archive-de.com » DE » M » MVWIT.DE

Total: 601

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kosten der Unterkunft: Beratung für Erwerbslose | Mieterverein Witten
    gegenüber Behörden Dazu zählt natürlich auch die Beratung zu den Kosten der Unterkunft und Heizung bei BezieherInnen von ALG II Wir prüfen die Bescheide der JobAgentur und legen wenn nötig in Ihrem Auftrag Widerspruch ein In den folgenden Fällen sollten Mitglieder die Leistungen nach der SGB II ALG II oder SGB XII Sozialhilfe beziehen auf jeden Fall rechtzeitig einen Termin vereinbaren Die JobAgentur hat einen Teil Ihrer Kosten der Unterkunft oder Heizung nicht bewilligt Die JobAgentur verlangt von Ihnen eine Senkung der Kosten der Unterkunft oder Heizung z B durch Umzug Sie wollen müssen umziehen aber Ihr e BeraterInen bei der JobAgentur sieht die Notwendigkeit nicht ein Die JobAgentur bewilligt Ihnen nicht Leistungen wie zum Beispiel die Übernahme der Kaution oder des Genossenschaftsanteils oder nur als Darlehen das vom Regelsatz abgezogen wird Sie haben Schäden in der Wohnung und wollen nun den Vermieter zur Reparatur bewegen Sie haben Fragen zu Energie oder Mietschulden Vor allem in diesem Fall nichts anbrennen lassen Sie haben sonstige oder allgemeine Fragen zu den Kosten der Unterkunft und Heizung Bringen Sie bitte Ihre Bescheide den Schriftwechsel und Ihren Mietvertrag mit Zu anderen sozailrechtlichen Fragen können wir Ihnen nur Tipps und Hinweise geben wo Sie sich

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/ueber/beratung/index.php/art_00001812 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Nebenkostenabrechnungen: Erst prüfen, dann zahlen! | Mieterverein Witten
    haben vereinbaren Sie bitte schnell einen Termin und zahlen Sie Nachforderungen nicht bis zum Abschluss der Überprüfung Bei Erhalt einer Nebenkostenabrechnung achten Sie bitte auf folgende Punkte Fällt die Abrechnung aus Ihnen unverständlichen Gründen wesentlich höher aus als im Vorjahr Sind neue Kostenpositionen aufgetaucht Stehen manche Positionen nicht in Ihrem Mietvertrag Sind seit dem Ende des Abrechnungszeitraums mehr als 12 Monate vergangen Haben Sie den Eindruck dass manche Leistungen für die Sie zahlen sollen nicht im erforderlichen Umfang erbracht werden z B Gartenpflege Hausmeister Können Sie die Abrechnung nicht nachvollziehen Sind Ihnen einzelne Punkte unklar Wenn Sie eine dieser Fragen mit JA beantworten können sollten Sie die Abrechnung beim MieterInnenverein überprüfen lassen Vereinbaren sie dazu rechtzeitig einen Termin denn ewig können Sie die Nachforderung des Vermieters nicht ohne Grund zurückbehalten Zur Fristwahrung können Sie dem Vermieter auch selbst schriftlich mitteilen dass Sie die Abrechnung überprüfen lassen Bringen Sie zu dem Tremin bitte unbedingt mit 1 die komplette Abrechnung die sie prüfen wollen 2 Ihren Mietvertrag 3 den bisherigen Schriftwechsel zur Nebenkostenabrechnung Falls möglich bringen Sie auch die Abrechnungen der Vorjahre mit damit wird die Kostenentwicklung einschätzen können Und Wenn Ihre Nachbarn die gleichen Fragen haben und Mitglied sind vereinbaren Sie

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/ueber/beratung/index.php/art_00001811 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Unser Vorgehen bei Schäden und Mängeln | Mieterverein Witten
    sich ob die Nachbarn ähnliche Schäden haben Dann sollten Sie umgehend einen Beratungstermin im Mieterverein vereinbaren Bringen Sie zu der Besprechung Ihre Unterlagen mit In der Regel werden wir dann den Vermieter unter Fristsetzung zur Reparatur auffordern Ist der Wohnwert beeinträchtigt können wir eine angemessene Mietminderung mitteilen Sie zahlen dann vom Beginn bis zur Behebung der Schäden eine geringere Miete Verwahren Sie die Belege der Mietzahlungen übersichtlich Wir werden natürlich auch Schadensersatzansprüche geltend machen Dafür benötigen wir eine Aufstellung der beschädigten Sachen Wenn es sich um Einzelfälle kleinere Schäden und gutwillige Vermieter handelt kann auf diese Weise das Problem meistens behoben werden Nicht selten bestreiten die Vermieter allerdings dass sie nicht für den Schaden verantwortlich sind Das gilt besonders bei Feuchteschäden In diesen Fällen kann sich ein Mitarbeiter den Schaden vor Ort ansehen Dafür müssen wir eine Gebühr von 30 Euro berechnen Bei größeren Schäden und Untätigkeit des Vermieters prüfen wir ob nicht eine Klage auf In standsetzung zu empfehlen ist Bei nachweisbarer Untätigkeit und kleineren Schäden kommt auch eine zusätzlich Zurückbehaltung von Miete und oder die eigene Beauftragung von Reparaturen auf Kosten des Vermieters in Betracht In diesen Fällen ist aber unbedingt eine genaue Abstimmung mit dem Mieterverein erforderlich

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/top/instandsetzung/index.php/art_00001794 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • auf dieser Seite geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder Für die Inhalte sind die angegebenen Autoren verantwortlich Wir sind nicht verantwortlich für die Inhalte von verlinkten Seiten außerhalb

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print= (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Impressum
    gegenüber Mitgliedern erlaubt Wir sind bemüht für die Richtigkeit und Aktualität aller auf dieser Website enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen Mit Urteil vom 12 Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf mit zu verantworten hat Dies kann so das LG nur dadurch verhindert werden dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert Wir haben auf dieser Website Links zu anderen Seiten im Internet gelegt Für all diese Links möchten wir ausdrücklich betonen dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website vorhandenen Links und die Anzeige fremder Contents Die Texte und Fotos auf dieser und den übrigen sowie die Gestaltung der Website unterliegen dem Urheberrecht des MieterInnenvereins Witten oder der namentlich genannten natürlichen oder juristischen Personen soweit dies gesetzlich möglich ist Der Download von Texten und Fotos zum persönlichen privaten

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/print.php?print=00000472 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Anklage in Neapel | Mieterverein Witten
    sind keine Finanzanlage sie sind ein Menschenrecht Beim World Urban Forum der Vereinten Nationen September 2012 in Neapel protestierten Basisbewegungen und Menschenrechtsorganisationen aus der ganzen Welt gegen Zwangsräumungen und Landraub Bei der Eröffnung der Konferenz wurden Schilder mit Beispielfällen aus über 40 Ländern hochgehalten Das deutsche Beispiel Die Vertreibung der Immeo Mieter am Zinkhüttenplatz in Duisburg ür das umstrittene Factory Outlet Center Wohnungen sind keine Finanzanlage sie sind ein Menschenrecht sagte Raquel Rolnik UN Sonderberichterstatterin für das Recht auf angemessene Unterkunft bei der anschließenden Kundgebung In einem Bericht an die UN Generalversammlung hat die brasilianische Menschenrechtsaktivistin und Stadtplanerin die desaströse weltweite Entwicklung der Wohnungspolitik seit den Privatiserungen der 70er Jahren nachgezeichnet Mit dem Rückzug des Staates wurde Wohnungspolitik immer mehr auf die Wohnungsfinanzierung reduziert stellt Rolnik fest Methoden wie die Vergabe von verbrieften Hypotheken an arme Haushalte führten zu einer starken Zunahme der Eigenheime und der privaten Verschuldung Die Wohnungsfinanzierung sei zu einem Hauptpfeiler der globalen Finanzmärkte geworden Diese Politik hat das Ziel einer Wohnungsversorgung der Haushalte mit niedrigem Einkommen völlig verfehlt meint Rolnik Arme Haushalte wurden in die Verschuldung getrieben oder gar nicht erreicht Weltweit müsse die Wohnungspolitik den Ansatz der Finanzialisierung verlassen und sich auf einen menschrechtbasierten Ansatz

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/top/finanzinvestor/index.php/art_00002504 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Interview mit Ingmar Wichert, Bündnis 90/Die Grünen | Mieterverein Witten
    Haushalt der Stadt Witten steht Ich denke das hat beides dazu geführt dass es diese Verkäufe gab leider auch sehr bedenkliche In Zukunft ist entscheidend dass Verkäufe an zweifelhafte Vermieter unterbleiben Das sollte die von MieterInnenverein geforderte Sozialcharta sicher stellen Außerdem denke ich dass die Siedlungsgesellschaft sich Gedanken über zusätzliches soziales Beteiligungskapital machen sollte dass es mehr Mietermitbestimmung und mehr innovative Wohnprojekte geben sollte MIETERFORUM Mit sehr viel Aufwand und Geld ist ein neuer Flächennutzungsplan erstellt worden Dieser weist Flächen für Eigenheime aus für deren Bedarf überhaupt kein Nachweis besteht Wo ist da die grüne Handschrift WICHERT Wir mussten manche Kröte schlucken aber trotzdem haben die Grünen auch einiges erreicht Andere wollten noch viel mehr Eigenheim und Gewerbeflächen ausweisen Bei der umstrittenen Wohnbebauung am Frackmannsfeld konnten wir uns leider nicht voll durchsetzen weil ein Kompromiss mit der CDU gefunden werden musste Immerhin wurde die zulässige Bebauung auf ein Drittel der Fläche reduziert Wichtig sind aber auch zum Beispiel Festlegungen für den Biotop und Artenschutz im Muttental die Kreisverkehre und die Beschleunigung des Busverkehrs durch den zentralen Omnibusbahnhof am Hauptbahnhof MIETERFORUM ES werden voraussichtlich 8 8 Millionen Euro für schnelle Investitionen in den Wittener Schulen und der Infrastruktur zu Verfügung stehen Wo sollten die vorrangig verbaut werden WICHERT Der Großteil dieser viel zu geringen Mittel ist für die Schulsanierung vorgesehen und das ist auch notwendig Was die gut 3 Millionen für sonstige kommunale Infrastruktur anbelangt Ich denke dass keineswegs jedes Schlagloch mit Flüsterasphalt versehen werden sollte Da würde ich einen Schwerpunkt eher in dem dringend notwendigen Ausbau sicherer Fahrradwege auch über Land sehen Außerdem sollten die städtischen Gebäude energetisch saniert werden Das hilft dem Klima und dem kommunalen Haushalt Schließlich sollten öffentliche Plätze und Grünflächen als Mittelpunkte des städtischen Lebens aufgewertet werden MIETERFORUM Auch die öffentliche Raum wird aber immer mehr

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/vor_ort/kommune/index.php/art_00001897 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Engagiert für Mieter und Umwelt | Mieterverein Witten
    des MieterInnenvereins vereinbart werden Czapracki Mohnhaupt vertritt prinzipiell nur Mieter gegen Vermieter nicht Vermieter gegen Mieter Da kommt man nicht in Interessens konflikte sagt der Anwalt für den die Unterstützung der MieterInnen auch zum politischen und sozialen Selbstverständnis gehört Czaprackis zweiter Arbeitsschwer punkt ist das öffentliche Baurecht Dazu gehören z B nachbarrechtliche Klagen gegen zweifelhafte Baugenehmigungen und umweltfeindliche Bebauungspläne Auch dieses Thema ist dem konsequenten Radfahrer über den Beruf hinaus eine Herzensangelegenheit Seit 1995 kämpft er in einer Bochumer Bürgerinitiative gegen die DüBoDo A 44 die viele Siedlungen und Landschaften an der Ruhr zu zerschneiden droht Manchmal kommen Planungs und Mietrecht auch zusammen Als in den 80er Jahren das Bochumer Heusner Viertel für die Westtagente abgerissen werden sollte vertrat Czapracki Mohnhaupt dort Mieter Hausbesetzer und Grundstückseigentümer gemeinsam gegen die Planung Das war ein Glücksfall denn Anlieger mit eigenem Grundstück haben bei Planungen und Baugenehmigungen einfach mehr rechtliche Möglichkeiten sagt der Anwalt Aber es ist keineswegs so dass Mieter jeden Bebauungsplan in ihrer Umgebung akzeptieren müssen Der Abriss der Siedlung konnte lange verzögert werden In Witten hat sich Czapracki Mohnhaupt zur Zeit wieder mit dem Problem herumzuschlagen dass es keinen gültigen Mietspiegel gibt Die Gerichte bestellen teure Gutachter die zu umstrittenen

    Original URL path: http://www.mvwit.de/de/vor_ort/leute/index.php/art_00001809 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •