archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-DORTMUND.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Schönheitsreparaturen. Bundesgerichtshof erklärt Quotenklausel für unwirksam
    Nach unserer Einschätzung sind hunderttausende von Mietverhältnissen betroffen Hier sind in den zugrundeliegenden Mietverträgen unwirksame Quotenklauseln vereinbart Folge ist dass in diesen Fällen Mieter beim Auszug keine Renovierungskosten zahlen müssen In nahezu allen Mietverträgen sind heute Schönheitsreparaturklauseln enthalten Typischerweise wird ein so genannter Fristenplan vereinbart nachdem im Regelfall zum Beispiel nach 5 oder 7 Jahren die Räume der Wohnung zu renovieren sind Für den Fall dass der Mieter vor Ablauf dieser Fristen auszieht und der Vermieter keine Endrenovierung verlangen kann soll die so genannte Quotenklausel dafür sorgen dass der Mieter wenigstens eine prozentualen Anteil an Renovierungskosten für seine Mietzeit zahlt Eine solche Klausel ist nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs wirksam wenn sie nachvollziehbar und verständlich ist und wenn sie nicht auf starren Fristen fußt Jetzt hat der Bundesgerichtshof aber Quotenklauseln für unwirksam erklärt die Vorgaben zur Berechnung der anteiligen Renovierungskosten enthalten Berechnungsgrundlage ist der Kostenvoranschlag eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachgeschäfts Diese Formulierung benachteiligt den Mieter unangemessen So kann die Klausel dahingehend verstanden werden dass dem Kostenvoranschlag des vom Vermieter ausgewählten Malerfachgeschäfts bindende Wirkung für die Bemessung des Abgeltungsbetrages zukommt oder dass dem Mieter die Möglichkeit abgeschnitten wird Einwendungen gegen die Richtigkeit und Angemessenheit des Kostenvoranschlages zu erheben bzw die Berechnung

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=175&cHash=a525d7140a30b16f27aaa9e64f1cd2f9 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Dortmunds größter Vermieter – Deutsche Annington – geht am 03. Juli an die Börse – Auswirkungen für Mieterinnen und Mieter?
    Wohnungen sollen dagegen an Selbstnutzer oder kleine Kapitalanleger verkauft und damit privatisiert werden Portfolio Privatise Hierbei soll es sich nach Angaben der Deutschen Annington überwiegend um bereits zwischen 2000 und 2003 durch die Viterra AG umgewandelte aber bisher nicht veräußerte Eigentumswohnungen handeln Der Konzern verspricht sich Verkaufspreise die um durchschnittlich 20 über dem Marktwert der Mietwohnungen liegen 94 2 dieser Wohnungen sollen zudem vermietet sein Der Verkauf der Eigentumswohnungen ging zuletzt nur langsam voran Wir fragen uns wie das bisher eher zähe Privatisierungsgeschäft beschleunigt werden soll um den Renditeerwartungen der Anleger gerecht zu werden so die Einschätzung von Rainer Stücker Geschäftsführer des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Steigt der Verkaufsdruck erhöht sich die Unsicherheit für Mieter Wer in diesem Teilbestand anmietet sollte sich zumindest der erhöhten Verkaufsrisiken bewusst sein Von der Deutschen Annington erwarten wir bei weiteren Vermietungen eine klare Information für die Interessenten Modernisierungen unter Finanzierungsvorbehalt Rund 8800 Wohnungen in Dortmund sollen nach Angaben der Deutschen Annington modernisiert werden wenn dem Unternehmen die Finanzierung hierfür gelingt Das hierfür eingesetzte Kapital soll durchschnittlich 7 Rendite abwerfen Knapp 5700 Wohnungen sollen insbesondere energetisch saniert gut 3 100 Wohnungen sollen unter dem Schwerpunkt Seniorenwohnungen modernisiert werden Um diese Zahlen mittelfristig umzusetzen müsste die Deutsche Annington ihre bisherigen Modernisierungsleistungen erheblich ausweiten Erfahrungen aus bisherigen Modernisierungsmaßnahmen zeigen dass diese für viele Mieter mit erheblichen Mietpreissteigerungen verbunden sind und bei geringen Einkommen oder Grundsicherungsbeziehern auch Verdrängungen zur Folge haben Auch an dem Bedarf ärmerer älterer Menschen könnte diese Art der Aufwertungs Investition vorbei gehen sagte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Zudem führen wir im Auftrag unserer Mitglieder eine Reihe von Auseinandersetzungen mit der Deutschen Annington bei wir die Höhe der auf die Mieter umgelegten Modernisierungskosten anzweifeln In diesen Fällen werden Instandhaltungskosten die der Vermieter zu tragen hat

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=174&cHash=9b955a623fcc57b07fdef63df2c9041f (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: MSA-Siedlung in Dortmund Scharnhorst: Mieterverein stellt Mängelanalyse vor – Eigentümer vernachlässigt Instandhaltungspflichten
    dar Nach kalten Nächten beschlagen sie häufig es sammelt sich Feuchtigkeit oder vereisen gar bei Minusgraden 103 Haushalte Zahlreiche Fenster sind zudem undicht 60 Haushalte bzw schließen nicht mehr richtig 35 Haushalte Die Fassaden der Wohnhäuser befinden sich nur in einem ausreichenden 24 oder gar mangelhaften Zustand 63 und sind instandsetzungsbedürftig so das Ergebnis der Bestandsaufnahme vor Ort 53 der befragten Mieter gaben undichte Fassaden Risse und Mauerschäden am Gebäude als Wohnungsmangel an 73 der Hausdächer sind ebenfalls erneuerungsbedürftig 22 der Gebäude besitzen Flächdächer und konnten in der Bestandsaufnahme nicht eingeschätzt werden Die Balkone zeigen ebenfalls einen hohen Instandsetzungsbedarf Der Zustand wurde bei 57 als mangelhaft maroder Gesamteindruck rostige Geländer stark verschmutzter Anstrich oder stark bröckelnder Putz und bei 29 nur als ausreichend eingeschätzt leicht bröckelnder Putz verschmutzter Anstrich leicht rostige Geländer Auch 51 Mieter gaben in der Befragung Putz und Steinabsprengungen als Mangel an Die zu den Gebäuden gehörenden Grünflächen sind wenig gepflegt die Spielplätze sehr stark vernachlässigt und zum großen Teil nicht mehr benutzbar Erschreckender baulicher Zustand Der in der Studie dokumentierte schlechte bauliche Zustand der MSA Siedlung ist erschreckend Er geht auf mangelnde Instandhaltung und Vernachlässigung durch den Eigentümer zurück Die Mieterinnen und Mieter sind die Leidtragenden und müssen mit den Mängeln in ihren Wohnungen kämpfen Dabei ist der Vermieter die Bouchner GbR zur ordnungsgemäßen Instandhaltung verpflichtet stellt Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V fest Viele Mieter lassen sich von Bouchner vertrösten Der Vermieter nutzt das aus und lässt die Menschen mit ihren Problemen meist allein sagte Mieterbeiratssprecher Mohssin El Asri Ulrike Matzanke für die SPD im Dortmunder Rat ergänzt Die Vorgehensweise der Bouchner GbR lässt keine Zukunftsperspektive für die MSA Siedlung erkennen Dies ist ein sehr großes Problem für die Mieter aber auch für ganz Alt Scharnhorst Wir befürchten dass

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=178&cHash=9671e1cf04d64d57cf0ddd6b94c9bff6 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Veranstaltungshinweis: „Neues zum Mietrecht aus Karlsruhe“
    Seit über zehn Jahren ist der Bundesgerichtshof BGH in Karlsruhe auch in Mietrechtsfragen die zuständige Revisionsinstanz Die Grundsatzentscheidungen des BGH zu Mietrechtsfragen sollen die Einheitlichkeit der allgemeinen Rechtsprechung wahren Die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des BGH ist für alle am Mietrecht Interessierten von großer Bedeutung Im Rahmen dieser Veranstaltung werden deshalb aktuelle BGH Entscheidungen des letzten Jahres zum Mietrecht vorgestellt Wann dürfen Tiere gehalten werden Welche Vorauszahlungen müssen bei falschen

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=173&cHash=bc1ceb4683a6020eaeb339750fcf9f97 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Annington auch nach Börsengang bei den Mietern in der Pflicht
    die strategische Kontrolle über das Großunternehmen nicht ab Für die Mieter bedeutet der Börsengang keineswegs ein Ende der Renditeorientierung Im Gegenteil Dividende und Börsenkurs werden die Geschäftspolitik bestimmen sagt Dr Tobias Scholz Sprecher Mieterforums Ruhr Vor dem Börsengang will das Unternehmen die Finanzierungsstruktur vollständig umstellen Die Verbindlichkeiten aus der Großverbriefung GRAND sollen durch eine Darlehensvereinbarung in Höhe von 2 5 Mrd abgelöst werden Dies verschafft der Annington eventuell ein für die Finanzierungskosten günstiges Rating Diese Umstrukturierung sowie die geplante Kapitalerhöhung von 400 Mio über die Börse geben der Deutsche Annington außerdem neue Gestaltungsspielräume im Immobiliengeschäft Restriktionen etwa bei der Veräußerung von Beständen oder der Finanzierung von Bestandsinvestitionen fallen weg Aus Mietersicht ist u a zu befürchten dass die offenbar beabsichtigten wertsteigernden Investitionen vor allem in mietsteigernden Modernsierungen bestehen werden an Standorten wo diese Mieterhöhungen durchsetzbar sind In den letzten zwei Jahren hätten sich zwar die mieterhöhungsrelevanten Modernisierungsinvestitionen verdoppelt die Instandsetzungsaufwendungen seien 2012 gegenüber 2011 aber sogar zurückgegangen Mieterforum Ruhr fordert dass die Annington neu entstehende Handlungsspielräume unter anderem auf den Abbau des enormen Instandhaltungsstaus nutzt der seit vielen Jahren aufgelaufen ist Instandhaltungsaufwendungen ohne wert und mietsteigernde Modernisierungen von 10 81 qm Jahr Euro pro Quadratmeter und Jahr 2011 reichen nach

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=172&cHash=750f16b52165e8c9264bfe5f3b35ddc6 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Mitgliederversammlung am 06.06.2013
    über uns Mitgliederversammlung am 06 06 2013 Wir laden unsere Mitglieder herzlich zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung ein Zeit Donnerstag 06 06 2013 um 19 00 Uhr Einlass ab 18 30 Uhr Ort Auslandsgesellschaft Steinstraße 48 44147 Dortmund 200 Meter vom Hbf Nordausgang entfernt Tagesordnung 1 Eröffnung und Begrüßung 2 Wahl VersammlungsleiterIn 3 Arbeitsbericht 2011 2012 4 Kassenbericht 5 Bericht der KassenprüferInnen 6 Entlastung des Vorstandes 7 Wahl des Vorstandes und

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=169&cHash=0c60559a068e63dce41c3da31c136991 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Dortmunder Fahrrad-Sternfahrt 2013
    00 Uhr Zudem gibt es weitere Treffpunkte entlang der Route die schließlich auf dem Friedensplatz Ankunft 15 00 Uhr endet wo ein Fest mit zahlreichen Fahrrad Aktionen die Teilnehmer erwartet Insgesamt wird mit bis zu 1 000 Radlern gerechnet Die Abschlussveranstaltung ist von 15 bis 17 Uhr auf dem Friedensplatz Bisher geplante Stände AOK Info Stand InfoMobil mit Fahrradwerkstatt des ADFC Unna Wasserausschank der DSW21 Verkauf von Apfelsaft aus Dortmunder

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=168&cHash=3ec100d75025e03e2442408277910811 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: 65. Deutscher Mietertag
    teil Der Deutsche Mieterbund ist die Dachorganisation von 15 Landesverbänden in denen 320 örtliche Mietervereine organisiert sind mit mehr als 500 Beratungsstellen in Deutschland Etwa 1 300 hauptberufliche und 2 500 ehrenamtliche Mitarbeiter sind für die Mieterorganisation tätig Die Arbeit wird aus Mitgliedsbeiträgen finanziert Eine öffentliche Förderung gibt es nicht In den 320 örtlichen Mietervereinen sind rund 1 24 Millionen Mieterhaushalte das heißt etwa 3 Millionen Mieterinnen und Mieter zusammengeschlossen

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=167&cHash=f7ae861c7733afc5424bd727761ed8c3 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •