archive-de.com » DE » M » MIETERVEREIN-BLK.DE

Total: 21

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Leistung und Beratung - Mieterverein im Burgenlandkreis
    von Betriebskostenabrechnungen bei Umwandlung von Miet in Eigentumswohnungen bei Wohnungsmängeln und Prüfung des Anspruches auf Mietminderung bei Kündigungen des Mietvertrages Für weitergehende Leistungen etwa Schriftverkehr oder bei Vor Ortterminen fallen zusätzliche Kosten an Als Mitglied des Mietervereins sind Sie automatisch mietrechtsschutzversichert Beratung Beachten Sie bitte Eine Rechtsberatung in unseren Geschäftsstellen kann nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen Als weiteren Service bieten wir unseren Mitgliedern eine Telefonkurzberatung an Dabei verfahren wir nach

    Original URL path: http://www.mieterverein-blk.de/leistung-und-beratung.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Beiträge - Mieterverein im Burgenlandkreis
    einmalig 15 00 Euro Zusätzliche Gebühren können anfallen für Tätigkeiten außer Haus 20 00 Euro z B Wohnungsübergaben Ortsbesichtigungen usw Schreibgebühr 10 00 Euro Weitere Einzelheiten zu den Beiträge und jeweiligen Gebühren entnehmen Sie bitte unserer Beitrags und Gebührenordnung die in den Geschäftsstellen Naumburg Weißenfels und Zeitz eingesehen werden kann Sofern Sie nicht am SEPA Lastschriftverfahren teilnehmen möchten können die Beiträge auch in den Geschäftsstellen in bar entrichtet oder auf

    Original URL path: http://www.mieterverein-blk.de/beitraege.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Rechtssprechnung zu Betriebskosten - Mieterverein im Burgenlandkreis
    Schaltung tätig wird könnte 2 3 mal jährlich mit 20 Minuten berechnet werden Quelle AG Naumburg 0C 246 00 N Wohnungsleerstand Der auf die leerstehenden Wohnungseinheiten entfallende Anteil an Betriebskosten ist durch den Vermieter zu tragen Der Vermieter ist grundsätzlich nicht berechtigt den einmal vereinbarten Umlageschlüssel in der Betriebskostenabrechnung zu ändern Quelle AG Weißenfels 1C 127 03 Grundsteuernachforderungen Sofern Betriebskostenabrechnungen vorbehaltlos erstellt wurden kommt eine rückwirkende Umlage von Grundsteuern nicht mehr in Betracht Da es sich bei Grundsteuern um feste Kosten handelt die grundsätzlich anfallen und mit deren Geltentmachung der Vermieter rechnen muss hat er bei der Erstellung der Betriebskostenabrechnung einen entsprechenden Vorbehalt in die Abrechnung aufzunehmen Nur so kann er nachträglich diese Betriebskosten in einer späteren Abrechnung noch umlegen Quelle Hinweisbeschluss AG Naumburg 3C 148 01 Heizkostenabrechnung Fernwärme Vorhaltekosten für Hausanschlussstationen sind nur insoweit Betriebskosten als sie neben Wartungskosten nicht auch Investitions und Reparaturkosten umfassen Quelle AG Weißenfels 1C 774 01 Gastankmiete Eine Umlage von Kosten für die Anmietung eines Gastanks sind in keinem Fall umlagefähig Die Mietkosten eines Gastanks fallen nicht in den Katalog der Betriebskostenverordnung und ersetzt lediglich die Anschaffungskosten des Gastanks Anschaffungskosten sind als Betriebskosten niemals umlagefähig Quelle AG Naumburg 13 C 60 03 Wasser Abwasserkostenberechnung Es entspricht nicht billigem Ermessen im Sinne von 315 316 BGB die nicht verbrauchsabhängig anfallenden Kosten der Wasserversorgung wie die Gebühr für Zählermieten und Zählerwartung verbrauchsabhängig umzulegen Eine korrekte Berechnung der Kosten für die Unterhaltung des Wasserzählers ist deshalb für die gesamte Wirtschaftseinheit zu gleichen Anteilen auf die jeweiligen Wohnungen zu verteilen Auch der Mieter welcher einen höheren Wasserverbrauch verursacht benötigt ebenfalls nur einen Zwischenzähler der genau die gleichen Kosten veranlasst wie der für den Mieter mit geringerem Verbrauch Quelle LG Dessau 7 S 358 01 Verspätete Betriebskostenabrechnung Ein Vermieter hat keinen Anspruch auf Ausgleich des Nachzahlungsbetrages aus der Betriebskostenabrechnung

    Original URL path: http://www.mieterverein-blk.de/rechtssprechnung-zu-betriebskosten.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Rechtssprechnung zum Mietvertrag - Mieterverein im Burgenlandkreis
    08 2001 abgeschlossen wurde aber erst am 01 09 2001 beginnen sollte finden die Regelungen des Artikel 229 3 Absatz 3 EGBGB Anwendung Danach greift bei Mietverhältnissen die am 01 09 2001 Bestand hatten die alte Fassung des Mietrechts Eine Beendigung des Mietverhältnisses durch ordentliche Kündigung des Mieters ist daher erst nach Ablauf der im Mietvertrag festgelegten Befristung möglich Quelle AG Dessau 4 C 743 03 Infos Navigation überspringen Beratungsstatistik

    Original URL path: http://www.mieterverein-blk.de/rechtssprechnung-zum-mietvertrag.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Regionales - Mieterverein im Burgenlandkreis
    Stadtgebiet ausgesucht bei denen per Fragebogen eine Datenerhebung vorgenommen wurde Das Ergebnis der Untersuchung zeigt dass sich die oberen Mietspiegelwerte nur geringfügig verändert haben Im unteren Bereich der Mietpreisspanne sind allerdings Erhöhungen festzustellen Der Mietspiegel gilt für die Jahre 2013 2014 und ist auf der Internetseite der Stadtverwaltung einzusehen oder liegt auch im Bürgerbüro der Stadtverwaltung und im Büro des Mietervereins aus Mietspiegel Weißenfels Für das Stadtgebiet Weißenfels einschließlich dem

    Original URL path: http://www.mieterverein-blk.de/regionales.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive