archive-de.com » DE » N » NACHHALTIG-LEBEN.DE

Total: 142

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Forschung
    allen andern Verkehrsträgern die ökologisch sind Zum Glück gibt es einige Forschungsinstitute wie das Öko Institut das Ökopol Institut Hamburg oder das Wuppertal Institut für Klima und Energie die eine ökologische Forschung vorran treiben Auch einige Universitätsinstitute beschäftigen sich mit ökologischer Forschung Aber es sind immer noch wenige die sich mit Forschung über Nachhaltigkeit beschäftigen Es gibt zum Beispiel für den ökologischen Anbau eigene Forschungsinstitute bei Demeter Bioland oder der Stiftung ökologischer Landbau Es wird aber noch dauern bis alle Forschung ökologisch ist Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und das Institut für Sozial Ökologische Forschung betrachten die Nachhaltigkeit aus wirtschaftlicher bzw sozialer Perspektive Ökologische Forschung ist meist interdisziplinär und deshalb komplex Einfache Kausalketten gibt es nicht Monokausale Ursachen auch nicht Es gibt jedoch zentrale Probleme die vor allen anderen Problemen gelöst werden müssen Dazu gehören die Energiefrage und die Mobilität Wenn es nicht gelingt bald zu einer Solaren Weltwirtschaft zu kommen dann hat unsere Kultur sich bald selbst zerstört Das Frauenhofer Institut für solare Energiesysteme in Freiburg forscht über die Solarenergie Das ISE hat ein energieautarkes Solarhaus gebaut das seit 1998 bewohnt ist Es wird auch an den Grundlagen von PV Zellen geforscht Das Bundesministerium für Bildung Forschung und Technologie

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/forsch.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ökoeffizienz
    Produktes in einen Service Der World Business Council vereint 130 der größten Betriebe der Welt die sich zu mehr Ökoeffizienz verpflichtet haben Einige haben aber auch schon den Greenwash Award der Corpwatch org bekommen weil sie mehr Geld für Public Relations ausgeben als für Umwelt und Soziales Um Ökoeffizienter zu werden hilft ihnen Lean Thinking ein denken das Abfall auf jeder Stufe des Produktionsprozesses vermeidet Lean Thinking wurde von Womack und Jones eingeführt die hier eine Tradition des Toyota Werkes fortsetzen Mit Lean Thinking werden die Gewinne und die Ökoeffizienz erhöht In Deutschland hat sich das Wuppertal Institut für Klima und Energie der Ökoeffizienz verschrieben und berät unterschiedlichste Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen darin den Produktionsprozeß zu optimieren und mehr Ökoeffizienz zu erreichen Zum Teil werden auf der Suche nach Ökoeffizienz ganze Hallen umgekrempelt und es wird auch weniger Platz gebraucht Mit Ökoeffizienz kann man aber nicht alle Probleme beseitigen Man muß auch Einschränkungen hinnehmen Es gibt zu viele verschiedene Branchen deshalb habe ich keine Beschreibungen und Beispiele genannt Es handelt sich oft um neue Verfahrenstechniken die eingeführt werden müssen Die Biotechnologie kann auch oft helfen mit neuen Enzymen und Verfahren In NRW gibt es die Effizienz Agentur NRW die die

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/oekoeff.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Soziales
    sind zumeist Frauen die die Kredite zu 98 zurückzahlen Die Idee der Grameen Bank setzt sich immer mehr auch in anderen Ländern durch Prof Yunus der Gründer der Bank hat beachtliche Erfolge Vorzuweisen Mittlerweile vergibt auch die Weltbank Kleinkredite Und das Prinzip funktioniert sogar in Industrieländern wie Banken in Paris und Chicago beweisen Schließlich kann es ja auch allen besser gehen wenn man den Armen hilft und ihnen dabei ihre Würde läßt Dabei ist weniger ein Almosen als Hilfe zur Selbsthilfe und Mitbestimmung gefragt Diese Voraussetzungen erfüllen die Kleinkredite der Grameen Bank Auch in den Industrieländern gibt es immer mehr Sozialhilfeempfänger Mit speziellen Vermittlungsagenturen wie z B Maatwerk in Hamburg und den Niederlanden wird versucht diesen Sozialhilfeempfängern einen Job im ersten Arbeitsmarkt zu beschaffen Die Erfolge können sich sehen lassen und vermindern die Sozialhilfekosten der Kommunen Auch andere Hilfen werden in unserem Sozialstaat immer mehr gekürzt Doch das Soziale ist eine der drei Säulen der Nachhaltigkeit Deshalb ist das Soziale auch so wichtig Arbeitslose gibt es genug in Deutschland Es müßten eine andere Art der Wirtschaft und Arbeitszeitverkürzungen her um zur Vollbeschäftigung zu kommen In den USA gibt es zwar weniger Arbeitslose doch gibt es viele Menschen die voll arbeiten aber nicht mal den Sozialhilfesatz verdienen Auch hier müssen neue Lösungen her Eine Lösung ist die Grundsicherung oder ein Bürgergeld für alle Bürger des Staates Auch die Renten und die Krankenversicherung könnten auf eine Bürgerversicherung umgestellt werden in die alle Bürger einzahlen Die lebensqualität der Menschen hängt auch von ihren zwischenmenschlichen Beziehungen ab Je mehr Kontakte der Mensch hat desto mehr ist er in seinem Element Denn Interaktion ist wichtig für den Menschen Der Mensch ist darauf angewiesen Aber heute geht alles mehr in Richtung Vereinzelung In den großen Städten sind schon 40 der Menschen Singles Sie leben nicht mehr

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/SOZIALES.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Arbeit
    Das Modell von Jeremy Rifkin sieht eine Ausweitung des Dritten Sektors der Vereins und Sozialen Arbeit vor Dort sollen immer mehr Menschen Beschäftigung finden Es ist besser diese Arbeit zu bezahlen als Sozialhilfe Beide Modelle kommen aber erst langsam in Gang Denn nicht jeder ist geeignet eine Beschäftigung im Aministrativen Bereich der Sozialen Arbeit zu finden Viele Menschen die nur einfache Tätigkeiten ausüben sind hierfür nicht geeignet Viele Erwerbslose schließen sich in Arbeistloseninitiativen zusammen Einige werden von den Gewerkschaften unterstützt Aber auch bei uns geht der Sozialabbau weiter Es wird auch kein Patentrezept geben die Arbeitslosigkeit zu beseitigen Die staatliche Arbeitsplatzbeschaffung setzt immer noch auf Vollerwerbsarbeit Ich glaube aber nicht das wir je wieder Vollbeschäftigung bekommen Robert Kurz geht in seiner Kritik an der Arbeit radikal weiter Er scheint eine Abschaffung des Warensystems zu fordern die dem Rätesystem ähnelt Es soll ganz von der abstrakten Arbeit im Kapitalismus Abstand genommen werden In den sogenannten Maquilas arbeiten meist junge Frauen ohne irgendwelchen Arbeitsschutz und soziale Absicherung Die Maquilas befinden sich in den sogenannten Freihandelszonen in Südamerika Dort dürfen auch keine Gewerkschaften Mitglieder organisiern Die Maquilas werden auch Schwitzbuden genannt Die Internationale Arbeitsorganisation International Labour Organization ILO versucht auch die Kinderarbeit weltweit zu verhindern Außerdem wacht sie über die Arbeitnehmerrechte weltweit Sie ist eine Organisation der UN Besonders terre des hommes und UNICEF kämpfen gegen Kinderarbeit Es soll 200 300 Millionen Kinderarbeiter auf der Welt geben Es ist aber schwierig den betroffenen Kindern durch Verbote in den Entwicklungsländern zu helfen Das kann nur geschehen wenn die Kinder einen kostenlosen Schulbesuch erhalten und sich die Lebensbedingungen der Familien verbessern Es gibt auch einige Organisationen wie Rugmark und Care Fair die sich für die Kinderarbeiter einsetzen Auch die Kampagne Clean Clothes setzt sich für soziale und ökologische Standards bei der Produktion von Textilien und

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/arbeit.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Technologie
    mehr auf Fehlerfreundlichkeit geachtet werden Die chemischen Prozesse werden dadurch sicherer Ich habe selbst als Ingenieur gearbeitet und weiß das für Unternehmen nur das Geld eine Rolle spielt Neue Technologien werden nur angewandt wenn sie vorgeschrieben sind oder viele Käufer danach verlangen Hier beißt sich aber meist die Katze in den Schwanz Weil ökologische Technologien nicht angeboten werden kauft sie niemand Und es kauft niemand ökologische Produkte so dass sie nicht angeboten werden Zumeist sind sie auch noch teurer als normale Produkte weil sie in kleinen Serien gefertigt werden Auch in den Entwicklungsländern können neue umweltfreudliche und nachhaltige Technologien eingeführt werden Doch ist das eine Frage des Preises Vielleicht kann man durch den Handel mit Emissionen dieses Problem lösen So könnten Entwicklungsländer ökologische Technologien gegen Verschmutzungsrechte eintauschen Regenerative Energien sind noch nicht außer Wasser und Windkraft wirtschaftlich Bei der Photovoltaik soll ein Marktanreizprogramm wie das 100 000 Dächer Programm für niedrigere Preise sorgen Denn sonst wird sich die Photovoltaik manche schreiben auch Fotovoltaik am Markt nicht durchsetzen können Die Expo 2000 behauptet die Lösungen für eine nachhaltige Zukunft zu haben Expo Gegner verneinen dies Urteilen sie selbst Die Expo ist beendet und einige Links funktionierten nicht mehr Die Seite der

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/TECHNO.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Verkehrsvermeidung
    aber eine Initiative Mobil ohne Auto die sich für eine Autofreie Mobilität einsetzt Alltagsstrategien für autofreie Bürger Denken statt fahren planvolle Ortsveränderung Orientierung auf Nähe die Wahl des Wohnortes spielt eine erhebliche Rolle Nähe von Wohnen Arbeiten Schule Einkaufen Freizeit etc Aktivitätenkopplung fahren und essen fahren und arbeiten etc Kleinteilige Gütertransportlogistik jenseits des Kofferraumes Die Tipps stammen von Dr O Reutter von der Seite www autofrei de Das Auto zu begreifen fällt schwer Alle Leute wissen dass das Auto extrem umweltschädlich ist das jährlich 8000 Menschen in Deutschland sterben und 500 000 verletzt werden und das man viel im Stau steht Trotzdem werden immer mehr Fun Autos verkauft und immer mehr Fahrten in der Freizeit absolviert Dabei vereinsamt man im Auto und man wird dort aggressiver Aber es ist sexy ein Auto zu haben Den Leuten macht wahrscheinlich auch mehr der Kauf eines Autos Spaß als sein Besitz denn viele verkaufen ihr Auto bereits nach zwei Jahren Viele Menschen in Deutschland haben aber keinen Zugriff auf ein Auto In Deutschland sollen es ca 14 Millionen Menschen sein Auch Alleinerziehende bekommen ihre Mobilität ohne Auto geregelt Es gibt aber viele positive Anreize auf ein Auto zu verzichten Nur der Weg zum Leben ohne Auto ist weit und schwierig Man gewinnt Zeit wenn man seine Mobilität plant und nicht im Stau steckt Im ÖPNV kann man sich um seine Kinder kümmern Vorteile bringt auch ein autofreies Wohnen Es gibt in diesen autofreien Wohnsiedlungen weniger Lärm und mehr Platz zum Spielen für Kinder Die Luft ist sauberer und es ist sicherer Mit Hilfe der neuen Technologien wie dem Internet und Mobilfunk sollte es möglich sein Verkehr zu vermeiden weil Daten und nicht mehr Menschen reisen Aber eine Studie des Öko Instituts hat dies nicht bestätigt Eine weitere Möglichkeit Verkehr zu vermeiden ist das

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/vmeid.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Dezentrale regenerative Energien
    einem kleinen Boom bei den PV Anlagen Der Einspeisepreis wird durch eine Umlage auf alle Stromverbraucher finanziert Das neue EEG Erneuerbare Energien Gesetz bietet eine kostendeckende Vergütung auf Umlagebasis für alle Stromkunden für Photovoltaikanlagen Das Öko Institut bietet eine Marktübersicht für Photovoltaikanlagen an Die Zeitschrift Photon gibt regelmäßig Marktübersichten zu Komponenten und Anlagen heraus Schauen sie auch bei der Stiftung Warentest wegen Testberichten vorbei Schauen Sie auf dem Solarserver nach Lieferanten für Photovoltaikanlagen In der Solarfabrik werden Module hergestellt Der Solarenergie Förderverein in Aachen verlangt 100 regenrative Energien Video über Photovoltaik Windenergie Top Windenergie wurde in Deutschland schon seit langem genutzt Allein in Niedersachsen Schleswig Holstein Niederlande und Dänemark gab es einmal ca 20000 Windmühlen In den 30er Jahren gab es in Deutschland Versuche mit Windenergiekonvertern Anfang der 80er Jahre versuchte man es dann mit dem Growian der aber nach ein paar hundert Betriebsstunden Laufzeit abgerissen wurde Wohl wegen des Erfolges von kleinen Windenergieanlagen in Dänemark werden in Deutschland nun auch Kleiwiane gebaut Den Höhepunkt der Windenergienutzung bildete in den 80ern das 250 MW Förderprogramm der Bundesregierung Danach gab es das Gesetz zur Einspeisevergütung die den Betreibern 16 17 Pf kWh garantierte Jetzt gibt es das Erneuerbare Energien Gesetz EEG das die Vergütung regelt Bezahlt wird aus einem Pool der durch die Strompreiserhöhung gedeckt wird Das technisch nutzbare Potential in Deutschland liegt bei ungefähr 220 TWh a Ein AKW mit 1300 MW liefert im Jahr rund 11 TWh das wirtschaftlich nutzbare bei ungefähr 97 TWh Nur an der Küste und an wenigen Mittelgebirgsstandorten sind in Deutschland mittlere Windgeschwindigkeiten von 6m s vorhanden im Binnenland liegen sie nur bei 4m s und darunter Theoretisch kann ein horizontaler Konverter maximal 16 27 oder 59 26 der Energie des Windes umwandeln Praktisch liegt dieser Wert cp bei 0 44 bis 0 5 Eine Anlage mit 3 Rotorblättern wird für die Windgeschwindigkeit von ungefähr 7m s und einer Schnellaufzahl Lambda von 5 5 5 Verhältnis von Umfangsgeschwindigkeit der Blattspitze und Windgeschwindigkeit ausgelegt Bei ca 3m s beginnt die Stromproduktion ab 12 13m s erhöht sich die Leistung nicht mehr und bei 25m s muß die Anlage abgeschaltet werden Alle Anlagen müssen für eine Überlebenswindgeschwindigkeit von ca 59 65m s je nach Nabenhöhe ausgelegt sein Am Markt durchgesetzt haben sich die horizontalen Windenergieanlagen und hierbei die 2 und 3 flügeligen Eine Windenergieanlage besteht aus Rotor Repeller Maschinenhaus mit Welle Getriebe Generator Windnachführung und Bremse dem Turm und der Steuerung Als Rotor wird meist ein aus drei Blättern bestehender verwendet Die Flügel bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff können aber mit einem metallischen Blitzschutz versehen sein Die Flügel sind durch die Nabe aus Stahl mit der Welle verbunden die zweifach gelagert oder in das Getiebe integriert ist Über das Getriebe mit großer Übersetzung bei 50 kW ca 1 21 wird der Generator angetrieben Eine Windnachführung sorgt dafür das der Rotor immer im Wind steht Die Bremse wird meist hydraulisch betrieben Es werden meist asynchrone Generatoren verwendet Der Hersteller Enercon baut Konverter ohne Getriebe und Hydraulik und ist damit Marktführer in Deutschland geworden Die Maschinenelemente sind auf einer Plattform befestigt und unter einer Haube geschützt Über einen Drehkranz ist das Maschinengehäuse mit dem Turm verbunden Heute werden meist Stahlrohrtürme bei großen Anlagen auch mit Innenaufstieg verwendet Es sind aber auch Gitter und Betonmasten möglich Der Turm ruht auf einem Fundament aus Beton bei weichem Untergrund kann auch eine Pfahlgründung nötig sein Über eine Windmeßeinrichtung steuert eine Mikroprozessorsteuerung die Anlage Dabei stellt er die Anlage immer in den Wind regelt die Leistung nach der Windgeschwindigkeit und überwacht die Anlage und bestimmt wann sie bei Sturm abgestellt aus dem Wind gedreht wird Bei den Windenergieanlagen werden drehzahlgesteuerte stallgesteuerte und rotorverstellbare unterschieden Bei den stallgesteuerten Anlagen wird die Rotordrehzahl der Windgeschwindigkeit angepaßt Ab einer bestimmten Windgeschwindigkeit 12 15 m s wird die Drehzahl konstant gehalten so daß bei höheren Windgeschwindigkeiten die Strömung an den fest angestellten Flügeln abreißt Stall und so die Anlage nicht mehr Leistung liefert Überdrehzahlen werden durch Blattspitzenbremsen oder einer passiven Blattverstellung vermieden Zudem sorgt eine Scheibenbremse an der Welle für Sicherheit Der vom Generator erzeugte Strom wird bei einem Synchrongenerator gleichgerichtet und dann über einen netzgeführten Frequenzumformer zur Trafoststion ins Netz geleitet Bei einem asynchronem Generator muß nur die Verlustleistung Schlupfleistung umgeformt und dem Stator überlagert werden Rotorverstellbare Konverter hingegen passen den Anstellwinkel der Windgeschwindigkeit an Die Rotordrehzahl ist konstant Zur Sicherheit gegen zu hohe Drehzahlen wird der Anstellwinkel der Rotorblätter aktiv verstellt und bremsen so den Rotor aerodynamisch Zudem ist im Maschinengehäuse noch eine mechanische Scheibenbremse eingebaut Der synchrone oder asynchrone Generator wird direkt ans Netz gekoppelt Bei polumschaltbaren und mehreren Generatoren wird ein drehzahlgestuftes System verwendet So kann die Generatorleistung besser der Windgeschwindigkeit angepaßt werden Bei der Planung einer Windenergieanlage sollte folgendermaßen vorgegangen werden Zuerst sollte an einem günstigen Standort ein Jahr der Wind gemessen werden mit einem Computer aus vorhandenen Messungen die Windgeschwindigkeiten ermittelt oder von benachbarten WKAs Winddaten übernommen werden Danach wird aufgrund dieser Messungen der zu erwartende Energieertrag berechnet Dies wird meist mit dem Weilbulverfahren gemacht Dann sollte formlos beim EVU angefragt werden wie teuer die Netzanbindungskosten sind Außerdem sollten die Mindestabstände zu Nachbargrundstücken eingehalten werden Zudem sollte abgeklärt werden ob das Grundstück für Schwertransporte befahrbar und zugänglich ist Dann sollte überlegt werden welche Anlagengröße und welches Turbinenkonzept verwendet werden soll Aufgrund dieser Vorüberlegungen kann dann die Wirtschaftlichkeitsrechnung erstellt werden Dabei sollte bedacht werden das die Förderung aus dem 250 MW Programm erschöpft sind In Niedersachsen sind auch die Landesfördermittel gestrichen worden In NRW werden mit dem REN Programm Projekte bis einer Million DM nach der Formel Rotorflõche x 200 DM gefördert was ungefähr 20 der Kosten ausmacht Mittlerweile sorgt das Erneuerbare Energien Gesetz EEG dafür dass Windkraftstrom kostendeckend vergütet wird durch eine Umlage für alle Stromkunden Für Binnenlandanlagen gibt es eine erhöhte Vergütung Mittlerweile hat die Größte Windkraftanlage eine Größe von 126 Metern Durchmesser und 6 MW Leistung Jetzt kann die Anlage bestellt werden Meist ist mit der Bestellung eine erste Anzahlung von 25 fällig Die Fundament Erd Kran Kabel und Anschlußarbeiten

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/ENERGIE.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Abfallvermeidung
    werden Zahnstocher usw Chlorfrei gebleichte Papiere und Zeitungen kaufen elektronische Zeitung nutzen Recycelbare E Geräte kaufen Auf Rücknahme der alten Geräte bestehen Produkte aus der Umgebung bevorzugen Kindersachen im Second Hand Shop kaufen Generell eine Dienstleistung dem reinen Produkt vorziehen Wenig genutzte Geräte mieten Auf bestimmte Dinge wie Wäschetrockner Spülmaschine Videogerät verzichten Manche Güter mit mehreren Personen kaufen Biologische Nahrungsmittel kaufen Demeter Naturland usw Wiederverwendbare Transportverpackungen benutzen Mehrwegbehältnisse nutzen Biologische Verpackungssysteme die verrotten bevorzugen Abfallarme Feste feiern Papier sparen biologische Farben und Lacke kaufen Beispiele Inhalt Mehrwegbehätnisse kaufen Butterbrotsdose Thermoskanne Einmachgläser usw Getränke in Mehrwegflaschen bevorzugen Milch in Milchkanne holen Tetra Packs usw ganz vermeiden Flaschen mit Bügelverschluß ohne Kronkorken benutzen Keine Getränkedosen kaufen Yoghurt im Pfandglas kaufen Waschmittel im Nachfüllpack kaufen Wasch und Putzmittel in der Mehrwegflasche kaufen PET Flaschen sind nicht notwendig Cola Bonaqua Recyclingstoffe kaufen unverpackte Ware kaufen aufwendig verpackte Ware wie Pralinen usw vermeiden Konserven vermeiden Selbst einmachen Yoghurt selbst machen wiederaufladbare Akkus statt Batterien verwenden Umverpackte Ware Obst Blister usw vermeiden Einkaufstasche oder Korb benutzen Müll nicht nochmal verpacken Verrottbare Verpackungen nutzen wo sinnvoll z B Pommes Schale Auf Alufolie verzichten Eigene Behältnisse zum Fleischer mitbringen Käse in eigenen Behältnissen holen Einwegwindeln durch Windeldienst ersetzen Papiertaschentücher vermeiden Handtuch statt Papiertücher benutzen Einweggeschirr vermeiden Einwegbecher vermeiden Schuhe in der Mehrwegbox lagern Ware in loser Form in mitgebrachten Behältnissen kaufen Alle Marmeladen und Gemüsegläser sollten Mehrweg sein Kleidung aus Kunststoffbestandteilen vermeiden Jotex Mikrofasern Papier doppelseitig benutzen Abfallarme Feste feiern Eßbare Behälter usw biologische Farben und Lacke ohne Lösemittel kaufen Abfallbehandlung Inhalt Abfall in Eisen Alu Kunststoff Papier Glas Bioabfall Grüner Punkt und Restabfall sortieren Textilien zur Altkleidersammlung geben Bioabfall kompostieren Laub und Gartenschnitt richtig kompostieren Alte Möbel restaurieren Alte Sachen wiederverwenden Nicht mehr Gebrauchtes zuerst auf den Flohmarkt kaputte Geräte reparieren Literatur Inhalt buecherfinder bookbutler Buchpreis24 Broschüre

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/ABFALLV.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •