archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-KOELN.DE

Total: 573

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterzeitung 06/2014 Aufgespießt - Mieterverein Köln
    das Persönlichkeitsrecht der Mieter stellte das Gericht fest Az 413 C 26749 13 Die Münchnerin die im Erdgeschoss eines Mietshauses lebt hatte den Spion eingebaut weil sie Angst vor ihren Etagennachbarn hatte mit denen sie seit Jahren im Dauerstreit liegt Der Video Türspion übertrug tagsüber das Geschehen im Treppenhaus unmittelbar vor dem Wohnungseingang auf einen kleinen Bildschirm in der Wohnung der Mieterin In diesem Live Modus wurden keine Bilder aufgezeichnet Doch in der Nacht lief der Automatik Modus Bewegungen im Treppenhaus lösten dann die Videokamera aus und speicherten die Bilder Hausbewohner hätten die Freiheit ihre Wohnung oder das Haus zu verlassen oder zu betreten ohne dass ein Mitmieter sie stets überwache und jederzeit aufzeichnen könne heißt es in der Urteilsbegründung Dazu gehöre auch das Recht unkontrolliert Besuch zu empfangen Die Überwachung des Hausflures der Hauseingangstür oder anderer gemeinschaftsbezogener Flächen sei grundsätzlich unzulässig Kündigung zum 93 Geburtstag Berlin Schäm dich du Miethai titelte der Berliner Kurier einen Bericht über einen Vermieter Der hatte seiner Mieterin Anni Lenz ausgerechnet an ihrem 93 Geburtstag die Kündigung für ihre Wohnung geschickt in der sie nun seit 64 Jahren lebt Anni Lenz und ihre Mitstreiter in der Siedlung am Steinberg vergrößerten die Schlagzeile und stellten sie im Januar in einem Aufsteller vor das Haus Das passte dem Vermieter nicht Sie müsse den Aufsteller entfernen schrieb er ihr Zur Begründung schrieb er dass er gegen den Berliner Kurier Unterlassungsansprüche geltend gemacht habe Durch die Berichterstattung seien Unwahrheiten verbreitet worden Der Verlag habe den Unterlassungsspruch anerkannt Von wegen heißt es in einem Bericht des Berliner Kuriers Der Eigentümer habe zwar versucht dem Kurier die Bezeichnung Miethai zu verbieten habe sich aber nicht durchsetzen können Wie der Berliner Kurier weiter berichtet habe fast zeitgleich mit dem Beschwerdebrief des Investors auch der für Bau und Stadtentwicklung zuständige Reinickendorfer Bezirksrat

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0614_aufgespiesst (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterzeitung 04/2014 Kommentar - Mieterverein Köln
    zwischen Bestands und Wiedervermietungsmieten ist in den letzten Jahren in Universitäts und Großstädten immer weiter auseinandergegangen Wenn ein neuer Mieter 20 30 oder gar 40 Prozent mehr zahlen muss als sein Nachbar in einer vergleichbaren Wohnung ist das unerträglich und beschleunigt die Mietpreisexplosion Die Mietpreisbremse setzt an der richtigen Stelle an nämlich bei der Wiedervermietung Die neue Miete darf zukünftig nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_kommentar (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 04/2014 Social Media - Mieterverein Köln
    auf das Facebook oder das Twitter Symbol erreichen Sie unsere Profile auf diesen beiden Online Plattformen Seit Veröffentlichung der letzten MieterZeitung wurde insbesondere unsere Facebook Seite häufig aufgerufen Immer häufiger sind auch die politischen Institutionen und Entscheidungsträger in den sozialen Netzwerken aktiv so etwa das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz BMJV Bund Bundesjustizminister Heiko Maas HeikoMaas und der Staatssekretär für Verbraucherschutz Gerd Billen Gerdbillen Am 17 März twitterten sowohl BMJV Bund und Gerdbillen dass Justizminister Heiko Maas beim Berliner Mieterverein mit betroffenen Mietern zum Thema Mietpreisbremse diskutierte Beide Nachrichten hat der DMBMieterbund natürlich an seine Follower retweetet Auf unserer Facebook Seite verbreiten wir natürlich nicht nur die Pressemeldungen des Deutschen Mieterbundes Wir beschreiben auch unsere Aktivitäten die wir als Dachorganisation der Mietervereine in Deutschland wahrnehmen Dazu gehören beispielsweise Treffen mit der Opposition im Deutschen Bundestag So trafen sich am 11 März Mieterbund Präsident Dr Franz Georg Rips Bundesdirektor Lukas Siebenkotten und Geschäftsführer Ulrich Ropertz mit dem Fraktionsvorsitzenden der Linken Dr Gregor Gysi der wohnungsbaupolitischen Sprecherin Heidrun Bluhm und ihrem Mitarbeiter Dr Joachim Kadler Darüber hinaus posten wir Links zu Inhalten die für Mieter relevant und interessant sein können Das können Zeitungsartikel sein oder auch Fernsehbeiträge mit Hinweis auf das

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_social_media (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 04/2014 Kurzurteile - Mieterverein Köln
    die frei werdende Fläche allen Mietern des Hauses zur Verfügung stellen will KG Berlin 8 U 83 06 Gartenpflege I Ist im Mietvertrag unter Bezugnahme auf die Betriebskostenverordnung geregelt dass der Mieter die Gartenpflege übernimmt muss er unter Umständen auch Bäume und Sträucher beschneiden Rasenflächen neu anlegen oder auch kranke morsche Bäume fällen LG Frankfurt 2 11 S 64 04 Gartenpflege II Ohne spezielle Absprachen ist der Mieter bei der Gartenpflege nur für einfache Arbeiten wie Rasenmähen oder Umgraben von Beeten zuständig LG Siegen 3 S 211 90 LG Detmold 2 S 180 88 Blumen Der Mieter kann beliebig Blumen säen er darf auch Sträucher anpflanzen oder sogar kleine Bäume OLG Köln 11 U 242 93 Gemüse Der Mieter kann in seinem Garten ein Gemüsebeet oder einen Komposthaufen anlegen genauso wie einen kleinen Teich LG Lübeck 14 S 61 92 LG Regensburg S 320 83 Schwimmbecken Hat der Mieter den Garten mitvermietet darf er darin ein Schwimmbad mit einem Durchmesser von 4 2 Metern aufstellen LG Hamburg 316 S 153 93 Schatten Sind Bäume im Garten zwischenzeitlich so hoch gewachsen dass es zu einer Verschattung der Terrasse kommt hat der Mieter trotzdem kein Recht die Miete zu mindern wenn die

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_kurzurteile (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 04/2014 Mietertipps - Mieterverein Köln
    wenig Aufwand und ohne Komfortverlust beim Stromverbrauch eine ganze Menge sparen Auf der Website www die stromsparinitiative de gibt es dazu ausgewählte Expertentipps die besonders wirksam sind oder sich sehr kostengünstig und schnell umsetzen lassen Die schnellsten Tipps sind sofort anwendbar und verursachen keine Kosten Sie zeigen wie man effizient kocht spült wäscht kühlt und fernsieht Wenig Zeit und Geld braucht man dann für die Umsetzung der kostengünstigsten Tipps die vom richtigen Umgang mit Warmwasser und Computern bis zur Vermeidung von Stand by Verlusten reichen Sie senken die Stromrechnung noch deutlicher Für die wirksamsten Maßnahmen braucht man sich nur einmalig zu entscheiden und kann damit besonders viel sparen so dass sich auch größere Investitionen bezahlt machen Man erfährt bei welchen Lampen und Haushaltsgeräten sich ein Austausch lohnt vielleicht sogar schon bevor die alten Geräte defekt sind Neben den praktischen Tipps und weiteren Beratungsangeboten gibt es eine Übersicht zu den durchschnittlichen Stromverbräuchen unterschiedlicher Haushaltsgrößen Hierfür werden die Einsparpotenziale einzelner Stromsparmaßnahmen berechnet So kann ein Dreipersonenhaushalt seine Stromkosten allein mit drei Maßnahmen um rund 250 Euro pro Jahr senken Darüber hinaus bewertet der kostenlose Ratgeber StromCheck die Höhe des eigenen Stromverbrauchs Träger der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne Die Stromsparinitiative ist die gemeinnützige

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_mietertipp (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 04/2014 Leserfragen - Mieterverein Köln
    ohne Einwilligung des Vermieters Besucher in seiner Wohnung aufnehmen wenn darin keine Untermiete zu sehen ist und die Wohnung durch die Aufnahme des Besuchers nicht überbelegt wird Terrasse Bernd A Dresden Ich zahle für meine Terrasse sowohl Miete als auch anteilige Betriebskosten Ist das rechtens Antwort Ja Die Fläche einer Terrasse zählt dann zur Wohnfläche wenn diese an den vermieteten Wohnraum angrenzt Der Vermieter darf die Terrassenfläche bei der Berechnung der Nebenkosten anteilig berücksichtigen Verdienstausfall Peter R Berlin Aufgrund eines Wasserschadens musste ich an mehreren Tagen zwecks Sanierungsarbeiten Handwerkern Zugang zu meiner Wohnung gewähren und mir dafür extra Urlaub nehmen Kann ich die dadurch verlorenen Arbeitsstunden gegenüber meinem Vermieter geltend machen Antwort Ja Der Vermieter hat alle Mangelfolgeschäden zu ersetzen Dies sind alle Nachteile die durch den Mangel verursacht worden sind also auch der Verdienstausfall Türspion Robert F Münster Ich möchte aus Sicherheitsgründen einen Türspion in meine Wohnungseingangstür einbauen Mein Vermieter verbietet mir das Zu Recht Antwort Nein Der Vermieter ist verpflichtet dem Mieter den Einbau eines Türspions zu gestatten Es besteht ein schützenswertes Interesse des Mieters zu wissen wer vor seiner Tür steht Zu beachten ist allerdings dass falls keine andere Vereinbarung getroffen wird am Ende des Mietverhältnisses der

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_leserfragen (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 04/2014 Aufgespießt - Mieterverein Köln
    stamme keinesfalls von der Kräutermixtur aus Arnika und Kampfer die er maßvoll gegen seine Gelenk und Muskelschmerzen einsetze wehrt sich der Mieter Er sieht die alten Sanitäranlagen im Haus als das Übel an Der Amtsrichter sah sich außerstande eine Entscheidung zu fällen Er bestellte einen Sachverständigen der die Ursache für die angebliche Geruchsbeeinträchtigung herausfinden soll Wohnen in der Bushaltestelle Berlin Seit mehreren Wochen wohnt ein obdachloser ehemaliger Ingenieur in einem Wartehäuschen an einer Bushaltestelle in Berlin Kreuzberg Auf der Sitzbank hat er sich mit mehreren Schlafsäcken ein Bett hergerichtet Daneben hortet er seinen Besitz darunter ein Fahrrad zwei Kühlboxen und vor allem leere Flaschen Die Bushaltestelle wird derzeit wegen Bauarbeiten am nahegelegenen Kottbusser Tor nicht genutzt Deshalb stören ihn auch keine Fahrgäste Gestört fühlt er sich wenn vorbeilaufende Touristen versuchen ihn zu fotografieren Dann wird er auch schon mal laut Schimpansen als Nachbarn unbeliebt Magdeburg Bewohner im Umfeld eines Zoos haben Tiergeräusche grundsätzlich hinzunehmen Mit dieser Begründung gab das Oberverwaltungsgericht Sachsen Anhalt jetzt grünes Licht für den Weiterbau des Affenhauses im Magdeburger Zoo Es hob damit einen Baustopp auf den das Verwaltungsgericht Magdeburg zuvor angeordnet hatte weil ein Anwohner erhebliche Lärmbelästigungen durch das Affenhaus befürchtete Mitte des Jahres sollen sechs oder sieben Tiere in das Haus einziehen KUHnstwerk Hannover Eine Kuh auf der Terrasse Wie kommt die dahin Es ist ein künstliches Tier Ein Kuhnstwerk Mit Absicht steht es nicht im großen Garten Da würde die Kuh beim Rasenmähen nur stören Ein Pferd als Mitbewohner Flensburg Pferde sind Haustiere Das nimmt der drei Jahre alte Araber Wallach Nasar wörtlich Seit Dezember wohnt er bei seiner Besitzerin Stephanie Arndt in einem Friesenhaus Der Wallach hat Zugang zu allen Räumen Ein Raum gehört ihm ganz allein Stroh und Heu sind die einzige Möblierung Nachts muss er allerdings in den eigenen Stall Eingezogen

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0414_aufgespiesst (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterzeitung 02/2014 Kommentar - Mieterverein Köln
    und dringend notwendig Die Bundesregierung macht indem sie das Mietrechtsthema schon zu Beginnder Legislaturperiode anpackt klar dass sie dem Mietrecht eine hohePriorität einräumt Auf die Gesetzesvorlagen sind wir gespannt Erst dann wird deutlich wie ernst es die Regierung mit einzelnen Vorschlägen meint Die Regelungen zur Mietpreisbremse müssen flächendeckend erfolgen Neben der Kappungder neuen Miete auf zehn Prozent überder ortsüblichen Vergleichsmiete ist auch die Änderung des Vergleichsmietenbegriffs erforderlich Dort müssen künftig

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/mieterzeitung_0214_kommentar (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •