonnenschein war nicht

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport/88-nrt-netmagazine-racing-team-zweimal-platz-4-in-folge-mit-continental-reifen (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Bördesprint-Saison 2011 - Motorsport Arena Oschersleben
    Teams vorreserviert Trotzdem spielen viele Faktoren eine große Rolle Während des Rennverlaufs rasten die Rennfahrer scheinbar ohne wirkliches Ziel Runde um Runde bis zum nächsten Fahrerwechsel Sie beschleunigten dabei stets mit Beherrschung ihre Rennbikes aus den Ecken heraus Trotzdessen gab es einige Safety Car Phasen welche gleich nach dem Beginn des Rennes einsetzten Bereits in der siebten Runde fuhr das SC Car zum ersten Mal heraus acht Runden später wiederholte sich das Ganze noch ein zweites Mal Nach weiteren acht Runden fuhr das SC Car zum letzten Mal heraus SAFETY CAR IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 Dennoch war der Rennausgang bis kurz vor Schluss ungewiss Insgesamt schieden dabei neun Rennteams aus SIEGEREHRUNG IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 And the winner is Platz Start Nr 1 3 FANGMANN BRÖNING S 1000 RR GSXR1000 2 121 GöTZ RAUTERKUS Honda Yamaha R1 3 84 KALLABIS WEHMEYER Xamaha R6 Yamaha R6 4 419 SIEKMANN HUPFELD S 1000 RR GSXR 750 5 888 BOLTE BORGELT Honda CBR 1000 CBR 900 6 22 HÄFELE HENNING Ducati 998 Yamaha R6 7 60 FIEDLER SCHITTKO SuperDuke SuperDuke 8 93 BEHNKE Yamaha R1 9 21 SCHIRON BUCHMANN CBR 1000 KTM RC8 10 15 BUCKL BODO Yamaha R6 Yamaha R6 ERGEBNIS GESAMT LAP BY LAP blaue Pfeile nutzen für Folgeseite NEXT RACE 04 05 06 2011 Am ersten Juniwochenende gibt es nach dem 6h Rennen des 2 Bördesprints 2011 eine grosse Party inkl Freibier anlässlich des 25 Jahrestages des MSF Sauerland FAHRERLAGER IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 RENNSTART IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 RACING IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 BOXENGASSE IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 PARC FERMÉ IMPRESSIONEN 1 Bördesprint 17 04 2011 ADAC KART MASTERS IMPRESSIONEN 17 04 2011 2 BÖRDESPRINT 04 06 2011 Sommerliche Verhältnisse mit viel Sonne und Hitze beim 2 Bördesprint Die Teams kämpften nicht nur auf der Rennstrecke gegeneinander sondern mussten auch den hohen Temperaturen trotzen Bei nahezu 30 Grad Lufttemperatur forderte das 6h Rennen Material und Fahrern alles ab Der Start verlief ohne Zwischenfälle jedoch musste nach 24 Runden erstmals das Safety Car auf die Strecke In dieser Phase kam es zu einem weiteren Sturz auf der Start Zielgeraden vor der Hotelkurve sodass der Rennleitung nichts anderes übrig blieb als das Rennen zunächst abzubrechen Die verletzten Fahrer wurden im Medical Car zum Medical Center gebracht und bestens medizinisch versorgt Nach der 21 minütigen Unterbrechung ging die Hitzeschlacht weiter Ein Kopf an Kopf Rennen um die Spitze lieferten sich das MSF Sauerland Team 62 111 und Team Ilmberger SPS 601 Auf den weiteren Plätzen kam es ebenfalls zu heissen Duellen Team Schittko Motorsport 40 MSF Sauerland Team 269 fighteten um Platz 6 und 7 währenddessen Team Red Spyder 12 und das netMagazine Racing Team 169 sich um Platz 8 duellierten Im weiteren Rennverlauf folgten weitere 2 Safety Car Einsätze in Runde 120 und 144 Insgesamt kamen 11 Teams nicht ins Ziel wobei hier verschiedene Gründe ausschlaggebend waren Auch beim 2 Bördesprint war dem Team KTM Hannover die Zielankunft verwehrt

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport/89-boerdesprint-saison-2011-motorsport-arena-oschersleben (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • HMC Fahrsicherheitstraining 2011 - "Hannoverscher Motorsport Club e. V. im ADAC "- 15. April 2011
    sich nur ein bis zwei Autostunden von Hannover entfernt wo sich auch das Basislager des Hannoverschen Motorsport Clubs befindet Übrigens kann jeder Interessierte auch Clubmitglied beim HMC werden Näheres dazu erfährt man auf deren Homepage Die Motorsport Arena in Oschersleben gilt aber auch als die Spielwiese der IDM By the way der 2 IDM Lauf Internationale Deutsche Meisterschaft der Saison 06 08 Mai 2011 findet ebenfalls hier statt Es kommt deshalb nicht selten vor dass an diesem Tag auch bekannte IDM Fahrer vor Ort einige Testrunden absolvieren Vom 15 17 April gastierte auf der kleinen Kart Rennstrecke der Motorsport Arena die ADAC Kart Masters Ein bekannter Teilnehmer war der Ex Formel 1 Fahrer Ralf Schumacher Der Spaß beim HMC Renntraining ist jedoch bei fast allen Teilnehmern gleich egal ob Einsteiger oder Racer Fakt ist dass es tierisch viel Spaß macht mit dem Motorrad die perfekte Linie zu finden und sich am eigenen Limit zu bewegen um dabei das Racingfeeling zu wecken Als routinierter Fahrer sollte man jedoch nicht beim ersten Turn versuchen die persönliche Bestzeit des Vorjahres in den Asphalt zu brennen Die morgendliche kühle Fahrbahn kann tückisch sein Deshalb sollte sie mit äusserster Vorsicht und Respekt behandelt werden Um die Grenzenlosigkeit vom Motorradfahren auch noch bis zum Nachmittag zu spüren ist es sinnvoll es morgens langsam angehen zu lassen Je nach Fahrpraxis bzw Schnelligkeit können sich die Teilnehmer vorab in eine der fünf angebotenen Gruppen eintragen lassen Gruppe 1 Lizenzfahrer Racer Gruppe 2 Sportfahrer mit Rennstreckenerfahrung schnell Gruppe 3 Sportfahrer mit Rennstreckenerfahrung Gruppe 4 Straßenfahrer Gruppe 5 Ein und Wiedereinsteiger Am Vortag bzw Vorabend ist jenseits der Strecke die Betriebsamkeit der Teilnehmer zu sehen Letzte Wartungen Reifenwechsel bzw Änderungen am Bike werden noch erledigt Anschließend geht es samt Personalausweis zur Anmeldung und dann ein Stückchen weiter zur technischen Abnahme

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport/90-hmc-fahrsicherheitstraining-2011-hannoverscher-motorsport-club-e-v-im-adac-15-april-2011 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • 1. Bördesprint - Motorsport Arena Oschersleben - 02. Mai 2010
    Zielgeraden abgestellt und von jeweils einem Teamkollegen festgehalten Nervenkitzel pur Das Startprozedere bei einem Le Mans Start ist stets aufreibend Wie in einer römischen Arena in der die Gladiatoren gegen einander antreten warteten nun die Fahrer auf der anderen Seite der Fahrbahn voller Dynamik und Entschlossenheit auf das Startsignal Die Bördesprints gelten als die kleine Speedweek Die Sekunden schienen sich dabei wie zähes Gummi dahin zu ziehen als würden sie niemals verstreichen wollen Eine fast nicht zu enden wollende Spannung war zu spüren Nach dem Anzeigen der 1 Min 30 Sek und 10 Sek Schilder schwenkte Rennleiter Ottmar Bange letztendlich die Startflagge Das Schwenken der Deutschlandflagge galt für alle als ersichtliches Startsignal Le Mans Rennstart Bei diesem Startsignal rannten alle Rennfahrer direkt zu ihren Renn Motorrädern herüber um diese zu starten und los zu fahren Seinen Höhepunkt erlangte diese Szenerie als sich alle Rennfahrer wenige Augenblicke später Schulter an Schulter in die erste Kurve drängten gleich nach dem Start ging es in die Hotelkurve Mit Enthusiasmus verfolgte das Publikum diesen Ablauf Zweifellos stellten sich viele in Gedanken die Frage ob auch alle Rennmotorräder heil durch die erste Kurve kommen würden Während der darauffolgenden 240 Minuten würden teilweise über 500Km auf dem Asphalt der Motorsport Arena gefahren werden Was den Sprit Konsum betraf war deshalb eines sicher In den nächsten vier Stunden würden sich diesbezüglich alle Rennfahrer als äußerst spendabel erweisen Die besten Teams umrundeten den 3 667 Km langen Rennkurs zwischen 135 und 148 Mal Als sich das Feld nach einigen Runden auseinander zog konnte die Situation allmählich für normal befunden werden Stress und Lampenfieber wurde bei den Fahrern etwas herabgesetzt da sich die gegenwärtige Situation nach und nach normalisierte Runde für Runde schrien die Auspuffanlagen auf den kurzen und langen Geraden beständig auf Auspuffsound in Live und ohne Konservierungsmittel Während dessen könnte man durch das bedrohliche Gebrüll der Rennmotoren meinen das böse beherrsche allgegenwärtig diesen Ort Analog dazu war die Stimmung in den Boxen entsprechend aufreibend Boxenstops Fahrerwechsel Eigens von den Teams angebrachte Bildschirme gaben in den Boxen Auskunft über die augenblicklichen Platzierungen Dieser Informationsstrom wurde ständig über den Race Tower aufrechterhalten Die Teammitglieder waren somit stets auf den aktuellen Stand und konnten mit ihren Kollegen mit fiebern Die Nervosität war folglich auch in der Boxengasse ein ständiger Begleiter Wenn ein ermatteter Fahrer zum notwendigen Fahrerwechsel in die Box kam oder während des Rennens das Betanken der Rennmaschinen bevorstand arbeiteten die Crewmitglieder trotz der Hektik mit Präzision Sofern ein Räderwechsel anstand gab es etwas Zeit wichtige Details zu besprechen aber auch kleinere Reparaturen auszuführen Dass die Aufregung ebenso während des Rennens anhielt lag aber nicht nur an dem hohen fahrerischen Niveau welches bei den vorne mitfahrenden Teams auf dem Stand von Rennprofis lag Die Top Ten fahren Rundenzeiten um die 1 32 1 35 Folglich unterscheidet sich die internationale Profiliga nur um einige wenige Sekunden Während der sich lang erstreckenden Renndistanz von vier Stunden muss stets mit unvorhersehbaren Ereignissen wie beispielsweise technischen Ausfällen Kiesbettausflügen oder anderen Untugenden gerechnet werden

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport/93-1-boerdesprint-motorsport-arena-oschersleben-02-mai-2010 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • n R T - netMagazine Racing Team #169
    hinten Rahmen Lenkkopfwinkel Nachlaufwinkel 320 x 4 5 mm Doppelscheibenbremse mit Vierkolben Monoblock Bremszangen und Fischer Hydraulik Stahlflexleitungen 220 x 5 mm Einscheibenbremse mit Einkolben Bremszange und Fischer Hydraulik Stahlflexleitung Gussaluminium Brückenrahmen Fine Die Cast 23 18 96 3 mm RACING PICS BACKROUND PICS Renn Saison 2010 Ergebnislisten als PDF Dateien zum Download 02 Mai 2010 4h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen 12 Juni 2010 6h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen 25 Juli 2010 4h Langstreckenrennen German Endurance Cup Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen 14 August 2010 8h Langstreckenrennen 13 German Speedweek Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen 16 September 2010 4h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen Gesamtwertung 2010 Bördesprint Terminkalender 2011 Ergebnislisten als PDF Dateien zum Download 17 April 2011 4h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt LAP BY LAP 04 Juni 2011 6h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt LAP BY LAP 23 Juli 2011 4h Langstreckenrennen German Endurance Cup Ergebnis gesamt Ergebnis nach Klassen 14 August 2011 8h Langstreckenrennen 14 German Speedweek Ergebnis gesamt 27 08 2011 Thüringer Motorradpokal Schleiz D 3 Lauf 1 Sprintrennen nRT Plazierung SuperBike 1000er Klasse Platz 4 10 September 2011 4h Langstreckenrennen Bördesprint Ergebnis gesamt Infos zu Langstreckenrennen Endurance Endurance Rennen oder auch Langstreckenrennen genannt sind Rennserien mit mehreren Fahrern und somit Teamsport Bei einem Langstreckenrennen müssen sich alle genanten Fahrer qualifizieren Das Mittelmaß der schnellsten Qualifikationszeit x107 der ersten drei Teams gibt hierfür die Zeit vor Der Rennstart erfolgt anschließend nach altem französischen Ritual Es handelt sich dabei um den sogenannten Le Mans Start Dabei stehen die Motorräder auf der einen Fahrbahnseite nach gefahrener Qualifikationszeit nebeneinender aufgereiht Die Fahrer stehen auf der gegenüberliegenden Seite Jeweils ein Teammitglied hält das Motorrad fest Sobald der Rennleiter mittels schwenken der Nationalflagge den Start frei gibt rennen alle Fahrer zu ihren Motorrädern herüber um

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport/91-n-r-t-netmagazine-racing-team-169 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Motorsport
    Saison Auftakt Traditioneller Austragungsort des 1 Bördesprints war erneut die Motorsport Arena Oschersleben Das vierstündige Rennen lockte über 100 Raceholics samt ihrer Crew aus dem ganzen Land in die Magdeburger Börde Weiterlesen HMC Fahrsicherheitstraining 2011 Hannoverscher Motorsport Club e V im ADAC 15 April 2011 Seit drei Wochen ist Frühling Die Sehnsuchtsantennen zum Motorradfahren werden wieder ausgefahren Das großartige wahnsinnige Gefühl vom Motorradfahren ist wieder hautnah Doch bevor es in die neue Motorradsaison geht ist ein Frühjahrstraining für viele Motorradfahrer sinnvoll Besonders nach der langen und stumpfsinnigen Winterzeit Doch wie was und wo findet sich eine passende Gelegenheit dazu Die Entscheidung fällt nicht schwer Nach der stark frequentierten Nachfrage vom Vorjahr gilt auch für 2011 der HMC Hannoverscher Motorsport Club als der Einstieg in die Motorradsaison Weiterlesen 1 Bördesprint Motorsport Arena Oschersleben 02 Mai 2010 Es war der 02 Mai 2010 Die Motorsport Arena in Oschersleben öffnete ihre Tore für ein besonderes Ereignis Damit war der Erste von insgesamt vier Bördesprints der 2010er Saison gemeint Veranstalter dieser Rennszenerie war wie eh und je der MSF Sauerland Motorrad Sport Freunde Sauerland Der MSF Sauerland ist weit und breit durch die Ausführung der German Speedweek bekannt Für 2010 gab es einige Neuerungen die künftig auch die Bördesprints betreffen So müssen alle teilnehmenden Rennfahrer über eine gültige I B C oder V Rennlizenz verfügen Während der Rennveranstaltung galt das Reglement des Deutschen Motorsportbundes DMSB Zu beantragen ist diese beim ADAC oder direkt beim DMSB Weiterlesen n R T netMagazine Racing Team 169 Vorstellung des nRT netMagazine Racing Teams 169 Rennmotorrad Racing PICS Backround Termine Infos Weiterlesen 13 German Speedweek 12 14 August 2010 Nach den beiden ersten Läufen der Bördesprint Saison 2010 wurde die Rennfahrer Gemeinde ein weiteres Mal angenehm überrascht Anlass dafür war die Verbindung zweier Rennen So wurde der dritte Bördesprint

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport?start=5 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Motorsport
    dessen Bekanntheitsgrad ist nicht nur das alljährlich veranstaltete Fahrertraining welches der Hannoverscher Motorsport Club für alle interessierten Motorradfahrer veranstaltet Dieses steht immer im Frühjahr und somit pünktlich zum Anfang der Motorradsaison an Ein weiterer nicht unerheblicher Faktor zu dieser Publizität ist die Mitgliedschaft in dem Motorradverein welche jedem Biker offen steht Neue Mitglieder sind stets erwünscht Wie allseits bekannt sind derartige Fahrertrainings sinnvoll wenn das Hobby des Motorradfahrens sicherer gemacht

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/motorsport?start=10 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Bruggink gewinnt auf Primeval Dejavu Stiens Hannover Grand Prix
    Donaueschingen im September und nun Sieger im Stiens Hannover Grand Prix Nach dem Sieg habe ich sofort mit meiner Frau Pia telefoniert und werde auch heute noch zurück zu meiner Familie fahren so der überglückliche Champion Ludger Beerbaum Es war ein gutes Stechen schneller ging es nicht doch bin ich mit meinem Pferd Chaman sehr zufrieden Jetzt freue ich mich auf alles was noch kommt Die Zuschauer und die Atmosphäre hier in Hannover sind etwas ganz Besonderes und immer ein Highlight Äusserst zufrieden ihrer Leistung war auch Alexandra Fricker Ich bin cool eingeritten hatte einen Plan und diesen mit einem guten Grundtempo durchgezogen Mitfavoriten wie Rodrigo Pessoa Marcus Ehning und Lars Nieberg konnten sich nicht für das Stechen qualifizieren Carsten Otto Nagel hingegen als Führender der Riders Tour verpasste mit seinem 6 Platz die vorzeitige Entscheidung der Riders Tour Der Gesamtsieg wird ihm in München beim letzten Springen der Tour kaum noch zu nehmen sein Bettina Schöckemöhle resümierte Alle Tage waren toll alles war top und lief reibungslos Insgesamt 42 000 Zuschauer besuchten an allen Turniertagen die Prüfungen in der Messhalle 2 Die Reitsportfreunde freuen sich bereits auf Dressur Springreiten und das Int Zeithindernisfahren der Viespänner 2014 6 Int Springprüfung mit 2 Umläufen 1 55m Solartechnik Stiens Grand Prix DKB Riders Tour Wertungsprüfung 2013 Teilwertung zum Solartechnik Stiens Nordcup 2013 1 Gert Jan Bruggink Niederlande Primeval Dejavu 0 00 32 44 Fehler Zeit 2 Ludger Beerbaum Hörstel Chaman 4 0 00 33 32 3 Alexandra Fricker Schweiz Albfuehren s Paille 0 00 33 74 4 Mario Stevens Molbergen Little Pezi 0 00 33 85 5 Eiken Sato Japan Espyrante 0 00 34 02 6 Carsten Otto Nagel Norderstedt Holiday by Solitour 0 00 34 22 20 Int Zeithindernisfahren mit 2 Umläufen 1 Koos de Ronde Niederlande 0 00 183 65

    Original URL path: http://www.netmagazine.de/index.php/sport/reitsport/54-bruggink-gewinnt-auf-primeval-dejavu-stiens-hannover-grand-prix (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •