archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-KOELN.DE

Total: 573

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rückgabe der Mietsache und Räumungsverpflichtung - Mieterverein Köln
    weiter Miete zahlen Grundsätzlich erfu llt der Mieter seine Ru ckgabeverpflichtung am Ende der Mietzeit nur wenn er dem Vermieter den Besitz an der Wohnung einräumt Schlu sselu bergabe und die Wohnung vollständig leerräumt das heißt Möbel Einrichtungsgegenstände usw entfernt hat Aber auch wenn im Keller Sperrmu ll zuru ckbleibt offensichtlich wertlose Gegenstände an denen der Mieter auch keinerlei Interesse mehr hat kann von einer Ru ckgabe im geräumten Zustand

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/rueckgabe_der_mietsache_und_raeumungsverpflichtung (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Bund will Wohnungsbau stärken - Mieterverein Köln
    des wachsenden Bedarfs an bezahlbaren Wohnungen auch aufgrund der steigenden Flu chtlingszahlen Forderungen des Deutschen Mieterbundes aufgegriffen Sie schlägt vor Die Zuschu sse des Bundes an die Länder fu r sozialen Wohnungsbau sollen von aktuell jährlich rund 518 Millionen Euro bis zum Jahr 2019 mindestens verdoppelt werden Außerdem soll in Gebiete mit besonders hohem Wohnungsbedarf fu r einen beschränkten Zeitraum die degressive AfA wieder eingefu hrt werden allerdings nur in

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/bund_will_wohnungsbau_staerken (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Betriebskostenspiegel Deutschland 2013 - Mieterverein Köln
    60 Euro gewesen Der jetzt veröffentlichte Betriebskostenspiegel fu r das Abrechnungsjahr 2013 ist der neunte Betriebskostenspiegel den der Deutsche Mieterbund vorlegt Tausende von Betriebskosten abrechnung wurden fu r den Betriebskostenspiegel ausgewertet Die Daten aus diesen Abrechnungen beziehen sich auf fast 13 Millionen Quadratmeter Mietwohnungsfläche Ziel des Betriebskostenspiegels ist es Transparenz und Vergleichbarkeit sowohl fu r Wohnungssuchende als auch fu r die mehr als 21 Millionen Haushalte herzustellen die jährlich Betriebskosten

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/betriebskostenspiegel_D_2013 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Neue Mitarbeiter - Mieterverein Köln
    Aktuelle BGH Urteile MieterZeitung Newsletter Unsere neuen Mitarbeiterinnen Dürfen wir vorstellen Frau Melanie Kleist und Frau Beatrice Hügelschäfer sind seit dem 1 August bei uns am Empfang tätig Frau Claudia Reinke ist seit dem 1 April die neue Sekretärin von Vorstand und Geschäftsführung Und Frau Patricia Rodriguez unterstützt uns seit dem 1 Juli 2015 in unserer Kanzlei als Phonotypistin Wir heißen unsere neuen Mitarbeiterinnen herzlich willkommen Melanie Kleist Beatrice Hügelschäfer

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/Neue_Mitarbeiter (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Anspruch auf Teppichenbodenaustausch - Mieterverein Köln
    verschlissen hier nach 17 Jahren hat der Mieter einen Anspruch gegen den Vermieter dass der alte Teppichboden entfernt und ein neuer in Farbe Art und Gu te vergleichbarer Teppichboden fachgerecht verlegt wird LG Stuttgart 13 S 154 14 Gegen den Willen des Mieters darf der Vermieter den Teppichboden auch nicht durch einen Laminatboden ersetzen Das wäre eine wesentliche Abweichung vom bisherigen vertraglich vereinbarten Zustand die der Mieter nicht akzeptieren muss

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/Anspruch_auf_Teppichbodenaustausch (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Neuer Betriebskostenspiegel für NRW - Mietererein Köln
    Wohnung mu ssten beim Anfallen aller Betriebskostenarten 3 216 00 Euro fu r das Abrechnungsjahr 2013 aufgebracht werden Damit sind die Betriebskosten im Vergleich zum Vorjahr um 0 04 Euro pro Quadratmeter gesunken Gestiegen sind aber die Heizkosten Hier lag der Wert bei 1 17 Euro pro Quadratmeter Im Vergleich zum letzten Betriebskostenspiegel ergibt sich damit eine Preissteigerung von 0 07 Euro Die Kosten fu r Wasser inkl Abwasser sind von 0 39 auf 0 36 Euro im Vergleich zum Vorjahr gesunken Die Kosten fu r Warmwasser sind im Landesdurchschnitt gleich geblieben Bei der Grundsteuer ist mit 0 22 Euro ein leichter Ru ckgang zu verzeichnen Damit liegt Nordrhein Westfalen bei den Betriebskosten unter dem Bundesdurchschnitt 2 19 Euro Quadratmeter Monat Insbesondere bei den Betriebskostenpositionen Grundsteuer Wasser Abwasser oder Mu llbeseitigung ergeben sich lokal teilweise erhebliche Preisunterschiede Das gilt auch fu r Heizkosten und Warmwasser Hier werden die Höhe der Kosten vor allem durch klimatische Einflu sse und starke Preisunterschiede insbesondere bei Gas und Fernwärme bestimmt 2014 du rfte aus Mietersicht ein gutes Abrechnungsjahr werden Mieter können mit niedrigeren Betriebskosten und damit sogar mit Ru ckzahlungen rechnen Zwar sind 2014 in vielen Städten und Gemeinden die Grundsteuern zum Teil deutlich

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/BKS_NRW_2014 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Nachrichten 2015 - Mieterverein Köln
    musste Als es soweit war weigerte sie sich da sie infolge fehlender Deutschkenntnisse den Inhalt des Dokuments nicht verstanden habe vergeblich Das Amtsgericht Wetzlar 38 C 1078 12 erklärte wer ohne Kenntnis des Vertragsinhaltes einen Vertrag unterzeichnet kann sich nicht im Nachhinein auf seine fehlenden Sprachkenntnisse berufen Der Mieterin sei zuzumuten gewesen sich vor ihrer Unterschrift über den Inhalt des ihr vorgelegten Vertrages kundig zu machen Wer unterschreibt ohne sich

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/Mietaufhebungsvertrag_bei_fehlenden_Sprachkenntnis (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Inkasso-Praxis Deutsche Annington - Mieterverein Köln
    Legal Geschäftsgebühr und Auslagenpauschale nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG berechnet Der Mieterverein Köln sieht diese berechneten Gebühren als genauso überflüssig wie die Inkassogebühren der Deutschen Annington Tochter Deutsche Wohninkasso GmbH AG Dortmund Keine Grundlage für Inkasso Anwaltsgebühren Diese Auffassung wurde wiederum durch das Urteil des AG Dortmund vom 06 01 2015 425 C 6720 14 bestätigt Das Gericht sieht hierin weder eine Grundlage für die Berechnung der Inkasso Anwaltsgebühren noch für die Höhe der verlangten Mahngebühren Die Klägerin hat durch jahrelange Übung gezeigt dass das Mahnwesen von ihr ausgeübt werden kann Alle dem Gericht bekannten Dortmunder Großvermieter machen dies auch selbst Es fehlt deshalb zum einen das Merkmal der Notwendigkeit dieser Kosten zum anderen liegt auch ein Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht vor Das Gericht AG Dortmund Urt v 8 8 2012 425 C 6285 12 hat bereits in seiner Entscheidung zum Konzerninkasso der Klägerin darauf hingewiesen dass es auch bei einem gewerblichen Großvermieter wie der Klägerin die Einschaltung eines Anwalts in einfachen Fällen wie dem vorliegenden für nicht notwendig und deshalb auch nicht erstattungsfähig hält Daran hat sich nichts geändert AG Dortmund vom 06 01 2015 425 C 6720 14 Im Hinblick auf die von der Deutschen Annington verlangten Mahngebühren wird vom AG Dortmund zudem deren Höhe kritisiert Im Übrigen hatte das Gericht auch schon darauf hingewiesen dass eine 1 3 Gebühr für standardisierte Computermahnungen auf keinen Fall in Ansatz gebracht werden kann Allenfalls wäre eine 0 3 Gebühr ansatzfähig gewesen wenn man den Anspruch dem Grunde nach bejaht AG Dortmund vom 06 01 2015 425 C 6720 14 Mieterverein Annington beruft sich auf substanzlose Urteile Das Unternehmen hingegen hält nach wie vor an der Inkasso Praxis fest und beruft sich dabei auf eine Reihe von Urteilen AG Bochum vom 27 01 2015 68 C 491 14 AG Gelsenkirchen Buer vom

    Original URL path: http://www.mieterverein-koeln.de/inkasso_praxis_deutsche_annington (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •