archive-de.com » DE » M » MOBILOGISCH.DE

Total: 828

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • www.mobilogisch.de
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/component/mailto/?tmpl=component&template=fussev7mobilogisch2&link=409e7a12006c2f551d609328d2e7ac3acac7242a (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Aktuell
    Passagen die man sich als Zitat merken sollte Besserwisser vs Mehrheit Teil II So viele Reaktionen wie auf den Aufmacher des letzten Heftes mit den provokanten Fragen Kämpft hier eine kleine Minderheit für ihre privaten Vorteile Oder ist die Mehrheit einfach zu doof hatten wir noch nie erhalten In diesem Beitrag wird diskutiert welche Radler innengruppe Elite bzw Besserwisser sind hinsichtlich der Fragen Radwegebenutzung Akzeptanz derzeitiger Lösungen und Separation Beitrag lesen Bahnkrise Brot und Butter statt Global Player Die DB AG hat eine Rückzugsstrategie beschlossen um der aktuellen Krise zu begegnen Sie will den Nachtzugverkehr einstellen und im Schienengüterverkehr erheblich kürzen Doch diese Maßnahmen werden die Krise nicht lösen sondern weiter verschärfen und der Bahnverkehr gerät zunehmend ins Hintertreffen Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler Der Beitrag analysiert die Steuerverschwendungsvorwürfe des Bundes der Steuerzahler in den Schwarzbüchern 2014 und 2015 die sich auf Verkehrsthemen beziehen Ein eigenes verkehrspolitisches Programm kann nicht beobachtet werden Die Kritik folgt primär dem Aspekt gefühlter unnötiger Ausgaben Insbesondere bei Kostensteigerungen wird nicht diskutiert ob diese wirklich vermeidbar waren Auffällig ist jedoch dass der motori sierte Verkehr von der Kritik unterdurchschnitt lich betroffen ist Radschnellweg Ruhr Verbale Superlative und ihre Realisierung Unter dem Begriff Radschnellwege kann man

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/aktuell.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • www.mobilogisch.de
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/component/mailto/?tmpl=component&template=fussev7mobilogisch2&link=9f0b04b37d3f6f7a8ffc7e5d2c683f79578e46ae (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Besserwisser vs. Mehrheit, Teil II
    den konkreten Vorschlägen wurde wenig geäußert daher hier in aller Kürze Dass Radfahrstreifen oft zum Parken oder Halten missbraucht werden ist etwas nervig aber weniger problematisch als wenn die Bordsteinradwege zugeparkt werden und man dann eigentlich absteigen müsste Von Protected Bike lines oder geschützten Radfahrstreifen halte ich nicht viel Sie würden bei schmalen Radfahrstreifen das Überholen verhindern Und die Radfahrer vielleicht wieder mehr träumend durch die Gegend fahren lassen Im Ausland werden sie auch oft viel zu schmal und als Beidrichtungsradweg angelegt Das geht ja gar nicht Viel wichtiger wären Radfahrstreifen in Breiten von 2 50 bis 3 25 pro Richtung Breit genug zum Überholen nebeneinander fahren Lastenrad oder Anhänger fahren Kinder begleiten Dann kann man leicht Abstand zu den parkenden Autos halten Lösungsansätze informell Wissen ist Macht auf freiwilliger Basis Mehr würde wahrscheinlich eine Informationskampagne des Staates bringen die alle Verkehrsteilnehmer auf ihre Pflichten hinweist Eine Wiederaufnahme des 7 Sinns der Fernseh Inforeihe aus den 70er Jahren wäre eine Möglichkeit die nicht zu viel kostet Wissen ist Macht mit Schulbankdrücken Hauptproblem ist jedoch dass die meisten Menschen wenn überhaupt nur ein rudimentäres Wissen über die als Fahrradfahrer zu beachtenden Verkehrsregeln aus ihrer Grundschulzeit besitzen Sinnvoll wäre eine verbindliche Fahrradfahrerlaubnis Prüfung in der die Kenntnisse der StVO abgefragt werden ggf nach jeder StVO Änderung neu Wird diese obligatorisch im Zusammenhang mit Schadensersatzforderungen oder Schmerzensgeld bei Fahrradunfällen müsste eigentlich jede Person die ein Fahrrad fahren möchte selbst daran interessiert sein diese Prüfung abzulegen Eine solche Prüfung könnte bereits im Rahmen der Schulzeit erworben oder auch später in einer Fahrschule nachgeholt werden Vorenthalten von Informationen und Verbreitung falscher Tatsachenbehauptungen sind Mobbing Das Vorenthalten von Informationen ist deutlich daran zu erkennen dass der größte Teil der Bevölkerung noch nichts von der StVO Novelle 1997 gehört hat Demzufolge werden Menschen in dem Glauben gelassen dass alles was irgendwie wie Radweg aussieht auch benutzt werden muss Was sind die Verbreitung falscher Tatsachenbehauptungen Z B werden auf Gehwegen mit Schild Radfahrer frei Separationslinien und Fahrradsymbole aufgemalt die mangels Wissen und teils unter Anwendung von Gewalt natürlich zu benutzen sind Die Bundesanstalt für Straßenwesen BASt kann keinen Radweg nennen auf dem das Fahren nachweislich sicherer ist als das Fahren auf der begleitenden Fahrbahn Demnach ist es rechtlich unmöglich eine Radwegebenutzungspflicht anzuordnen Drucksache des Bundestages 16 15317 Frage 121 Fast alle Beiträge die Lösungsansätze anboten sprachen sich für flächendeckend Tempo 30 in den Kommunen aus Lösungsansätze klassisch Weiter wie bisher Es muss erlaubt sein dass sich der Radfahrende je nach Situation oder Sicherheitsempfinden seinen Weg aussuchen kann Wer sich auf der Fahrbahn unsicher fühlt sollte auf Radwegen oder freigegebenen Gehwegen fahren dürfen Wer sich auf Radwegen oder kombinierten Fuß Radwegen behindert fühlt darf ohne Wenn und Aber die Fahrbahn benutzen Ein anderer Leser fordert zielgruppengerechte Informationen für je Rad und Autofahrer Behörden und Politik ein weiterer meint Das Radfahren auf dem Gehweg bzw gemeinsamen Geh und Radwegen wurde über Jahre entwickelt Auf kurzen Abschnitten Radfahrer auf die Straße zu nehmen ist nicht sinnvoll es müssen Achsen gebildet werden

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/41-ml/artikel/207-radweg-oder-fahrbahn-antworten.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • mobilogisch! 1/2016 - Februar 2016
    Hindernisse auf Gehwegen Endliche Weiten und Vollmöblierung Umwelt VW Diesel Betrug Autoindustrie Skandal ÖPNV Schnellbahnen Dichtere Zugfolge durch schnelleres Zusteigen Wirtschaft Bund der Steuerzahler Fokus nur auf die Kosten statt Gesamtkonzept Wirtschaftsverkehr Wer oder was bringt s wirklich Verkehrssicherheit Safety in numbers Was ist dran an der These Cities safer by design Verkehrsplanung Mobilitätsforschung Wenn fast täglich nur an jedem dritten Tag ist Funktion und Gestaltung innerstädtischer Hauptstraßen Radverkehr Besserwisser

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/40-ml/archiv/208-februar-2016.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Vorherige Ausgabe der mobilogisch!
    Vollständigkeit erhebt kann er als eine Art Leitfaden für das Formulieren von Einwendungen genutzt werden Bauordnungen haben Gesetzescharakter Der FUSS e V hat sechs Kernbotschaften für Änderungen der Musterbauordnung und der Landesbauordnungen formuliert die darauf Bezug nehmen dass Menschen Gebäude als Fußgängerinnen und Fußgänger betreten und sie diese sicher und möglichst komfortabel zu Fuß sowie in zunehmendem Maße auch mit Gehhilfen erreichen müssen Radweg oder Fahrbahn Im Verkehrsbereich gibt es

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/aktuell/36-ml/ml/108-vorherige-ausgabe.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Autor werden
    Bachelor oder Masterarbeit geschrieben die nicht im Regal verstauben soll Oder können Sie von bislang sträflich unbeachteten Aktionen und Aktivitäten für den Umweltverbund berichten Dann ist die mobilogisch vielleicht die richtige Partnerin für Sie Zwar gibt es bei mobilogisch für Sie und uns kein Geld zu verdienen aber Auf Sie wartet nach der Fertigstellung neben Ruhm und Ehre die Gewissheit dass Ihre Denkarbeit nicht umsonst war denn mobilogisch wird von

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/aktiv-werden/autor-werden.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Hinweise
    wichtige und interessante Nachrichten und Studienergebnisse aus dem Bereich Mobilität und Ökologie Daher setzen wir auch auf Sie denn viele Augen sehen mehr Wir suchen in papierener und digitaler Form interessante Zeitungs und Zeitschriftenartikel Tagungsprotokolle und Broschüren die sich im weitesten Sinne mit nachhaltiger Mobilität beschäftigen damit wir Anderen darüber berichten können Bitte senden Sie uns interessantes Material zu ganz gleich ob digital oder als papierener Ausschnitt Dabei geht es

    Original URL path: http://www.mobilogisch.de/aktiv-werden/hinweise.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •