archive-de.com » DE » N » NAVC.DE

Total: 627

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rallye Rallyesprint
    noch nicht abgesperrt sind muss mit Gegenverkehr gerechnet werden Die Besichtigungsfahrt wird auf der Bordkarte abgestempelt Wieder im Rallyezentrum zurück kann man sich über Startzeiten Starterlisten und Ähnliches informieren Auch hält der Fahrtleiter eine Fahrerbesprechung ab bei der auf Besonderheiten hingewiesen wird Die Teilnahme an der Fahrerbesprechung ist Pflicht für das Team Pünktlich zur persönlichen Startzeit muss man sich an der ersten Zeitkontrolle ZK einfinden und die Bordkarte exakt stempeln Im Bordbuch findet man alle Zeitvorgaben für die TE s und man muss rechtzeitig an der nächsten ZK kurz vor der ersten WP eingetroffen sein und seine vorgegebene Sollzeit stempeln Zwischen WP ZK und WP Start ist die Zeit neutralisiert und am WP Start bekommt man die nächste Zeit in die Bordkarte eingetragen Zu dieser Zeit wird man vom Starter gestartet und man hat die nun folgende WP auf Bestzeit eventuell Sollzeit zu fahren Das WP Ziel ist fliegend zu durchfahren und an der darauffolgenden Durchgangskontrolle DK muss man anhalten und bekommt einen Kontrollstempel Je nach Aufgabenstellung begibt man sich nun auf dem vorgeschriebenen Weg zur nächsten WP oder zurück ins Rallyezentrum Am Ende der Veranstaltung wird von der Zeitnahme die Bordkarte kontrolliert und Zeitabweichungen werden mit Strafpunkten belegt Das Rallyefahrzeug wird im Parc Fermè abgestellt und nach Ablauf der Protestfrist und erfolgter Auswertung aller gefahrener WP Zeiten findet die Siegerehrung statt Welche Voraussetzungen muss der Fahrer Beifahrer erfüllen Der Fahrer muss mindestens 18 Jahre alt sein und mindestens seit 6 Monaten im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B Klasse3 sein Der Beifahrer muss mindestens 14 Jahre alt sein Bei Minderjährigen muss eine schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten vorliegen Man kann mit Tagesausweis fahren ein DAM Sportfahrerausweis ist jedoch empfehlenswert Inhaber eines DAM Sportfahrerausweis bekommen eine Ermäßigung auf das Startgeld und sparen sich die Kosten für einen Tagesausweis Geprüfte Sturzhelme

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/rallye.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Rundstreckenrennen
    Unfalls abgebrochen werden erfolgt a innerhalb der ersten Runde Neustart b bis 75 Renndistanz Re Start nach Zieldurchfahrt der letzten Runde c ab 75 der Renndistanz normale Wertung außer Verursacher Der die Verursacher werden beim erneuten Start hinten angestellt Zur Ermittlung der zurückgelegten Renndistanz ist immer das führende Fahrzeug maßgebend Um in Wertung zu gelangen müssen mindestens 75 der Renndistanz gefahren sein Welche Voraussetzungen muss der Fahrer erfüllen Der Fahrer muss mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B Klasse 3 sein Jugendliche die an ausgewählten Rundstreckenrennen teilnahmeberechtigt sind müssen das 16 Lebensjahr vollendet und einen speziellen Fahrerlehrgang der von der NAVC Sportabteilung überprüft werden muß absolviert haben Ebenso wird Karterfahrung und die Befürwortung durch den Jugendleiter vorausgesetzt Der Start ist nur in der Klasse 1 erlaubt Man kann mit Tagesausweis fahren ein DAM Sportfahrerausweis ist jedoch empfehlenswert Inhaber eines DAM Sportfahrerausweises bekommen eine Ermäßigung auf das Startgeld und sparen sich die Kosten für einen Tagesausweis Geprüfter Sturzhelm und flammenabweisender Fahreranzug FIA Norm 1986 bzw 8856 2000 ist Pflicht Welches Fahrzeug brauche ich An NAVC Rundstreckenrennen können alle PKW ohne Altersbeschränkung teilnehmen Die Fahrzeuge werden gemäß den Fahrzeugbestimmungen in Gruppen und Klassen eingeteilt Zusätzlich zu den bestehenden Bestimmungen für die Gruppe 1 und 2 müssen folgende Fahrzeugbestimmungen eingehalten werden 1 Reifen sind freigestellt 2 Obligatorische Sicherheitsausrüstung a Batterie Hauptstromschalter im Bereich der linken A Säule in ca 30 cm Entfernung vom linken unteren Frontscheinbenwinkel von innen und außen zu betätigen mit deutlicher Kennzeichnung b Wisch und Waschanlage für Windschutzscheibe c Verbundglaswindschutzscheibe d Fensternetz Nascar für Fahrertür e Ein Innen und zwei Außenspiegel die ungehinderte Sicht nach hinten gewährleisten f mindestens Hosenträgergurt g Überrollkäfig mit Flankenschutz h 2 kg Feuerlöscher im vorderen Fahrgastraum i Sicherheitstanks werden in allen Klassen dringend empfohlen 3 Karosserie und Beleuchtung Scheinwerfer

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/rundstrecke.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Fahrzeugbestimmungen
    des Motors die Art der Lenkung die Straßenlage und das Bremssystem verändern Alle vom Hersteller vorgesehenen Kontrolleinrichtungen dürfen nicht geändert werden Das Anbringen von zusätzlichen Verschlüssen an Motorhaube und Kofferraum ist erlaubt An jeder beliebigen Stelle können Isolierplatten zum Schutz der Insassen gegen Brand angebracht werden Verwendung von Sportlenkrädern soweit diese eine ABE ein Gutachten oder einen Prüfbericht besitzen woraus die Unbedenklichkeit lt StVZO hervorgeht ist freigestellt Sitze müssen den Bestimmungen der StVZO entsprechen Auf Lehnenverstellung kann verzichtet werden 2 1 8 An keinem Teil der Karosserie darf etwas entfernt oder geändert werden Auch darf nichts hinzugefügt werden Armaturenbrett Anzahl der Sitze alle Ausstattungen ganz gleich an welcher Stelle Erlaubte Ausnahmen Front Heck und Seitenspoiler und das Entfernen des Reserverades sowie der Reserveradabdeckung und halterung Zum Ein und Ausbau des zulässigen Zubehörs Drehzahlmesser usw sind Anpassungsarbeiten erlaubt Für Serienfahrzeuge sind Stoßstangen vorgeschrieben sofern sie vom Hersteller vorgesehen sind Radkappen und Zierleisten dürfen entfernt werden Das Umrüsten des Fahrzeuges auf Verbundglasscheiben ist statthaft sofern die Fensterrahmen nicht verändert werden Bei Fahrzeugen von Heckmotoren ist das Aufstellen der Motorhaube gestattet Die Verwendung von einem Achsstabilisator je Achse ist freigestellt Je Achse ist eine Domstrebe erlaubt 2 1 9 Änderung der erlaubten Einbauten für Serienfahrzeuge Bei Einbau von Überrollvorrichtungen ist das Entfernen der Rückbank und Rücklehne erlaubt jedoch müssen diese TÜV abgenommen sein oder es muß ein Herstellergutachten vorliegen 2 2 Gruppe 2 Verbesserte Fahrzeuge Alle Änderungen und Ergänzungen an Serienfahrzeuge die nicht unter die von 2 1 1 bis 2 1 8 genannten fallen führen eine Einstufung in die Gruppe 2 nach sich Fahrzeuge der Gruppe 2 müssen so motorisiert sein wie diese in Serie vom Fahrzeughersteller für den jeweiligen Typ bestückt waren oder sind Dies bezieht sich auf den Motorblock Eine Vergrößerung bzw Verkleinerung des Hubraums ist nur bis zum jeweiligen Klassenlimit erlaubt Ein Überschreiten der Klassengrenze führt zur Einstufung in die Gruppe 3 Zylinderkopf Vergaser Einspritzanlagen und alle sonstigen Motorteile sind freigestellt Der Motor muß in dem vom Hersteller vorgesehenen Bereich Front Mittel oder Heckmotor verbleiben Kfz mit Motoren anderer Typen auch solche gleichen Fabrikats werden in die Gruppe 3 eingestuft ebenso Fahrzeuge deren Karosserie so verändert wurde daß der Ur Typ nicht mehr klar erkennbar ist Das Abmontieren von Karosserieteilen wie z B Türen und Hauben ist unzulässig ausgenommen Stoßstangen und ergibt auch keine Möglichkeit zur Einstufung in Gruppe 3 2 2 1 Für Fahrzeuge deren Karosserieserien Baubeginn bis einschl 1972 lag gelten folgende klassenbezogene Mindestgewichte Klasse 7 bis 750 ccm 500 kg bis 1000 ccm 560 kg Klasse 8 580 kg Klasse 9 610 kg Klasse 10 660 kg Klasse 11 730 kg Klasse 12 790 kg Als eine Karosserieserie werden z B bezeichnet NSU 1000 bis 1200 Typ 67 Simca 1000 bis Rallye 3 VW Käfer usw Bei diesen Fahrzeugen darf weder die Lage der Nockenwelle noch die Anzahl der Ventile geändert werden Dynamische Verstellung der Steuerzeiten ist verboten Für alle anderen Fahrzeuge gelten folgende klassenbezogene Mindestgewichte Klasse 7 bis 750 ccm 550 kg bis 1000 ccm

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/fahrzeugbestimmungen.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • DAM Tagesausweis
    Lizenz stellt die Sportabteilung des Deutschen NAVC automatisch auf einer Sammelpolice einen Tagesausweis aus Der Tagesausweis enthält alle nach VwV z 29 StVO benötigten Versicherungen Die Gebühr für diesen Tagesausweis beträgt pro Teilnehmer 5 00 Für Ergänzungen steht dieses Formular

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/tagesausweis.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Fahrerausweis
    einer Kartlizenz sein Antragsteller die sich nur als Beifahrer betätigen wollen müssen das 12 Lebensjahr bei Rallyes das 14 Lebensjahr vollendet haben Für Jugendliche die nur am Kart Sport teilnehmen beträgt das Mindestalter 8 Jahre Bis zur Volljährigkeit des Antragstellers muß der Antrag vom gesetzlichen Vertreter mitunterzeichnet werden der damit bekundet daß gegen die Teilnahme des Antragstellers am Motorsport keine Bedenken bestehen Die Ausstellung eines Ausweises unter Pseudonym ist möglich Dazu ist jedoch ein besonderer Antrag an die DAM notwendig Gibt die DAM dem Gesuch des Antragstellers statt so ist das Pseudonym bis zum Ende der Saison am 31 12 des Jahres zu führen Die Gebühr für die Genehmigung eines Pseudonyms kann von der DAM für jedes Kalenderjahr neu festgelegt werden DAM Ausweis bzw Lizenzinhaber dürfen nur von der DAM registrierte Pseudonyme benutzen Die DAM kann einem Antragsteller die Ausstellung eines Sportfahrerausweises ohne Angabe von Gründen verweigern Der Antragsteller verpflichtet sich die bestehenden Sportstatuten der DAM anzuerkennen Die Gültigkeit eines Ausweises erstreckt sich auf das Kalenderjahr für das er ausgestellt wurde Die Höhe der Ausstellungsgebühr kann für jedes Kalenderjahr von der DAM neu festgesetzt werden und beträgt z Zt für den DAM Fahrerausweis bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im NAVC 30 Euro

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/fahrerausweis.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • NAVC Sportabteilung
    NAVC Sportabteilung Johannesbrunner Str 6 84175 Gerzen Tel 08744 8678 Fax 08744 967988 eMail sportabteilung navc de Für Ergänzungen steht dieses Formular bereit letzte Änderung 20 1 2009 by RT

    Original URL path: http://www.navc.de/wiki/sportabteilung.htm (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Deutscher NAVC
    und Reifen 3 Ersatzteile und Zubehör 0 Kart 1 Kartzubehör 0 Werkzeuge 0 Zweirad 0 Sonstiges 0 Beifahrer Fahrer Börse 0 Gesuche NAVC Reiseangebot Aus der Clubverwaltung ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen Deutscher NAVC Johannesbrunner Str 6 84175 Gerzen Tel 08744 8678 Fax 08744 9679886 Firmen und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen

    Original URL path: http://www.navc.de/phpnuke/modules.php?name=Kalender (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Deutscher NAVC
    gmx de Ort 91572 Bechhofen Funktion Kartsportbeauftragter Interessen alles Signatur Paul Judex 2 Vorsitzender LV Kartsportbeauftragter Eigener Benutzerstatus Offline die letzten 10 Beiträge von motorclub Nordbay Kartslalom Meisterschaft 2010 er ffnet Werbung f r den Kartsport 6 Automobil und Kartslalom des MSC Bechhofen 13 7 2008 Int Kartausstellung 21 und 22 Januar 2006 in Offenbach Kart Meisterehrung des LV Nordbayern Kartslalom Meisterschaft erfolgreich beendet Motorsportclub Bechhofen erfolgreich in Gunzenhausen Automobil

    Original URL path: http://www.navc.de/phpnuke/modules.php?name=Your_Account&op=userinfo&username=motorclub (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •