archive-de.com » DE » N » NESENBACHER.DE

Total: 244

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nesenbachers Cache-Talk
    10 06 Uhr von Heike Barfußpfad Ötisheim Nordwestlich von Mühlacker liegt das beschauliche Örtchen Ötisheim Eine Attraktion der ganz anderen Art für Jung und Alt bietet der Barfußpfad der direkt am Naturfreundehaus bei N48 58 166 E008 47 984 liegt Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein 1 Kommentar Samstag 01 10 2011 10 40 Uhr von Jochen Fledermaus Schutzzeit Es ist mal wieder soweit der erste Oktober ist da und somit auch den Beginn der Fledermausschutzzeit 1 10 31 3 In diesem Zeitraum ist das Betreten von Höhlen Grotten Bunkern Stollen und anderen potentiellen Winterschlaf Behausungen von Fledermäusen aus so unwichtigen Gründen wie Geocaching gesetzlich untersagt Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Keine Kommentare Mittwoch 14 09 2011 17 10 Uhr von Jochen Impressionen vom Tag des offenen Denkmals 2011 Ein Aspekt den wir am Geocaching besonders schätzen ist dass man immer wieder an Orte gelangt die man ohne dieses Hobby nie zu Gesicht bekommen hätte oder einfach achtlos daran vorbeigegangen wäre Auch der alljährliche Tag des offenen Denkmals der immer am zweiten Sonntag im September stattfindet bietet diese Möglichkeit Da Esslingen wie jedes Jahr eine beeindruckende Anzahl an Aktionen bot fiel zumindest die Wahl der Stadt nicht schwer Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Keine Kommentare Mittwoch 07 09 2011 19 43 Uhr von Heike Die Nesenbacher am Nesenbach Als wir uns Mitte 2008 mit dem Namen Nesenbacher bei Geocaching com anmeldeten wussten wir natürlich erstens noch nicht welche Bedeutung dieses Hobby für uns bekommen würde und zweitens nicht dass es eine gleichnamige Cache Serie gibt Klar dass die Nesenbach Caches sofort ein must have für uns waren als wir sie entdeckten Am 30 6 2008 fanden wir den ersten Cache der Serie und heute über 3 Jahre später ging es endlich zum Bonus Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein 3 Kommentare Montag 05 09 2011 17 13 Uhr von Jochen Ein neuer Stern am Outdoor GPS Himmel Voraussichtlich zum 30 9 2011 wird Medion mit dem GoPal S3857 in den Markt der mobilen Outdoor Navigation einsteigen Für einen Preis von 179 bietet das Gerät Leistungsdaten und Features für die man bei den Platzhirschen der Branche einige Hunderter mehr auf den Tisch blättern muss Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Technik Keine Kommentare Mittwoch 02 03 2011 1 32 Uhr von Jochen So sprengt man Atombunker Events Ende letzten Jahres kam der Gedanke auf dass wir endlich auch mal ein Event organisieren müssen und nicht nur immer von dem profitieren was andere was auf die Beine stellen So entwickelte sich die Idee zum 1 Stuttgarter Atombunker Event In der Vorbereitungsphase kalkulierten wir mal mit 50 Personen gingen aber eigentlich davon aus dass es weniger sein werden Da wir auch in diesem Fall immer den Preis für für 50 Personen zahlen müssen behielten wir es uns sogar vor ab einem Verlust von 50 auf 25 Personen zu reduzieren Doch dann passierte dies Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/category/uncategorized (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    es heute erneut eine Beta Version der Firmware für Oregon Dakota und GPSmap 62 78 Für unser Oregon 300 ist das die Versionsnummer 4 12 Beta Dass es in so kurzer Abfolge noch vor Weihnachten erneut ein Update gibt lässt vermuten dass die Vorgängerversion einige grobe Fehler enthielt Wir haben deshalb nicht gezögert und sofort auf Update geklickt Den Rest des Artikels lesen Posted in Garmin GPSR Technik Tipps Tricks Keine Kommentare Dienstag 21 12 2010 17 09 Uhr von Jochen Laserstages In aufwändigen Caches bevorzugt in Lost Places sind sie immer öfter anzutreffen Laser Stages Gemeint sind damit Aufgaben an einer Stelle des Caches die man nur durch Einsatz eines handelsüblichen Laserpointers lösen kann Zum Glück müssen dabei keine Entfernungen von mehreren Kilometern überbrückt werden wie bei unserem Titelbild Aus eigener Erfahrung und vom Lesen vieler Logs wissen wir aber dass es aber selbst bei wenigen Metern oft Probleme gibt Den Rest des Artikels lesen Posted in Technik Tipps Tricks Keine Kommentare Montag 20 12 2010 1 15 Uhr von Jochen Oregon X00 Firmware V4 11 Beta Wenige Tage vor Weihnachten gab es von Garmin bereits Geschenke Reguläre Firmware Updates sind für die Dakotas und die Modelle Edge 605 und 705 per Webupdater verfügbar Für alle Oregons Dakotas sowie das GPSmap 62 78 stehen neue Beta Versionen zum Download bereit Die Verbesserungen sollen vor allem den GPS Empfang neue GPS Software 5 00 sowie den elektronischen Kompass betreffen Wir haben sogleich die Version 4 11 Beta auf unser Oregon 300 installiert Den Rest des Artikels lesen Posted in Garmin GPSR Technik Tipps Tricks Keine Kommentare Montag 06 12 2010 12 05 Uhr von Jochen JMStV was ändert sich 2011 für private Blogs Mit dem geplanten Inkrafttreten des Jugendmedienschutz Staatsvertrags JMStV zum 1 Januar 2011 beginnt für alle die in Deutschland Inhalte im Internet anbieten eine neue Ära Die Anbieter haben zukünftig die Wahl ihre Inhalte nach Altersstufen zu klassifizieren oder technische Zugangssperren einzurichten Es herrscht momentan viel Verunsicherung denn zumindest theoretisch sind private Blogs natürlich ebenso betroffen Eine neue Abmahnungswelle droht Ein Artikel von den Rechtsanwälten Thomas Schwenke und Sebastian Dramburg der Berliner Kanzlei Schwenke Dramburg beschäftigt sich in auch für Nicht Juristen verständlicher Sprache mit der Problematik Lesepflicht für alle 17 Fragen zum neuen JMStV home Posted in Allgemein Tipps Tricks Keine Kommentare Mittwoch 27 10 2010 18 29 Uhr von Jochen Pimp my Kofferraumbeleuchtung Teil2 Beim Stöbern in der Bucht stießen wir dann zufällig auf 2 x 24er LED Strip flexibel wasserdicht weiß und direkt an 12V anschließbar Für 5 19 incl Versand ist der Schwabe würde sagen ned viel hee Die Teile wurden also bestellt Den Rest des Artikels lesen Posted in Technik Tipps Tricks Keine Kommentare Montag 18 10 2010 17 03 Uhr von Jochen Pimp my Kofferraumbeleuchtung Teil1 Sie ist wieder da die Zeit der langen Nächte und kurzen Tage Oft wird es sogar tagsüber nicht richtig hell Dann wird einem wieder überdeutlich in Erinnerung gerufen Autokonstrukteure sind keine Geocacher Lächerlich schwache Kofferraum Beleuchtungen

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/category/tippstricks (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    dem Baum und ganz einfach zu erreichen Es ist nicht nötig mit dem Öffnen der Geschenke zu warten bis alle Muggels verschwunden sind sie wissen ausnahmsweise mal Bescheid Es ist unhöflich beim Öffnen der Geschenke zu murmeln schon wieder nur ein small hier hätte locker auch ein large Platz gehabt Geschenke brauchen überhaupt nicht geloggt zu werden und auch das Zerlegen der Geschenke auf der Suche nach dem Logbuch kann man sich sparen Wenn an den Geschenken ein Zettelchen mit Deinem Namen dran ist Keine Panik da ist kein anderer mit Deinem GC Namen unterwegs und das ist nicht das Logbuch Geschenke brauchen nach dem Fund nicht wieder versteckt zu werden Weder den Teddy des Neffen noch die Barbie der Nichte kann man discovern und es ist nicht nötig sie zu zerlegen um die Tracking Nummer zu finden Wenn an Heiligabend das Glöckchen klingelt Rennt nicht wie die Verrückten zum Baum sondern lasst die Kinder vor Hier geht es nicht um den FTF Wir wünschen Euch schöne Weihnachten und geruhsame Feiertage This entry was posted on Samstag Dezember 24th 2011 at 02 40 and is filed under Allgemein You can follow any responses to this entry through the RSS 2

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3598 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    komplett und bis unters Dach vollgestopft mit Müll Wir wurden sofort an JRs verlassenes Haus 14 erinnert Plötzlich bemerkten wir dass noch andere Personen ums Haus schlichen Ebenfalls Cacher Wir schlenderten gespielt gelassen in ihren Sichtbereich und trugen unser GPS Gerät gut sichtbar Ein Pärchen Etwa in unserem Alter Doch sie zeigten keine Reaktion auf das GPS also grüßten wir freundlich und inspizierten zunächst die Scheune Sie war unverschlossen Auch hier wieder LKW Teile aber auch landwirtschaftliche Geräte doch im Gegensatz zu allem anderen auf dem Hof sahen sie noch intakt aus Vielleicht ist die Scheune verpachtet Der Hintereingang zum Haupthaus war mit einem erstaunlich neuen Schloss gesichert und auch ein weiteres Tor war verschlossen Also doch vorne rein Womöglich durch den Müll Unsere Begeisterung hielt sich in Grenzen aber was tut man nicht alles für einen Lost Place Vorne angekommen trafen wir wieder auf das Pärchen Sie sahen aus als ob auch sie überlegten ob sie sich das antun sollen Wir begannen ein unverfängliches Gespräch und bekamen mit dass auch sie sich gerne verlassene Gebäude anschauen und aus diesem Grund auf den Hof aufmerksam wurden Es entstand ein richtig nettes Gespräch und plötzlich merkten wir dass ein Wagen in die Einfahrt eingebogen war und auf uns zu kam Sicher die typische ältere Dame die den Katzen die übriggebliebenen 2 3 des Sonntagsbratens bringt Wir machten deshalb auch keine Anstalten zu gehen sondern wollten eben erst dann ins Haus nachdem die Raubtierfütterung beendet war Wir grüßten die alte Dame freundlich aber anstatt die Katzen zu füttern gesellte sie sich zu uns und begann ein Gespräch Dass es auch in ihrem Wagen auffällig unaufgeräumt aussah bemerkten wir nur am Rande aber während ihrer Erzählungen über den Hof und seine Geschichte überkam uns der Verdacht dass sie die Besitzerin des Hofes sei

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3574 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    Cache Lost Waldfreibad GC1H64R Die Beschreibung klingt ganz nett aber nicht spektakulär genug um extra hinzufahren So kam der Cache eben auf die To Do Liste und verweilte dort bis heute Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Lost Places 1 Kommentar Sonntag 28 03 2010 2 04 Uhr von Jochen Ungeplanter Lost Place Planung ist ja an sich eine feine Sache sofern eben alles halbwegs wie geplant klappt Doch es gibt auch solche Tage an denen nichts wie gewünscht funktioniert Für uns war heute so ein Tag Aus den bis Mittag geplanten fünf gehobenen Caches wurden ohne eigenes Verschulden magere zwei das Essen in der Besenwirtschaft war sche nicht sooo toll wie erhofft und die Eltern die wir anschließend zur Verdauung auf einen Multi mitnehmen wollten hatten keine Zeit mehr da sich überraschend Besuch angekündigt hatte Nur auf den Regen war Verlass Was macht man mit so einem Tag Am besten ganz spontan das was einem gerade so einfällt Den Rest des Artikels lesen Posted in Lost Places Keine Kommentare Mittwoch 10 03 2010 23 26 Uhr von Jochen Ein schnuckeliger Lost Place Unser Cache Nummer 1200 rückte unaufhaltsam näher aber vom Black Sheep gab s noch immer keine Neuigkeiten Ein kleiner aber feiner Lost Place sollte die Wartezeit überbrücken und für den 1200 Fund einen würdigen Rahmen bilden Ob wir die runde Zahl überhaupt erreichen war fraglich denn es fehlten noch 10 Caches und der Schnee ist bekanntlich nicht gerade des Cachers bester Freund Doch alles klappte besser als erhofft Nach schwachem Start waren die 10 fehlenden Döschen tatsächlich schnell gefunden und um 13 30 Uhr parkten wir unser Cachemobil an einem Parkplatz der uns geeignet vorkam Trotz Schnee und eisigem Wind waren sehr viele Spaziergänger unterwegs Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Lost Places 4 Kommentare Mittwoch 10 02 2010 22 53 Uhr von Jochen Bombenstimmung in Paradise City GC21MD0 Für die Tatsache dass wir am Vortag bis tief in die Nacht auf einem Geburtstag waren standen wir recht früh am vereinbarten Treffpunkt Hoffentlich rächt sich die Unausgeschlafenheit nicht noch Thorsten und Mirko waren schon vor Ort und nach einem Check der Ausrüstung und kurzer Lagebesprechung konnte es losgehen Stage1 und somit die weiteren Hinweise war schnell gefunden und genauso schnell wieder vergessen denn als wir einen Stuhl samt verdächtiger Spuren unter einem offenen Fenster sahen ging der Jagdinstinkt mit uns durch und wir standen genau dort wo es laut den Hinweisen von vor 5 Minuten absolut tabu ist Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Lost Places T5 Keine Kommentare Freitag 05 02 2010 19 55 Uhr von Jochen Bombenstimmung in Paradise City Vorarbeit Woooow wieder ein neuer Lost Place Ganz in unserer Nähe Juhuuuuuu Doch zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht wie viele Nerven uns dieser Cache noch kosten sollte Aber von vorne Bei seiner Veröffentlichung konnten wir mit dem Einstiegs Rätsel nicht viel anfangen aber er ist ja quasi vor unserer Haustüre und das was auf dem Spoilerfoto abgebildet

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/category/lost-places (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    des Weinguts Stuttgart mitsamt seinem Weinarchiv in dem bis zu 300 000 Flaschen Wein gelagert werden Darunter auch einige Raritäten die bis ins Jahr 1959 zurückgehen Die Flaschen finden im fast 2000 qm großen ehemaligen Luftschutzbunker BW26 unter dem Kurpark optimale Lagerbedingungen Der für 3200 Personen ausgelegte Bunker ist normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich Am Samstag den 5 November 2011 kann man jedoch von 13 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunde an einer Bunkerführung teilnehmen 3 Euro Eintritt incl einem Zehntele Wein kostet der Spaß Wir haben bereits letztes Jahr daran teilgenommen und in der fröhlichen Weinproben Runde reifte die Idee für unser Atombunker Event Hier ein paar Impressionen vom Luftschutzbunker BW26 home Zeige als Diashow 1 2 home This entry was posted on Donnerstag Oktober 27th 2011 at 18 27 and is filed under Allgemein Fotos Tipps Tricks You can follow any responses to this entry through the RSS 2 0 feed You can leave a response or trackback from your own site 3 Responses to Bunkerführung beim Weingut Stuttgart Bombastik a k a Oliver meint 28 10 2011 um 18 05 Uhr Danke für den Tipp das sollte man sich sicher nicht entgehen lassen Kommt sonst

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3536 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    schönen Laubwald mit rund 20 Erlebnisstationen Auf der abwechslungsreichen Strecke trifft man auf Stationen mit Kies Laub Steinen Sand und vielen mehr Hierbei vermitteln die Sinneseindrücke einen besonderen Reiz Der Bewegungsapparat wird gekräftigt und die Konzentration geschult die Wahrnehmung intensiviert und nicht zuletzt das Immunsystem gestärkt Stämme zum Balancieren fördern die Koordination und der Weg durch Matsch und Schlamm ist ein ganz besonderes Erlebnis Hat man sich endlich überwunden dort hineinzugehen macht es aber sehr viel Spaß Der Pfad ist sehr gut gepflegt und der Eintritt frei Vor Ort befindet sich auch eine Schuhablage sowie die Möglichkeit die Füße zu waschen Für die Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz beim Naturfreundehaus Mittendrin liegt der Cache Auf leisen Sohlen doch der war gerade deaktiviert als wir vor Ort waren Der Barfußpfad ist vom 1 Mai bis 31 Oktober von 7 21 Uhr geöffnet Als wie anschließend in die Wanderschuhe schlüpften um dort in der wunderbaren Landschaft noch ein paar Dosen zu heben merkten wir deutlich den Unterschied die Füße fühlten sich einfach herrlich an home Zeige als Diashow home This entry was posted on Montag Oktober 17th 2011 at 10 06 and is filed under Allgemein You can follow any responses

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3489 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    Frühling reichen Die Owner entsprechender Caches sollten daher ihre Listings über diesen Zeitraum deaktivieren Probleme mit den Reviewern kann man vermeiden indem man in einer kurzen Note im Listing den Grund für die Deaktivierung erläutert Wo entsprechende Caches immer noch aktiv sind bitten wir aufmerksame Cacher die Owner darauf hinzuweisen Ausreden wie aber ich habe doch nachgeschaut da waren keine Fledermäuse sind übrigens bedeutungslos denn das Betreten von Höhlen ist in dieser Zeit prinzipiell verboten unabhängig von der tatsächlichen Anwesenheit von Fledermäusen Erfolgen in dieser Zeit dennoch Logs auf betroffene Caches so sollte der Owner sie mit einer kurzen Erklärung löschen Auch uns ist es schon passiert Wir waren in einer fremden Gegend und hatten per Pocket Query die Caches der Region auf dem GPS Gerät dabei Die Schattenseite des Paperless Caching ist ja dass man kaum noch die Listings durchliest Dieses eine Döschen ganz in der Nähe wollten wir noch heben Dort angekommen waren wir überrascht denn vollkommen unerwartet standen wir plötzlich von einer kleinen Grotte Wir kannten zwar die Fledermaus Schutzzeiten aber dachten in diesem Moment nicht daran vielleicht auch weil die Dose sowieso aus ihrem Versteck gefallen und schon vom Eingang aus sichtbar war Erst beim Loggen

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3481 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •