archive-de.com » DE » N » NACHHALTIG-LEBEN.DE

Total: 142

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kriterien
    sozial gerecht verteilt werden Um zu messen ob Nachhaltigkeit erreicht wurde oder ob noch Verbesserungen nötig sind ist es nötig Indikatoren und Kennzahlen für die Nachhaltigkeit oder den Umweltverbrauch zu entwickeln Das Wuppertal Institut hat hierfür den Begriff MIPS Materialintensität pro Steuereinheit entwickelt Andere rechnen mit ökologischen Fußabdrücken oder ökologischen Rucksäcken Leider ist es nicht möglich eine genaue Menge von Emissionen oder Abfällen anzugeben die die Umwelt noch verkraften kann Die UN hat eine Liste von 130 Indikatoren für Nachhaltigkeit zusammengestellt Sie ist auf der UN Seite einsehbar Der Rat für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung hat 21 Indikatoren festgelegt nach denen die Nachhaltigkeit in Deutschland gemessen werden soll Die Bundesregierung hat einen ersten Plan für Nachhaltigkeit heraus gegeben In NRW ist die Energieagentur NRW damit beauftragt worden Indikatoren für die Nachhaltige Entwicklung in NRW aufzustellen Auf der Webseite Indikatoren NRW kann man sich informieren Im Indikatorenbericht des Jahres 2008 läßt sich feststellen dass die Ziele für erneuerbare Energien bis 2010 von 12 5 schon jetzt erreicht sind Es wird jetzt schon 14 2 des Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen Beim Ziel 20 des Anbaus aus biolgogischem Landbau sieht es allerdings noch nicht gut aus Zwar wächst der Anteil an der

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/KRITER.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Bildung
    erst im 19 Jahrhundert wieder erreicht Heute sollen die Menschen alleine lernen Die neuen Lernmethoden wie Superlearning und das Internet gestatten es den Menschen sich schnell und umfanreich zu bilden Besonders in den USA gibt es viele Bildungs Domains Sie sind an dem edu zu erkennen Aber auch im deutschen Sprachraum gibt es viele Bildungsangebote Sie werden auf eigenen Bildungsservern der Länder präsentiert Bildung und Lernen müssen Spaß machen sonst wird nichts gelernt Wer lernt muß auch wiederholen um so neugelerntes behalten zu können Besser ist es auch wenn neu gelerntes zum Alten dazukommt dann wird es leichter behalten Wenn aber lernen keinen Spaß macht dann kann auch nicht viel gelernt werden In den Entwicklungsländern hat Bildung dazu geführt das die Menschen in die Städte abgewandert sind Deshalb hat man Entwicklungshochschulen in den ländlichen Gebieten aufgebaut um die Landbevölkerung zu schulen Es gilt natürlich auch dass man seine Gefühle kennnt und sie ausdrücken kann Dies müßte eigentlich auch in der Schule vermittelt werden was aber bis jetzt nicht geschieht Emotionale Kompetenz gehört bei uns nicht zur Bildung Dies wird meines Wissens nur auf Schauspielschulen gelehrt Nach der Bildungsstudie PISA gab es in DEutschland lange Gesichter weil die deutschen Schüler so schlecht abgeschnitten hatten Eilig wurden einige Maßnahmen ergriffen So wurden 4 Milliarden Euro für Ganztagsschulen ausgegeben Besonders sozial schwache Schüler sind im deutschen Bildungssystem benachteiligt Bis zu 23 der Deutschen Schüler konnten den Testtext der Studie PISA nicht verstehen Auf alle Fälle müssen die Schulen selbstständiger werden Auch die Lehrer müssen mehr Schulungen mitmachen Schule Bildung und Lehrer müssen einen höheren Stellenwert bekommen Es muß auch mehr Ganztagsschulen geben und die Schüler müssen länger zusammenbleiben und dürfen nicht sofort gesiebt werden in gute und schlechte Benachteiligte Schüler müssen extra gefördert werden buecherfinder bookbutler Literatur Frederik Vester Denken lernen vergessen DTV

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/BILDUNG.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Finanzierung der Maßnahmen
    Es gibt weitere Ideen wie man dieses Geld zusammenbekommen könnte Da ist die Tobin Steuer die mit einem Prozent auf den Devisenhandel erhoben werden könnte Es könnte eine E mail Steuer geben Der Chancenbeitrag will eine Steuer auf alle Produkte aus den Ländern der 3 Welt von 2 erheben um das Geld zusammenzubekommen Dieses Geld soll in Mikrokredite und Entwicklungshochschulen investiert werden Die Mikrokredite brauchen nur eine Anschubfinanzierung dann tragen sie sich selber Es gibt aber auch jetzt schon die Umweltbank und die GLS Gemeinschaftsbank die Projekte für die Umwelt und die Dritte Welt fördern Doch diese Banken haben nur begrenzte Mittel Warum es noch immer nicht zu einer weltweiten Ökosteuer gekommen ist weiß niemand Man könnte zumindest das Treibhausschädliche Flugbenzin weltweit versteuern Aber es wird nicht gemacht Um die Armut zu beseitigen vergibt die Grameen Bank Kleinkredite So wird die Kreativität der Armen gefördert und das Selbstwertgefühl der Armen nicht verletzt Die Grameen Bank ist zu 90 in den Händen der Frauen selbst Inzwischen hat der Grameen Trust seine Aktivitäten auch auf andere Bereiche ausgedehnt Wieder andere versuchen den Menschen in den Entwicklungsländern angemessene Preise für ihre Waren zu bezahlen Zu diesen Organisationen zählen Transfair und Ecofair Diese Organisationen

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/FINANZ.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Verbraucherberatung
    00 Uhr 14 30 17 30 Uhr Beratungsstelle Nordhorn Neuenhauser Str 38 48529 Nordhorn Fax Nr 0 59 21 99 23 79 Öffnungszeiten Do 9 30 12 30 Uhr 13 30 17 00 Uhr Fr 9 30 12 30 Uhr Beratungsstelle Gronau Konrad Adenauer Str 45 48599 Gronau Tel 0 25 62 2 22 00 Fax 0 25 62 2 29 26 Mo 9 12 14 18 Uhr Di nach Vereinbarung Mi 9 14 Uhr Do 9 12 14 18 Uhr Fr 9 14 Uhr Beratungsstelle Gronau EUREGIO Grenzüberschreitende Verbraucherberatung Enscheder Str 362 48599 Gronau Tel 0 25 62 7 02 17 Mo Do 08 00 12 30 13 00 17 00 Uhr Fr 08 00 13 00 Uhr Beratungsstelle Rheine Bahnhofstr 14 48431 Rheine Tel 0 59 71 1 01 00 Fax 0 59 71 1 20 90 Mo 09 00 13 00 14 00 17 30 Uhr Di 09 00 14 30 Uhr Mi nach Vereinbarung Do 09 00 13 00 14 00 17 30 Uhr Fr 09 00 14 30 Uhr Altavista com Abacho de Suchen com Metacrawler de google com Links Arbeitsgemeinschaft Verbraucherberatungen Verbraucher Zentrale Niedersachsen e V Herrenstrasse 14 30159 Hannover Verbraucher Zentrale Nordrhein Westfalen

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/beratung.htm (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Recht
    Viehställe einer Umweltverträglichkeitsprüfung unterzogen wwerden Das Abfallrecht betrifft aber den Bürger selbst Zudem übernahmen Polizei und Gewerbeaufsicht neue Aufgaben um die Gesetze auch durchzusetzen Umweltsündern drohen Geldbußen oder Haftstrafen Das Umweltrecht ist noch weitgehend ein Gesetz das den Schaden begrenzen soll Es müßte eigentlich ein vorsorgendes Gesetz sein das Umweltverschmutzung und Resourcenverschwendung gar nicht erst zuläßt Zum anderen soll hier die Rede vom Verbraucherschutz und Verbraucherrechten sein Dazu gibt es

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/RECHT.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Natur
    gehängt Heute scheint alles mit dem Totschlagargument der Arbeitsplätze erlaubt zu sein Die Naturzerstörung und verschmutzung kam nicht auf einmal Schon in der Antike gab es die Abholzung der Wälder im Mittelmeerraum Dann im Mittelalter die Abholzung der Wälder in unseren Breiten Schon Ende des 19 Jahrhunderts gab es eine Naturschutzbewegung Der Effekt des sauren Regens war bekannt Trotzdem verlor sie an Bedeutung und wurde im Nationalsozialismus zerschlagen Nach dem Krieg begann der zögerliche Wiederaufbau der Naturschutzorganisationen Erst seit den 70er Jahren spielt sie allerdings politisch eine Rolle Jeder will Natur Doch wenn alle in der Natur herumtrampeln dann richten die Massen nur große Schäden in den Biotopen an Am ehesten noch scheint ein Naturverständnis wie es die Indianer hatten erstrebenswert Sie fühlten sich als Teil der Natur Sie war nicht der Feind wie bei uns Dies drückte sich in Sätzen aus wie Ich selbst bin Natur oder was du der Natur antust das tust du dir selbst an Es gibt zahlreiche Initiativen den Menschen die Natur wieder näher zu bringen Dazu gehört das Expo Projekt Erlebniswald Wichtiger scheint mir aber eine intakte Umwelt mit Blumenwiese statt Rasen vor der eigenen Haustür Auch unsere Unterscheidung der Pflanzen in Tiere in Nützlinge und Ungeziefer bzw Unkraut muß entfallen wenn wir uns der Natur annähern wollen Es muß ein vorsorgender Naturschutz hergestellt werden der eine Verschmutzung der Natur sowie ihre Zerstörung gar nicht erst zuläßt Die Umwelt muß als eine Mitwelt gesehen werden Sonst kommt die Natur unter die Räder des Fortschritts Die EG Kommission hat eine Naturschutzrichtlinie Natura 2000 herausgegeben Danach müssen alle Staaten FFH Gebiete Flora Fauna Habitat Gebiete melden die besonders schützenwert sind weil sie seltene Biotope und Tierarten enthalten Man will diese Gebiete auch vernetzen und so einen besseren Austausch der Lebewesen erreichen In Deutschland hat man das

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/NATUR.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Ethik
    um durch dieses wissen und fühlen zur Autonomie einem Zustand indem denken fühlen und handeln eins werden zu gelangen Wer einmal genau hinschaut der sieht daß schon unsere Realität der Wahnsinn ist Unübersehbare ökologische Katastrophen Arbeitslosigkeit Hunger und Armut werden nicht wahrgenommen Grasfressende Kühe werden mit Tiermehl gefüttert Große Lebensmittelmengen in Kühlhäusern gelagert oder vernichtet Es wird der Freie Markt proklamiert doch in einigen Bereichen besonders der Landwirtschaft gibt es ihn weltweit nicht Mit dem Geld das in 14 Tagen für die Rüstung weltweit ausgegeben wird könnte man alle Krankheiten der Welt heilen oder lindern Im UN Sicherheitsrat sitzen die 5 Nationen mit Vetorecht die für den Frieden sorgen sollen und gleichzeitig die größten Waffenexporteure der Welt sind Der Drogenhandel wird bekämpft wie damals der Alkoholhandel in den USA während der Prohibition und damit werden die Banden und die Kriminalität selbst erzeugt Anstatt die Drogen kontrolliert vom Staat abzugeben und so den Dealern das Wasser abzugraben Der Tod einer Prinzessin erregt mehr Aufmerksamkeit als der Tod und die Verstümmelung aller Minenopfer für die sie sich eingesetzt hat Weitere Beispiele gibt es genug Haß und Gewalt müssen durch einüben und reflektieren dieser Gefühle und Handlungen überwunden werden Haß ist auch immer ein Problem des Selbsthasses Indem man abgespaltene Teile seines Selbst in andern bekämpft wird man nie zur Autonomie gelangen Auch unsere Einteilung in Gut und Böse erschwert unsere Einsicht daß auch legitime Interessen die beide angemessen und gut sind aufeinander prallen können Die griechische Tragödie und einige Schriftsteller wie z B Hebbel geben hier gute Beispiele Liebe ist ein zu differenziertes Gefühl um es allein durch Nächstenliebe und Feindesliebe erklären zu können Für viele ist Feindesliebe auch unerreichbar Sie zerbrechen an diesem fragwürdigen Ideal Auch Sexualität gehört zur Liebe Auch Sexualität kann zu einer Verbundenheit zwichen den Menschen führen Aufklärung der Kinder und Jugendlichen in Theorie und Praxis darf nicht fehlen Nur so kann Sexualität zur Quelle von Freude werden Zudem scheint eine genußvolle Sexualität Menschen friedlicher zu machen Auf jeden Fall darf sie nicht unterdrückt und verteufelt werden Genau wie die Menschenrechte positiv abgefaßt sind um ein absolutes Gebot zu vermeiden welches nicht einhaltbar ist und Unterlassungen ebenso zu erfassen muß die neue Ethik positiv für Mensch und Mitwelt abgefaßt sein Pflichten ergeben sich aus diesen Rechten Sie aufzuführen wäre dann nicht mehr nötig und würde auch die Menschen abschrecken Diese Ethik muß präzise ausgedrücht sein Fabeln und Gleichnisse bringen hier nichts Einige Pflichten sind aber sinnvoll erwähnt zu werden Eigentum verpflichtet und die Pflicht zum Ungehorsam gegenüber einem ungerechten Staat Gutes muß um seiner selbst Willen getan werden Die Mitwelt muß um Ihrer selbst willen erhalten und geschützt werden Wir müssen lernen alterozentriert zu denken um nicht zuerst an uns selbst zu denken sondern an die Bedürfnisse anderer Menschen Unsere Bedürfnisse werden dann ganz von selbst erfüllt Wie das Hedonismus Dilemma zeigt geht es uns je besser je mehr wir für andere tun Die Gesellschaft muß für soziale Gerechtigkeit sorgen Untersuchungen zeigen daß es Gesellschaftlichen Fortschritt ohne Revolutionen

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/ETHIK.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Klima und Klimapolitik
    N2O und vor allem von FCKW die mehrere tausend mal klimaschädlicher als CO2 sind Inzwischen ist das Kyoto Protokoll ratifiziert nachdem Rußland es eingeführt hatte Doch das Kyoto Protokoll ist zu wenig wenn man den Temperaturanstieg auf 2 C begrenzen will Inzwischen gilt es als ziemlich sicher dass der Mensch das Klima beeinflußt Die Temperaturerhöhung soll auf 2 Kelvin begrenzt werden Dafür müßten die CO2 Emissionen aber mehr gesenkt werden Einige Vogelarten Hungern im Früjahr weil die Insekten wegen der früheren Erwärmung eher ausfliegen und die Vögel 2 bis 3 Wochen zu spät kommen Ein Imker hat mir erzählt dass die Bienen im Herbst länger fliegen aber keine Nahrung mehr finden weil es keine Blüten mehr gibt wegen der Klimaerwärmung und der Monokulturen So gehen die Völker ein Wenn die Bienen nicht mehr bestäuben sieht es schlecht aus mit der Landwirtschaft Treibhausgase sind CO2 aus fossilen Brennstoffen wie Öl Erdgas und Kohle aus Heizungen Kraftwerken und Autos und natürlichen Kreisläufen sowie Brandrodung Spurengas Methan CH4 aus Mooren Reisanbau Rinderhaltung Bergbau und Erdgasförderung Spurengas Lachgas N20 entsteht beim Pflanzenwachstum durch Dünger mit Stickstoff also allen Pflanzen Wäldern usw Fluorchlorkohlenwasserstoffe FCKW aus Klimaanlagen Schaumkunststoffen Kühlschränken Ozon in den niederen Schichten aus der Umwandlung durch Schadstoffe wie NOx Ozon ist aber wegen der UV Strahlung in den höheren Schichten wichtig zum Teil von Emissionen wie NOx CO und SO2 Was bewirken diese Gase Es gibt einen natürlichen Treibhauseffekt der die durchschnittliche Erdoberflächentemperatur von 18 grad C auf 14 5 grad C anhebt Durch natürliche Regelkreisläufe kann die Temperatur um 2 grad C variieren Die Venus hat ca 90 CO2 Anteil in der Atmosphäre und ist ca 450 grad C heiß man nennt dies auch einen durchgegangenen Treibhauseffekt Steigt der CO2 Anteil in der Erdatmosphäre steigt auch die Temperatur auf der Erde Dies weiß man durch Berechnungen mit Klimamodellen und der Temperatur CO2 Konzentarionskurve aus dem Eis der Arktis Antarktis Auswirkungen eines Temperaturanstieges festgestellt sind 0 4 0 5 grad Abschmelzen der Eismassen auf Grönland der Antarktis und Sibirien Anstieg des Meeresspiegels hierdurch und durch die Wärmeausdehnung bis heute 12cm Absterben der borealen Wälder in den nördlichen Regionen und in den gemäßigten Zonen Veränderung der Klimazonen Ausbreitung von Wüsten Sahara breitet sich aus Absterben der Algen in den Ozeanen die das Klima regulieren vermehrt Stürme und Dürren durch Änderung der Klimazonen Erhöhung der Versicherungsleistungen für Naturkatastrophen im letzten Jahrzent um das 5 fache Bei Abschmelzen des Eises in Grönland usw werden die Ozeanströmungen verlangsamt die einen Teil des CO2s in der Tiefe speichern Änderung des Vogelzuges Einige Vögel bleiben hier andere Verkürzen die Abwesenheit schon festgestellt Abschmelzen der Gletscher in den Gebirgen beobachtet in den Alpen Folgende Forderungen sind zu stellen 1 Der Energieverbrauch der CO2 emittierenden Energien muß um 80 90 gesenkt werden 2 Der Energiebedarf muß dezentral und regenerativ bzw CO2 neutral erzeugt werden 3 Die Grünflächen müssen erhalten neu angepflanzt und naturnah und nachhaltig bewirtschaftet werden 4 Bereicherung der Freizeit durch mehr Bildung Kultur und sanften Tourismus 5 langlebige Güter müssen

    Original URL path: http://www.nachhaltig-leben.de/KLIMA.HTM (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •