archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-SIEGERLAND.DE

Total: 613

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Renovieren
    1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen Schönheitsreparaturklausel Ausführungsart unwirksam Veröffentlicht am Montag 26 November 2012 Bundesgerichtshof bleibt bisheriger Linie treu Eine Klausel im Mietvertrag nach der der Mieter bei der Vornahme von Schönheitsreparaturen nur mit Zustimmung des Wohnungsunternehmens von der bisherigen Ausführungsart erheblich abweichen darf ist unwirksam BGH VIII ZR 237 11 Weiterlesen Erstattungsansprüche von Mietern verjähren nach 6 Monaten Veröffentlicht am Mittwoch 04 Mai 2011 Mieterbund kritisiert BGH Urteil Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist für mich nicht nachvollziehbar ich halte sie für falsch kritisierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das heutige Karlsruher Urteil BGH VIII ZR 195 10 Wenn Mieteransprüche auf Rückzahlung zu Unrecht geleisteter Renovierungskosten schon 6 Monate nach Ende des Mietverhältnisses verjährt sind wissen viele Mieter zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht dass sie überhaupt einen derartigen Anspruch gehabt haben Das ist ein absurdes Ergebnis Weiterlesen Einengung der Farbwahl auf Weiß unwirksam Veröffentlicht am Dienstag 25 Januar 2011 BGH zu Schönheitsreparaturen Der Bundesgerichtshof konkretisiert seine bisherige Rechtsprechung zu Farbwahlklauseln bei Schönheitsreparaturen und schafft damit die notwendige Rechtssicherheit für Mieter und Vermieter Das ist gut so kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten die heute veröffentlichte Entscheidung des Bundesgerichtshofs BGH VIII ZR 198 10 Weiterlesen Weitere Infos Mieter darf selbst renovieren keine Pflicht Malerfachfirma zu beauftragen Mietzuschlag für Sozialwohnungen bei

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=3 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Renovieren
    jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen Mieter darf selbst renovieren keine Pflicht Malerfachfirma zu beauftragen Veröffentlicht am Mittwoch 09 Juni 2010 Mieterbund begrüßt BGH Entscheidung Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist richtig und konsequent Mieter die vertraglich verpflichtet sind Schönheitsreparaturen durchzuführen dürfen in Eigenregie renovieren oder zusammen mit Freunden und Bekannten Das ist wirtschaftlich vernünftig und hält die Kosten im Rahmen kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 09 06 2010 BGH VIII ZR 294 09 Weiterlesen Mietzuschlag für Sozialwohnungen bei unwirksamer Schönheitsreparaturregelung Veröffentlicht am Mittwoch 24 März 2010 Bundesgerichtshof gibt Vermieter von Sozialwohnungen Recht Die Entscheidung ist problematisch weil sie Mieter in Sozialwohnungen schlechter stellt und anders behandelt als Mieter frei finanzierter Wohnungen kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das BGH Urteil vom 24 03 2010 BGH VIII ZR 177 09 Weiterlesen Farbwahlklausel unwirksam Veröffentlicht am Mittwoch 20 Januar 2010 BGH bestätigt Rechtsprechung zu Schönheitsreparaturen Richtig konsequent und so auch zu erwarten kommentierte Lukas Siebenkotten Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zu einer Schönheitsreparatur bzw Farbwahlklausel vom 20 01 2010 BGH VIII ZR 50 09 Weiterlesen Weitere Infos Weißen der Decken ist unzulässige Farbwahlklausel Erstattungsanspruch für zu Unrecht durchgeführte Renovierungsarbeiten Kein Mietzuschlag bei unwirksamer Schönheitsreparaturregelung im frei finanzierten Wohnungsbau

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=6 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Renovieren
    slogan infos 03 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen Weißen der Decken ist unzulässige Farbwahlklausel Veröffentlicht am Mittwoch 23 September 2009 Bundesgerichtshof bestätigt bisherige Rechtsprechung Die Entscheidung ist richtig und konsequent und setzt die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs nahtlos fort kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das heutige Urteil der Karlsruher Richter BGH VIII ZR 344 08 Weiterlesen Erstattungsanspruch für zu Unrecht durchgeführte Renovierungsarbeiten Veröffentlicht am Mittwoch 27 Mai 2009 Bundesgerichtshof stärkt Mieterposition Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist richtig und konsequent die Mieterposition wird gestärkt Wer bei seinem Auszug zu Unrecht renoviert hat kann jetzt vom Vermieter Geldersatz verlangen Damit beantwortet der Bundesgerichtshof eine wichtige bis heute offen stehende Frage zum Thema Schönheitsreparaturen kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das heutige Urteil des Bundesgerichtshofs BGH VIII ZR 302 07 Weiterlesen Kein Mietzuschlag bei unwirksamer Schönheitsreparaturregelung im frei finanzierten Wohnungsbau Veröffentlicht am Donnerstag 19 März 2009 Bundesgerichtshof setzt eindeutige Rechtsprechung fort Der Vermieter ist nicht berechtigt einen Zuschlag zur ortsüblichen Vergleichsmiete geltend zu machen wenn der Mietvertrag eine unwirksame Klausel zur Übertragung der Schönheitsreparaturen enthält erklärte der Bundesgerichtshof in einer heute veröffentlichten Entscheidung BGH VIII ZR 118 07 Weiterlesen Weitere Infos Außenanstrich von Türen und Fenstern kann nicht gefordert werden Farbwahlklausel unwirksam Endrenovierungsklausel kann individuell vereinbart werden

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=9 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Renovieren
    127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen Außenanstrich von Türen und Fenstern kann nicht gefordert werden Veröffentlicht am Donnerstag 19 Februar 2009 BGH zu Schönheitsreparaturen Vertragsklauseln die vorschreiben dass Mieter im Zuge der Schönheitsreparaturen auch den Außenanstrich der Fenster der Wohnungseingangstür und den Anstrich der Loggia übernehmen müssen sind unwirksam und benachteiligen Mieter unangemessen Derartige Arbeiten sind keine Schönheitsreparaturen Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof BGH VIII ZR 210 08 Weiterlesen Farbwahlklausel unwirksam Veröffentlicht am Mittwoch 18 Februar 2009 Bundesgerichtshof zu Schönheitsreparaturen Mietvertragsklauseln die Mieter verpflichten während der Mietzeit die Wohnung in neutralen Farbtönen zu renovieren sind nach der heutigen Entscheidung des Bundesgerichtshofs unwirksam BGH VIII ZR 166 08 Entscheidend sei so die Karlsruher Richter dass sich die Vorgabe in neutralen Farbtönen zu renovieren nicht auf den Zeitpunkt der Rückgabe der Wohnung beschränkt sondern dem Mieter auch schon während der Mietzeit Vorgaben zur Farbwahl gemacht werden Weiterlesen Endrenovierungsklausel kann individuell vereinbart werden Veröffentlicht am Mittwoch 14 Januar 2009 BGH bestätigt Regelung in Wohnungsübergabeprotokoll Wird nach Abschluss des Mietvertrages eine Endrenovierungsregelung individuell ausgehandelt und vereinbart kann das wirksam sein Der Bundesgerichtshof BGH VIII ZR 71 08 entschied dass die Absprache in einem Wohnungsübergabeprotokoll Herr U übernimmt vom Vormieter M die Wohnung im renovierten Zustand Er verpflichtet sich dem Vermieter gegenüber die Wohnung ebenfalls im renovierten Zustand zu übergeben wirksam ist Keine Rolle soll es nach Ansicht der Karlsruher Richter spielen dass weitere Regelungen zu Schönheitsreparaturen im

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=12 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Renovieren
    1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen Bundesgerichtshof verkompliziert Mietrecht Veröffentlicht am Mittwoch 22 Oktober 2008 Farbwahlklausel für Holz bei Vertragsende wirksam Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs verkompliziert das Mietrecht sie schafft aber keine Rechtssicherheit oder Klarheit Statt dessen muss bei Farbwahlklauseln jetzt unter anderem differenziert werden ob Vorgaben wie Schönheitsreparaturen durchzuführen sind sich auf das laufende Mietverhältnis beziehen oder auf den Zeitpunkt der Rückgabe der Wohnung kritisierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten das heutige Urteil des Bundesgerichtshofs BGH VIII ZR 283 07 Weiterlesen Keine Mieterhöhung bei unwirksamer Schönheitsreparaturklausel Veröffentlicht am Mittwoch 09 Juli 2008 Mieterbund BGH Urteil konsequent und folgerichtig Das Urteil ist konsequent und folgerichtig kommentierte der Präsident des Deutschen Mieterbundes DMB Dr Franz Georg Rips die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofs VIII ZR 181 07 wonach der Vermieter nicht berechtigt ist einen Zuschlag zur ortsüblichen Miete zu verlangen wenn im Mietvertrag eine unwirksame Schönheitsreparaturklausel vereinbart ist Weiterlesen Farbwahlklausel bei Schönheitsreparaturen unwirksam Veröffentlicht am Mittwoch 18 Juni 2008 Mieterbund begrüßt BGH Urteil Eine so genannte Farbwahlklausel wie zum Beispiel Die Schönheitsreparaturen sind in neutralen deckenden hellen Farben und Tapeten auszuführen ist unwirksam Nach dem heutigen Urteil des Bundesgerichtshofs BGH VIII ZR 224 07 benachteiligt eine derartige Vertragsregelung den Mieter unangemessen Weiterlesen Weitere Infos Schon wieder Regelung zu Schönheitsreparaturen unwirksam Rauchen in der Wohnung grundsätzlich vertragsgemäß

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=15 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Renovieren
    small slide infos slogan infos 01 jpg slogan infos 02 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 02 jpg slogan infos 03 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Muss ich nun Renovieren oder muss ich nicht Diese Frage stellen uns Mitglieder bei der Beratung immer wieder Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen benachteiligen den Mieter unangemessen und haben sich als unwirksam herausgestellt Daher Vor der Renovierung den Mietvertrag prüfen lassen BGH schafft Rechtssicherheit bei Schönheitsreparaturen Veröffentlicht am Dienstag 25 April 2006 Rosinenpickerei wird Riegel vorgeschoben Die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofs VIII ZR 178 05 schafft endlich die Rechtssicherheit und Klarheit auf die wir alle lange gewartet haben erklärte Dr Franz Georg Rips Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB in einer ersten Stellungnahme in Berlin Weiterlesen Start Zurück 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Seite 10 von 10 Top Themen Menü Nebenkosten Heizkosten Renovieren Schimmelbefall Mietkaution Mietspiegel

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/renovieren?start=27 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Fehler bei Mietminderung kann zu Kündigung führen
    1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Fehler bei Mietminderung kann zu Kündigung führen Veröffentlicht am Mittwoch 03 November 2010 Bundesgerichtshof bestätigt Vermieterkündigung Fehler bei der Mietminderung oder bei der Ausübung des Zurückbehaltungsrechts können sich für Mieter bitter rächen kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 03 11 2010 BGH VIII ZR 330 09 Ich rate allen Mietern Rechtsrat beim örtlichen Mieterverein einzuholen bevor die Miete gekürzt oder die Mietzahlung gar eingestellt wird Im vorliegenden Fall hatten die Mieter wegen großflächigem Schimmelbefall in der Wohnung die Miete monatelang überhaupt nicht gezahlt Erst als der Vermieter ihnen fristlos kündigte informierten sie ihn über die Schimmelpilzbildung in der Wohnung Der Bundesgerichtshof entschied jetzt dass sowohl die Mietminderung als auch die Zurückbehaltung der Miete unzulässig gewesen sind weil die Mieter vorher den Vermieter über die Mängel der Mietsache hätten informieren müssen Siebenkotten Feuchtigkeitsschäden in der Wohnung Schimmelpilzbildung oder sonstige Mängel müssen dem Vermieter sofort

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/schimmelbefall/114-artikel/76-fehler-bei-mietminderung-kann-zu-kuendigung-fuehren (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Vermieter darf im laufenden Mietverhältnis nicht auf Mietkaution zurückgreifen
    0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 03 jpg slogan infos 04 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 04 jpg slogan infos 05 jpg http 127 0 0 1 joomlaepic images showlists small slide infos slogan infos 05 jpg Vermieter darf im laufenden Mietverhältnis nicht auf Mietkaution zurückgreifen Veröffentlicht am Mittwoch 07 Mai 2014 Mieterbund begrüßt BGH Urteil Wir begrüßen die Entscheidung des Bundesgerichtshofs und damit die Klarstellung dass Vermieter während des laufenden Mietverhältnisses nicht auf eine vom Mieter eingezahlte Mietkaution zurückgreifen dürfen erklärte der Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes DMB Lukas Siebenkotten zur heutigen Entscheidung des Bundesgerichtshofs BGH VIII ZR 234 13 Die Mietkaution hat nicht den Sinn Vermieter dabei zu helfen strittige Forderungen während der Mietzeit durchzusetzen ohne dass geklärt wird ob der Vermieteranspruch besteht oder nicht Hier hatten die Mieter wie im Mietvertrag vereinbart 1 400 Euro auf ein Kautionskonto des Vermieters eingezahlt Gleichzeitig unterschrieben sie eine Zusatzvereinbarung wonach der Vermieter berechtigt sein sollte sich wegen fälliger Ansprüche auch während des Mietverhältnisses aus der Kaution zu befriedigen In diesem Fall sollten die Mieter verpflichtet sein die Kautionssumme wieder auf den ursprünglichen Betrag aufzustocken Der Bundesgerichtshof entschied jetzt dass diese Vertragsvereinbarung unwirksam sei Der Vermieter dürfe während des laufenden Mietverhältnisses nicht zur Befriedigung streitiger Forderungen auf die Mietkaution zurückgreifen Dies widerspreche dem Treuhandcharakter der Mietkaution Danach muss der Vermieter die ihm als Sicherheit überlassene Geldsumme getrennt von seinem Vermögen anlegen So soll sichergestellt werden dass der Mieter die Kaution nach Beendigung des Mietverhältnisses auch bei einer Insolvenz des Vermieters ungeschmälert zurückerhält soweit dem Vermieter keine gesicherten Ansprüche zustehen Diese Zielsetzung würde unterlaufen so der Bundesgerichtshof wenn der Vermieter die Mietkaution bereits während des laufenden Mietverhältnisses auch wegen streitiger Forderungen in Anspruch nehmen könnte Siebenkotten Das Urteil ist

    Original URL path: http://www.mieterbund-siegerland.de/infos/sachthemen/mietkaution/117-artikel/399-vermieter-darf-im-laufenden-mietverhaeltnis-nicht-auf-mietkaution-zurueckgreifen (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •