archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-DORTMUND.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Aktuelles
    Annington Vonovia Griffin Wohnungen Durchbruch bei Betriebskosten Streit Jahr für Jahr brachten Griffin Mieter aus Dortmund und Castrop Rauxel ihre Betriebs und Heizkostenkostenabrechnungen zur Überprüfung zum Mieterverein Widersprüche wurden verschickt Rechnungsbelege zur Prüfung angefordert Die Mehr 3 Dezember 2015 Wohnungspolitik Deutsche Annington Vonovia Mieterforum Ruhr Vonovia wird SuperVoNovia Die Aktionäre des größten Deutschen Wohnungsunternehmens Vonovia S E haben heute in Düsseldorf mit rund 78 der Stimmrechtsanteile erforderlich war eine ¾ Mehrheit grünes Licht für die Übernahme des zweitgrößten Mehr 27 November 2015 Wohnungspolitik Wohnprojekt Mosaik Ein Projekt wie unseres lebt nur aus der Freiheit heraus Frederik und Jonas sind junge Männer in ihren Zwanzigern Sie könnten schon längst von Zuhause ausgezogen sein Eigentlich Frederik hat das Asperger Syndrom Jonas sitzt im Rollstuhl beide brauchen Hilfe im Alltag In Dortmund Mehr 26 Oktober 2015 Wohnungspolitik Neuer Wohnungsmarktbericht für Dortmund Kommentar des Mietervereins Am 26 10 hat die Stadt Dortmund öffentlich den neuen städtischen Wohnungsmarktbericht 2015 vorgestellt Steigende Bevölkerungs und Haushaltszahlen führen zu einer erhöhten Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt insbesondere zu einer Mehr 15 Oktober 2015 Wohnungspolitik LEG NRW Modernisierung Hörder Kampweg LEG bleibt hart Immobilien AG setzt auf Rendite statt auf bezahlbare Mieten Anfang Oktober startete die LEG die Modernisierungsarbeiten am

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/wohnungspolitik.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Wir über uns
    bezahlbare und angemessene Mieten ausreichenden Kündigungsschutz sowie eine sozial und ökologisch orientierte Stadterneuerung Rechtsberatung Unsere hochspezialisierten Fachjuristinnen und juristen unterstützen Sie bei Fragen und Problemen zum Miet und Wohnungsrecht Ihre Interessen Unser Verein finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge Wir müssen keine Prozesse führen um Gewinne zu erwirtschaften In 98 aller Fälle gelingt es uns eine außergerichtliche Lösung zu erzielen Wohnungspolitik Gegenüber Politik Verwaltung setzen wir uns für Mieterinteressen ein z

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/wir.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: News-Archiv
    Dezember 2014 3 Einträge November 2014 2 Einträge Oktober 2014 6 Einträge September 2014 2 Einträge August 2014 2 Einträge Juli 2014 6 Einträge Juni 2014 3 Einträge Mai 2014 1 Artikel April 2014 3 Einträge März 2014 5 Einträge Januar 2014 3 Einträge Dezember 2013 5 Einträge November 2013 2 Einträge Oktober 2013 2 Einträge September 2013 5 Einträge August 2013 2 Einträge Juli 2013 4 Einträge Juni 2013

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-archiv.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Mieterforum Ruhr: Vonovia - Kundenorientierung statt Größenwahn!
    ist gescheitert Jetzt sollte sich die Vonovia endlich darum kümmern die versprochene Kundenorientierung umzusetzen meint Knut Unger vom MieterInnenverein Witten Die für die Übernahme eingesparten Kosten könnten direkt in die Instandsetzung und den sozialen Wohnungsbau fließen fordert Martin Grebe vom Mieterverein Dortmund Statt immer neuer Kostenbelastungen für die Mieter erwartet MieterForum Ruhr von Vonovia endlich eine Anpassung der Strategie Mieterhöhungen nach Modernisierungen dürfen nicht mehr ein Vielfaches der Energieeinsparungen betragen

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=291&cHash=7bf2a7ce640231c51afa04973e9dbd69 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Griffin-Wohnungen: Durchbruch bei Betriebskosten-Streit
    die oft fehlerhafte Berechnung für Kalt und Warmwasser sowie Müll Für Ärger sorgten die Hausmeisterkosten und aufgezwunge Belastungen für die Treppenhausreinigung und die TV Kabelversorgung Qualifizierte Antworten oder gar Belegkopien erreichten den Mieterverein über Jahre nicht Versuche mit den Eigentümern eine Lösung in Form eines Vergleiches zu schließen unternahm der Mieterverein bereits 2010 Doch die Besitzer aus Dänemark blockten ab Erst nach deren Pleite und dem Verkauf an den Finanzinvestor Corestate im Jahr 2013 gab es erste Verhandlungen Doch bevor diese konkret werden konnten verkaufte Corestate das Griffin Paket an die GAGFAH Diese wurde wenige Wochen später von der Deutschen Annington heute Vonovia übernommen Damit erwarb die Vonovia auch ein riesiges Betriebskosten Chaos und vermeintliche Außenstände denn zahlreiche Mieter waren der Empfehlung des Mietervereins gefolgt und hatten keine Nachforderungen geleistet Rund 450 Mitglieder hat der Mieterverein seit 2008 in Sachen Betriebskosten vertreten teilweise mit Einsprüchen zu jedem Abrechnungsjahr Wir haben an GAGFAH bzw Vonovia appelliert einen Schlussstrich zu ziehen auf unberechtigte und noch nicht verjährte Forderungen zu verzichten und so einen sauberen Neustart hinzu legen erläutert Mietervereins Geschäftsführer Rainer Stücker Der Appell war erfolgreich Im November wurde ein Vergleich vereinbart der vorsieht dass unberechtigte Forderungen aus den Mieterkonten ausgebucht bzw

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=280&cHash=cfe3ba12a697c17287c9cf519ca06e12 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Mieterverein Dortmund fordert: Mieten öffentlich geförderter Wohnungen müssen immer als ‚angemessen‘ bei den Kosten der Unterkunft gelten
    mit Mitteln der sozialen Wohnraumförderung des Landes NRW neu gebaut oder saniert werden für Menschen im Transferleistungsbezug nicht anmietbar sind weil sie die Angemessenheitsgrenzen für die Kosten der Unterkunft überschreiten sagte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Betroffen sind dabei zum einen neugebaute Wohnungen aber auch mit Mitteln der sozialen Wohnraumförderung sanierte Wohnungen So darf die Miete nach einer energetischen Sanierung 5 25 m² plus der einfachen Energieersparnis z B 0 40 m² betragen Die nach den Dortmunder Richtlinien für die Kosten der Unterkunft KdU angemessene Miete beträgt jedoch nur 4 86 m² für Zwei und mehr Personenhaushalte bzw 5 24 m² für Ein Personenhaushalte Zwar kann auch für Zwei und mehr Personenhaushalte die höhere Miete von 5 24 m² als angemessen gelten Jedoch nur wenn das Gebäude einen Energiebedarf von 60 kwh m² Jahr nachweislich nicht übersteigt Bei energetischen Modernisierungen im Bestand werden diese Verbrauchswerte in der Regel nicht erreicht Die Dortmunder Richtlinien zu den Kosten der Unterkunft müssen hier durch die Stadt Dortmund unbedingt angepasst werden forderte Dr Tobias Scholz Aus Sicht des Mietervereins gibt es hierfür eine einfache Lösung die in anderen Städten bereits angewendet wird So beispielsweise in Hamburg Dort enthalten die die kommunalen Richtlinien den Hinweis dass jede nach den Förder Richtlinien des Landes mit Mietpreisbindung neugebaute oder sanierte Wohnung im Sinne der Richtlinie als angemessen gilt siehe unten Dies wäre eine einfach und vor allem schnell umsetzende Lösung des Problems in Dortmund Dann gilt der Grundsatz Die Miete jeder öffentlich geförderten Wohnung ist angemessen Dies wäre eine klare Regelung die bei den betroffenen Mietern für Erleichterung sorgen und zugleich Jobcenter bzw Sozialamt entlasten würde erklärte Dr Tobias Scholz Infokasten Hamburger Regelung Sozialwohnungen Kosten der Unterkunft Ist die Erhöhung mietrechtlich zulässig wird aber der nach den Vorgaben dieser Fachanweisung

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=279&cHash=b6bfc7a191d78d0c48ae32496d117d47 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: Neues Wohngeld: Kostenfreier Ratgeber beim Mieterverein erhältlich!
    Prozent Zum 1 Januar 2016 wird nun das Wohngeld deutlich angehoben 870 000 Haushalte in Deutschland erhalten dann deutlich mehr Wohngeld als bisher oder überhaupt erstmals welches Quelle DMB Fotos Bohlen imago 2 Dies liegt an der Anhebung der Einkommensgrenzen Schätzungsweise können in Dortmund 50 60 Haushalte mehr als bisher Anspruch auf Wohngeld haben Zahlreiche Haushalte erhalten dann neu Wohngeld und sind nicht mehr auf Unterkunftskosten aus dem Arbeitslosengeld II oder der Grundsicherung angewiesen erklärte Dr Tobias Scholz wohnungspolitischer Sprecher des Mietervereins Dortmund und Umgebung e V Mieter sollten daher unbedingt prüfen ob sich die Wohngeldbeantragung lohnen könnte empfiehlt der Mieterverein Dortmund Kostenfreier Wohngeld Ratgeber Ein kostenfreier Wohngeld Ratgeber mit Berechnungshilfe ist beim Mieterverein Dortmund in der Kampstr 4 erhältlich Der Ratgeber ist auch auf der Internetseite des Mietervereins unter www mvdo de wohngeld html abrufbar Mitglieder des Mietervereins können sich bei der Rechtsberatung des Vereins auch in Sachen Wohngeld beraten lassen Wohngeld nur auf Antrag Wohngeld gibt es nur auf Antrag und auch erst ab dem Zeitpunkt der Antragsstellung genau gesagt rückwirkend zum 1 des Monats in dem der Antrag gestellt wird Wer kein Geld verschenken will stellt den Antrag noch bis zum 31 Januar und reicht gegebenenfalls geforderte

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=278&cHash=3421c8137f0016c55a9e6356f68c3ee5 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.: NEU: Online Mietspiegel-Rechner für Dortmund
    des Dortmunder Mietspiegel erleichtern Die Ergebnisse können Sie als PDF Datei für Ihre Unterlagen abspeichern Online Mietspiegel Rechner für Dortmund Mietspiegel Dortmund pdf Datei Bitte beachten Sie Der Online Rechner ersetzt nicht die vollständige inhaltliche und rechtliche Überprüfung bei einer Mieterhöhung Es sind Fristen Kappungsgrenzen sowie Form und Begründungsvorschriften zu beachten Wir empfehlen daher eine Überprüfung der Mieterhöhung durch die Rechtsberatung Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter 0231 557656 0

    Original URL path: https://www.mieterverein-dortmund.de/news-detail.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=277&cHash=eb375c4733199bc3270950d8e5f8cfee (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •