archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-DORTMUND.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: AStA und Mieterverein Dortmund stellen neuen Mietrechtsreader vor
    gehen können so Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher beim Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Nach unserer Erfahrung kennen die meisten Studierenden Ihre Rechte als Mieterinnen und Mieter nicht Für viele Erstsemester ist es häufig die erste eigene Wohnung die gesucht und angemietet wird Der Informations und Beratungsbedarf ist groß Die Wohnwünsche von Studierenden sind dabei sehr unterschiedlich und reichen vom Einzelappartement bis zur Wohngemeinschaft sagt Jascha Stümmler Sozialreferent des AStA der TU Dortmund Orientierungshilfe in dritter Auflage Die dritte überarbeitete Auflage des Mietrechtsreaders wurde Mitte September veröffentlicht Herausgeber sind der AStA der TU Dortmund in Zusammenarbeit mit dem Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Alle Änderungen des Mietrechts die zum 01 05 2013 in Kraft getreten sind wurden berücksichtigt Der 60seitige Reader soll Studierenden helfen sich auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt und den hierbei ergebenden mietrechtlichen Problemen zurechtzufinden und Fehler zu vermeiden Mit dem Mietrechtsreader bieten wir Studierenden in Dortmund Orientierung in dem komplexen Feld des Mietrechts Der Reader enthält Informationen zu den wichtigsten Themen wie der Suche Anmietung Kündigung und Rückgabe einer Wohnung oder Ansprüchen auf Wohngeld ALG II und Rechte bei Wohngemeinschaften so Rechtsanwalt Martin Grebe Leiter des Bereiches Miet und Wohnungsrecht beim Mieterverein Dortmund und Umgebung e V In dem Reader werden zudem Themen erläutert die besonders für Studierende interessant sind So sind bei Abschluss eines Mietvertrages für Wohngemeinschaften bei Untervermietung von Wohnraum und bei Studentenwohnheimen besondere mietrechtliche Regelungen zu beachten Durch die Rechtsprechung ändert sich das Mietrecht schnell und jeder Einzelfall kann anders zu beurteilen sein Der Mietrechtsreader ist eine gute Orientierungshilfe Im Zweifel sollte jedoch eine fachlich kompetente Beratung bei mietrechtlichen Fragen eingeholt werden sagt Martin Grebe vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Beratungsangebote für Studierende Der AStA der TU Dortmund bietet hierfür in Zusammenarbeit mit dem AStA der FH Dortmund eine kostenfreie Mietrechtsberatung

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=183&cHash=b0881227bb85182533ac4fb68f07d2b6 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Dorstfelder Hannibal ohne Heizung
    Heizung und Warmwasser versorgt getrennt Einen Termin für die Wiederinbetriebnahme der Heizungsanlage soll der Eigentümer der zuständigen Hausverwaltung Dairos Property Management nicht mitgeteilt haben Spätestens Ende Oktober würden die Arbeiten jedoch abgeschlossen sein Angesichts sinkender Temperaturen in den vergangen Tagen kühlen die Wohnungen langsam aus Schlecht isolierende Fassaden und marode Fenster beschleunigen diesen Prozess Sobald die Temperaturen in den Wohnungen länger als zwei Tage unter 18 C fallen haben die Mieter Anspruch auf eine funktionierende Heizung Wir haben daher den Eigentümer des Gebäudes über die Hausverwaltung aufgefordert die Heizungsanlage kurzfristig wieder in Betrieb zu nehmen sagt Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Betroffenen Mietern empfehlen wir den Mangel der nicht funktionierenden Heizung umgehend bei der Hausverwaltung anzuzeigen eine Frist zur Beseitigung zu setzen und Mietminderungen anzukündigen Hierfür ist es sinnvoll ein Protokoll über Raumtemperaturen zu führen erläutert Rechtsanwalt Martin Grebe Leiter des Bereiches Miet und Wohnungsrecht beim Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Erschwerend kommt hinzu dass die Lütticher 49 Properties GmbH in Zahlungsverzug beim Betreiber des Heizkraftwerkes ist Erhält dieser nicht bis heute 11 09 2013 die ausstehenden Zahlungen in Höhe von über 50 000 Euro würde eine Sperre der Wärmeversorgung Heizung und

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=182&cHash=cd4f9d0dce9ddf43cfcdafe11558831e (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Gesellschafter schwächen DOGEWO 21 und kommunale Wohnungspolitik
    in kommunaler Trägerschaft befindliche Stadtsparkasse Dortmund 10 Vom Bilanzgewinn in Höhe von 2 15 Mio gingen rund 1 61 Mio Euro 75 an die Gesellschafter und das Finanzamt Zur Stärkung der Eigenkapitalbasis konnten nur noch 532 000 verwendet werden Der Anteil am Bilanzgewinn der der Gewinnrücklage zugeführt werden kann schrumpfte damit in 2012 von 100 auf 25 Anscheinend soll nun auch das kommunale Wohnungsunternehmen seinen direkten finanziellen Beitrag für den Konzern Stadt liefern Die Gesellschafter stellen damit neue Anforderungen an das kommunale Wohnungsunternehmen Wir haben die Sorge dass dies der aktuelle Einstieg in eine veränderte Haltung der DOGEWO21 Gesellschafter ist Daher ist es wichtig sich die aktuellen Herausforderungen und Aktivitäten der DOGEWO 21 genau anzuschauen erläuterte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Aktuelle Herausforderungen und Aktivitäten Instandhaltung und Modernisierung des Wohnungsbestandes sind baualtersbedingt auch in Zukunft die zentralen Herausforderungen für DOGEWO21 Die im Vergleich zu anderen Wohnungsunternehmen hohen Aufwendungen für Instandhaltung und Modernisierung werden daher auch in Zukunft notwendig sein Im Januar 2013 informierte DOGEWO21 über die Übernahme und Sanierung von sieben Problemimmobilien mit insgesamt 65 Wohnungen und sechs Ladenlokalen in der Dortmunder Nordstadt und Eving DOGEWO21 leistet damit einen maßgeblichen Beitrag zur Stabilisierung der betroffenen Nachbarschaften und zum langfristigen Erhalt des Wohnraums Zum 01 02 2013 erwarb DOGEWO21 aus dem Bestand des Finanzinvestors Delphi Immobilien IV GmbH zehn Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 77 Wohnungen in der Dortmunder Nordstadt DOGEWO21 trägt damit den betroffenen Wohnbereichen zur Verbesserung der Wohnsituation im Quartier bei Aus Sicht des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V sind weitere Ankäufe von Problemimmobilien und vernachlässigten Siedlungsbeständen zu angemessenen Preisen weiterhin erforderlich DOGEWO21 plant und baut aktuell neun Kindertagesstätten und leistet damit einen wichtigen Beitrag dass die Stadt Dortmund dem Rechtsanspruch zur Betreuung unter dreijähriger Kinder besser nachkommen kann Forderung des Mietervereins Dortmund

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=200&cHash=9e6786f64e7f2a3cb74f2fdc63ec61f5 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Mieterverein rät: Aufgepasst beim Eigentümerwechsel! Neue Vermieter wollen Mieterrechte bei Kautionen beschneiden.
    die Mieter zum Eigentümerwechsel findet sich auch eine Zustimmungserklärung zur Kautionsübertragung für das Mietverhältnis und Haftentlassung des vorherigen Eigentümers Im ersten Moment erscheint es vielleicht nachvollziehbar zu sein dass die Mietkaution auf den neuen Eigentümer übergehen soll Doch das Mietrecht 566a BGB nimmt den neuen Eigentümer ohnehin in die Pflicht Die Mieter haben Ansprüche auf Rückzahlung der Kaution gegenüber dem Alt und Neueigentümer Sollte der Erwerber zahlungsunfähig sein haftet der Voreigentümer Stimmen Mieter daher der Kautionsübertragung zu verzichten Sie freiwillig auf ihnen gesetzlich zu stehende Mieterrechte Wir empfehlen daher allen betroffenen Mietern der Übertragung der Mietkaution nicht zuzustimmen erläutert Rainer Stücker Geschäftsführer des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V RT Facility Management versucht aktuell mit ergänzenden Schreibe n den vorherigen Eigentümer von der Haftung zu befreien und versucht sogar die Mieter zu ködern So werden für die Zustimmung zur Kautionsübertragung 20 Euro Gutscheine eines großen Elektronik Fachmarktes in Aussicht gestellt Noch dreister versucht sich die Bouchner Hausverwaltung Ihrer Verantwortung in der MSA Siedlung zu entziehen Im Schreiben zur Ankündigung des Eigentümerwechsels an die Lavida Wohnen 3 Verwaltungsgesellschaft GmbH aus Bochum wird behauptet der Mieter hätte die Pflicht zur Leistung einer Mietsicherheit Die MSA Mieter sollen mit falschen rechtlichen Wertungen in

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=181&cHash=803febc111966aa7078b9210e0530b97 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Die Kosten der „zweiten Miete“ – Neuer Betriebskostenspiegel für Nordrhein-Westfalen erschienen
    des aktuellen Betriebskostenspiegels den die Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Mieterbundes jetzt auf Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2011 vorlegt NRW liegt damit leicht unter dem Bundesdurchschnitt der derzeit bei 2 20 Euro pro Quadratmeter liegt Größter Kostenfaktor Heizkosten Größter Kostenfaktor sind auch in diesem Jahr wieder die Heizkosten mit 0 96 Euro pro Quadratmeter Grund hierfür ist in erster Linie die steigende Preisentwicklung für Öl Gas und Fernwärme Auch im Verhältnis zum Vorjahr 0 87 Euro ist hier nochmal eine Kostensteigerung zu verzeichnen Für warme Betriebskosten Warmwasser und Heizung ergeben sich damit für eine Wohnung von 80 Quadratmetern rund 1 200 Euro Nebenkosten pro Jahr Insgesamt machen die warmen Betriebskosten in 2011 damit rund 55 Prozent aller tatsächlichen Betriebskosten aus Im Verhältnis zu 2012 sind vor allem die Kosten für Wasser inklusive Abwasser von 0 44 Euro auf 0 35 Euro pro Quadratmeter leicht gesunken Betriebskostenspiegel ersetzt keine Prüfung der Abrechnung Bei den Angaben des Betriebskostenspiegels handelt es sich um Durchschnittswerte Die tatsächlichen Betriebskosten können im Einzelfall höher oder niedriger sein Der Betriebskostenspiegel kann zudem nicht als Begründung für die Angemessenheit von Betriebskosten vor Gericht verwendet werden Hier sind die tatsächlichen Kosten im Einzelfall entscheidend Mietern und Wohnungssuchenden bietet er aber

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=180&cHash=c3063de525050f801b869dd90d205e5a (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Verkaufswelle bei Problemimmobilien – ca. 3.500 Wohnungen mit neuem Besitzer –LEG erwirbt ca. 1000 Wohnungen in Dortmund!
    gerieten und kaum noch handlungsfähig waren beschreibt Rainer Stücker Geschäftsführer des Mietervereins Dortmund die Abwärtsspirale dieser Siedlungen Für die verbliebenen oder zwischenzeitlich zugezogenen Mieter ist die Bilanz der letzten zehn Jahre wenig erfreulich Zu geringe Mittel für Instandhaltungen keine Modernisierungen Schlechter Service und wechselnde Hausverwaltungen Zumeist fehlerhafte Betriebs und Heizkostenabrechnungen kaum Bereitschaft zu erforderlichen Korrekturen zahlreiche ungerechtfertigte Mahnungen gelegentlich gerichtliche Klagen die zumindest die vom Mieterverein vertretenen Mieter weit überwiegend gewonnen haben Die Wohnungen sind durch erhebliche Modernisierungsbedarfe und in vielen Fällen großen Instandhaltungsstau gekennzeichnet Die neuen Eigentümer stehen hier in einer starken Verpflichtung Offen ist ob genügend Kapital zur Verfügung steht um kurzfristig die erforderlichen Investitionen zu tätigen so die erste Einschätzung des Mietervereins Dortmund Die aktuellen Verkaufsvorgänge haben überwiegend ein klares Muster handlungsfähige Finanzinvestoren ausgestattet mit frischem Kapital erwerben Bestände abgestürzter Finanzinvestoren Denn in Folge der sog Staatsschuldenkrise ist das Interesse an Wohnimmobilien als Kapitalanlage stark gestiegen Investitionen sind notwendig und vermutlich sogar vorgesehen Aber auch die neuen Eigentümer sind stark profitorientiert Auch weitere Verkäufe nach einer Aufwertung der Bestände in den kommenden Jahren sind nicht ausgeschlossen Für uns ist es wichtig Verdrängungen jetziger Mieter durch höhere Mieten entgegenzutreten so Rainer Stücker Geschäftsführer des Mietervereins Dortmund Kurzfristig ist für die verkauften Mieter wichtig dass sie rechtlich geschützt sind Kauf bricht nicht Miete 566 BGB Die Mietverträge bleiben gültig soweit Käufer Zusatzvereinbarungen oder ähnliches vorschlagen rät der Mieterverein Dortmund diese nicht zu unterzeichnen Der Mieterverein Dortmund wird das Gespräch mit den neuen Eigentümern suchen mit der LEG ist da der Verkauf zuvor bekannt war bereits ein Gespräch für die kommenden Wochen abgesprochen Tipps für Mieter beim Hausverkauf Vom Verkauf eines Hauses erfahren die betroffenen Mieter oft als letzte In vielen Fällen steht plötzlich jemand vor der Tür der angibt der neue Hauseigentümer zu sein Vielfach werden auch sofort neue

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=179&cHash=e3416f6063f5bd86005ca6f364f56fbc (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Verkauf der MSA-Siedlung– Neuer Eigentümer will die Siedlung zerschlagen und hausweise weiterverkaufen!
    der Pflicht und muss die Kosten hierfür tragen erläutert Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Durch den Verkauf der einzelnen Häuser greifen erweiterte Kündigungsschutzrechte wie sie bei der Umwandlung in Eigentumswohnungen bestehen nicht Wird ein Wohnhaus an einen neuen Eigentümer veräußert kann dieser die Wohnungen wegen Eigenbedarfs für sich und Verwandte kündigen Dann gilt nur der gesetzliche Kündigungsschutz von je nach Wohndauer drei sechs oder neun Monaten soweit keine besonderen Härtegründe vorliegen erläutert Rechtsanwalt Steffen Klass Rechtsberater beim Mieterverein Dortmund die Lage für Mieterinnen und Mieter Neue Eigentümer plant Einzelgespräche Hinweise für Mieterinnen und Mieter Um den Verkauf der Häuser aber auch die Modernisierungsarbeiten vorzubereiten will die Lavida Wohnen GmbH ab sofort Einzelgespräche mit allen Mieterinnen und Mietern der MSA Siedlung führen Die Gespräche dienen in erster Linie der Vorbereitung der Verwertungsstrategie des neuen Eigentümers Wir befürchten daher dass die Mieter hierbei unter die Räder kommen könnten Für die betroffenen Mieter geben wir daher folgende Hinweise Der bisherige Mietvertrag gilt unverändert weiter Gespräche mit den Eigentümervertretern müssen nicht geführt werden Falls Sie geführt werden sollte dies nicht alleine geschehen sondern nur mit Familienangehörigen oder Freunden Nichts unterschreiben Nicht unter Druck setzen lassen Soweit der Vermieter Angebote macht sollte auf schriftlichen Angeboten bestanden werden um sie in Ruhe prüfen zu können erläuterte der wohnungspolitische Sprecher des Mietervereins Dortmund Dr Tobias Scholz Forderung Erweiterte Mieterschutzrechte Im Gespräch mit den Mitarbeitern der Firma Bollmann Liegenschaften forderten der Mieterverein Dortmund der MSA Mieterbeirat und Ulrike Matzanke daher den neuen Eigentümer auf erweiterte Mieterschutzrechte in Form einer Siedlungsvereinbarung abzusichern wie sie in der Vergangenheit in zahlreichen anderen Siedlungen vereinbart worden sind im Juni diesen Jahres erst in Form einer Sozial Charta für die Siedlung Flöz Dickebank in Gelsenkirchen MSA Mieter über 65 Jahre dürften nach den Vorstellungen der Mietervertreter

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=177&cHash=39e3ad3bddb7bcac5af9fddd38f6c2a9 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Geänderte Beratungszeiten der Außenberatung in den Sommerferien
    gewohnt erreichen Am 22 08 29 08 sowie 05 09 2013 wird Sie vertretungsweise Herr Rechtsanwalt Daniel Holl in Waltrop beraten In Castrop Rauxel kann die Beratung während der Sommerferien zeitweilig nicht stattfinden Die Außenberatung in Castrop Rauxel findet an folgenden Tagen statt 06 08 2013 13 08 2013 Die Termine am 20 08 27 08 sowie 03 09 2013 fallen aus da das Bürgerhaus geschlossen ist Natürlich können Sie

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=176&cHash=a4a1bb0a9e9d219fd2da82aded02e574 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •