archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-SACHSEN.DE

Total: 453

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • Nachmieter Nebenkosten Reparaturen Sozialklausel Umwandlung Wohngeld Wohnungsmängel Mietrecht A Z Mieterzeitung MZ Sachsen Archiv 2014 Archiv 2013 Mieter Zeitung 2015 Dezember 2015 Oktober 2015 August 2015 Juni 2015 April 2015 Februar 2015 Mieter Zeitung 2014 Dezember 2014 Oktober 2014 August 2014 Juni 2014 April 2014 Februar 2014 Mieter Zeitung 2013 Dezember 2013 Oktober 2013 August 2013 Juni 2013 April 2013 Februar 2013 Infos DMB Rechtsschutz Betriebskostenspiegel Positionspapiere Landesverband Partner Versicherungen Autovermietung Hotels Download Links und Info Bücher und Broschüren Energie Klimaverträglichkeit mobil 60 MieterMachenMit Mustervereinbarung Halbe Miete Preisvergleich für Gas und Strom Schulpakete Mess und Regeltechnik Heizkosten sparen Strom sparen Wasser sparen Heizspiegel Energiesparkonto Heizenergiecheck Betriebsstromspiegel BetriebsstromCheck Energieausweis Energieausweis FAQ Downloads A A A sachsen suche Eingaben löschen Sie befinden sich hier Startseite Mietervereine Reichenbach So helfen die Mietervereine Ihr Mieterverein vor Ort Aue Bautzen Chemnitz Görlitz Dresden Leipzig Meißen Plauen Reichenbach Werdau Zittau Zwickau Reichenbach Mieterverein Reichenbach e V Weinholdstr 45 08468 Reichenbach Tel 0172 6 15 81 43 Beratungszeiten Montag 10 00 12 00 Uhr jeden 1 u 3 Freitag 16 00 18 00 Uhr Deutscher Mieterbund Landesverband Sachsen e V Fetscherplatz 3 01307 Dresden Tel 0351 8664566 Fax 0351 8664511 Email landesverband sachsen mieterbund de Landesverband Vorstand

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietervereine/reichenbach.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  • Reparaturen Sozialklausel Umwandlung Wohngeld Wohnungsmängel Mietrecht A Z Mieterzeitung MZ Sachsen Archiv 2014 Archiv 2013 Mieter Zeitung 2015 Dezember 2015 Oktober 2015 August 2015 Juni 2015 April 2015 Februar 2015 Mieter Zeitung 2014 Dezember 2014 Oktober 2014 August 2014 Juni 2014 April 2014 Februar 2014 Mieter Zeitung 2013 Dezember 2013 Oktober 2013 August 2013 Juni 2013 April 2013 Februar 2013 Infos DMB Rechtsschutz Betriebskostenspiegel Positionspapiere Landesverband Partner Versicherungen Autovermietung Hotels Download Links und Info Bücher und Broschüren Energie Klimaverträglichkeit mobil 60 MieterMachenMit Mustervereinbarung Halbe Miete Preisvergleich für Gas und Strom Schulpakete Mess und Regeltechnik Heizkosten sparen Strom sparen Wasser sparen Heizspiegel Energiesparkonto Heizenergiecheck Betriebsstromspiegel BetriebsstromCheck Energieausweis Energieausweis FAQ Downloads A A A sachsen suche Eingaben löschen Sie befinden sich hier Startseite Mietervereine Werdau So helfen die Mietervereine Ihr Mieterverein vor Ort Aue Bautzen Chemnitz Görlitz Dresden Leipzig Meißen Plauen Reichenbach Werdau Zittau Zwickau Werdau Mieterverein Werdau e V Kranzbergstr 3 08412 Werdau Tel 0172 6 15 81 43 Beratungszeiten Mittwoch 10 00 12 00 Uhr jeden 1 u 3 Freitag 16 00 18 00 Uhr Beratungsstellen Glauchau Meerane Crimmitschau Deutscher Mieterbund Landesverband Sachsen e V Fetscherplatz 3 01307 Dresden Tel 0351 8664566 Fax 0351 8664511 Email landesverband sachsen mieterbund de

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietervereine/werdau.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterzeitung MZ Sachsen Archiv 2014 Archiv 2013 Mieter Zeitung 2015 Dezember 2015 Oktober 2015 August 2015 Juni 2015 April 2015 Februar 2015 Mieter Zeitung 2014 Dezember 2014 Oktober 2014 August 2014 Juni 2014 April 2014 Februar 2014 Mieter Zeitung 2013 Dezember 2013 Oktober 2013 August 2013 Juni 2013 April 2013 Februar 2013 Infos DMB Rechtsschutz Betriebskostenspiegel Positionspapiere Landesverband Partner Versicherungen Autovermietung Hotels Download Links und Info Bücher und Broschüren Energie Klimaverträglichkeit mobil 60 MieterMachenMit Mustervereinbarung Halbe Miete Preisvergleich für Gas und Strom Schulpakete Mess und Regeltechnik Heizkosten sparen Strom sparen Wasser sparen Heizspiegel Energiesparkonto Heizenergiecheck Betriebsstromspiegel BetriebsstromCheck Energieausweis Energieausweis FAQ Downloads A A A sachsen suche Eingaben löschen Sie befinden sich hier Startseite Mietervereine Zittau So helfen die Mietervereine Ihr Mieterverein vor Ort Aue Bautzen Chemnitz Görlitz Dresden Leipzig Meißen Plauen Reichenbach Werdau Zittau Zwickau Zittau Mieterschutz Verein Oberlausitz e V Theaterring 4 02763 Zittau Tel 0 35 83 51 13 94 Fax 0 35 83 51 13 94 Email mieterverein zittau mieterbund de Internet www mieterschutz zittau de Beratungszeiten Dienstag 9 00 12 00 Uhr u 13 00 18 00 Uhr Donnerstag 13 00 18 00 Uhr Deutscher Mieterbund Landesverband Sachsen e V Fetscherplatz 3 01307 Dresden Tel 0351

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietervereine/zittau.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • A Z Mieterzeitung MZ Sachsen Archiv 2014 Archiv 2013 Mieter Zeitung 2015 Dezember 2015 Oktober 2015 August 2015 Juni 2015 April 2015 Februar 2015 Mieter Zeitung 2014 Dezember 2014 Oktober 2014 August 2014 Juni 2014 April 2014 Februar 2014 Mieter Zeitung 2013 Dezember 2013 Oktober 2013 August 2013 Juni 2013 April 2013 Februar 2013 Infos DMB Rechtsschutz Betriebskostenspiegel Positionspapiere Landesverband Partner Versicherungen Autovermietung Hotels Download Links und Info Bücher und Broschüren Energie Klimaverträglichkeit mobil 60 MieterMachenMit Mustervereinbarung Halbe Miete Preisvergleich für Gas und Strom Schulpakete Mess und Regeltechnik Heizkosten sparen Strom sparen Wasser sparen Heizspiegel Energiesparkonto Heizenergiecheck Betriebsstromspiegel BetriebsstromCheck Energieausweis Energieausweis FAQ Downloads A A A sachsen suche Eingaben löschen Sie befinden sich hier Startseite Mietervereine Zwickau So helfen die Mietervereine Ihr Mieterverein vor Ort Aue Bautzen Chemnitz Görlitz Dresden Leipzig Meißen Plauen Reichenbach Werdau Zittau Zwickau Zwickau Mieterschutzverein Zwickau e V Max Pechstein Str 77 08056 Zwickau Tel 03 75 29 40 21 Fax 03 75 29 40 21 Beratungszeiten Montag und Mittwoch 9 00 11 00 Uhr 13 00 15 00 Uhr Dienstag und Donnerstag 18 30 20 00 Uhr Beratungsstellen Kirchberg Stollberg Deutscher Mieterbund Landesverband Sachsen e V Fetscherplatz 3 01307 Dresden Tel 0351 8664566 Fax 0351

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietervereine/zwickau.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Urteile Mietrecht Überblick Mietrecht A Z BGH Urteile zum Mietrecht 09 02 2016 Bundesgerichtshof senkt Anforderungen an Nebenkostenabrechnungen Mieterbund kritisiert Prüfung werde erschwert mehr 18 11 2015 10 Prozent Toleranzgrenze bei Wohnflächenabweichung gekippt BGH korrigiert eigene Rechtsprechung Mieterbund wertet Entscheidung als ersten Schritt weitere müssen folgen mehr 04 11 2015 15 Prozent Kappungsgrenze ist wirksam Mieterbund begrüßt Entscheidung des Bundesgerichtshofs mehr 16 07 2015 BGH bestätigt Schadensersatz bei vorgetäuschtem Eigenbedarf Räumungsvergleich vor Gericht schließt Mieteransprüche in der Regel nicht aus mehr 17 06 2015 Mieter müssen Einbau neuer Rauchwarnmelder dulden auch wenn sie ihre Wohnung schon mit eigenen Rauchwarnmeldern ausgestattet haben Mieterbund nennt BGH Entscheidung schwer nachvollziehbar mehr 17 06 2015 Bundesgerichtshof schränkt Zurückbehaltungsrecht der Mieter ein Mieterbund Entscheidung ist unbefriedigend klare Vorgaben fehlen mehr 29 04 2015 Bolzplatzurteil höchst problematisch BGH höhlt Mietminderungsrecht aus mehr 15 04 2015 Fristlose Kündigung möglich wenn Mieter Handwerkern Zutritt zur Wohnung verweigern Bundesgerichtshof stärkt Vermieter Position mehr 18 03 2015 Bundesgerichtshof regelt Grundsatzfragen zu Schönheitsreparaturen neu Mieterbund begrüßt BGH Urteile als wegweisend mehr 18 02 2015 BGH Fristlose Kündigung gegen Düsseldorfer Raucher nicht rechtmäßig Landgericht Düsseldorf muss erneut entscheiden mehr 04 02 2015 Eigenbedarf nach 2 Jahren Mietzeit nicht rechtsmissbräuchlich Bundesgerichtshof stärkt Vermieterrechte mehr 04 02 2015 Fristlose Kündigung bei unverschuldeter Geldnot zulässig BGH bestätigt Prinzip Geld hat man zu haben mehr 21 01 2015 Schadensersatz in Höhe des entgangenen Gewinns bei Vereitelung des Vorkaufsrechts BGH stärkt Mieterrechte in umgewandelten Mietwohnungen mehr 16 01 2015 Rauchen auf dem Balkon kann beschränkt werden Bundesgerichtshof regelt Verhältnis Raucher Nichtraucher neu mehr 11 12 2014 Verbrauchsabrechnung auch bei hohem Wohnungsleerstand Mieterbund kritisiert BGH Entscheidung mehr 19 11 2014 Mieter kann Beseitigung der Brandschäden fordern und Miete mindern Mieterbund begrüßt Klarstellung des Bundesgerichtshofs mehr 09 07 2014 Für Mischmietverhältnisse gilt im Zweifel Wohnraummietrecht Bundesgerichtshof stärkt Mieterrechte mehr

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietrecht/bgh-urteile-mietrecht.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • wegen Eigenbedarfs kündigen kann sind zum Beispiel Eltern oder Kinder des Vermieters Enkel oder Geschwister Entferntere Familienangehörige gehören in aller Regel nicht hierzu Der Vermieter muß die Wohnung benötigen Der bloße Wunsch in den eigenen vier Wänden wohnen zu wollen reicht nicht aus Eigenbedarf liegt erst dann vor wenn der Vermieter vernünftige und nachvollziehbare Gründe nennen kann warum er oder eine begünstigte Person die Wohnung beziehen will Das ist zum Beispiel dann der Fall wenn der Vermieter selbst in der gekündigten Wohnung seinen Altersruhesitz begründen oder wenn der Vermieter seinem Kind die gekündigte Wohnung zur Verfügung stellen will weil sonst die Gefahr besteht daß sich das Kind vom Elternhaus löst Der Vermieter muß im Kündigungsschreiben schriftlich begründen für welche Person er die Wohnung benötigt und er muß einen konkreten Sachverhalt beschreiben auf den er das Interesse dieser Person an der Wohnung stützt Die Eigenbedarfskündigung ist aber unbegründet Bei vorgeschobenem Eigenbedarf Das ist der Fall wenn der Vermieter oder die Person zu deren Gunsten gekündigt worden ist die Mietwohnung ernsthaft überhaupt nicht nutzen will Hier geht es dem Vermieter darum einen aufmüpfigen und lästigen Mieter loszuwerden Indizien sind Vorhergegangene Streitigkeiten über Heiz und Nebenkostenabrechnung Mieterhöhung oder Mietminderung Bei rechtsmißbräuchlichem Eigenbedarf Hier liegt Eigenbedarf nur auf dem Papier vor die Kündigung ist aber grob unbillig und damit unzulässig Zum Beispiel dann wenn im gleichen Haus eine andere oder mehrere vergleichbare Wohnungen leerstehen und der Vermieter auch dort einziehen könnte Hält der Vermieter trotz leerstehender Wohnung an der Kündigung fest ist das rechtsmißbräuchlich Bei überhöhtem Wohnbedarf Mißbräuchlich kann es auch sein wenn der Vermieter einen weit überhöhten Wohnbedarf geltend macht wenn zum Beispiel eine Vermieterin mit ihrem kleinen Kind eine 250 Quadratmeter große 7 Zimmer Wohnung kündigt Treuwidriger und widersprüchlicher Eigenbedarf Das ist der Fall wenn der Vermieter die Kündigung auf Gründe stützt

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietrecht/ueberblick/eigenbedarf.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Autovermietung Hotels Download Links und Info Bücher und Broschüren Energie Klimaverträglichkeit mobil 60 MieterMachenMit Mustervereinbarung Halbe Miete Preisvergleich für Gas und Strom Schulpakete Mess und Regeltechnik Heizkosten sparen Strom sparen Wasser sparen Heizspiegel Energiesparkonto Heizenergiecheck Betriebsstromspiegel BetriebsstromCheck Energieausweis Energieausweis FAQ Downloads A A A mieterbund Suche Eingaben löschen Sie befinden sich hier Startseite Mietrecht Überblick Heizkostenabrechnung BGH Urteile Mietrecht Überblick Eigenbedarf Heizkostenabrechnung Kündigungsschutz Mieterhöhung Mietkaution Mieterkündigung Mietvertrag Modernisierung Nachmieter Nebenkosten Reparaturen Sozialklausel Umwandlung Wohngeld Wohnungsmängel Mietrecht A Z Heizkostenabrechnung Heizungs und Warmwasserkosten sind ebenfalls Nebenkosten Während die kalten Nebenkosten aber häufig vom Vermieter noch selbst abgerechnet werden werden Heizkostenabrechnungen in aller Regel von Wärmemessdienstfirmen erstellt Grund hierfür ist dass die Heizkostenverordnung zwingend die verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung für alle Häuser vorschreibt die von zentralen Heizungs und Warmwasseranlagen versorgt werden Eine Ausnahme gibt es nur dann wenn die Verbrauchserfassung technisch nicht möglich und unwirtschaftlich ist wenn Mieter den Wärmeverbrauch in ihrer Wohnung nicht beeinflussen können in Alters und Pflegeheimen Studenten und Lehrlingsheimen oder wenn im Haus eine besonders energiesparende Heizung zum Beispiel eine Solaranlage eingesetzt wird In diesen Fällen können die Heizkosten in der Miete enthalten sein oder der Vermieter kann die Heizkosten nach der Wohnfläche auf die Mieter des Hauses verteilen In Zwei Familienhäusern in denen der Vermieter eine Wohnung selbst bewohnt und die andere Wohnung vermietet ist kann ebenfalls vereinbart werden die Heizkosten nicht verbrauchsabhängig sondern nach Wohnfläche abzurechnen Ansonsten gilt immer die Heizkostenverordnung Danach muss der Vermieter mindestens 50 Prozent aber höchstens 70 Prozent der Heizungs und Warmwasserkosten nach Verbrauch verteilen Hierzu müssen alle Wohnungen oder Heizkörper mit so genannten Erfassungssystemen ausgestattet sein die dann einmal im Jahr abgelesen werden Die restlichen 30 bis 50 Prozent werden auch bei einer verbrauchsabhängigen Abrechnung nach einem festem Maßstab im Regelfall nach der Wohnfläche verteilt Weitere Informationen in der Broschüre des Deutschen Mieterbundes

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietrecht/ueberblick/heizkostenabrechnung.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • benötigen einen gesetzlich anerkannten Kündigungsgrund Wichtigster Grundsatz des sozialen Mietrechts und des Kündigungsschutzes für Wohnungsmieter ist Grundlose Kündigungen des Vermieters sind unzulässig Eine Vermieterkündigung kommt nur in Betracht bei schweren Verstößen des Mieters gegen den Mietvertrag zum Beispiel Nichtzahlung der Miete oder ständig unpünktliche Mietzahlungen Dann droht allerdings auch gleich die fristlose Kündigung Dem vertragstreuen Mieter kann der Vermieter nur ausnahmsweise kündigen Grundsätzlich nur dann wenn er ein berechtigtes Interesse an der Kündigung des Mietverhältnisses geltend machen kann Das sind zum Beispiel folgende Fälle Eigenbedarf wenn der Vermieter die Wohnung für sich selbst einen Familienangehörigen oder eine zu seinem Hausstand gehörende Person benötigt Hinderung angemessener wirtschaftlicher Verwertung wenn der Vermieter durch die Fortsetzung des Mietverhältnisses an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung des Hauses oder der Eigentumswohnung gehindert wird und ihm hierdurch erhebliche Nachteile erleidet Ausgeschlossen sind immer willkürliche Kündigungen Kündigungen um einen unliebsamen Mieter zu bestrafen Kündigungen weil die Wohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden sollen oder Kündigungen zum Zweck der Mieterhöhung das heißt sogenannte Änderungskündigungen Hat der Vermieter einen gesetzlich anerkannten Kündigungsgrund wie Eigenbedarf oder wirtschaftliche Verwertung darf er nicht von heute auf morgen kündigen er muß die gesetzlichen Kündigungsfristen beachten 3 Monate bei einer Wohndauer bis zu 5 Jahren 6 Monate bei einer Wohndauer von mehr als 5 Jahren 9 Monate bei einer Wohndauer von mehr als 8 Jahren Will der neue Eigentümer einer zu einer Eigentumswohnung umgewandelten Wohnung kündigen gelten zusätzlich Kündigungssperrfristen von 3 Jahren Die Bundesländer haben die Möglichkeit durch eine Verordnung Gemeinden zu bestimmen in denen die Kündigungssperrfrist bis zu 10 Jahre beträgt Zieht der Mieter nach Ablauf der Kündigungsfrist nicht aus darf der Vermieter die Räumung der Wohnung nicht auf eigene Faust veranlassen er muss vor Gericht auf Räumung klagen In diesem Prozess wird die Vermieterkündigung auf ihre Berechtigung hin geprüft und Gegenrechte des Mieters werden

    Original URL path: http://www.mieterbund-sachsen.de/mietrecht/ueberblick/kuendigungsschutz.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •