archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-HILDESHEIM.DE

Total: 63

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    weist die Verantwortung für die Entwicklung von sich die Posten in den Nebenkosten wie Regenwasser Abwasser und Grundsteuer seien von ihm nicht zu beeinflussen die Hausmeisterdienste würden bereits sehr günstig angeboten Arbeiten von den Mietern erledigen zu lassen sei keine Alternative weil diese zu unzuverlässig seien Vor allem für die Heizkosten seien die Mieter selbst verantwortlich wer die Heizkörper in jedem Raum voll aufdrehe müsse nun mal mehr zahlen als jemand der energiebewusster wohne Leben also die Mieter verschwenderisch und sind deshalb selbst Schuld an der Misere Volker Spieth hält dagegen Mit Hilfe der Caritas und deren Beratung beim Strom Spar Check hätten Mieter ihr Wohnverhalten auf Einsparpotenziale überprüft Zudem legt er mehrere Gutachten aus dem Feburar dieses Jahres vor die die gemeinnützige und vom Bundesumweltministerium geförderte Agentur CO2Online erstellt hat Deren Energieexperten kamen zu einem eindeutigen Ergebnis Beim Posten Wärme sind in vielen Wohnungen des Viertels große Einsparpotenziale erkennbar Der entscheidende Punkt ist aber Die Mieter haben darauf über das eigene Heizverhalten kaum Einfluss weil die Fixkosten außergewöhnlich hoch sind Denn die Wohnungen sind mit ihren Heizkörpern nicht etwa an das örtliche Gasnetz angeschlossen sondern hängen an einem lokalen Fernwärmesystem Einzelne Heizungsanlagen versorgen Straßenzüge mit Wärme den entsprechenden Vertrag für so genanntes Wärme Contracting hatte die Wertinvestition mit dem Unternehmen Fiba Energieservice ausgehandelt Beim Contracting investiert ein Unternehmen in die Heizungsanlage und sichert sich im Gegenzug vom Abnehmer eine langjährige Abnahme zu der Wärme Vertrag im Fahrenheitgebiet läuft noch bis 2020 Und dies zu Konditionen die für die Mieter offensichtlich zu überdurchschnittlichen Kosten führen Zu diesem Fazit kommt das CO2Online Heizgutachten für das Jahr 2012 unter anderem für das Gebäude in der Thaerstraße 8 Während der Heizenergieverbrauch mit 68 Kilowattstunden pro Quadratmeter deutlich unter dem regionalen Durchschnitt gelegen habe sei der Fernwärmepreis mit 18 1 Cent pro Kilowattstunde erheblich zu hoch Fachleute schütteln über diesen Preis den Kopf KEHRWIEDER Recherchen haben ergeben Vergleichbare Fernwärme Kunden des Energieversorgers EVI müssten nur rund acht Cent pro Kilowattstunde zahlen Die Heizgutachten liegen der Rentei schon länger vor eine Stellungnahme aus der Immobilienverwaltung bekamen aber weder die Mieter noch Volker Spieth Gegenüber dem KEHRWIEDER erklärt Marcus Klecha knapp Es laufen für die Gebäude relativ normale Contracting Verträge Ganz normal findet der Rentei Chef auf Nachfrage auch die Tatsache dass sich inzwischen mehrere Eigentümer entschieden haben sich von Klechas Unternehmen zu trennen und ihre Wohnungen nicht mehr von Rentei verwalten zu lassen sie haben im Sommer dieses Jahres das Hildesheimer Unternehmen Alpha Immobilien von Bernd Ebeling beauftragt Dieser sagt im Gespräch mit dem KEHRWIEDER ihm als Hildesheimer sei es ein Anliegen Ruhe in das Viertel zu bringen Er kann sich durchaus für den Gedanken erwärmen Anwohner Arbeiten wie Rasenmähen und Treppenreinigung erledigen zu lassen Die Kosten aus den derzeit gültigen Heizungs Contracting Verträgen erscheinen ihm überzogen ändern kann er allerdings nichts daran Aktuell betreut Alpha bereits drei Häuser mit 32 Wohnungen Ebeling steht aber bereits mit weiteren EIgentümern in Kontakt die Interesse an einer Verwaltung durch Alpha hätten so dass sich die Zahl der

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&nid=14194&gid=0&page=1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    sich gegen überhöhte Nebenkostenabrechnungen zur Wehr gesetzt haben In den vergangenen zwei Jahren ist nicht viel aber ein bisschen Bewegung in die Sache gekommen Die Bewohnerinitiative Fahrenheit die von Hans Jürgen Striczinski und Horst Remy Stepaniv geleitet wird sitzt regelmäßig mit Vertretern der Stadt des Mietervereins und der Caritas an einem Tisch um sich auszutauschen Ein Vertreter der Rentei Hausverwaltung hat sich bei diesen Treffen bislang nicht sehen lassen Die verweigern jeglichen Kontakt Selbst wenn wir kaputte Haustüren reklamieren oder einen defekten Lichtschalter dauert es manchmal wochenlang bis jemand kommt berichtet Stroczinski Dabei wird in den Nebenkostenabrechnungen stets auch ein Hausmeisterdienst in Rechnung gestellt Für Spieth hat der Austausch zwischen Bewohnern Initiative Caritas und Mieterverein schon erfolgreich funktioniert Wir haben in den vergangenen Monaten auch Kontakt zu einigen Eigentümern bekommen die verwundert darüber waren was hier passiert erzählt er So haben sich auch unter den Eigentümern mittlerweile Kontakte gebildet die dazu geführt haben dass einige Eigentümer den Verwaltungsvertrag mit Rentei gekündigt haben Schon sechs Wohneinheiten im Fahrenheitsviertel werden in Zukunft durch die Alpha Hausverwaltungs GmbH betreut Für die Mieter zählt das Signal dass sie mit ihren Sorgen und Ängsten ernstgenommen werden und sie nicht für alle Eigentümer nur als Bewohner einer Geldanlage gesehen werden Für viele hingegen kommt der Wechsel zu spät Mehrere Wohnungen in der Fahrenheitstraße stehen leer die ehemaligen Mieter sind in andere Quartiere umgezogen weil sie sich entweder den Streit um die hohen Nebenkosten nicht leisten konnten oder weil ihnen das Jobcenter nahegelegt hat sich eine neue Wohnung zu suchen Transferempfänger können vom Jobcenter dazu aufgefordert werden wenn die Höhe für die Unterkunft und die Betriebskosten über dem Regelsatz liegen klärt Jörg Piprek von der Caritas auf In vielen Fällen hat das Jobcenter die zu hohen Betriebsabrechnungen auch bezahlt Den Weg gegen die Rentei und die hohen

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&nid=14039&gid=0&page=1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    Gelände der Domäne Marienburg verkaufen Doch das scheint einfacher gesagt als getan Die Immobilien sind auch nach einem Jahr Verkaufsabsicht immer noch Eigentum der Stadt Alle Versuche sie abzustoßen sind gescheitert Die Häuser sollen nach wie vor verkauft werden sagt Stadtsprecher Helge Miethe Der Stadt gehören an dieser Stelle vier Gebäude in der Domänenstraße und zwei in der Beusterstraße Die Gebäude in der Domänenstraße stehen leer In den beiden Gebäuden Beusterstraße ein Doppelhaus ein Reihenhaus wohnen laut Rathaus fünf Mietparteien eine Doppelhaushälfte stehe leer Weil die Verträge der Stadt Mieter ausgelaufen sind hat das Rathaus den Bewohnern jetzt neue unbefristete vorgelegt und die Höhe der Miete gleich mit angehoben Darüber ob die Anpassung rechtens sei gehen die Meinungen aber auseinander Das Rathaus spricht von Mieten deutlich unterhalb des ortsüblichen Quadratmeterpreises und verbessertem Mieterschutz Drei der fünf Mietparteien hätten mit der Stadt Hildesheim umgehend einen neuen Mietvertrag abgeschlossen zwei hätten sich an den Mieterverein gewandt Einer ist Zettelmann Beim Mieterverein sieht man vor allem die Steigerung kritisch Fast das doppelte an Miete das geht nicht sagt Geschäftsführer Volker Spieth Wir wollen versuchen etwas anderes mit der Stadt auszuhandeln Die geforderte Erhöhung der Stadt stellt er als völlig überzogen dar Normale Mieterhöhungen bewegen sich bei uns bei 20 Prozent innerhalb von drei Jahren Gemessen daran könnte man den Aufschlag sogar als Mietexplosion bezeichnen Andererseits ist sogar den Mietern die noch in den Häusern wohnen bewusst dass sie bisher eine vergleichsweise niedrige Miete zahlen mussten Vielleicht sind die Forderungen der Stadt sogar angemessen räumt Horst Zettelmann aus der Beusterstraße ein Trotzdem hofft er dass der Mieterverein die Forderungen der Stadt noch drücken kann Er hat Sorge vor den kommenden finanziellen Verpflichtungen auch weil er gerade plant das Haus zu renovieren Für ihn sei es ein turbulentes Jahr gewesen vor allem weil er und

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&nid=13971&gid=0&page=1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    Runde Tisch Wohnungsmarkt treffen um überhaupt regelmäßig einen Überblick zu bekommen welche Wohnungen gibt es decken sie den Bedarf welche Tendenzen sind zu erkennen Dieser Runde Tisch hat auch schon getagt seit seiner Gründung im Jahr 2009 genau einmal Bereits 2011 hatte Spieth angemahnt die Stadt müsse aktiver werden nun unternimmt er einen neuen Anlauf Denn angesichts der neu entstandenen Baugebiete am Weinberg am Phönixgelände und den kommenden an der Pappelallee und auf dem Mackensen Gelände hält er es für wichtiger denn je die Übersicht zu behalten So sehr Spieth auch die bisherigen neuen Immobilien im eher höherpreisigen Bereich begrüßt Es gibt durchaus den Bedarf mahnt er gleichzeitig die sozial schwächeren Mieter in der Stadt nicht aus den Augen zu verlieren In diesem Zusammenhang weist Spieth auch auf das noch ausstehende Wohnraumversorgungskonzept hin das der Stadtrat im Rahmen der Haushaltsberatungen 2013 eingefordert hat Ursprünglich hätte dies Ende 2013 vorliegen sollen die Frist wurde später bis Mitte dieses Jahres verlängert Von OB Meyer wollen Spieth und die Grünen nun wissen wann dieses Konzept endlich vorgestellt werden soll Solch ein Konzept so der Ratspolitiker und Mieter Lobbyist sei Voraussetzung um bei Bund und Land Fördermittel für Wohnungsbauprogramme zu bekommen Dirk Schröder Sozialdezernent der Stadt hat Verständnis für das Drängen Spieths Auch er sieht eine große Herausforderung darin für die richtige Mischung im Hildesheimer Immobilienmarkt zu sorgen Schröders Dezernat ist zwar nicht direkt in die Planungen für die Baugebiete Mackensen und Pappelalle eingebunden er habe aber intern immer wieder darauf hingewiesen dass wir im sozialen Wohnungsbau Engagement zeigen müssen und empfohlen für die Wettbewerbe zur Gestaltung von Mackensen und Phönix diesbezüglich klare Vorgaben zu machen so Schröder gegenüber dem KEHRWIEDER Vor einigen Wochen hat er in einem Ausschuss erklärt 20 bis 30 Prozent Sozialwohnungen im Baugebiet Mackensen seien wünschenswert Die Zahlen habe er

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&nid=13873&gid=0&page=1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    ARe 18 12 2013 Studie geht am Bedarf vorbei Hildesheimer Allgemeine Zeitung v 11 09 2013 Mieterverein Bertelsmann Untersuchung zeichnet nur eingeschränktes Bild vom Wohnungsmarkt Hildesheim br Es gibt Schlechteres was einem Oberbürgermeister im Wahlkampf widerfahren kann Es ist erst ein paar Wochen her da präsentierte die mehr ARe 19 09 2013 Mieter müssen doch nicht ausziehen Hildesheimer Allgemeine Zeitung v 04 09 2013 Stadteigene Baugesellschaft gbg bestätigt Interesse an Domänen Häusern und würde dafür sorgen dass die Mieter bleiben dürfen Hildesheim cha Die betagten Mieter auf dem Gelände der Domäne Marienburg müssen ihre Wohnungen nicht nach einem mehr ARe 19 09 2013 Zum zweiten Mal vertrieben Hildesheimer Allgemeine Zeitung v 24 08 2013 Die Stadt will Häuser in Marienburg verkaufen Mieter die kein Geld haben müssen ausziehen Hildesheim cha Sie sind nach dem zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben worden und haben auf dem Gelände der Domäne Marienburg eine neue mehr ARe 19 09 2013 Eigentümervertretung begrüßt Mietrechtsänderung Mieterverein läuft Sturm Kehrwieder v 20 1 2013 Tiefer Eingriff in unser Rechtssystem Gutes Gesetz schlechtes Gesetz die Antwort hängt davon ab wen man fragt Die Einschätzungen zum neuen Mietrechtsänderungsgesetz könnten unterschiedlicher kaum sein Während Haus und Grund als mehr ARe

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&group=&gid=0&page=2&year= (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    Situation entschärfen Sie kommen mehr ARe 27 10 2010 Kleine Wohnungen werden knapp Mieterverein Arnekenstraße fehlt Weiter keine Lösung im Streit ums Fahrenheitgebiet Hildesheimer Allgemeine Zeitung v In Hildesheim fehlt es an kleinen preiswerten Wohnungen Das kritisierte Volker Spieth Geschäftsführer des Mietervereins Hildesheim bei der Mitgliederversammlung Der Markt in Hildesheim ist zwar entspannt aber gespalten Durch den Bau der mehr ARe 27 05 2010 Diese Häuser in der Martin Luther Straße haben den Besitzer gewechselt Hildesheim br Hildesheimer Allgemeine Zeitung v 7 4 2010 Der Mieterverein hält den Verkauf von 142 gbg Wohnungen in der Nordstadt für problematisch Der Kernauftrag des Unternehmens laute preiswerten Wohnraum für einkommens schwache Bürger vorzuhalten sagte Vol ker Spieth Geschäftsführer des Vereins mehr ARe 22 04 2010 Mieter im Fahrenheitgebiet klagen über hohe Nebenkosten Nachzahlungen Kehrwieder am Sonntag Furcht vor Verdrängung Wird das Fahrenheitgebiet für viele unbezahlbar jan Hildesheim Es war eigentlich zu schön wahr zu sein Es hat sich damals alles so gut angehört Vielleicht so denkt Leyla Canbolat heute hätte sie den mehr ARe 29 10 2009 Mieterverein kritisiert Landkreis Hildesheimer Allgemeine Zeitung v 29 4 09 Hartz IV Empfänger Daten nicht repräsentativ Hildesheim bar Gegen die Absenkung der genehmigten Mieten für Hartz IV Empfänger bezieht der Hildesheimer Mieterverein Stellung Aus Sicht des Mietervereins seien die der Geschäftsanweisung des mehr ARe 14 05 2009 Interview mit Volker Spieth Hildesheimer Allg Zeitung 05 02 09 Moderner Neubau edle Villa renovierter Altbau oder preisgünstige Nachkriegsunterkunft Hildesheim hat ein breites Spektrum an Wohnmöglichkeiten zu bieten Volker Spieth Geschäftsführer des Mietervereins sprach mit der HAZ Sara Reinke darüber mehr ARe 20 02 2009 Kaltmieten in Hildesheim steigen um elf Prozent Wohnstatistik Innerhalb eines Jahres verzeichnet die Stadt die zweithöchsten Mietsteigerungen bundesweit Hildesheim Wohnen in Hildesheim wird immer teurer Nach einer Studie des Immobilienverbands Deutschland IVD sind die

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&group=&gid=0&page=3&year= (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    hinten Denn es sei leider so dass viele Mieter nur kurz im Verein mehr ARe 11 06 2008 Nach Silvester steigen die Energiepreise EVI kündigt für 2008 Anhebungen für Gas und Strom an Haushalte sollen Mitte November genaues Ausmaß erfahren Hildesheim br Auch die Kunden der EVI müssen sich auf höhere Preise einstellen Der Energieversorger hat angekündigt vom 1 Januar mehr ARe 30 10 2007 Kein Verkauf der beiden Kreiswohnbaugesellschaften Mieterverein Hildesheim Mieterbund Leinetal Scheelenstr 2 Heinzestr 38 31134 Hildesheim 31061 Alfeld Leine 05121 33284 05181 25818 Pressemitteilung Mietervereine fordern Kein Verkauf der beiden mehr ARe 18 07 2007 BGH legt Gaspreisrebellen an die Kette Hildesheim Volker Spieth wirkt konsterniert Als habe er das alles noch gar nicht richtig verarbeitet So hatte sich der Geschäftsführer des Mietervereins und Sprecher der Hildesheimer Initiative Faire Gaspreise das nicht vorgestellt Der mehr ARe 27 06 2007 Mieterverein Chef kritisiert Umstrukturierung Schwerer Fehler jan Hildesheim Das Sozialbereich wird in der Stadtverwaltung zukünftig nur noch unter fiskalischen Gesichtspunkten gesehen Das fürchtet zumindest Volker Spieth Geschäftsführer des Mietervereins und Stadtratsmitglied der mehr ARe 08 06 2007 Gaspreise Kritiker hoffen auf Rückenwind vom BGH Mieterverein und Haus und Grundeigentümerverein ziehen an einem Strang Hildesheim ha Mit Spannung

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&group=&gid=0&page=4&year= (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Hildesheim - Probleme mit Vermieter, Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung - wir helfen Ihnen!
    gibt s nicht umsonst Neue EVI Tarife Verbraucherberatung Mieter und Vermieterverein raten von Vertragsabschluss ab wü Die Energiekosten kennen nur einen Weg steil nach oben Mit den neuen Erdgas Tarifen Stabil und Quartal will der Energieversorger EVI mehr ARe 15 10 2005 Die schöpfen das Maximale aus Mieterverein Fahrenheit Investor nimmt Stadtmittel mit Firma Sozialer Auftrag br Die genauen Zahlen kennt er nicht Doch die Stadt dürfte für mindestens 200 Menschen im Fahrenheitgebiet die Miete zahlen mehr ARe 24 09 2005 Leben auf der Baustelle Krach bei der Fahrenheit Sanierung führt dazu dass zwei Frauen in einer Ruine leben br Die Wert Investition GmbH will das Fahrenheitgebiet aus der Schmuddelecke holen und sie erhält viel Beifall für ihr Programm In den können zwei mehr ARe 24 09 2005 Mieter und Vermieter gegen EVI Verbände fordern gemeinsam Kunden sollen sich gegen höhere Gaspreise wehren abu Mieterverein sowie Haus und Grundeigentümer Verband empfehlen den Hildesheimern die jüngste Gaspreis Erhöhung der EVI nicht mitzumachen sondern die Aufschläge mehr ARe 29 07 2005 Mieterbund und Vermieter für Mietspiegel Aber Kommunen wollen bei Erstellung nicht mitmachen Entscheidung im Kreistag nach der Sommerpause Kreis Hildesheim abu Die rot grüne Kreistags Mehrheit will einen Mietspiegel Mieterverein und

    Original URL path: http://www.mieterverein-hildesheim.de/index.php?seite=news&group=&gid=0&page=5&year= (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •