archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-SIEGERLAND.DE

Total: 613

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Info-Broschüren
    Kontakt Anfragen Impressum Website Daten Disclaimer Online Shop Info Broschüren Die zweite Miete 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Geld sparen beim Umzug 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Kündigung und Mieterschutz 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Mieterhöhung 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Mieterrechte und Mieterpflichten 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Modernisierung durch den Vermieter 6 00

    Original URL path: https://www.mieterbund-siegerland.de/online-shop/dmb-literatur/info-broschueren (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterlexikon
    Organisation Historie Service Was wir bieten Beratung Vertretung Rechtsschutz Specials Infos Wissenswertes Aktuelles Sachthemen Nebenkosten Heizkosten Renovieren Schimmelbefall Mietkaution Kündigung Mieterhöhung Modernisierung Sonstiges Mietspiegel Download FAQs Nichtmitglieder Mitglieder Klimaprojekt Umweltschutz OnlineChecks Mitglied werden Ihre Optionen Einzugsgebiete Möglichkeiten Beiträge Aufnahmeantrag Kontakt Anfragen Impressum Website Daten Disclaimer Online Shop Mieterlexikon Das Mieterlexikon 2015 2016 13 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer bitte warten Shop Kategorien

    Original URL path: https://www.mieterbund-siegerland.de/online-shop/dmb-literatur/mieterlexikon (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mietspiegel Olpe
    Organisation Historie Service Was wir bieten Beratung Vertretung Rechtsschutz Specials Infos Wissenswertes Aktuelles Sachthemen Nebenkosten Heizkosten Renovieren Schimmelbefall Mietkaution Kündigung Mieterhöhung Modernisierung Sonstiges Mietspiegel Download FAQs Nichtmitglieder Mitglieder Klimaprojekt Umweltschutz OnlineChecks Mitglied werden Ihre Optionen Einzugsgebiete Möglichkeiten Beiträge Aufnahmeantrag Kontakt Anfragen Impressum Website Daten Disclaimer Online Shop Mietspiegel Olpe Mietspiegel Kreis Olpe 2011 3 50 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer bitte warten Shop

    Original URL path: https://www.mieterbund-siegerland.de/online-shop/mietspiegel/mietspiegel-olpe (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Online-Shop
    inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Die zweite Miete 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Geld sparen beim Umzug 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Kündigung und Mieterschutz 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Mieterhöhung 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Mieterrechte und Mieterpflichten 6 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten Details Mietspiegel Altkreis Siegen 2013 3 00 Preisnachlass inkl MwSt zzgl Versandkosten

    Original URL path: https://www.mieterbund-siegerland.de/online-shop/search (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Muster-Widerrufsformular
    Schimmelbefall Mietkaution Kündigung Mieterhöhung Modernisierung Sonstiges Mietspiegel Download FAQs Nichtmitglieder Mitglieder Klimaprojekt Umweltschutz OnlineChecks Mitglied werden Ihre Optionen Einzugsgebiete Möglichkeiten Beiträge Aufnahmeantrag Kontakt Anfragen Impressum Website Daten Disclaimer Online Shop Muster Widerrufsformular Falls Sie einen über den Online Shop des DMB Siegerland und Umgebung e V geschlossenen Vertrag widerrufen möchten können Sie unser Muster Widerrufsformular nutzen dass Sie nachstehend herunterladen können Die Nutzung des Muster Widerrufsformulars ist für einen wirksamen

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/widerrufsformular (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Zweites Mietrechtspaket angekündigt
    Dirk Wiese in der Saarbrücker Zeitung die Koalition schnüre ein zweites Mietrechtspaket voraussichtlich im Herbst werde ein entsprechender Referentenentwurf vorgelegt Gut dass die Koalition beim Thema Mietrechtsänderungen am Ball bleibt Wir hoffen dass die Umsetzung der zweiten Mietrechtstranche jetzt zügig geschieht und nicht durch unnötige Streitereien der Parteien verzögert wird so Siebenkotten Im Rahmen des zweiten Mietrechtspakets soll die Erstellung des Mietspiegels reformiert und die Modernisierungsumlage abgesenkt werden Maßgeblich beispielsweise für die Berechnung der Nebenkosten soll die tatsächliche Wohnfläche sein und ein Sachkundenachweis für Makler soll eingeführt werden Siebenkotten Diese Themen diskutieren wir schon seit Jahren Jetzt müssen die Probleme unter Berücksichtigung der Koalitionsvereinbarungen endlich gelöst werden und das bedeutet folgendes Ortsübliche Vergleichsmiete Im Koalitionsvertrag ist vereinbart die ortsübliche Vergleichsmiete müsse auf eine breitere Basis gestellt werden Siebenkotten Bei der Vergleichsmiete müssen alle Vertragsabschlüsse zumindest die der letzten 10 Jahre berücksichtigt werden und nicht nur die teuren vielfach überzogenen Vertragsvereinbarungen der letzten 4 Jahre Daneben soll die Rolle des Mietspiegels im Mieterhöhungsrecht gestärkt werden Klare Regeln über die Aufstellung und den Inhalt von Mietspiegeln sind notwendig Siebenkotten Wir fordern die obligatorische Einführung von Mietspiegeln in allen großen Städten Daneben sind einheitliche Kriterien für das Aufstellen von Mietspiegeln notwendig Fragen der Lage Ausstattung des energetischen Zustandes und welche statistischen Anforderungen einzuhalten sind sind rechtssicher zu klären Mieterhöhungen nach energetischer Modernisierung sollen laut Koalitionsvertrag spürbar begrenzt werden Zurzeit können Vermieter 11 Prozent der Modernisierungskosten zeitlich unbefristet auf die Jahresmiete aufschlagen Laut Koalitionsvertrag soll die Umlage von 11 auf 10 Prozent reduziert und auf die Dauer der Amortisationszeit der Modernisierungsmaßnahme begrenzt werden Siebenkotten Ziel muss es sein so wie im Koalitionsvertrag vereinbart die Mieterhöhungsspielräume nach Modernisierung deutlich einzugrenzen Soweit das Abstellen auf Amortisationszeiten rechtlich kompliziert ist können wir uns alternativ vorstellen die derzeitige 11 prozentige Modernisierungsumlage auf 6 Prozent abzusenken und gleichzeitig einen

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/aktuelles/478-zweites-mietrechtspaket-angekuendigt (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Verfassungsbeschwerde gegen Mietpreisbremse gescheitert
    small slide infos slogan infos 05 jpg Verfassungsbeschwerde gegen Mietpreisbremse gescheitert Veröffentlicht am Freitag 10 Juli 2015 Mieterbund begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts Das ist eine gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter in Deutschland die wir so auch erwartet haben Die Verfassungsbeschwerde gegen die am 1 Juni 2015 in Kraft getretene Mietpreisbremse ist gescheitert kommentierte der Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts BVerG 1 BvR 1360 15 Das Gericht hat die Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen und den Antrag die Mietpreisbremse per einstweiliger Anordnung zu stoppen abgelehnt Ich erwarte dass sich Vermieter und ihre Interessenverbände jetzt an die neuen gesetzlichen Vorgaben halten und die Mietpreisbremsen Regelung endlich akzeptieren Das Bundesverfassungsgericht lehnte die Verfassungsbeschwerde ab Sie habe keine grundsätzlich verfassungsrechtliche Bedeutung sei zur Durchsetzung der Grundrechte des Beschwerdeführers nicht notwendig biete keine hinreichende Aussicht auf Erfolg Letztlich sei die Verfassungsbeschwerde schon deshalb unzulässig weil zunächst der Zivilrechtsweg ausgeschöpft werden müsse Siebenkotten Gut dass die verfassungsrechtlichen Auseinandersetzungen jetzt erst einmal beendet sind Denn die Mietpreisbremse wirkt In Berlin sind die Wiedervermietungsmieten erstmals seit 2009 wieder gesunken um 3 1 Prozent Wir gehen davon aus dass auch in Hamburg und in den 22 Städten Nordrhein Westfalens in denen die Mietpreisbremse zum 1 Juli 2015 eingeführt wurde zum Beispiel in Köln Bonn und Düsseldorf die Wiedervermietungsmieten zurückgehen werden Jetzt müssen die anderen Bundesländer nachziehen und die notwendigen Landesverordnung zur Umsetzung der Mietpreisbremse erlassen Hinweis Das so genannte Mietrechtsnovellierungsgesetz vom 21 April 2015 ist am 1 6 2015 in Kraft getreten Das Gesetz führt im Maklerrecht bei der Wohnungsvermittlung das so genannte Bestellerprinzip ein Der Versuch diese Regelung per einstweiliger Anordnung vor dem Bundesverfassungsgericht zu stoppen scheiterte im Mai dieses Jahres BverfG 1 BvQ 9 15 Die Mietpreisbremsen Regelung des Mietrechtsnovellierungsgesetzes sieht vor dass beim Neuabschluss eines Mietvertrages die Miete höchstens

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/aktuelles/476-verfassungsbeschwerde-gegen-mietpreisbremse-gescheitert (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterstrom nicht aufs Spiel setzen
    für Mieter in den Wohnquartieren droht das Aus Davor warnen der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW der Deutsche Mieterbund und der Verbraucherzentrale Bundesverband vzbv Hintergrund sind Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums die Förderung von Mieterstrom einzustellen und nur noch die Einspeisung und den Eigenverbrauch von Strom aus Kraft Wärme Kopplung für Einfamilienhausbesitzer zu unterstützen Mieterstromprojekte der Wohnungswirtschaft sowie der Contractoren und Stadtwerke werden bis auf wenige Ausnahmen bald nicht mehr wirtschaftlich darstellbar sein und es wird praktisch keine neuen Projekte mehr geben erklärte GdW Präsident Axel Gedaschko Die drastische Ungleichbehandlung von Eigenheimbesitzern und Mietern ist nicht zu rechtfertigen Auch Mieter müssen an den Vorteilen der Energiewende teilhaben können sonst leidet auf kurz oder lang die Akzeptanz sagte Klaus Müller Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands Mieterstrom ist auch ein sozialpolitisches Thema Mieter sind innerhalb der Energiewende diejenige Gruppe die bislang am wenigsten tun kann nicht gefördert und am meisten belastet wird ergänzte der Präsident des Deutschen Mieterbundes DMB Dr Franz Georg Rips Die Vorschläge des Bundeswirtschaftsministeriums BMWi zur Novelle des Kraft Wärme Kopplungsgesetzes KWKG sehen konkret vor dass nur noch die Einspeisung und der Eigenverbrauch von KWK Strom gefördert werden Studien beweisen dass das Potenzial für Kraft Wärme Kopplung in Wohngebäuden ein wichtiger Bestandteil der Energiewende ist Dass die Förderung des Mieterstroms nun komplett eingestellt werden soll ist paradox so Gedaschko Entsprechend des Koalitionsvertrages hatte die Bundesregierung in dieser Legislaturperiode vor das Quartier als wichtige Handlungsebene für die dezentrale Strom und Wärmeerzeugung zu stärken Nun soll das Gegenteil passieren Wir fordern hier ein zügiges Umdenken so Rips Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs und Immobilienunternehmen vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3 000 kommunale genossenschaftliche kirchliche privatwirtschaftliche landes und bundeseigene Wohnungsunternehmen Sie bewirtschaften rd 6 Mio Wohnungen in denen über 13 Mio Menschen wohnen Der GdW repräsentiert damit Wohnungsunternehmen die fast

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/aktuelles/475-mieterstrom-nicht-aufs-spiel-setzen (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •