archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-SCHWERTE.DE

Total: 69

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Flugblatt zum geplanten Mietrechtsänderungsgesetz
    herunterladen Flyer Aktuelles Einladung Jahreshauptversammlung 03 Nov 2015 Mietspiegelrechner 05 Okt 2013 Newsletter abonnieren 06 Nov 2012 Mietspiegelrechner 26 Okt 2012 Flugblatt zum geplanten Mietrechtsänderungsgesetz 18 Sep 2012 Literatur Wohnungsmängel und Mietminderung 22 Jan 2012 Modernisierung 22 Jan 2012 Mieterrechte und Mieterpflichten 22 Jan 2012 Kontakt DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e V Bahnhofstraße 1 58239 Schwerte Telefon 02304 15 88 9 Telefax 02304 97 92 65 2 E Mail

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/flugblatt-zum-geplanten-mietrechtsanderungsgesetz/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Wohnungsmängel und Mietminderung
    Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilz in der Wohnung Lärm infolge von Baumaßnahmen im Haus in der näheren Umgebung bzw Nachbarschaftslärm Wohnung kleiner als im Mietvertrag angegeben Ausfall oder Defekt technischer Geräte wie Aufzug Heizung Warmwasserboiler usw Schäden am Haus oder in der Wohnung z B morsche Fenster undichtes Dach usw Information Treten während der Mietzeit Mängel in der Wohnung oder am Haus auf muss der Vermieter sofort benachrichtigt werden am besten schriftlich Er muss sich um die Beseitigung des Mangels kümmern zum Beispiel die notwendigen Reparaturen veranlassen 1 bis 100 Prozent Solange der Mangel oder Schaden vorliegt und der Vermieter ihn nicht beseitigt hat kann der Mieter die Miete kürzen Je nach Umfang der Beeinträchtigung kann er zwischen ein und 100 Prozent bei vollständiger Unbewohnbarkeit der Wohnung von der Miete abziehen Das Recht zur Mietminderung besteht nicht wenn es sich bei dem Mangel um eine völlig unerhebliche Beeinträchtigung handelt zum Beispiel einen Haarriss an der Wand oder eine defekte Glühbirne Richtig mindern Grundlage der Mietminderung ist die Bruttomiete das heißt die Miete inklusive Vorauszahlungen für kalte und warme Betriebskosten Die Mietminderung muss nicht beantragt werden Der Mieter kann nach dem Gesetz bei Mängeln weniger Miete zahlen Treten im Laufe des Monats Januar Mängel auf ist die Januarmiete aber bereits am Monatsanfang gezahlt worden kann der Mieter im Februar entsprechend weniger zahlen Die Miete darf aber nur für den Zeitraum gekürzt werden in dem der Mangel tatsächlich vorlag Beispiel Kann die Miete wegen Baulärms und Schmutz um 30 Prozent gemindert werden war die Baustelle aber nur vom 1 bis 15 des Monats eingerichtet kann auch nur für den halben Monat die Miete gekürzt werden also insgesamt 15 Prozent Beweisen Der Mieter muss beweisen dass Wohnungsmängel vorliegen und dass er die Mängel angezeigt hat Sache des Vermieters ist es nachzuweisen dass der Mieter den

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/portfolio/wohnungsmangel-und-mietminderung/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Modernisierung
    weiter verstärken Verbesserungen im Wohnungsbestand und zum Beispiel die Schaffung altengerechter und barrierefreier Wohnungen werden immer wichtiger Außerdem muss aus ökonomischer und ökologischer Sicht Energie eingespart werden Modernisiert der Vermieter können Mieter einerseits von einem höheren Wohnwert und einem niedrigeren Energieverbrauch profitieren Andererseits droht ihnen eine spürbar höhere Miete Nach dem Gesetz darf der Vermieter die Miete erhöhen und 11 Prozent der Investitionskosten auf die Jahresmiete aufschlagen Hat der Vermieter kein Interesse und wollen Mieter auf eigene Faust ihre Wohnung selbst modernisieren müssen sie ihre Investitionen absichern Eine Modernisierungsvereinbarung ist sinnvoll Informationen über alle Rechte und Pflichten bei der Vermieter Modernisierung und bei der Mieter Modernisierung findet man in der neuen Broschüre des Deutschen Mieterbundes Modernisierung Die 76 seitige Broschüre mit Mustervereinbarung und Checkliste vielen Beispielfällen und Gerichtsurteilen informiert umfassend und leicht verständlich Die Broschüre erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle im OnlineShop des deutschen Mieterbundes e V im Buchhandel ISBN 3 933091 68 0 Preis Die Broschüre kostet 6 00 EUR About the Author Aktuelles Einladung Jahreshauptversammlung 03 Nov 2015 Mietspiegelrechner 05 Okt 2013 Newsletter abonnieren 06 Nov 2012 Mietspiegelrechner 26 Okt 2012 Flugblatt zum geplanten Mietrechtsänderungsgesetz 18 Sep 2012 Literatur Wohnungsmängel und Mietminderung 22 Jan 2012 Modernisierung 22 Jan

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/portfolio/modernisierung/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Mieterrechte und Mieterpflichten
    um Nebenkostenabrechnungen Schönheitsreparaturen Kündigungen oder Mieterhöhungen geht Oft handelt es sich bei Auseinandersetzungen mit Vermietern oder Nachbarn um ganz normale Alltagsfragen Hier ist es deshalb wichtig dass Mieter ihre Rechte und Pflichten kennen Das hilft Streit oder Dauerfehden zu vermeiden Diese und viele andere Alltagsfragen werden in der neuen Broschüre des Deutschen Mieterbundes DMB Mieterrechte und Mieterpflichten aufgegriffen und beantwortet Damit Mieter in Zweifelsfällen erfahren was sie in ihrer Wohnung dürfen und was nicht wozu sie die Erlaubnis des Vermieters benötigen aber auch welche Rechte und Pflichten sie gegenüber ihren Nachbarn im Haus haben wurden für die Broschüre Gesetze Vertragsklauseln und etwa 700 Gerichtsurteile ausgewertet Die Broschüre erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle im OnlineShop des deutschen Mieterbundes e V im Buchhandel ISBN 978 3 933091 84 0 Preis Die Broschüre kostet 6 00 EUR About the Author Aktuelles Einladung Jahreshauptversammlung 03 Nov 2015 Mietspiegelrechner 05 Okt 2013 Newsletter abonnieren 06 Nov 2012 Mietspiegelrechner 26 Okt 2012 Flugblatt zum geplanten Mietrechtsänderungsgesetz 18 Sep 2012 Literatur Wohnungsmängel und Mietminderung 22 Jan 2012 Modernisierung 22 Jan 2012 Mieterrechte und Mieterpflichten 22 Jan 2012 Kontakt DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e V Bahnhofstraße 1 58239 Schwerte Telefon 02304 15 88 9 Telefax 02304 97

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/portfolio/mieterrechte-und-mieterpflichten/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. › Anmelden
    DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e V Benutzername Passwort Angemeldet bleiben Registrieren Passwort vergessen Zurück zu DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e V

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/wp-login/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Online-Beitrittserklärung
    von 20 00 Euro zu entrichten Der Beitrag ist jährlich im voraus via Bankeinzug zu bezahlen Die Kündigung muss schriftlich ggf per Einschreiben mit einer vierteljährlichen Frist zum Schluss eines Kalenderjahres erfolgen Bei der Kündigung muss die Mindestmitgliedschaft von zwei vollen Kalenderjahren erfüllt sein Der Beitrag ist jährlich im Voraus fällig unabhängig von der Zahlungsweise Ich Wir verpflichte n mich uns bei Wohnungswechsel die neue Anschrift unverzüglich bekannt zu geben ansonsten ist der Mieterverein berechtigt evtl entstehende Kosten mir uns in Rechnung zu stellen Mit der Speicherung meiner unserer persönlicher Daten auch über das Ende der Mitgliedschaft hinaus bin ich sind wir einverstanden Ich wir erkläre n mich uns damit einverstanden dass die Daten an Dritte weitergegeben werden soweit dies im Rahmen des Geschäftsbetriebes erforderlich ist Der Mieterverein sichert in diesem Zusammenhang zu die Datenschutzregelungen einzuhalten 1 Person Vorname Nachname Geburtsdatum 2 Person Vorname Nachname Geburtsdatum Anschrift Strasse und Hausnummer PLZ und Ort Kontaktdaten Telefon Fax E Mail Handy Mietrechtsschutzversicherung Mietrechtsschutzversicherung Ja Nein Der Versicherungsbeitrag beträgt derzeit EUR 27 00 pro Jahr Einzugsermächtigung An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit die Einzugsermächtigung direkt an uns weiterzuleiten Alternativ können Sie uns die Einzugsermächtigung auch per Post oder Fax zukommen lassen Die Einzugsermächtigung können Sie hier herunterladen Download Dateiformate GIF PNG JPG PDF Bestätigung Hiermit bestätige ich die Satzung sowie die Beitrags und Gebührenordnung des DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e V gelesen zu haben und erkläre mich in allen Punkten einverstanden Bei Abschluß einer Mietrechtsschutzversicherung erkläre ich mich mit der Weitergabe meiner Daten an die Versicherung einverstanden Captcha Captcha Eingabe Aktuelles Einladung Jahreshauptversammlung 03 Nov 2015 Mietspiegelrechner 05 Okt 2013 Newsletter abonnieren 06 Nov 2012 Mietspiegelrechner 26 Okt 2012 Flugblatt zum geplanten Mietrechtsänderungsgesetz 18 Sep 2012 Literatur Wohnungsmängel und Mietminderung 22 Jan 2012 Modernisierung 22 Jan 2012 Mieterrechte und Mieterpflichten 22

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/mitgliedschaft/online-beitrittserklaerung/#wpcf7-f242-p486-o1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Mieterhöhung
    Beispiele für immer wiederkehrende Fehler sind Mieterhöhung muss schriftlich erfolgen und von allen Vermietern unterschrieben werden Textform ist zulässig Jahressperrfrist muss eingehalten werden Frühestens 1 Jahr nach dem Einzug oder der letzten Mieterhöhung darf der Vermieter eine neue Vergleichsmietenerhöhung zuschicken Kappungsgrenze ist zu beachten Innerhalb von 3 Jahren darf die Miete höchstens um 20 Prozent steigen Die Miete darf dabei aber nie über die ortsübliche Vergleichsmiete hinaus gehen Vergleichsmietenerhöhungen sind ausgeschlossen wenn ein Staffel oder Indexmietvertrag oder ein Zeitmietvertrag mit Festmiete abgeschlossen ist Mieterhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete müssen immer begründet werden Zulässige Begründungsmittel sind Mietspiegel oder Mietdatenbank oder Sachverständigen Gutachten oder 3 Vergleichswohnungen Existiert vor Ort ein qualifizierter Mietspiegel muss der Vermieter seine Mieterhöhungserklärung mit diesem Zahlenwerk begründen Stützt er seine Mieterhöhungserklärung auf Vergleichswohnungen oder ein Sachverständigen Gutachten muss er dem Mieter zumindest zusätzlich die Zahlen des qualifizierten Mietspiegels mitteilen Wohnfläche mit entscheidend Nicht nur der Quadratmeterpreis laut Mietspiegel auch die Wohnfläche entscheidet wie viel Miete letztendlich zu zahlen ist Nachmessen kann sich hier lohnen Überlegungsfrist Der Mieter hat ausreichend Zeit zu prüfen ob er der Mieterhöhung zustimmen muss oder nicht Die Überlegungsfrist läuft den Rest des Monats in dem er das Mieterhöhungsschreiben erhalten hat und zusätzlich noch 2 weitere Monate Teilweise Zustimmung ist möglich Der Mieter kann der vom Vermieter geforderten Mieterhöhung auch nur zu einem Teil zustimmen Alle wichtigen Informationen zum Thema Mieterhöhung Die neue Mieterbund Broschüre Mieterhöhung enthält alle wichtigen Informationen zum Thema Mieterhöhung Vergleichsmiete Zustimmungsverfahren Mietspiegel Kappungsgrenze Sperrfrist Staffelmiete usw Auf 68 Seiten wird leicht verständlich anhand zahlreicher Beispiele erläutert welche Erhöhungen der Vermieter fordern darf und welche nicht Neben der Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete werden auch Grundzüge der Mieterhöhung nach Modernisierung oder der Mieterhöhung bei Sozialwohnungen dargestellt Checklisten zu Mieterhöhungen und viele Tipps runden die Broschüre ab Die Broschüre erhalten Sie in unserer

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/portfolio/mieterhohung/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e.V. » Kündigung und Mieterschutz
    sie das Mietverhältnis mit einem Mieter beenden wollen der die Miete pünktlich zahlt und die Vorgaben des Mietvertrages einhält Allerdings können Mieter und Vermieter einen zeitlich befristeten Kündigungsausschluss bzw Kündigungsverzicht vereinbaren Dann ist für diese Zeitspanne das Kündigungsrecht grundsätzlich ausgeschlossen Egal ob der Mieter oder der Vermieter kündigen will Kündigungen müssen immer schriftlich ausgesprochen werden Das bedeutet mündliche Kündigungen sind unwirksam genauso wie Kündigungen per Telegramm Telefax oder Email Die schriftliche Kündigung muss eigenhändig unterschrieben werden Haben mehrere Personen den Mietvertrag ursprünglich unterschrieben zum Beispiel ein Ehepaar können sie das Mietverhältnis auch nur zusammen kündigen Die Kündigung muss dem jeweiligen Vertragspartner gegenüber ausgesprochen werden ggf also mehreren Vermietern gegenüber Wer kündigt muss im Zweifel nachweisen dass die Kündigung rechtzeitig beim Vertragspartner angekommen ist Mieter sollten deshalb die Kündigung per Einwurf Einschreiben verschicken Hier kann die Zustellung des Briefes belegt werden Möglich ist es auch die Kündigung persönlich im Beisein eines Zeugen in den Vermieterbriefkasten zu werfen Die Broschüre erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle im OnlineShop des deutschen Mieterbundes e V im Buchhandel ISBN 978 3 933091 90 1 Preis Die Broschüre kostet 6 00 EUR About the Author Aktuelles Einladung Jahreshauptversammlung 03 Nov 2015 Mietspiegelrechner 05 Okt 2013 Newsletter abonnieren

    Original URL path: http://www.mieterverein-schwerte.de/portfolio/kundigung-und-mieterschutz/ (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •