archive-de.com » DE » M » MOTOR-EXCLUSIVE.DE

Total: 641

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 3,3 Millionen US-Dollar für Sportwagen-Legende - Bilder
    von 5 mid Groß Gerau Cleanes Heck mit Rallye Streifen die Abgase entweichen bei der Cobra durch die Side Pipes unter den beiden Türen David Bush Courtesy of RM Sotheby s Zum Artikel Bild 3 von 5 Anzeige AUTOKAUF Autos

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/bildergalerie.php?newsid=324254&bild=4 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Im Rückspiegel: Mit Fahrrädern fing es vor 120 Jahren bei Skoda an - Bilder
    Zum Artikel Bild 1 von 8 Skoda begann 1895 mit einer kleinen Fahrradproduktion 1899 folgte die Herstellung von Motorrädern und ab 1905 die Produktion von Autos Foto Auto Medienportal Net Skoda Zum Artikel Bild 1 von 8 Anzeige AUTOKAUF Autos

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/bildergalerie.php?newsid=324190&bild=2 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Im Rückspiegel: Erster VW im Abenteurer-Trim - 25 Jahre Golf Country - Bilder
    Erster VW im Abenteurer Trim 25 Jahre Golf Country Zum Artikel Bild 2 von 2 Golf Country Foto Auto Medienportal Net Volkswagen Zum Artikel Bild 2 von 2 Anzeige AUTOKAUF Autos kaufen Autobewertung Auto PARTNER Business Panorama Verkehrsinfos Videos Routenplaner

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/bildergalerie.php?newsid=323948&bild=3 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • 25 Jahre Golf Country: Urvater aller Offroad-Pkw - Bilder
    Heute heißt der Gelände Golf von VW Alltrack und ist zum höhergelegten Lifestyle Kombi mutiert Weit weniger rustikal in der Optik im Vergleich zum historischen Vorbild macht er auf unbefestigten Pisten auch heute eine gute Figur VW Zum Artikel Bild

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/bildergalerie.php?newsid=323850&bild=4 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • In der Tradition des Vertrauens - Oldtimer
    aus Ein Rekord war nie ein Langweiler aber nach dem Absatz von insgesamt 7 6 Millionen Einheiten wirkte dann 1986 auch ein Rekord Verkaufsmodell müde Der Nachfolger war zwar schon auf den ersten Blick ein Opel aber was für einer Der Omega verbrachte 1 400 Stunden im Windkanal und schlüpfte fortan mit einem cW Wert von 0 28 in die Verkaufsstatistiken Auch der Omega erhielt das Prädikat Auto des Jahres 1986 wurde der Lohn für viele komplette Neuentwicklungen unter der schnittig rundlichen Karosserie ausgezahlt So warf Opel nach langem Zögern die hintere Starrachse aus dem Rekord auf den Friedhof der alten Technik Rundum mit einzeln aufgehängten Rädern ausgerüstet setzte der Omega in seiner Klasse die Maßstäbe bei Sicherheit Fahrstabilität und vor allem im Federungskomfort Mit der 2 0 Liter Basismotorisierung rauschte er mit 200 km h Spitze in den damals noch exklusiven 200 km h Club und das mit einer Motorleistung von 122 PS Noch schneller edler und der Mittelklasse entwachsen präsentierte sich 1987 der Senator B Zum Ende der 1980er Jahre ließ Opel ehrgeizige Ambitionen für einen flächigeren Einstieg in die Oberklasse erkennen Die Zeiten haben sich geändert Einst als ewig bezeichnete Hierarchien wurden aufgebrochen die Oberklasse definiert sich nicht mehr nur über die Luxus Limousine neu Vans komfortable Geländewagen viertürige Flunder Coupés und SUVs verdrängen ältere Formen Design Technik und Inhalt der Automodelle haben sich geändert nicht mehr Größe und Leistung sind die wichtigsten Entscheidungsfaktoren Opel hat mitten in der vielleicht größten Unternehmenskrise die Bedeutung der wichtigsten Zukunftstechnologie erkannt die Elektronik wird nicht nur Antriebs und Sicherheitstechnik dominieren Konnektivität die zum Beispiel im neuen Astra und im Corsa bereits verwirklichte Einbindung des Autos in das Netz mit dem Telematik Dienst OnStar ist das Zauberwort der Zukunft Mit Intellilink wird das Smartphone in den Astra integriert und es gibt eine tatsächlich funktionierende Spracheingabe Opel setzt damit ebenso Maßstäbe wie mit der Matrix LED Lichttechnik die den Gegenverkehr nicht blendet und jeden begeistert der mit dieser Ausleuchtung durch die Nacht fährt Wie einst beim Kadett E vollzieht der Astra K einen Quantensprung Nicht bei der sehr guten Windschnittigkeit sondern bei den Kilos Intelligenter Leichtbau sorgt im Vergleich zum Vorgänger für ein bis zu 200 Kilogramm geringeres Gewicht und neue Motoren und Getriebe nutzen das für frischeren Antritt und niedrigere Verbräuche Wenn die nächste Insignia Generation voraussichtlich 2017 anrollt fährt damit nicht nur der modernste Opel auf die Straße Der Insignia ist der Beleg für Kontinuität seit vielen Jahrzehnten und für Fortschritt in jenen Disziplinen die wichtig sind im Alltag Darauf können sich die Kunden verlassen Deshalb ist Opel im Vertrauens Ranking 2015 der beste Volumenanbieter auf Rang fünf nach Audi BMW Mercedes und Porsche Alles nicht die schlechteste Gesellschaft Wolfgang Peters Dieser Meldung wurde von Wolfgang Peters mid für Motor Exclusive de am 07 12 2015 mit den Keywords Oldtimer Auto Historie Aerodynamik Leichtbau In Tradition Vertrauens in der Kategorie Oldtimer veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Oldtimer Im Rückspiegel Mercedes

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=322757 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Sternstunde im Mercedes-Museum - Oldtimer
    Enthüllung von zwei Sieger Fahrzeugen aus der Formel 1 und dem Deutschen Tourenwagen Masters DTM Und da Weihnachten vor der Tür steht ist der Eintritt an diesem Tag frei Dieser Meldung wurde von Ralf Loweg mid für Motor Exclusive de am 07 12 2015 mit den Keywords Oldtimer Motorsport Ausstellung Historie Sternstunde Mercedes Museum in der Kategorie Oldtimer veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Oldtimer Im Rückspiegel Mercedes Benz 170 V ein Urahn der E Klasse Im Februar 1936 stellte Mercedes Benz mit dem 170 V nicht nur einen Urahnen der heutigen E Klasse vor sondern auch ein Auto das auch nach der Pause Mehr Bremen Classic Motorshow 2016 Coole Keile Die Qualität einer Oldtimer Messe erkennt der regelmäßige Besucher bereits vor ihrer feierlichen Eröffnung Die Veranstalter haben alles richtig Mehr GTÜ stellt seinen Oldtimerservice vor ampnet 3 Februar 2016 Zum Start in die Oldtimersaison 2016 haben sich mehr als 600 Aussteller aus zwölf Nationen zur Bremen Classic Motorshow 5 Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust auf Leistung haben gibt s M Technik für mehr Tom Tom Trafic mit neuen Funktionen Tom Tom erweitert zum April 2016 die Möglichkeiten seines Verkehrsdienstes Trafic So beinhaltet der Service künftig eine Stau Information die mehr UniAir Schaeffler hat den richtigen Riecher Die Ventilsteuerung hat großen Einfluss auf den Verbrauch und damit den Schadstoffausstoß von Fahrzeugen Und deshalb arbeiten Ingenieure rund mehr Faurecia ist einer der besten Arbeitgeber Faurecia wurde vom

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=322727 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Tradition: Die 10 wichtigsten Kreiskolben-Autos aller Zeiten - Die Rotary-Revolutionäre (Kurzfassung - Oldtimer
    und Citroen zur Herstellung von Wankelmotoren Der GS Birotor mit Zweischeiben Kreiskolbenmotor sollte ein Großserienfahrzeug werden Im Juli 1974 startete die Produktion der mit 175 km h schnellsten GS Version Allerdings wurde aus der Großserie nur eine kleine Edition Dies lag weniger am Preis von knapp 13 000 Mark sondern an der ersten Ölkrise die den Absatz der durstigen Wankelmodelle ins Bodenlose stürzen ließ Platz 6 Mazda 787B von 1991 Danke Felix Wankel dass Sie die Idee des Kreiskolbenmotors hatten So feierte Mazda 1991 den sensationellen Sieg seines 515 kW 700 PS starken Rennwagens 787B beim 24 Stunden Rennen von Le Mans Als erster japanischer Sportwagen und als erstes Fahrzeug mit Kreiskolbenmotor gewann ein Mazda das härteste Langstreckenrennen der Welt Platz 5 NSU Wankel Spider von 1964 Der winzige Wankel Sportwagen NSU Spider sollte die Welt auf den Siegeszug des Rotationskolbenmotors vorbereiten Eine Aufgabe die am Ende zu groß war für den kleinen Flitzer mit gerade einmal 37 kW 50 PS Leistung Geschichte schrieb der Spider trotzdem und das im Rennsport mit besonders nachhaltigem Erfolg Platz 4 Mazda Cosmo Sport 110 S von 1967 Der Cosmo Sport 110 S ging 1967 als einer der ersten japanischen Supersportwagen an den Start und als weltweit erstes Serienfahrzeug mit Zweischeiben Wankelmotor Der Cosmo kombinierte futuristische Formen mit überlegenen Fahrleistungen Zeitgenössische Medien verglichen das Gefühl an Bord eher mit Fliegen als mit Fahren nicht zuletzt durch die turbinenartige Laufkultur des Rotariers Platz 3 Mercedes Benz C111 von 1969 1971 AlleC 111 dienten allein der Erprobung des Wankelmotors Zunächst mit 206 kW 280 PS starkem Dreischeiben Aggregat für eine Vmax von 260 km h später mit Vierscheiben Wankel und mit einer Leistung von 257 kW 350 PS Damit sprintete der Traumwagen in 4 8 Sekunden auf 100 km h und weiter bis Tempo 300 Platz 2 Mazda RX 7 von 1978 Mit fast einer halben Million verkaufter Fahrzeuge ist dieser aufregend geformte Klappscheinwerferkeil das bisher erfolgreichste Wankelfahrzeug überhaupt Während Mitte der 1970er Jahre alle anderen Hersteller vor den Herausforderungen der Kreiskolbentechnik kapitulierten meldete sich Mazda per Paukenschlag zurück Der Sportwagen Savanna RX 7 erhielt eine 100 000 Kilometer Garantie und erzielte über 100 Siege bei amerikanischen IMSA Rennen Platz 1 NSU Ro 80 von 1967 Die avantgardistische und aerodynamisch gezeichnete große Limousine die im gleißenden Scheinwerferlicht der IAA 1967 enthüllt wurde schien eine Zeitenwende im Automobilbau einzuleiten Als Wunderauto gefeiert wurde der NSU zunächst aber nicht wegen seiner keilförmigen Silhouette in auffälligen Lackierungen und seiner neuartigen Sicherheitsausstattung sondern für seinen revolutionären 85 kW 115 PS starken Zweischeiben Wankelmotor Die Welt sah den Wankelmotor als Antrieb der Zukunft Dieser Meldung wurde von Wolfram Nickel SP X für Motor Exclusive de am 07 12 2015 mit den Keywords Oldtimer Tradition Die 10 wichtigsten Kreiskolben Autos aller Zeiten in der Kategorie Oldtimer veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Oldtimer Im Rückspiegel Mercedes Benz 170 V ein Urahn der E Klasse Im Februar 1936 stellte Mercedes Benz mit dem 170

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=322600 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Tradition: Die 10 wichtigsten Kreiskolben-Autos aller Zeiten - Wankel, Wunder, Sensationen - Oldtimer
    Produktion der exklusivsten und mit 175 km h schnellsten GS Version Allerdings wurde aus der geplanten Großserie nur eine kleine Edition Dies lag weniger am Preis von knapp 13 000 Mark 60 Prozent Aufschlag gegenüber der Basisversion des GS sondern vor allem an der sogenannten ersten Ölkrise die den Absatz aller durstigen Wankelmodelle ins Bodenlose stürzen ließ So kam für die Birotor Produktion nach genau einem Jahr und 847 Einheiten das Aus Platz 6 Mazda 787B von 1991 Danke Felix Wankel dass Sie die Idee des Kreiskolbenmotors hatten So feierte Mazda 1991 den sensationellen Sieg seines 515 kW 700 PS starken Rennwagens 787B beim 24 Stunden Rennen von Le Mans Als erster japanischer Sportwagen und als erstes Fahrzeug mit Kreiskolbenmotor gewann ein Mazda das härteste Langstreckenrennen der Welt Ein weiterer 787B belegte Platz fünf Für die Japaner waren die Erfolge der Sportwagen die endgültige Demonstration der Überlegenheit eines alternativen Motorenkonzepts Die sportlichen Rivalen hielten die Rotary Racer sogar für so souverän und unerreichbar dass die Sportbehörden die Regelwerke änderten und die Rotarier ab dem folgenden Jahr aus Le Mans verbannten Platz 5 NSU Wankel Spider von 1964 Der winzige Wankel Sportwagen NSU Spider sollte die Welt auf den Siegeszug des Rotationskolbenmotors vorbereiten Eine Aufgabe die am Ende zu groß war für den kleinen Flitzer mit gerade einmal 37 kW 50 PS Leistung Geschichte schrieb der Spider trotzdem und das im Rennsport mit besonders nachhaltigem Erfolg Noch 1969 zwei Jahre nach Produktionsende musste NSU Händler anweisen keine Bestellungen mehr anzunehmen Rund um den Globus machte das erste Auto mit Einscheiben Kreiskolbenmotor Schlagzeilen Entsprechend viele Automobilkonzerne schlossen Rotary Lizenzverträge mit NSU Platz 4 Mazda Cosmo Sport 110 S von 1967 Als spektakulärste Studie der Tokyo Motor Show debütierte er bereits 1964 aber für Schlagzeilen rund um den Globus sorgte er drei Jahre später Der Cosmo Sport 110 S ging am 30 Mai 1967 als einer der ersten japanischen Supersportwagen an den Start und als weltweit erstes Serienfahrzeug mit Zweischeiben Wankelmotor Der Cosmo kombinierte futuristische Formen mit überlegenen Fahrleistungen Zeitgenössische Medien verglichen das Gefühl an Bord eher mit Fliegen als mit Fahren nicht zuletzt durch die turbinenartige Laufkultur des Rotariers Schnell machte das spektakuläre Design und die vollkommen neue Antriebstechnik den Cosmo Sport zu einem Imageträger der für globales Aufsehen sorgte Zumal Mazda die Kreiskolben Technologie fast zeitgleich auch auf die Rennstrecken der Welt brachte Schon 1968 kam ein Cosmo Sport 110 S beim Marathon de la Route dem über 84 Stunden gehenden Marathon auf dem Nürburgring bei seinem allerersten Einsatz auf einen respektablen vierten Platz Platz 3 Mercedes Benz C111 von 1969 1971 Was zuvor dem Gullwing 300 SL in den Fünfzigern gelang wiederholte nun der Flügeltürer C 111 in leuchtendem Orangemetallic original als Weißherbst bezeichnet Der C 111 war das Traumauto aller Sportwagenfans dekorierte auf Postern Kinderzimmer und als Popart Bild Büroräume Nur kaufen konnte die rollenden Versuchslabore mit keilförmigen Karosserien und nach oben öffnenden Flügeltüren niemand AlleC 111 dienten allein der Erprobung des Wankelmotors Zunächst mit 206 kW 280 PS

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=322599 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •