archive-de.com » DE » M » MUETTERGEGENATOMKRAFT.DE

Total: 255

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Matinée 60 Jahre Atomzeitalter - 17 Jahre nach Tschernobyl - Mütter gegen Atomkraft
    Infos Pressearchiv Sie sind hier Matinée 60 Jahre Atomzeitalter 17 Jahre nach Tschernobyl Termine und Aktionen Matinée 60 Jahre Atomzeitalter 17 Jahre nach Tschernobyl 27 04 2003 Die Nürnberger Regionalgruppe der Mütter gegen Atomkraft e V zusammen mit der Regionalgruppe Nürnberg Fürth Erlangen der Ärzte für Frieden und soziale Verantwortung IPPNW e V luden am 27 4 03 in den Fabersaal des Nürnberger Bildungszentrums ein Das interessierte Publikum erschien zahlreich und folgte den fast 3 stündigen Darbietungen mit goßer Konzentration und Anteilnahme In der Benefiz Matinée mit Wort und Musik zum Thema 60 Jahre Atomzeitalter 17 Jahre nach Tschernobyl brachten die SchauspielerInnen Texte zu Gehör die einen nachvollziehenden Gang durch die Geschichte des Atomzeitalters ermöglichten und so auch den unglaublichen gesellschaftlichen Verdrängungvorgang ausleuchteten der diese Geschichte bis heute begleitet So kamen u a Robert Jungk Albert Schweitzer Arundhati Roy Inger Christensen Günther Anders Til Bastian und Albert Einstein zu Wort Der anspruchsvollen Gedankenfülle waren Musikstücke von Franz Schubert Johannes Brahms und Sergej Prokofjew gegenübergestellt worden gespielt von dem Violinisten Daniel Gaede und seiner Frau der Pianistin Xuesu Liu u a Der Veranstaltung ging ein Vortrag von Prof Edmund Lengfelder vom strahlenbiologischen Institut der Universität München und eine einführende Rede von

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/matinee-60-jahre-atomzeitalter-17-jahre-nach-tschernobyl.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Das Ding am Deich - Dokumentarfilm in Nürnberg - Mütter gegen Atomkraft
    Deich Dokumentarfilm in Nürnberg 20 02 2013 Am 20 Februar 2013 um 19 30 Uhr zeigen wir den Dokumentarfilm Das Ding am Deich im ev Haus der Kirche ECKSTEIN großer Saal im EG Mitveranstalter ist das Nürnberger evangelische Friedensforum NEFF und das EWB Der Film handelt vom Widerstand gegen ein Atomkraftwerk Für ihren preisgekrönten Dokumentarfilm hat die Regisseurin Antje Huber ein Jahr lang das Ding das AKW Brokdorf umkreist Mit

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/das-ding-am-deich-dokumentarfilm-in-nuernberg.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Fukushima Mahnwache in Pfaffenhofen - Mütter gegen Atomkraft
    Situation Energiesparen Energiepolitik Erneuerbare Energien Strompreise Termine Aktionen Aktuelle Infos Pressearchiv Sie sind hier Fukushima Mahnwache in Pfaffenhofen Termine und Aktionen Fukushima Mahnwache in Pfaffenhofen 08 03 2012 Zur Mahnwache für die Nuklearkatastrophe von Fukushima war auch die Japanerin Hisayo Fujisaki mit zwei ihrer drei Töchter gekommen Sie durften die ersten Papierkraniche an die Zweige vor dem Landratsamt hängen Die japanische Familie die zurzeit in Bayern lebt gedachte dabei auch

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/fukushima-mahnwache-in-pfaffenhofen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mahnwache - Nie wieder Tschernobyl - Mütter gegen Atomkraft
    und Aktionen Mahnwache Nie wieder Tschernobyl 26 04 1996 Vergeßt unsere Kinder nicht wenn wir tot sind Die Aussage einer Mutter in Minsk Weißrußland September 1995 Ihr 5 jähriger Sohn Sascha wird sterben und sie auch An den Folgen von Tschernobyl Vor zehn Jahren am 26 April 1986 explodierte der Atomreaktor im ukrainischen Tschernobyl eine der schlimmsten Katastrophen in der Geschichte menschlicher Zivilisation Wir Mütter gegen Atomkraft e V stehen durch unsere Hilfsmaßnahmen in direktem Kontakt mit betroffenen Menschen in Weißrußland und der Ukraine Die grauenhaften Auswirkungen und das Schicksal der Opfer werden von den Verantwortlichen heruntergespielt Doch nach zehn Jahren tritt das wahre Ausmaß der Katastrophe immer deutlicher zutage Immer mehr Kinder erkranken an Krebs Inzwischen ist der Schilddrüsenkrebs in den betroffenen Gebieten auf mehr als das hundertfache angestiegen Die kindliche Leukämie nimmt zu Die schleichenden genetischen Deformationen Hunderttausender mit weiteren Folgen sind noch gar nicht abzusehen Die konkreten und schrecklichen Erfahrungen der Reaktorkatastrohe von Tschernobyl haben uns in der Überzeugung bestärkt daß das Risiko der Nutzung der Atomkraft nicht verantwortbar ist weder im Westen noch im Osten Nun soll in Deutschland wieder ein neues Atomprojekt unter dem Deckmantel der Forschung gebaut werden nur 10 km von Unterschleißheim entfernt Atomforschungsreaktor frm II Er dient der Atomabteilung der Firma Siemens zur Konservierung und Weiterführung der Atomtechnologie Das alte Atomei ist noch in Betrieb Garchinger Boden und Grundwasser sind bereits radioaktiv verseucht worden Der geplante neue Reaktor frm II hat ebenfalls unlösbare Probleme eines jeden Atom reaktors eine Kernschmelze kann nicht ausgeschlossen werden ungelöste Ent sorg ung des Atommülls Abgabe radioaktiver Stoffe in die Umgebung bei Normalbetrieb über den Kamin und den Abwasserkanal Atomanlagen sind nicht verantwortbar Wir laden herzlich dazu ein sich an der Mahnwache zum Gedenken an die Opfer von Tschernobyl zu beteiligen Sie können Blumen mitbringen Die Blumen

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/mahnwache-nie-wieder-tschernobyl.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 14 Jahre nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl - Mütter gegen Atomkraft
    haben uns die Folgen des Reaktorunfalls von Tschernobyl vor Augen geführt wie wenig ein Atomunfall sich an die Begrenzheit einer Katastrophenschutzplanung hält Alle damaligen theoretischen Überlegungen zum Katastrophenschutz zeigten sich durch das riesige Ausmaß der Folgen als sinnlos und hilflos 7000 Quadratkilometer wurden in Weißrußland über Nacht unbewohnbar gemacht 400 000 Menschen verloren ihre Heimat und mußten umgesiedelt werden Von 800 000 jungen Soldaten die als Liquidatoren zu Aufräumarbeiten in den verstrahlten Gebieten eingesetzt wurden sind bereits 25 000 tot und unzählige schwer erkrankt Die Zahl der Krebserkrankungen und Leukämien steigt von Jahr zu Jahr Die Zahl der Schilddrüsenerkrankungen die bereits vier Jahre nach der Katastrophe bei Kindern drastisch angestiegen war hat jetzt schon dramatische Zahlen erreicht Mittlerweile erkranken nicht nur die strahlenempfindlichen Kinder sondern auch zunehmend die Erwachsenen an Schilddrüsenkrebs Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen gab es auch in Bayern nach dem Reaktorunfall eine erhöhte Säuglingssterblichkeit Anläßlich dieses Ereignisses veranstalten die Unterschleißheimer MÜTTER GEGEN ATOMKRAFT e V einen Infostand von 9 12 Uhr auf dem Unterschleißheimer Rathausplatz Der gemeinnützige Verein informiert über die Hilfsaktion Kinder von Tschernobyl vom letzten November Des weiteren kann man sich am Stand kundig machen über atomfrei produzierten Strom und die Möglichkeit des Stromwechsels als auch

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/id-14-jahre-nach-dem-reaktorunfall-in-tschernobyl.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 15 Jahre Tschernobyl in Unterschleißheim - Mütter gegen Atomkraft
    in Unterschleißheim Termine und Aktionen 15 Jahre Tschernobyl in Unterschleißheim 28 04 2001 Im letzten November organisierten die MÜTTER GEGEN ATOMKRAFT e V wieder einen Hilfstransport für die Kinder von Tschernobyl Dank der Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger aus Unterschleißheim und den Umlandgemeinden konnte ein großer LKW gefüllt werden mit Spielsachen und weiteren Sachspenden Der Transport ging nach Kiew in die Kinderonkologie Im April diesen Jahres jährt sich der schreckliche Atomunfall zum 15 Mal In den stark betroffenen Gebieten schnellte die Schilddrüsenkrebsrate in die Höhe Jede dritte Person die zum Zeitpunkt der Reaktorkatastrophe noch ein Kind war wird wegen der Strahleneinwirkung in ihrem Leben eine schwere Schilddrüsenerkrankung bis hin zu Krebs erleiden Auch andere Krebsarten nehmen zu als auch das Tschernobyl Aids eine durch Strahleneinwirkung schwere Immunschwächeerkrankung Neueste wissenschaftliche Studien zeigen dass die Totgeburten und Fehlbildungsrate bei Neugeborenen im entsprechenden Zeitfenster auch in Bayern angestiegen ist Die Unterschleißheimer MÜTTER GEGEN ATOMKRAFT e V werden am Samstag den 28 April 2001 auf dem Unterschleißheimer Rathausplatz einen Infostand veranstalten Dort gibt es die Möglichkeit sich über die letzte Hilfsaktion zu informieren Des weiteren kann man sich an der Unterschriftenliste zur Forderung nach Atomhaftpflicht beteiligen oder sich über die Möglichkeit informieren persönlich aus

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/id-15-jahre-tschernobyl-in-unterschleissheim.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 21. Jahrestag von Tschernobyl in Unterschleißheim - Mütter gegen Atomkraft
    Energiesparen Energiepolitik Erneuerbare Energien Strompreise Termine Aktionen Aktuelle Infos Pressearchiv Sie sind hier 21 Jahrestag von Tschernobyl in Unterschleißheim Termine und Aktionen 21 Jahrestag von Tschernobyl in Unterschleißheim 28 04 2007 Am 26 April 1986 explodierte das Atomkraftwerk Tschernobyl Es war die schlimmste zivile Atomkatastrophe Viele Menschen erkranken und sterben auch heute noch an den Folgen Große Gebiete wurden stark radioaktiv verseucht und unbewohnbar Selbst Bayern erreichte die radioaktive Wolke und es ging radioaktiver Regen nieder In Bayern erhöhte sich in den Jahren 1986 87 die Säuglingssterblichkeit um 300 zusätzliche Fälle Heute noch sind Pilze und Wildfleisch radioaktiv belastet Die Unterschleißheimer MÜTTER GEGEN ATOMKRAFT e V veranstalten zum 21 Jahrestag des Atomunfalls in Tschernobyl einen Infostand am Samstag den 28 April 2007 von 10 bis 12 Uhr auf dem Rathausplatz in Unterschleißheim Es wird informiert über die Möglichkeit aus Atomstrom auszusteigen in dem man zu einem Ökostromanbieter wechselt Des weiteren kann man sich am Infostand beteiligen an der europäischen Unterschriftenaktion 1 Million Europäer gegen Atomkraft und Euratom Mit dieser Petition werden die Staats und Regierungschefs aufgefordert die Förderung und Subventionierung der Atomenergie zu beenden und den Euratom Vertrag aus der vorgesehenen EU Verfassung zu streichen Auch kann man sich informieren

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/id-21-jahrestag-von-tschernobyl-in-unterschleissheim.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Die Mütter auf der Unterschleißheimer Gewerbeausstellung UGA - Mütter gegen Atomkraft
    Unterschleißheimer Gewerbeausstellung UGA Termine und Aktionen Die Mütter auf der Unterschleißheimer Gewerbeausstellung UGA 22 10 2004 Vom 22 24 Oktober 2004 fand die Gewerbeschau der Stadt Unterschleißheim statt Sie ist eine der größten im Landkreis München Im Vereinszelt präsentierten die Unterschleißheimer Mütter gegen Atomkraft e V ihre Arbeit Dabei wiesen sie auch auf die Möglichkeit hin dass jede r persönlich aus Atomstrom aussteigen kann in dem er sie den Bezug

    Original URL path: http://www.muettergegenatomkraft.de/termine-und-aktionen/die-muetter-auf-der-unterschleissheimer-gewerbeausstellung-uga.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •