archive-de.com » DE » M » MVWIT.DE

Total: 601

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stop Annington - Zeit sich zu wehren
    der Deutschen Annington durchzusetzen heißt es in der am 7 März 2013 in Düüseldorf vorgestellten Gründungserklärung des Aktionsbündnisses von Mietern und Nachbarn der Deutschen Annington Der Gründungserklärung haben sich neben Initiativen und Mieterbeiräten aus Aachen Bonn Essen und Dortmund auch mehrere Mietervereine sowie das Mieterforum Ruhr und der DMB NRW angeschlossen In der Erklärung werden alltägliche Erfahrungen mit den Problemen bei der Deutschen Annington zu knappen Forderungen an das Unternehmen

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002465 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Regulation der Finanzmärkte oder der Wohnimmobilienmärkte?
    politische Regulation der Finanzmärkte auf globalen und transnationalen Ebenen sind außerordentlich zäh und erscheinen angesichts der Finanzmarkt und Krisendynamik immer hilfloser Politischen Steuerungswillen vorausgesetzt haben Mietwohnimmobilien als Anlageobjekte gegenüber anderen Assets für die Regulation den entscheidenden Vorteil dass sie als unbewegliche Wert und Gebrauchsgegenstände direkt der nationalstaatlichen regionalen und lokalen politischen Kontrolle zugänglich sind inclusive des durch die Mietzahlungen generierten Cahsflows Knut Unger Witten Deutschland 23 02 2013 www mvwit

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002452 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Hartz IV: Widerspruch gegen zu geringe Kosten der Unterkunft einlegen
    die geltenden Wohnraumnutzungsbestimmungen halten Und das bedeutet bei einem 1 Personenhaushalt 50 qm Für jede weitere Person im Haushalt kommen 15 qm hinzu Junge Ehepaare Blinde rollstuhlfahrende Schwerbehinderte Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern ab vollendetem 6 Lebensjahr haben Anspruch auf weitere 15 qm Die sich auf dieser Grundlage ergebenden Werte für die angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung in Witten sowie die Abweichungen gegenüber der Praxis in Witten bzw dem Empfehlungen des MAGS entnehmen Sie bitte dieser Tabelle PDF Angaben ohne Gewähr PDF DOWNLOAD Hartz IV Widerspruch gegen zu geringe Kosten der Unterkunft einlegen Der MieterInnenverein empfiehlt allen betroffen Mieter innen ihre Hartz IV und Grundsicherungsbescheide zu prüfen Wurden die Kosten der Unterkunft oder Heizung nach dem 1 1 2010 nicht in voller Höhe übernommen sollten die Betroffenen umgehend Widerspruch einlegen und sich dabei auf die geltenden Wohnraumnutzungsbestimmungen berufen Nach den seit dem 1 1 2010 maßgeblichen Wohnraumnutzungsbestimmungen WNB des Landes NRW stehen zum Beispiel einem 1 Personenhaushalt 50 qm Wohnfläche zu Diese Wohnfläche muss bei der Ermittlung der Richtwerte der JobAgentur für die Obergrenzen der zu übernehmenden Wohn und Heizkosten seit dem 1 1 2010 beachtet werden Stattdessen aber werden von der Job Agentur EN seit dem 1 Juli nur 45 qm bewilligt Das Landessozialministerium hält entgegen der Rechtlage seit Anfang des Jahres 47 qm für maßgeblich Nach Ansicht der MieterInnenvereins müssen sich die JobAgentur EN und die Stadt Witten unabhängig von den rechtlich nicht haltbaren Empfehlungen des Landesministeriums an die geltenden Wohnraumnutzungsbestimmungen halten Und das bedeutet bei einem 1 Personenhaushalt 50 qm Für jede weitere Person im Haushalt kommen 15 qm hinzu Junge Ehepaare Blinde rollstuhlfahrende Schwerbehinderte Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern ab vollendetem 6 Lebensjahr haben Anspruch auf weitere 15 qm Die sich auf dieser Grundlage ergebenden Werte für die angemessenen Kosten der Unterkunft und

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002117 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Landespolitische Thesen des MieterInnenvereins Witten
    für das Land NRW 2010 2015 Stand 17 03 2010 Diese Thesen stellen den Diskussionsstand zu bislang vorrangig wohnungspolitischen Forderungen auf Landesebene dar Sie sollen bis Mitte April noch auf der Grundlage weiterer wichtiger Probleme in Witten und der Diskussion mit Bündnispartnern angepasst und erweitert werden Redaktion MV Witten Witten Deutschland 17 03 2010 unger AT mvwit de www mvwit de pub de bibliothek prints 100317181523 htm Die Inhalte auf

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00002067 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Dokumentation: Schreiben der IGN Neumann an die Mieter der verkauften THS-Häuser in Witten
    telefonisch und wohl auch gegenüber der WAZ WR bestätigte dass der Eigentumsübergang noch nicht abgeschlossen sei dass das Schreiben mit der IGN Neumann nicht abgestimmt sei und dass die THS die Mietzahlungen für Februar auf das alte Konto erwarte Da die Forderung der IGN Neumann zur Zahlung der Miete auf das neue Konto zum 1 Februar unberechtigt und nicht mit dem bestehenden Eigentümer abgestimmt ist kann man sie als willkürlich bezeichnen Im Schreiben der IGN Neumann heißt es weiter In der Anlage überreichen wir Ihnen ein vorbereitetes Abtretungsformular für Arbeitsagentur für Arbeit sowie eine Ermächtigung zum Lastschrifteinzug falls dies von Ihnen benötigt wird bzw Sie einen Einzug Ih rer Miete wünschen Die Formulare waren beigefügt Damit werden die Mieter zwar nicht förmlich aufgefordert diese Formulare zu unterzeichnen Die Firma macht aber deutlich dass sie Willens ist derartige Vereinbarungen zu treffen obwohl sie dies wegen des noch nicht abgeschlossenen und belegten Eigentumsübergang noch gar nicht verlangen dürfte Durch Zusendung der vorgefertigten Formulare legt die Firma in der Tat den Mietern auch nahe diese auszufüllen und zu unterschreiben Dabei kommt es nicht allein auf die Formulierung im Anschreiben an Denn schlecht informierte und verunsicherte Mieter können sehr leicht zu den Eindruck gewinnen dass ein vorbereitetes Abtretungsformular für Arbeitsagentur für Arbeit etwas hochoffizielles ist das wegzulegen nach aller Lebenserfahrung zu empfindlichen Nachteilen führen kann Die Mieter jedenfalls haben die Formulare nicht nur als Nahelegung sondern zum Teil sogar als Verpflichtung verstanden Mindestens eine Mieterin hat das Abtretungsformular umgehend an das Sozialamt weiter geschickt Würde das Sozialamt nun die Miete an den neuen Vermieter zum 1 Februar überweisen könnte es zu Problemen kommen wenn die THS ebenfalls Miete verlangt oder der Verkauf aus irgeneinem Grunde doch noch platzen sollte Auch nach einem erfolgten und belegten Eigentumsübergang gäbe es für die Übersendung der Formulare durch

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00001863 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Gegendarstellung zu: Privatisierung von THS-Wohnungen in Witten... | Mieterverein Witten
    art 00001846 ein Beitrag unter der Überschrift Privatisierung von THS Wohnungen in Witten Neuer Verwalter verlangt willkürlich Mietzahlungen veröffentlicht mit unrichtigen Behauptungen die ich wie folgt richtig stelle 1 Unwahr ist dass der neue Verwalter willkürlich Mietzahlungen verlangt Richtig ist allein dass die Mieter der Wohnungen an der Herrmannstraße und am Trantenrother Weg mit Schreiben der IGN Neumann GmbH Co KG als zukünftige Hausverwalterin über den anstehenden Verkauf der Wohnungen informiert und über die sich im Zuge des Verkaufes ändernde Kontoverbindung bezüglich zukünftiger Mietzahlungen in Kenntnis gesetzt wurden Dabei wies die IGN Neumann GmbH Co KG als zukünftige Verwalterin in ihrem Schreiben vom 20 01 2009 ausdrücklich darauf hin dass der Eigentümerwechsel erst am kommenden Monatsanfang wirksam werde Da die gegebenenfalls erforderliche Änderung von Daueraufträgen naturgemäß zeitlichen Vorlauf erfordert sollten durch das Schreiben der zukünftigen Verwalterin die Mieter allein auf die ab dem 01 02 2009 geänderte Bankverbindung hingewiesen werden 2 Unrichtig ist die Behauptung der Verwalter will auch Abtretungserklärung für ALG II Richtig ist allein dass dem Schreiben der zukünftigen Verwalterin an die Mieter der Wohnungen in der Hermannstraße und am Trantenrother Weg Abtretungserklärungen bezüglich etwaiger Ansprüche gegenüber der ARGE bzw dem Job Center beigefügt waren Schlichtweg falsch ist dass die Firma IGN Neumann die Mieter zur Abgabe der Abtretungserklärung aufforderte vielmehr wurde diese allein für den Fall beigefügt dass sie von den Mietern benötigt würde 3 Unrichtig ist dass der zukünftige Verwalter den Mietern nahe lege eine neue Einzugsermächtigung und eine unwiderrufliche Abtretungserklärung über Forderungen an die Job Agentur zu unterschreiben Richtig ist dass die IGN Neumann GmbH Co KG als zukünftige Verwalterin den Mietern weder die Unterschrift unter eine neue Einzugsermächtigung noch unter eine unwiderrufliche Abtretungserklärung über Forderungen an die Job Agentur nahe legte Richtig ist dass die IGN Neumann GmbH Co KG als zukünftige Verwalterin in

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/top/verkauf/index.php/art_00001862 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • | Mieterverein Witten
    status OR at line 2 sel query SELECT id target type filelink filepad place country date format filedate d m Y AS date date format filedate a as day time format starttime H i as starttime time format endtime H i as endtime Tit Utit Vsp Txt author authoremail organization rights economy policy environment social strategies discourses movements region en fr es de date pass mainlink piclink picalt link1 link1 descr link2 link2 descr link3 link3 descr dos name lib author lib type lib title lib url lib year lib descr lib editor lex name term term trans sources status mvwitDOTde FROM mvwitDOTde de WHERE target mvwit de AND filepad AND type AND access AND status ORDER BY C standrd1You have an error in your SQL syntax check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near mvwit de AND filepad AND type AND access AND status OR at line 2 MieterInnenverein Witten u Umg e V Schillerstr 13 58452 Witten Öffnungszeiten Mo u Di 13 00 19 00 Uhr Do 10 00 13 00 Uhr 14 00 17 00 Uhr Fr 10 00 14 00 Uhr Tel 02302 51793 Konto Nr 42887

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/bibliothek/index.php/http:/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • FNP: Baulandausweisung für Eigenheime nicht begründet
    rungen und sie ist unökologisch weil Eigenheime mehr Fläche verbrauchen und mehr motorisierten Verkehr erzeugen als Mietwohnungen Sie ist zudem sozial ungerecht da Freiflächen ausschließlich gehobeneren Einkommensgruppen geopfert werden die öffentliche Zugänglichkeit für alle BewohnerInnen ohne notwendigen Bedarf beschränkt wird und voraussichtlich vermeidbare Infrastrukturkosten anfallen Bei der Nachfragepotenzialberechnung handelt es sich nicht um eine auf Erhebungen basierende Berechnung sondern um eine bloße Mutmaßung darüber wie viele Eigentumsmaßnahmen vermarktet werden könnten

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00001834 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •