archive-de.com » DE » M » MITTELALTERLICHE-GESCHICHTE.DE

Total: 215

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    dass mit Kalenden jeweils der erste Tag eines Monats bezeichnet wurde Wir müssten also ausgehend vom 1 Februar 6 ganze Tage zurückrechnen wobei der 1 Februar mitgezählt wird Daraus ergibt sich für den Todestag Ottos III der 27 Januar Neben den Kalenden existieren zwei weitere römische Tagesbezeichnungen Mit dem Wort Nonen bezeichnete man den 5 Tag eines Monats Mit dem Wort Iden den 13 Tag eines Monats Eine Ausnahme besteht

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/datierung/seite5.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    Sie wurde vor allem als repräsentative Buch oder Kanzleischrift gebraucht Versuchen sie eine gotische Minuskel in Palaeographie Online zu entziffern Auf Grund der weiter zunehmenden Schriftlichkeit und aus dem Bedürfnis heraus schneller Schreiben zu können entwickelte sich parallel dazu die gotische Kursive Der Höhepunkt der gotischen Schrift liegt im 14 Jh Danach drangen immer stärker humanistische Strömungen hervor welche die Fortentwicklung der gotischen Kursive prägten Von den eben beschriebenen Entwicklungen

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/schriftkunde/seite6.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Regesta Imperii-Papstregesten
    Erklärung Nummer1

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/quellenerschliessung/papstregister/simulation/index.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    zählten Fürsten Bischöfe Könige Kaiser und auch der Papst nach ihren eigenen Regierungsjahren bis sich wie bereits erwähnt die Zählung nach Inkarnationsjahren durchsetzte Wie wir sehen können wurde die Zählung nach Herrschaftsjahren aber nie aufgegeben sondern parallel zu der neuen Zählweise weiter geführt Hierbei muss beachtet werden an welchem Tag die Zählung der Regierungsjahre jeweils einsetze Die Pontifikatsjahre der Päpste rechnen seit Hadrian I 772 795 mit Ausnahme von Calixt

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/datierung/seite6.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    Schriftkunde 8 Archäologie Seminarraum 1 Wissenschaftlich Arbeiten 2 Ergebnisse darlegen Medienverzeichnis Grundlagen der abendländischen Schriftentwicklung Dieses Kapitel wollte nur einen kanppen Einblick in die Geschichte der lateinischen Schrift des Mittelalters zu geben Bei weiterführendem Interesse sollten sie die virtuellen Kurse Paläographie Online und Ad Fontes Hier lernen sie systematisch alte Schriften zu lesen www palaeographie online de Für Studierende an bayerischen Hochschulen kostenlos www adfontes unizh ch Kostenlos Anmeldung nötig

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/schriftkunde/seite7.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    Inschrift anzeigen Die darauf in Majuskelschrift angebrachte Datierung lautet Ob X Kal Febr Anno MII Regni XIX Aus einer Untersuchung von Peutingers Briefwechsel König geht hervor dass Peutinger in jenen Tagen die Texte mittelalterlicher Geschichtsschreiber sammelte Durch einen Vergleich der durch Peutinger auf dem Grabstein angebrachten Inschrift mit solchen historiographischen Textzeugnissen lässt sich eingrenzen welcher Handschrift die Angaben entnommen worden sein könnten Wie sie in der Gegenüberstellung aller noch vorhandenen

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/datierung/seite7.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
    Urkundenlehre 5 Siegelkunde 6 Datierung 7 Schriftkunde 8 Archäologie Seminarraum 1 Wissenschaftlich Arbeiten 2 Ergebnisse darlegen Medienverzeichnis Datierung Im Kapitel konnten wir die Zeitangabe in Peutingers Handschrift mit Hilfe der Chronologie umrechnen und verstehen Die Angabe des Todesjahres MXI konnte durch einen Vergleich besser beurteilt werden Auf einige weiterführende Probleme aus dem Bereich der Chronologie mögen die folgenden Übersichten aufmerksam machen Verschiedene Jahresanfänge im Mittelalter Jahreszählung nach Indiktion Tagesbezeichnungen des

    Original URL path: http://www.mittelalterliche-geschichte.de/handschriftenlesesaal/datierung/seite8.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •