archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-DORTMUND.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: LEG NRW
    beiräte Veranstaltungen Wohnungspolitik Energie und Umwelt Unterstützung für Flüchtlinge in Dortmund LEG NRW 8 Juli 2011 Miet und Wohnungsrecht LEG NRW Deutsche Annington Vonovia Deutsche Annington und LEG verweigern Begründungen für überzogene Miet erhöhungen Anfang Juni berichteten zahlreiche Dortmunder Medien bereits über die zahlreichen Mieterhöhungen der Deutschen Annington sowie der LEG NRW GmbH in Dortmund siehe unten Mehr 8 Juni 2011 Miet und Wohnungsrecht LEG NRW Deutsche Annington Vonovia Deutsche Annington und LEG tricksen mit dem neuen Dortmunder Mietspiegel Der Mieterverein warnt Mieterhöhungen genau prüfen Dortmund Seit dem 01 03 2011 gilt der neue Mietspiegel für Dortmund Seitdem haben die Mieterhöhungen der LEG NRW GmbH und der Deutschen Annington in der Rechtsberatung des Mehr 22 Februar 2011 Wohnungspolitik Miet und Wohnungsrecht LEG NRW Fragwürdige LEG Mieterhöhungen Thema im Landtag Die Mieterhöhungen nach 557 BGB die die ehemals landeseigene Wohnungsgesellschaft LEG derzeit in zahlreichen Städten NRWs verschickt werden am Donnerstag Gegenstand einer aktuellen Stunde im Düsseldorfer Landtag Mehr 7 Januar 2011 Miet und Wohnungsrecht Wohnungspolitik LEG NRW Mieterverein warnt vor LEG Mieterhöhungsvereinbarung Der Mieterverein Dortmund rät Mietern in Fällen einer Mieterhöhung nach 557 BGB ihre Zustimmung nicht zu erteilen Mehr 11 November 2010 Wohnungspolitik LEG NRW LEG NRW Offener Brief an

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/leg.html?&tx_ttnews%5Bpointer%5D=2&cHash=f1ec26343e8366937bb624acaa17dfce (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Mieterverein rät: Aufgepasst beim Eigentümerwechsel! Neue Vermieter wollen Mieterrechte bei Kautionen beschneiden.
    die Mieter zum Eigentümerwechsel findet sich auch eine Zustimmungserklärung zur Kautionsübertragung für das Mietverhältnis und Haftentlassung des vorherigen Eigentümers Im ersten Moment erscheint es vielleicht nachvollziehbar zu sein dass die Mietkaution auf den neuen Eigentümer übergehen soll Doch das Mietrecht 566a BGB nimmt den neuen Eigentümer ohnehin in die Pflicht Die Mieter haben Ansprüche auf Rückzahlung der Kaution gegenüber dem Alt und Neueigentümer Sollte der Erwerber zahlungsunfähig sein haftet der Voreigentümer Stimmen Mieter daher der Kautionsübertragung zu verzichten Sie freiwillig auf ihnen gesetzlich zu stehende Mieterrechte Wir empfehlen daher allen betroffenen Mietern der Übertragung der Mietkaution nicht zuzustimmen erläutert Rainer Stücker Geschäftsführer des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V RT Facility Management versucht aktuell mit ergänzenden Schreibe n den vorherigen Eigentümer von der Haftung zu befreien und versucht sogar die Mieter zu ködern So werden für die Zustimmung zur Kautionsübertragung 20 Euro Gutscheine eines großen Elektronik Fachmarktes in Aussicht gestellt Noch dreister versucht sich die Bouchner Hausverwaltung Ihrer Verantwortung in der MSA Siedlung zu entziehen Im Schreiben zur Ankündigung des Eigentümerwechsels an die Lavida Wohnen 3 Verwaltungsgesellschaft GmbH aus Bochum wird behauptet der Mieter hätte die Pflicht zur Leistung einer Mietsicherheit Die MSA Mieter sollen mit falschen rechtlichen Wertungen in

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=181&cHash=803febc111966aa7078b9210e0530b97 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Verkauf der MSA-Siedlung– Neuer Eigentümer will die Siedlung zerschlagen und hausweise weiterverkaufen!
    der Pflicht und muss die Kosten hierfür tragen erläutert Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Durch den Verkauf der einzelnen Häuser greifen erweiterte Kündigungsschutzrechte wie sie bei der Umwandlung in Eigentumswohnungen bestehen nicht Wird ein Wohnhaus an einen neuen Eigentümer veräußert kann dieser die Wohnungen wegen Eigenbedarfs für sich und Verwandte kündigen Dann gilt nur der gesetzliche Kündigungsschutz von je nach Wohndauer drei sechs oder neun Monaten soweit keine besonderen Härtegründe vorliegen erläutert Rechtsanwalt Steffen Klass Rechtsberater beim Mieterverein Dortmund die Lage für Mieterinnen und Mieter Neue Eigentümer plant Einzelgespräche Hinweise für Mieterinnen und Mieter Um den Verkauf der Häuser aber auch die Modernisierungsarbeiten vorzubereiten will die Lavida Wohnen GmbH ab sofort Einzelgespräche mit allen Mieterinnen und Mietern der MSA Siedlung führen Die Gespräche dienen in erster Linie der Vorbereitung der Verwertungsstrategie des neuen Eigentümers Wir befürchten daher dass die Mieter hierbei unter die Räder kommen könnten Für die betroffenen Mieter geben wir daher folgende Hinweise Der bisherige Mietvertrag gilt unverändert weiter Gespräche mit den Eigentümervertretern müssen nicht geführt werden Falls Sie geführt werden sollte dies nicht alleine geschehen sondern nur mit Familienangehörigen oder Freunden Nichts unterschreiben Nicht unter Druck setzen lassen Soweit der Vermieter Angebote macht sollte auf schriftlichen Angeboten bestanden werden um sie in Ruhe prüfen zu können erläuterte der wohnungspolitische Sprecher des Mietervereins Dortmund Dr Tobias Scholz Forderung Erweiterte Mieterschutzrechte Im Gespräch mit den Mitarbeitern der Firma Bollmann Liegenschaften forderten der Mieterverein Dortmund der MSA Mieterbeirat und Ulrike Matzanke daher den neuen Eigentümer auf erweiterte Mieterschutzrechte in Form einer Siedlungsvereinbarung abzusichern wie sie in der Vergangenheit in zahlreichen anderen Siedlungen vereinbart worden sind im Juni diesen Jahres erst in Form einer Sozial Charta für die Siedlung Flöz Dickebank in Gelsenkirchen MSA Mieter über 65 Jahre dürften nach den Vorstellungen der Mietervertreter

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=177&cHash=39e3ad3bddb7bcac5af9fddd38f6c2a9 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: MSA-Siedlung in Dortmund Scharnhorst: Mieterverein stellt Mängelanalyse vor – Eigentümer vernachlässigt Instandhaltungspflichten
    dar Nach kalten Nächten beschlagen sie häufig es sammelt sich Feuchtigkeit oder vereisen gar bei Minusgraden 103 Haushalte Zahlreiche Fenster sind zudem undicht 60 Haushalte bzw schließen nicht mehr richtig 35 Haushalte Die Fassaden der Wohnhäuser befinden sich nur in einem ausreichenden 24 oder gar mangelhaften Zustand 63 und sind instandsetzungsbedürftig so das Ergebnis der Bestandsaufnahme vor Ort 53 der befragten Mieter gaben undichte Fassaden Risse und Mauerschäden am Gebäude als Wohnungsmangel an 73 der Hausdächer sind ebenfalls erneuerungsbedürftig 22 der Gebäude besitzen Flächdächer und konnten in der Bestandsaufnahme nicht eingeschätzt werden Die Balkone zeigen ebenfalls einen hohen Instandsetzungsbedarf Der Zustand wurde bei 57 als mangelhaft maroder Gesamteindruck rostige Geländer stark verschmutzter Anstrich oder stark bröckelnder Putz und bei 29 nur als ausreichend eingeschätzt leicht bröckelnder Putz verschmutzter Anstrich leicht rostige Geländer Auch 51 Mieter gaben in der Befragung Putz und Steinabsprengungen als Mangel an Die zu den Gebäuden gehörenden Grünflächen sind wenig gepflegt die Spielplätze sehr stark vernachlässigt und zum großen Teil nicht mehr benutzbar Erschreckender baulicher Zustand Der in der Studie dokumentierte schlechte bauliche Zustand der MSA Siedlung ist erschreckend Er geht auf mangelnde Instandhaltung und Vernachlässigung durch den Eigentümer zurück Die Mieterinnen und Mieter sind die Leidtragenden und müssen mit den Mängeln in ihren Wohnungen kämpfen Dabei ist der Vermieter die Bouchner GbR zur ordnungsgemäßen Instandhaltung verpflichtet stellt Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V fest Viele Mieter lassen sich von Bouchner vertrösten Der Vermieter nutzt das aus und lässt die Menschen mit ihren Problemen meist allein sagte Mieterbeiratssprecher Mohssin El Asri Ulrike Matzanke für die SPD im Dortmunder Rat ergänzt Die Vorgehensweise der Bouchner GbR lässt keine Zukunftsperspektive für die MSA Siedlung erkennen Dies ist ein sehr großes Problem für die Mieter aber auch für ganz Alt Scharnhorst Wir befürchten dass

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=178&cHash=9671e1cf04d64d57cf0ddd6b94c9bff6 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Unruhe in der MSA-Siedlung: Mieter fühlen sich mit Anfragen zu Wohnungsbesichtigungen überrumpelt
    stellvertretende Mieterbeiratssprecher Hannelore Tritt Berechtigtes Interesse des Vermieters Mietrechtlich muss der Vermieter ein berechtigtes Interesse nachweisen um eine Wohnung betreten zu dürfen Beispielsweise zur Beseitigung eines angezeigten Mangels oder im Falle eines Verkaufes Die Firma CIC Immobilien Kontor ist jedoch nach unserem Kenntnisstand weder Vertragspartner der Mieter noch die beauftragte Hausverwaltung Dass die Firma CIC Immobilien Kontor ebenfalls eine Gesellschaft im Besitz der Eigentümerfamilie Bouchner ist können die Mieter nicht wissen Für eine Wohnungsbesichtigung müsste sich Firma CIC Immobilien Kontor gegenüber den Mietern zunächst legitimieren sagte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Mieterschutzrechte Ankündigungsfristen Alternativtermine Die Ankündigungsfrist von nur zwei Tagen genügt zudem nicht den vorhandenen Mieterschutzrechten Wir halten in einem solchen Fall eine Ankündigungsfrist von ca 8 Tagen für angemessen Zudem haben die Mieter das Recht einen Alternativtermin vorzuschlagen Am Donnerstag muss also keiner der Betroffenen einer Besichtigung der eigenen Wohnung zustimmen so Dr Tobias Scholz weiter Einschätzung Forderungen Ulrike Matzanke für die SPD im Dortmunder Rat übt scharfe Kritik am Vorgehen Bouchners Mieter Anlieger und Politik werden über die Zukunft der Siedlung vollkommen im Unklaren gelassen Stattdessen werden die Mieter am Telefon überrumpelt und weiter verunsichert Die geplanten Wohnungsbesichtigungen deuten auf einen

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=132&cHash=8c0956d1bf4e3b8d3f99d752105e03be (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: MSA-Siedlung: Bouchner antwortet auf offenen Brief – Mieter sollen Vermieter Darlehn für die Sanierung geben
    mit ihren Mietern leistet Seit mehreren Jahren fordern wir die Durchführung ausstehender Sanierungs und Modernisierungsmaßnahmen für den vorhandenen Gebäudebestand Dann sollte nach Ablauf der Mietpreisbindung zum 31 12 2011 eine Konzeptionen für eine Erneuerung des Bauzustandes vorgelegt werden Wiederum passierte nichts Der Vorschlag Darlehn bei den Mietern aufzunehmen setzt dem bisherigen Verhalten der Eigentümerin vertreten durch Herrn Claus Bouchner die Krone der Frechheit auf Jahrelang hat der Vermieter Mieten erhalten und ist daraus zur Instandhaltung der Wohnungen verpflichtet Anscheinend hat die Bouchner GbR diese Gelder nicht zweckentsprechend verwandt so dass jetzt wohl Geldmangel herrscht so Ulrike Matzanke SPD Kandidatin für den Rat der Stadt Dortmund Bouchner kassiert seit über zehn Jahren unsere Mieten hat diese zum Jahresanfang erhöht und hat kein Geld für die Sanierung Wo hat er das Geld investiert Wir sollen immer weiter hingehalten werden Dabei leben die Menschen gerne in der MSA Siedlung Sie wollen aber wissen wie die Zukunft der Siedlung aussieht so Mieterbeiratssprecher Mohssin El Asri Mieterschutz Rechte in Anspruch nehmen Die Bouchner GbR vertröstet die Mieter immer wieder mit neuen Ausreden und versucht mit absurden Vorschlägen wie den Mieterdarlehn von ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur ordnungsgemäßen Instandhaltung der Wohnungen abzulenken Für die weitergehende Sanierung der Siedlung bieten die KfW und auch das Land Nordrhein Westfalen vergünstigte Fördermittel an Wir können nur alle Mieter aufrufen Ihre Mieterschutzrechte konsequent in Anspruch zu nehmen So besteht bei Wohnungsmängeln beispielsweise defekten Fenster Feuchtigkeitsschäden oder Schimmelbefall die Möglichkeit der Mietminderung Die in der Siedlung verbauten Aluminium Fenster sind nicht ohne Grund als Schrottfenster bekannt Nach unserem Eindruck verbessert sich die Wohnsituation nur wenn Bouchner den Ärger der Mieter auch finanziell spürt sagte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Mieterbefragung Gemeinsam mit dem Mieterbeirat der MSA Siedlung wird der Mieterverein Dortmund eine Mängel Erhebung in

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=124&cHash=cb15af53239134ea03f3701745c48487 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Offener Brief an Bouchner: Zukunft der MSA-Siedlung in Dortmund-Scharnhorst
    2012 im Saalbau stattgefundenen Mieterwerkstatt Die Eigentümerfamilie Bouchner wird u a aufgefordert die Mieterinnen und Mieter Anfang September umfassend im Rahmen einer Mieterversammlung über die Zukunftspläne für die Siedlung zu informieren Weiterhin wird auf die Wichtigkeit eines tragfähigen langfristigen Entwicklungskonzeptes verwiesen Im Sinne einer sozialverträglichen Weiterentwicklung des Wohnungsbestandes wird Bouchner zu dem gebeten mit dem Wohnungsamt der Stadt Dortmund über mögliche Fördermittel und ein integriertes Quartierskonzept Gespräche zu führen Die

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=118&cHash=1a5ca83e68ba00a6a1325b606488e456 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Ungewisse Zukunft der MSA-Siedlung – Bouchner bietet erste Häuser im Internet an ohne Mieter zu informieren
    und Unsicherheit Die Mieterversammlung hat nicht stattgefunden und es ist auch keine andere Information an die Mieter erfolgt Bouchner schweigt Stattdessen werden zwei Häuser an der Labandstraße im Internet zum Verkauf angeboten schildert Mohssim El Asri Mieterbeiratssprecher der MSA Siedlung Ulrike Matzanke für die SPD im Dortmunder Rat beobachtet die steigende Unruhe unter den Bewohnern Die Mieter in den zum Verkauf stehenden Häusern wurden von Bouchner nicht informiert Der Ärger und die Unsicherheit in der ganzen Siedlung werden immer größer Die Menschen wollen endlich wissen welche Perspektive sie haben Auf den vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e V erarbeiteten Vorschlag zu den erweiterten Mieterschutzrechten hat Bouchner nicht reagiert Insgesamt scheint Bouchner an einer weiteren Zusammenarbeit kein Interesse mehr zu haben Die Leidtragenden sind die Mieterinnen und Mieter so Dr Tobias Scholz vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Forderungen Wir fordern von Bouchner den sofortigen Verkaufsstopp der Häuser in der Labandstraße und die Vereinbarung von erweitere Mieterschutzrechten für die ganze MSA Siedlung Bouchner liegt unser Vorschlag für eine Siedlungsvereinbarung hierzu seit Monaten vor Außerdem müssen dringend Sanierungen und Mängelbeseitigungen in den Wohnungen erfolgen so Rechtsanwalt Steffen Klaas vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Darüber hinaus braucht es ein Gesamtkonzept für die Entwicklung der MSA Siedlung damit langfristig eine positive Entwicklung auch im Interesse des gesamten Stadtteils gesichert werden kann Wir fordern daher Bouchner auf die bisherigen Planungen zu überarbeiten Außerdem sollte die Stadt Dortmund dringend die Potentiale der Siedlung im Rahmen einer kleinräumigen Quartiersanalyse untersuchen und Handlungsoptionen entwickeln erläutert Dr Tobias Scholz vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e V Auch SPD Ratsfrau Ulrike Matzanke sieht die Eigentümerfamilie Bouchner in der Pflicht Bouchner muss sich seiner sozialen Verantwortung als Eigentümer stellen und den Mieterinnen und Mietern endlich eine Perspektive bieten Zudem braucht auch Scharnhorst Gewissheit über die Zukunft der MSA

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=105&cHash=fb99dec7df242c9a2fa8baf38393a2a2 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •