archive-de.com » DE » N » NESENBACHER.DE

Total: 244

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nesenbachers Cache-Talk
    ich auch daheim Und wenn jeder fingerfood mitbringt hat sich das Thema Geschirr auch erledigt Bei einer Führung von 75 Personen und einer anschließenden Führung werden bestimmt an die 100 oder sogar mehr zusammen kommen Ein Lokal würde da wahrscheinlich aus allen Nähten platzen Gibt es vielleicht eine Grillmöglichkeit um dahin auszuweichen Eine Führung am nächsten Tag wäre auch eine gute alternative Wenn es öfters solche Bunkerführungen gibt wird das Interesse auch geringer und man hat somit auch Ausweichtermine Ich freu mich jedenfalls schon darauf Meine Jungs natürlich auch seelenliebe meint 2 03 2011 um 07 58 Uhr und ich war von anfanf an dabei das war wie ein krimi ich fass es immer noch net unglaublich Das Listing gesehen sofort nach Publishing es steht noch niemand drin solange ich meinen kurzen will attend schreibe tragen sich bereits drei andere ein dann geht es Schlag auf Schlag und 10 Minuten später sind die 50 erreicht Echt das war ganz grosses Kino unfassbar Grüßle Heide Jochen meint 2 03 2011 um 08 33 Uhr Führungen im Bunker werden ja auch ganz regulär immer am letzten Sonntag im Monat angeboten sogar ebenfalls für 7 dann aber eben ohne Film und Aufenthalt im Event Bereich Infos gibt es hier http www schutzbauten stuttgart de Wir hatten schon vor das Bunker Event zu wiederholen falls es das erste auf Anklang bei den Teilnehmern stoßen wird dann aber in einem anderen Bunker Schulze Schultze meint 2 03 2011 um 08 41 Uhr Vielleicht schaut ihr zuallererst mal was für euch passt bzw ob ihr tatsächlich Lust und Zeit habt ein komplettes Wochenende dafür zu opfern oder ob ihr lieber einen zweiten Termin ein paar Wochen später machen möchtet Ich denke da fällt keinem aus der Warteliste uns eingeschlossen ein Zacken aus der Krone wenn er erst ein bisschen später dieses Event mitmacht Eine Aufstockung würde ich euch nicht unbedingt empfehlen Wir hatten in letzter Zeit viele sehr volle Events und die Begeisterung darüber hält sich in Teilen der Community in engen Grenzen Zumal die Räumlichkeiten das wohl auch einfach nicht hergeben Nur eine Führung wäre für uns auch eine Option man könnte ja anschließend noch gemeinsam gemütlich was trinken gehen und plaudern Wobei mir einfällt war da nicht noch was mit einem Hasenkostüm Insiderwitz So gesehen müssen wir also leider auf ein 2 Event bestehen und sind auf jeden Fall bei Timemurder mit in der Gruppe Eine schöne Event Idee habt ihr da und wir freuen uns drauf Jochen meint 2 03 2011 um 09 20 Uhr Macht Euch um uns keine Gedanken Wir sind gerne auch ein ganzes Wochenende dabei denn die Geocaching Gemeinde hat uns durch tolle Events klasse Caches und nette Gesellschaft so viele schöne Stunden beschert dass es uns eine Ehre ist auch mal was davon zurückgeben zu können Jochen meint 2 03 2011 um 11 20 Uhr Liebe Geocacher liebe Warteliste liebe Beobachter Aufgrund der für uns unerwarteten Tatsache dass dieses Event bereits 30 min nach dem Publishing überbucht war

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/2944 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Nesenbachers Cache-Talk
    gemeinsam den Jahreswechsel zu feiern Dort hoffen wir auch das obligatorische Titelbild schießen zu können welches wir dann nachreichen Grüßle Heike und Jochen Posted in Allgemein Keine Kommentare Freitag 24 12 2010 8 56 Uhr von Jochen Frohe Weihnachten Wir wünschen allen Geocachern und allen Muggels ein frohes Weihnachtsfest und ein paar geruhsame Tage Heike Jochen Posted in Allgemein Keine Kommentare Mittwoch 22 12 2010 1 54 Uhr von Jochen Dezember Update bei Geocaching com Am 21 Dezember gab es endlich das mit Spannung erwartete Update bei GC com Die Down Zeit war diesmal mit zwei Stunden recht erträglich So nach und nach funktionierte dann alles wieder und die Neuerungen konnten erforscht werden Auf die augenscheinlichsten Veränderungen möchten wir hier kurz eingehen Die neue Karte die Statistik Funktion und das Bewertungssystem per Favorites Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Groundspeak 1 Kommentar Mittwoch 15 12 2010 1 21 Uhr von Jochen Wünscht Euch was Spätestens dann wenn man zum ersten Mal an einem Geocaching Event teilnimmt merkt man es in aller Deutlichkeit Ein wichtiger Bestandteil unseres Hobbies ist die Community Gleichgesinnte treffen Erfahrungen austauschen fachsimpeln oder sich zum gemeinsamen Cachen verabreden Die regionalen Stammtische spielen dabei eine zentrale Rolle aber auch Events bei denen es nicht nur ums gemütliche Beisammensein geht sind durchaus gefragt Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Event Voting 3 Kommentare Montag 06 12 2010 16 32 Uhr von Heike Der Apfent Eine kleine Weihnachtsgeschichte Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe die ist mit Fieber Wir haben auch eine aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit K Drei Wochen bevor das Christkindl kommt stellt Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein 1 Kommentar Montag 12 05 Uhr von Jochen JMStV was ändert sich 2011 für private Blogs Mit dem geplanten Inkrafttreten des Jugendmedienschutz Staatsvertrags JMStV zum 1 Januar 2011 beginnt für alle die in Deutschland Inhalte im Internet anbieten eine neue Ära Die Anbieter haben zukünftig die Wahl ihre Inhalte nach Altersstufen zu klassifizieren oder technische Zugangssperren einzurichten Es herrscht momentan viel Verunsicherung denn zumindest theoretisch sind private Blogs natürlich ebenso betroffen Eine neue Abmahnungswelle droht Ein Artikel von den Rechtsanwälten Thomas Schwenke und Sebastian Dramburg der Berliner Kanzlei Schwenke Dramburg beschäftigt sich in auch für Nicht Juristen verständlicher Sprache mit der Problematik Lesepflicht für alle 17 Fragen zum neuen JMStV home Posted in Allgemein Tipps Tricks Keine Kommentare Mittwoch 01 12 2010 13 11 Uhr von Jochen Kleine Lost Place Tour Ulm Ulm ist ja in Sachen Geocaching immer eine Reise wert Im Ulmer Untergrund kann man ganze Tage dosensuchend verbringen und der Schatz der Ulmer den wir für nächstes Jahr geplant haben ist einer der legendärsten Caches überhaupt Diesmal stand jedoch eine kleine Lost Place Tour auf dem Programm Den Rest des Artikels lesen Posted in Allgemein Lost Places 1 Kommentar vorherige Einträge nächste Einträge Navigation Geocaching Was ist denn Geocaching

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/category/uncategorized/page/2 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    Wer mit sowas umgehen kann benötigt keine Anleitung von mir doch ich möchte niemand dazu verleiten sein teures Gerät vorsätzlich zu zerstören Wer es trotzdem wagen will darf sich gerne direkt an mich wenden Ich stehe ihm dann natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite Zum Schluss gibt natürlich noch die ersten Erfahrungen mit dem neuen Touchscreen Die Passgenauigkeit war tadellos und beim Einbau gab es keine Probleme Die Oberfläche des Screens scheint etwas rauer als beim Original zu sein Dies kann sicherlich auch täuschen denn der alte Touchscreen war durch die ständige Bedienung ja sicher auch schon etwas glattgeschliffen Den Screen habe ich nach dem Umbau nicht neu kalibriert Ich war ja auf die Präzision gespannt und war überrascht dass ich während der zwei Tage Benutzung noch keine falsche Taste erwischt habe Rein subjektiv scheint der Touchscreen auch präziser zu reagieren als das Original Die Lichtdurchlässigkeit und somit Helligkeit des Displays und die Entspiegelung kommen mir ebenfalls besser vor wobei letzteres sicher an der noch matteren Oberfläche liegt In Sachen Kratzfestigkeit kann ich natürlich zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussagen treffen aber erste Kontakte mit einigen Schlüsseln die sich in der selben Tasche befanden hat es bereits schadlos überstanden Mein persönliches Fazit Für 9 70 incl Versandkosten und 20 min Umbauzeit habe ich aus jetziger Sicht ein gutes Geschäft gemacht denn der Wiederverkaufswert meines Oregons hat sich durch den Umbau mit Sicherheit wieder verdoppelt Die unschönen ärgerlichen und schattenwerfenden Kratzer sind verschwunden die Ablesbarkeit ist wieder einwandfrei Wie sich das Ersatzteil im Langzeit Test schlägt wird sich noch zeigen This entry was posted on Montag Mai 16th 2011 at 01 13 and is filed under Garmin GPSR Technik Tipps Tricks You can follow any responses to this entry through the RSS 2 0 feed You can leave a

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3231 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    Beginn darauf Schaut man sich den Schaden in der Vergrößerung an erkennt man dass die Touchscreen Oberfläche wohl aus mehreren Schichten besteht von denen die oberste abgetragen wurde Da ist mit Herauspolieren nichts mehr zu machen Man könnte dadurch allenfalls erreichen dass die Kratzer gleichmäßiger werden und weniger auffallen Ein Kostenvoranschlag für ein Tauschgerät von Garmin lag bei 150 Doch nun ist eine preisgünstige Abhilfe in Sicht Es ist ja gar nicht das teure Display an sich verkratzt sondern nur der Touchscreen Aufsatz der direkt auf dem Display liegt In der elektronischen Bucht bietet ein chinesischer Verkäufer eben diese Touch Screen Digitizer für das Garmin Oregon für rund 10 inklusive Versand an Selbst wenn es ein billiger China Nachbau sein sollte geht man für diesen Betrag ja kein allzu großes Risiko ein Höchste Präzision wie bei einem PDA mit Stylus Bedienung ist beim Oregon ja sowieso nicht notwendig Natürlich empfiehlt sich diese Vorgehensweise erst nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist im Volksmund Garantiezeit von in Deutschland 2 Jahren denn das Gerät muss beim Tausch des Touchscreens geöffnet werden Wir haben nun diesen China Touchscreen bestellt Die Lieferzeit ist mit bis zu 21 Tagen angegeben Sobald das Ersatzteil angekommen ist machen wir uns an den Umbau und werden diesen in einer Foto Dokumentation festhalten Daraus entsteht dann eine gut bebilderte Schritt für Schritt Anleitung zum Umbau die wir hier im Blog als Kratzer im Oregon Teil 2 veröffentlichen werden Im dritten und letzten Teil wird es dann um unsere ersten Erfahrungen mit dem Ersatz Touchscreen gehen was Präzision Haltbarkeit Kratzempfindlichkeit und optische Eigenschaften im Vergleich zum Original anbelangt This entry was posted on Dienstag April 19th 2011 at 00 38 and is filed under Garmin GPSR Technik Tipps Tricks You can follow any responses to this entry through the RSS 2 0

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/3079 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    Beta Dass es in so kurzer Abfolge noch vor Weihnachten erneut ein Update gibt lässt vermuten dass die Vorgängerversion einige grobe Fehler enthielt Wir haben deshalb nicht gezögert und sofort auf Update geklickt Die Installation klappte wie schon bei der 4 11er ohne Probleme Laut Garmin wurde die 4 12er in folgenden Punkten gegenüber der Vorgängerversion verändert Fixed issues with WAAAS EGNOS Fixed issue with photo viewer not displaying correctly Fixed issue with 3D view Fixed issue with track navigation not adding waypoints to the Active Route list when they are exactly equal to a track point Das klingt nicht so dramatisch denn WAAAS EGNOS Empfang hat man in unserer hügeligen Landschaft sowieso nur seltenst der Photo Viewer ist beim 300er mangels Sortiermöglichkeit der Fotos eh fast unbrauchbar und für 3D View haben wir noch nie Verwendung finden können Ein kurzer Test der wichtigsten Funktionen und Menüs zeigte dass es keine sichtbaren Veränderungen gibt Das Oregon besteht auch weiterhin darauf dass wir auf 434m über Meereshöhe wohnen Bläht sich da etwa eine Magma Kammer unter Stuttgart auf Entwarnung denn ein altes Etrex Vista HCx zeigt auch weiterhin 296m über NN This entry was posted on Donnerstag Dezember 23rd 2010 at

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/2777 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    den richtigen zu treffen Kennt man jedoch den Betrag und die Richtung in die der Strahl abweicht kann man das kompensieren Nur zum allgemeinen Verständnis Hält man den Laserpointer leicht schräg um die Abweichung auszugleichen und trifft dadurch den ersten oder den richtigen Spiegel läuft der Laserstahl danach korrekt weiter und es müssen im weiteren Verlauf des Strahls keine Abweichungen mehr einkalkuliert werden die durch den eigenen Laser verursacht wurden Durch einen kleinen Test kann man recht einfach ermitteln in welche Richtung und um welchen Betrag sein eigener Laserpointer abweicht Alles was man dazu braucht ist ein Türrahmen einen Helfer einen Meterstab und natürlich den Laserpointer Mit einer Hand drückt man den Pointer in eine Türrahmenecke so dass der Einschaltknopf vorne herausragt Mit der anderen Hand schaltet man ihn ein und achtet darauf dass der Laserpointer nur auf seinem Gehäuse aufliegt Indem man den Pointer dreht sieht man recht schnell dass der Laserpunkt an der gegenüberliegenden Wand einen mehr oder weniger großen Kreis beschreibt Nun wird den Pointer in die Stellung gedreht in der sich der Lichtpunkt an der höchsten Stelle des Kreises befindet Der Helfer setzt nun den Nullpunkt des Meterstabs dort an wo der Punkt auftrifft und drückt ihn so in senkrechter Position gegen die Wand Natürlich sollte darauf achten dabei nicht in den Strahl zu schauen Nun dreht man den Laserpointer um 180 und findet durch leichtes Hin und Herdrehen den tiefsten Punkt heraus Er sollte genau auf dem Meterstab liegen Der Wert am Meterstab bei dem der Laser auftrifft wird notiert Auf dem Laserpointer markiert man durch einen Pfeil mit wasserfestem Stift in welche Richtung der Strahl abweicht Bei unserem Pointer konnte man den Pfeil sogar vorne über der Austrittsöffnung draufzeichnen Viele Laserpointer haben einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter Dadurch lassen sie sich vorsichtig in

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/2712 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    auf dem Gerät lässt und sicherheitshalber die Speicherkarte entfernt versteht sich von selbst Das Update klappte ohne Murren das Oregon startete danach wie immer und die Systeminfo meldete Beta Software 4 11 und GPS Software Version 5 00 Leider war heute nur ein Indoor Test möglich und wir begannen damit den GPS Empfang zu testen Drei Meter vom Wohnzimmerfenster entfernt hatten wir immer ganz schwachen Empfang der immer wieder abbrach Daran änderte auch die neue V5 00 nichts Wenn der Empfang da ist meldet das Oregon gigantische 54 Meter Genauigkeit Eine kürzere Zeit bis zum ersten Fix nach dem Einschalten konnten wir nicht feststellen Was sich auf den ersten Blick deutlich verbessert hat ist das Herumwandern der Position auf der Karte bei derart schlechtem Empfang Das entstehende Knäuel durch die eingeschaltete Track Aufzeichnung ist erstaunlich klein und auch die zurückgelegte Tagesstrecke nimmt nicht mehr wie von Geisterhand zu Uns interessierte aber viel mehr ob es beim Kompass endlich Verbesserungen zu verbuchen gibt Der elektronische Kompass des Oregon 300 war schon immer unser Hauptkritikpunkt an diesem Gerät Ständig musste er neu kalibriert werden oft sogar alle halbe Stunde Mit diesem Update gibt es anscheinend neue magnetic Earth field data Zumindest zeigte der Kompass direkt nach dem Update in die richtige Richtung ohne Kalibrierung und trotz vorangegangenem Batteriewechsel Kommt man zu nahe an einen Heizkörper oder eine andere große Metall Masse so zeigt der Nordpol immer aufs Metall Das war schon vor dem Update so doch entfernte man sich wieder drehte der Kompass oft nicht mehr in die richtige Lage zurück Manchmal hing er danach sogar ganz und verweigerte den Dienst bis zur Neukalibrierung komplett Dieses Verhalten konnten wir nach dem Update bisher nicht mehr beobachten Ob sich auch in der Praxis eine Verbesserung zeigt ist abzuwarten Erwähnenswert ist noch dass es

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/2702 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nesenbachers Cache-Talk
    ihre Inhalte nach Altersstufen zu klassifizieren oder technische Zugangssperren einzurichten Es herrscht momentan viel Verunsicherung denn zumindest theoretisch sind private Blogs natürlich ebenso betroffen Eine neue Abmahnungswelle droht Ein Artikel von den Rechtsanwälten Thomas Schwenke und Sebastian Dramburg der Berliner Kanzlei Schwenke Dramburg beschäftigt sich in auch für Nicht Juristen verständlicher Sprache mit der Problematik Lesepflicht für alle 17 Fragen zum neuen JMStV home This entry was posted on Montag

    Original URL path: http://www.nesenbacher.de/archives/2628 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •