archive-de.com » DE » M » MVWIT.DE

Total: 601

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SGB II/XII: Warmwasserkosten stark gekürzt? Jetzt Widerspruch einlegen!
    wurden Das BSG ist der Auffassung dass die Regelleistung im Jahr 2005 einen Kostenanteil von 6 22 für Warmwasserzubereitung enthält PDF DOWNLOAD SGB II XII Warmwasserkosten stark gekürzt Jetzt Widerspruch einlegen Nach einem Urteil des Bundessozialgerichtes sind die Kosten Warmwassererwärmung nur mit 6 22 Euro Monat im Regelsatz enthalten Wer mehr abgezogen wurde sollte schleunigst Widerspruch einlegen und auch rückwirkend eine Korrektur verlangen Dazu haben wir einen kleinen Ratgeber mit

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00001749 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • HWG-Sozialcharta - Mieterschutz für verkaufte Genossenschaftsmieter
    553 Wohnungen in Witten Sprockhövel Velbert Bochum und Hagen an die RL Ruhrliegenschaften ERSTE und ZWEITE GmbH verkauft Der veröffentlichte 10 des Kaufvertrages regelt einige Schutzbestimmungen für die betroffenen Mieterinnen und Mieter Kündigungen werden für einen Zeitraum von 10 Jahren ab Verkauf durch die HWG also ab 1 1 2008 ausgeschlossen Das gilt auch für den lebenslangen Kündigungsschutz für Mieter ab 65 und Schwerbehinderte MieterInnen müssen also bereits heute das genannte Alter oder einen Behinderungsgrad von 50 haben um in den Genuss dieser Regelung zu kommen Das ist wesentlich weniger als wir bis zuletzt gehofft hatten Die in der Sozialcharta verankerten Regelungen erhalten alle Mieter auch als Zusatz zum Mietvertrag Angeblich aus organisatorischen Gründen kann die HWG diese Regelungen aber nicht mehr in diesem Jahr an alle Mieter persönlich verschicken Die HWG sagte zu dass die Zusätze möglichst Anfang Januar auf jeden Fall im Januar an alle Mieter in Witten und Bochum verschickt werden Die Mieter an den anderen Verkaufsstandorten sollen die Zusätze etwa im Februar erhalten Alle Mieter sollten diese Zusätze dann unterschreiben zu ihrem Mietvertrag legen und eine unterschriebene Kopie an die HWG zurück schicken Dafür haben die Mieter ein Jahr Zeit Redaktion MV Witten Witten Deutschland 13

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00001696 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • | Mieterverein Witten
    AND status OR at line 2 sel query SELECT id target type filelink filepad place country date format filedate d m Y AS date date format filedate a as day time format starttime H i as starttime time format endtime H i as endtime Tit Utit Vsp Txt author authoremail organization rights economy policy environment social strategies discourses movements region en fr es de date pass mainlink piclink picalt link1 link1 descr link2 link2 descr link3 link3 descr dos name lib author lib type lib title lib url lib year lib descr lib editor lex name term term trans sources status mvwitDOTde FROM mvwitDOTde de WHERE target mvwit de AND filepad AND type AND access AND status ORDER BY C standrd1You have an error in your SQL syntax check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near mvwit de AND filepad AND type AND access AND status OR at line 2 MieterInnenverein Witten u Umg e V Schillerstr 13 58452 Witten Öffnungszeiten Mo u Di 13 00 19 00 Uhr Do 10 00 13 00 Uhr 14 00 17 00 Uhr Fr 10 00 14 00 Uhr Tel 02302 51793 Konto Nr

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/bibliothek/prints/index.php/http:/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Zielsetzungen der HWG beim Wohnungsverkauf
    die HWG in die abschließenden Verhandlungen geht PDF DOWNLOAD Zielsetzungen der HWG beim Wohnungsverkauf Bei einem Gespräch mit Mietervertretungen am 8 11 2007 erläuterte Herr Wilde Assistent des HWG Vorstandes die Zielsetzungen zu einer Sozialcharta mit denen die HWG in die abschließenden Verhandlungen über den Verkauf der 552 Genossenschaftswohnungen geht K Unger MV Witten Witten Deutschland 15 11 2007 www mvwit de pub de bibliothek prints 071120112215 htm Dossier HWG

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00001686 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mitgliedschaft und Beiträge | Mieterverein Witten
    Service Impressum Mitgliedschaft und Beiträge DRUCKVERSION MieterInnenverein Witten u Umg e V Schillerstr 13 58452 Witten Öffnungszeiten Mo u Di 13 00 19 00 Uhr Do 10 00 13 00 Uhr 14 00 17 00 Uhr Fr 10 00 14 00 Uhr Tel 02302 51793 Konto Nr 42887 BLZ 452 500 35 Sparkasse Witten Kontakt Suche nach SUCHE Die Inhalte auf dieser Seite geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/ueber/mitgliedschaft/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Gericht hält Wittener Mietspiegel nicht mehr für qualifiziert
    Fragebögen finanziert werden Das beauftragte Institut behalf sich mit den Daten die die Wohnungsunternehmen zur Verfügung stellten Eine parallele improvisierte Befragung von Einzelvermietern führte nur zu geringen Rückläufen und war deshalb nicht repräsentativ lieferte aber höhere Mieten als die Daten der Wohnungsunternehmen Diese Daten wurden in Abstimmung mit den Vermietern 15 Mal höher gewichtet als die Ergebnisse der Wohnungsunternehmen Dies führte zu Aufschlägen auf die Mieten von bis zu 50 Cent pro Quadratmeter Gegen den Protest des MieterInnenvereins erklärte der Hauptausschuss der Stadt Witten dieses Ergebnis wiederholt für qualifiziert Damit hat die Stadt Witten Mieterhöhungen ermöglicht die statistisch nicht begründet waren Aber nicht die auch inhaltliche Kritik am Verfahren sondern andere rein methodisch statistische Mängel haben nun dazu geführt dass ein vom Amtsgericht als Sachverständiger bestellter Statistikprofessor dem Mietspiegel die wissenschaftliche Qualität aberkannt hat Der Grundfehler bestand demnach darin dass keine Zufallsstichprobe aus der Gesamtheit aller relevanten Mietwohnungen in Witten gezogen wurde Weitere methodische Fehler erkennt der Gutachter bei der Ermittlung der Aufschläge im Mietspiegel Die Einschätzung des Gutachters führte dazu dass das Amtsgericht in dem betreffenden Mieterhöhungsverfahren den Mietspiegel nicht mehr als qualifiziert betrachtete Das heißt dass eine durch korrekte Mietspiegel Einordnung begründete Mieterhöhung nicht mehr automatisch als bewiesen gilt Es muss nun im Einzelfall ermittelt werden wie hoch die maßgebliche ortsübliche Vergleichsmiete ist Zu diesem Zweck hat das Amtsgericht am 16 April die Einholung eines Sachverständigen Gutachtens beschlossen Wenn dieses Beispiel Schule macht steigt das Kostenrisiko im Mietprozess erheblich Deshalb ist es nach Ansicht des MieterInnenverein dringend erforderlich dass ein neuer Mietspiegel auf wissenschaftlicher Grundlage von der Stadt erstellt wird Der bestehende Mietspiegel würde ohnehin Ende des Jahres auslaufen Die Kosten der Erhebung liegen bei über 40 Tsd Euro Bis zur Veröffentlichung eines neuen qualifizierten Tabellenwerkes kann der bestehende Mietspiegel nach Ansicht des MieterInnenverein mit einigen Abstrichen und

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002542 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • In Vormholz hält die LEG an unbegründeter Mieterhöhung fest
    eine Erhöhung auf 7 42 qm zum 1 Mai Sie begründete dies mit einer angeblichen ortsüblichen Vergleichsmiete von stolzen 7 99 qm Nach Berechnung des Mietervereins wären laut Mietspiegel allerdings höchstens 5 09 qm berechtigt Denn die Wohnung weist eine Blockheizung Durchgangszimmer und keinen Kellerraum auf Das führt laut Wittener Mietspiegel zu Abzügen von insgesamt 74 Cent von dem in der Regel maßgeblichen Mittelwert der Preisspanne der in diesem Falle 5 83 qm beträgt Wie in allen ihren anderen Wittener Erhöhungsfällen ging die LEG auch hier trotz einschlägiger Gerichtsurteile aber nicht vom Mittelwert der Mietpreisspanne aus sondern vom Höchstwert Der Mieterverein widersprach unter Hinweis auf die Rechtsprechung In ihrer Entgegnung hält die LEG an ihrer Erhöhung fest und beruft sich dabei auf angebliche Ausstattungsvorteile der Wohnung wie einen großen Balkon Nun sind allerdings Balkone für eine Wohnung dieses Baujahres üblich und im Mietspiegel Mittelwert bereits berücksichtigt Eventuellen kleineren Vorteilen der Wohnung steht außerdem die extrem schlechte Infrastruktur Versorgung in Vormholz entgegen Besonders bemerkenswert ist ein weiteres Argument der LEG Zwar verfüge die Wohnung über keinen Kellerraum dafür aber sei ein Abstellraum in der Garage verfügbar Leider nur gehört die Garage gar nicht zur Wohnung die Mieter haben für die Garage

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002541 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • LEG zieht umstrittene Mieterhöhungen in Witten-Annen zurück
    Herbede die beim MieterInnenverein Witten organisiert sind gab nicht nach Nun hat die LEG Geschäftsführung Holger Hentschel Thomas Schwarzenbacher dem MieterInnenverein Witten mit Schreiben vom 31 März mitgeteilt Wir haben uns entgegenkommenderweise und ausdrücklich ohne Anerkennung eines Rechtsanspruches dazu entschieden die Mietanpassungen zum 1 2 2014 welche bisher noch nicht einvernehmlich abgeschlossen sind nicht weiter zu verfolgen Bei den Mieterhöhungen zum 1 2 handelt es sich um die Mieterhöhung für einen Wohnungsbestand mit unterdurchschnittlicher Qualität an der Erzberger und Rathenaustraße in Witten Annen Erst im letzten Jahr waren die ehemaligen Werkswohnungen von der transnationalen Fondsgesellschaft Promontoria an die LEG verkauft worden Die Mieten lagen zumeist schon damals über dem maßgeblichen Mittelwert des Wittener Mietspiegels Dabei ist Witten kein Einzelfall Bereits im Dezember 2013 hatte das Mieterforum Ruhr die Einstellung überhöhter Mieterhöhungen gefordert die auch in Dortmund und Bochum immer wieder vorgenommen wurden Proteste des Mietervereins gab es auch in Gelsenkirchen In Düsseldorf organisierten Recht auf Stadt Aktivisten einen Info Stand in einer LEG Siedlung Die Mieter dort bestätigten horrende Mieterhöhungen Und im März musste sich die LEG sogar bei Protesten eines Europäischen Aktionsbündnisses gegen die international Immobilienmesse MIPIM in Cannes vorwerfen lassen sie betreibe willkürliche Mieterhöhungen Nach etlichen Briefwechseln auch zur Qualität der Wohnungen hat die LEG nun offenbar erkannt dass eine weitere Streit gegen die Rechtslage und die organisierten Mieter zumindest in Annen aussichtlos ist In der Annener Siedlung vertritt der MieterInnenverein Witten direkt 15 Mitglieder die der Mieterhöhung ausdrücklich widersprochen haben Mit dem Verzicht auf die gerichtliche Klage ist die Forderung des Mietervereins nach Zurücknahme aller falsch begründeten und überhöhten Mieterhöhungen in Witten allerdings noch bei weitem nicht erfüllt Denn zum einen sollen diejenigen die die Zustimmungserklärung auf Druck der LEG wohl weiterhin zahlen Und zweitens ist noch unklar was aus weiteren Mieterhöhungen in Herbede und Vormholz wird

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002540 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •