archive-de.com » DE » M » MOTOR-EXCLUSIVE.DE

Total: 641

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BMW-Rennwagen im Zeichen der "100" - Motorsport
    GTLM mit der Startnummer 100 in die neue Saison gehen Der Rennwagen wird zudem wie auch das Schwesterfahrzeug mit der Startnummer 25 ein spezielles Jubiläums Design erhalten Mal sehen ob BMW nach dem Rennen einen weiteren Grund zum feiern hat Dieser Meldung wurde von Ralf Loweg mid für Motor Exclusive de am 26 01 2016 mit den Keywords Motorsport Motorsport Langstrecken Rennen Rennwagen BMW Rennwagen Zeichen 100 in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in Buenos Aires ein Erfolgsmodell Der Brasilianer Lucas Di Grassi raste mit seinem fast lautlosen Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust auf Leistung haben gibt s M Technik für mehr Tom Tom Trafic mit neuen Funktionen Tom Tom erweitert zum April 2016 die Möglichkeiten seines Verkehrsdienstes Trafic So beinhaltet der Service künftig eine Stau Information die mehr UniAir Schaeffler hat den richtigen Riecher Die Ventilsteuerung hat großen Einfluss auf den Verbrauch und damit den Schadstoffausstoß von Fahrzeugen Und deshalb

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=332127 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Kika begleitet Nachwuchsrennfahrer - Motorsport
    sowie die Kartpiloten Patricija Stalidzane 13 und Doureid Dodo Ghattas 13 Die Langzeitdokumentation Pole Position wird zwischen dem 30 Januar und dem 2 April in zehn Folgen immer sonnabends ab 17 20 Uhr bei Kika gesendet ampnetr jri Dieser Meldung wurde von ampnet für Motor Exclusive de am 26 01 2016 mit den Keywords Motorsport Kika ADAC in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in Buenos Aires ein Erfolgsmodell Der Brasilianer Lucas Di Grassi raste mit seinem fast lautlosen Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust auf Leistung haben gibt s M Technik für mehr Tom Tom Trafic mit neuen Funktionen Tom Tom erweitert zum April 2016 die Möglichkeiten seines Verkehrsdienstes Trafic So beinhaltet der Service künftig eine Stau Information die mehr UniAir Schaeffler hat den richtigen Riecher Die Ventilsteuerung hat großen Einfluss auf den Verbrauch und damit den Schadstoffausstoß von Fahrzeugen Und deshalb arbeiten Ingenieure rund mehr Faurecia ist einer der besten Arbeitgeber

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=332071 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Tourenwagen in der ersten Reihe - Motorsport
    sowie Infos zu den Fahrern Wir freuen uns den Motorsport begeisterten Zuschauern die DTM auch weiterhin live im Ersten zu präsentieren Die geplanten Änderungen im Reglement sowie die technischen Neuerungen versprechen einen spannenden Saisonverlauf sagt ARD Programmdirektor Volker Herres Und für DTM Boss Hans Werner Aufrecht ist die langjährige Partnerschaft mit der ARD ist ein wichtiger Faktor des Erfolgs der DTM Das neue Konzept mit zwei Rennen pro Wochenende und verständlicheren Regeln hat bei den Fernseh Zuschauern positive Reaktionen hervorgerufen Diesen Weg wollen wir gemeinsam weitergehen Dieser Meldung wurde von Ralf Loweg mid für Motor Exclusive de am 26 01 2016 mit den Keywords Motorsport Motorsport Tourenwagen Fernsehen Tourenwagen ersten Reihe in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in Buenos Aires ein Erfolgsmodell Der Brasilianer Lucas Di Grassi raste mit seinem fast lautlosen Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust auf Leistung haben gibt s M Technik für mehr Tom Tom Trafic mit neuen

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=331939 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • WRC 2016: Ogier wiederholt Monte-Sieg - Motorsport
    Die Fans wurden an den Wertungsprüfungen nicht enttäuscht Ein enger Kampf um den Sieg und harte Fights um die Plätze sorgten für spektakuläre Bilder Wilde Drifts Sprünge ohne schwere Unfälle All das lieferte die 84 Rallye Monte Carlo und wurde damit ihrem legendären Ruf als Rallye der Rallyes auch in diesem Jahr einmal mehr gerecht Nach dem Auftakt rund um Gap kehrte die Monte am Samstag schließlich nach Monaco zurück Allerdings fiel Kris Meeke mit Getriebeproblemen in der Wertung zurück VW Fahrer Jari Matti Latvala rutschte in einen Straßengraben und anschließend weiter auf eine Wiese Dabei wurde ein Zuschauer leicht getroffen Dem Veranstalter liegen keine Informationen vor dass dieser verletzt wurde Andreas Mikkelsen rangierte nun auf Rang 2 Für Sonntag standen noch drei harte Prüfungen in den französischen Seealpen oberhalb von Monte Carlo an Manchmal fühlte ich mich wie in Kitzbühel auf der Streif so glatt war es an manchen Stellen sagte Ogier in Monaco Am Ende reichte dem amtierenden Weltmeister sein Vorsprung bis ins Ziel Erster Sieg bei der ersten Rallye der Saison ampnet tw Dieser Meldung wurde von Tim Westermann ampnet für Motor Exclusive de am 25 01 2016 mit den Keywords Motorsport WRC Rallye Monte Carlo in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=331593 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Dunlop sucht das größte Comeback im Motorpsort - Motorsport
    Genesung nach einer Verletzung die seine Karriere als Rennfahrer bedrohte um dann 1991 den Sieg beim 24 Stunden Rennen von Le Mans für Mazda zu holen Ebenfalls mit dabei sind Bernd Schneider und dessen Rennentwicklung nach einer unerfüllten Formel 1 Karriere zur DTM Legende Pedro Lamys Genesung nach zwei gebrochenen Beinen und seine Siege in Le Mans und den 24 Stunden auf dem Nürburgring der überragende Sieg von Marc Marquez 2010 in Estoril beim 125 ccm Grandprix von der letzten Startreihe aus der unerwartete LMP2 Klassensieg für das britische Jota Team 2014 und John McGuiness Comeback vergangenes Jahr bei der Isle of Man TT ampnet jri Dieser Meldung wurde von ampnet für Motor Exclusive de am 22 01 2016 mit den Keywords Motorsport Dunlop Motorsport in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in Buenos Aires ein Erfolgsmodell Der Brasilianer Lucas Di Grassi raste mit seinem fast lautlosen Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=331288 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Vorhang auf für die "Peugeot Rally Academy" - Motorsport
    einem 208 R2 in der WRC3 Wertung Nach dem Auftakt im Fürstentum sind vier weitere Starts bei WM Teilnahmen in der Saison 2016 geplant Dieser Meldung wurde von Ralf Loweg mid für Motor Exclusive de am 19 01 2016 mit den Keywords Motorsport Motorsport Rallye Vorhang auf Peugeot Rally Academy in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016 erstmals den Astra TCR dem Publikum Mehr Formel E Abt Schaeffler jagt Renault Die Elektromobilität Made in Germany ist auch in Buenos Aires ein Erfolgsmodell Der Brasilianer Lucas Di Grassi raste mit seinem fast lautlosen Mehr Top Artikel Überflieger in AMG Optik mit 2 200 PS Endlich SUV Seat feiert den Ateca Quantino erhält Straßenzulassung Genf 2016 Honda zeigt Civic Fünftürer als Prototyp Weitere Meldungen Genf 2016 12 Zylinder Parkplatzsuche und ein Steckdosenhybrid bei BMW Breit stellt sich BMW auf dem Automobil Salon in Genf vom 3 bis 13 März 2016 auf Weil viele Lust auf Leistung haben gibt s M Technik für mehr Tom Tom Trafic mit neuen Funktionen Tom Tom erweitert zum April 2016 die Möglichkeiten seines Verkehrsdienstes Trafic So beinhaltet der Service künftig eine Stau Information die mehr UniAir Schaeffler hat den richtigen Riecher Die Ventilsteuerung hat großen Einfluss auf den Verbrauch und damit den Schadstoffausstoß von Fahrzeugen Und deshalb arbeiten Ingenieure rund mehr Faurecia ist einer der besten Arbeitgeber Faurecia wurde vom unabhängigen Top Employers Institute

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=330483 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Dearborn's Twelve - Motorsport
    ein ganz so als beträte man eine Kapelle Schließlich dürfen sich nur ausgewählte Gäste mit Andacht den Reliquien den Zeichnungen den ersten kleinen Modellen den Sitzkisten und den drei großen Modellen der rasanten Flunder im Maßstab 1 1 zwei Clay Modelle und eines Aluminium nähern Bei der Führung durch das Allerheiligste wird schnell klar welche Interessen hier unten auf einander geprallt sind Leicht muss der neue GT sein einen starken aber effizienten Antrieb für die Langstrecken muss er bekommen ordentlich Anpressdruck muss die Aerodynamik für die Kurvenlage liefern aber auch eine vorbildlich Aerodynamik für niedrigen Verbrauch und hohe Endgeschwindigkeiten Fahrer und Beifahrer sollen auch noch hineinpassen Dann soll der GT auch wenigsten so schnell aussehen wie er fährt am besten schneller Und die Verbindung zum GT aus dem Jahr 1965 muss erkennbar werden Da gibt es viel zu besprechen was vermutlich nicht immer ohne Emotionen abging wenn Forderungen unerfüllt bleiben mussten andernfalls mit Dankgebeten Herausgekommen ist ein Auto für die Rennstrecke bei dem die aerodynamisch optimale Tropfenform so konsequent wie bei keinem anderen Fahrzeug ausgeführt worden ist Das sieht man allerding nur von oben Von der Seite ist der GT der superflache Renner mit Lufteinlässen für den Mittelmotor im Heck und einem extrem kleinen Abteil für Fahrer und Beifahrer Allzu viel über die Eigenschaften sprechen die Herren von Ford auch in der Abgeschiedenheit ihrer Katakombe nicht Bekannt sind 3 5 Liter Sechszylinder mit Doppelturbolader und einer Leistung von 441 kW 600 PS Kohlefaser Monocoque Karbonkarosserie Alu Fahrwerk und ein Leistungsgewicht das Seinesgleichen suchen soll Als Beschleunigung wurden dem GT schon bei seiner Premiere 2015 eine Zeit von weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km h prophezeit Beispiele für den kompromisslosen Leichtbau Als erster Autohersteller setzt Ford beim GT für die Frontscheibe und die Abdeckung des Mittelmotors sogenanntes Gorilla Glas ein das sehr dünn leicht und dennoch sehr widerstandsfähig ist Und die Armaturentafel ist ein tragendes Teil der Struktur Im Herbst dieses Jahres soll der Ford GT seinen ersten Renneinsatz hinter sich bringen Und für Le Mans 2017 laufen die ersten Vorbereitungen So sind kürzlich die Namen der vier Fahrer bekanntgegeben worden mit denen das Ganassi Racing Team antreten wird Marino Frachitti Stefan Mücke Olivier Pla und Andy Priaulx Wie sagte einer der Zwölf in der GT Kapelle Wir sind sicher dass die Leistung reicht In Le Mans geht es nur um die Zuverlässigkeit Amen ampnet Sm Dieser Meldung wurde von Peter Schwerdtmann ampnet für Motor Exclusive de am 17 01 2016 mit den Keywords Motorsport Entwicklung Ford GT in der Kategorie Motorsport veröffentlicht Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie weiter unten Zurück Weitere Meldungen zum Thema Motorsport Renault in der Formel 1 Top oder Flop Es ist die Zeit der Comebacks in der Formel 1 Nach Honda schickt nun auch der französische Autobauer Renault ein Werksteam an den Start Honda Mehr Genf 2016 Opel zeigt Astra TCR erstmals vor Publikum Als Schmankerl für die Motorsport Fans stellt Opel auf dem Genfer Automobilsalon Publikumstage 3 13 3 2016

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=329979 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Rallye Dakar: Peugeot schreibt Geschichte - Motorsport
    gewannen die Löwen die berühmt berüchtigte Rallye Und es ist der erste Sieg eines Autos ohne Allradantrieb seit 15 Jahren denn der 2008 DKR fährt mit Heckantrieb Möglicherweise war die diesjährige Dakar auch die Abschieds Vorstellung von Stephane Peterhansel Es war eines meiner ganz großen Ziele die gleiche Anzahl an Siegen bei den Motorrädern und Autos zu erreichen Das habe ich geschafft Ich weiß deshalb nicht ob es noch viele Dinge gibt die mich motivieren können Im Dakar Gesamtklassement setzte sich Stephane Peterhansel letztlich mit einem Vorsprung von 34 58 Minuten gegen Vorjahressieger Nasser Al Attiyah durch Durch den Überschlag auf der Fiambala Etappe haben wir viel Zeit verloren sonst hätten wir aus eigener Kraft ganz vorne stehen können sagte Nasser Al Attiyah Doch der Katari will 2017 wieder bei der Dakar an den Start gehen und um den Sieg mitkämpfen Den letzten Etappensieg sicherte sich Peugeot Werksfahrer Sebastien Loeb Es war der vierte Tagessieg des Franzosen der sein Dakar Debüt als Gesamt Neunter beendete Das deutsche X raid Team stand zum Schluss immerhin noch einmal mit zwei Fahrern auf dem Podest Dakar Neuling Mikko Hirvonen belegte Rang zwei Nasser Al Attiyah kam nach den 180 Wertungskilometern von Villa Carlos Paz nach Rosario in Argentinien als Dritter ins Ziel Der dritte Platz in der Gesamtwertung ging an den Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz im Toyota Hilux Es war eine Rallye die alles andere als rund für uns gelaufen ist sagte Dirk von Zitzewitz der vor allem von der Stärke der Peugeot überrascht war Dennoch war unser Hilux ein tolles Auto Unterm Strich sind wir zufrieden mit der Dakar und werden jetzt an der Zukunft bauen In der Endabrechnung verwies das Toyota Duo den Finnen Mikko Hirvonen mit dem minimalen Vorsprung von weniger als drei Minuten auf den vierten Rang Mikko hat eine sensationelle Leistung gezeigt Bei seiner ersten Dakar so wenig Fehler zu machen ist wirklich erstaunlich lobte X raid Chef Sven Quandt Für Jürgen Schröder und Sohn Daniel vom deutschen PS Laser Team aus Thedinghausen war das Rallye Abenteuer auf der vorletzten Etappe beendet Der Nissan Navara V8 wurde auf einer Bodenwelle förmlich ausgehebelt und überschlug sich Fahrer und Beifahrer blieben glücklicherweise unverletzt Das Fahrzeug und dabei vor allem der Überrollkäfig waren so stark beschädigt dass das Vater Sohn Team schweren Herzens aufgeben musste Bei den Motorrädern setzte sich die Erfolgsserie von KTM fort Seit dem Jahr 2001 ist der österreichische Hersteller bei der Dakar nicht zu stoppen Mit Toby Price gewann auch zum ersten Mal überhaupt ein Australier die Rallye Dakar Bei den Trucks holte sich Gerard de Rooy mit seinem Iveco den Gesamtsieg Nach 2012 ist es bereits sein zweiter Erfolg Im Ziel hatte der Niederländer 1 10 Stunden Vorsprung auf den russischen Kamaz von Airat Mardejew Der Tagessieg der 13 Etappe ging an MAN Fahrer Hans Stacey Ralf Loweg Dieser Meldung wurde von Ralf Loweg mid für Motor Exclusive de am 17 01 2016 mit den Keywords Motorsport Motorsport Rallye

    Original URL path: http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=329976 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •