archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-DARMSTADT.DE

Total: 767

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Newsdetails : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles News News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv News Energiesparmeister 2006 07 03 2006 Pressemitteilungen Bereits zum zweiten Mal belohnt die vom Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzkampagne die auch bereits den Darmstädter Heizspiegel erstellt und gesponsert hat zehn Energiesparmeister Ausgezeichnet werden Haushalte die nachweislich Energie und Kohlendioxid in den Bereichen Gebäude Strom Verkehr und Alltag einsparen Am Wettbewerb können sich Haushalte noch bis zum 28 Februar 2006 beteiligen Für die zehn Energiesparmeister winken Preise im Gesamtwert von 25 000 Bereits zum zweiten Mal belohnt die vom Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzkampagne die auch bereits den Darmstädter Heizspiegel erstellt und gesponsert hat zehn Energiesparmeister Ausgezeichnet werden Haushalte die nachweislich Energie und Kohlendioxid in den Bereichen Gebäude Strom Verkehr und Alltag einsparen Am Wettbewerb können sich Haushalte noch bis zum 28 Februar 2006 beteiligen Für die zehn Energiesparmeister winken Preise im Gesamtwert von 25 000 Der Mieterverein Darmstadt als Kooperationspartner des Heizspiegelprojekts der Stadt Darmstadt im Rahmen der Klimaschutzkampagne ermuntert deshalb nochmals ausdrücklich alle ökologisch bewussten Haushalte sich bei dem Wettbewerb zu beteiligen Im letzten Jahr wurde beispielsweise ein Mietersonderpreis verliehen In diesem Jahr hat sich die Kampagne besonders bemüht auch Haushalte anzusprechen die keine kostspieligen und intensiven Energiesparmaßnahmen in der Gebäudesanierung vorweisen können Neu wurde deshalb extra der Bereich Einsparmaßnahmen im Alltag in den Wettbewerb aufgenommen Egal ob eine neue energiesparende Waschmaschine eine neue Heizung das Umsteigen auf Biodiesel oder die initiierte Montage einer Solaranlage auf dem Dach einer Schule preisverdächtig sind es gibt viele Möglichkeiten der privaten Haushalte etwas zur Schonung der Umwelt beizutragen und sich damit als potentieller Preisträger anzubieten Berücksichtigt werden abgeschlossene oder nachweislich geplante Maßnahmen aus der Zeit zwischen 1 1 2000 und 28 2 2006 Es lohnt sich also auch

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/news/newsdetails/energiesparmeister-2006/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Newsdetails : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Mängel als Dauerbrenner Mieterverein legt seine Beratungsbilanz 2005 vor 11 01 2006 Ungebrochen stark ist der Beratungsbedarf der Mieter in Darmstadt und den angrenzenden Landkreisen Fast 11 000 Mal nutzten die Mitglieder die Rechtsberatung des Vereins in persönlichen Gesprächen in den fünf Beratungsstellen das Telefon oder per Email Und in der überwiegenden Mehrzahl konnten die Probleme ohne gerichtliches Nachspiel gelöst werden In mehr als 95 der Fälle konnten außergerichtliche Lösungen gefunden werden Mieterverein legt seine Beratungsbilanz 2005 vor 11 01 2006 Ungebrochen stark ist der Beratungsbedarf der Mieter in Darmstadt und den angrenzenden Landkreisen Fast 11 000 Mal nutzten die Mitglieder die Rechtsberatung des Vereins in persönlichen Gesprächen in den fünf Beratungsstellen das Telefon oder per Email Und in der überwiegenden Mehrzahl konnten die Probleme ohne gerichtliches Nachspiel gelöst werden In mehr als 95 der Fälle konnten außergerichtliche Lösungen gefunden werden Die Beratungsgespräche zu den Themen Heiz und Nebenkosten mit 29 sowie zu Wohnungsmängeln mit 17 stellten auch 2005 mit weitem Abstand die häufigsten Probleme der Ratsuchenden dar Erst mit deutlichem Abstand in der Häufigkeit finden sich auf Platz 3 Probleme mit Kündigungen der Mieter 7 vor allem die rechtliche oft komplizierte Frage nach der eigenen Kündigungsfrist auf Platz 4 der Streit um die Kaution 6 was tun wenn der Vermieter nicht zurückzahlt auf Platz 5 Fragen um die Schönheitsrenovierung 5 mit der spektakulären Entscheidung des Bundesgerichtshofes zu den starren Renovierungsfristen auf Platz 6 die Mieterhöhungen 4 im vergangenen Jahr mit einem deutlichen Schwerpunkt auf den Modernisierungserhöhungen nach erfolgten Sanierungsmaßnahmen der Großvermieter Knapp ein Drittel aller Beratungsgespräche drehte sich um das Thema Heiz und Betriebskosten Bereits seit Jahren findet sich der Spitzenreiter unangefochten auf Platz eins der Beratungsstatistik Angesichts der Tatsache dass schon im Jahr 2004 die Heiz und Betriebskosten nach Erhebung des Statistischen Bundesamts bereits 35 3 der gesamten

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/news/newsdetails/beratungsbilanz/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    DaMit Stiftung Die Idee Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles Archiv Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats Juni 2014 02 06 2014 Urteil des Monats Verwertung der Kaution bei laufendem Mietverhältnis BGH VIII ZR 234 13 www bundesgerichtshof de In dieser Entscheidung hat sich der Bundesgerichtshof mit der Wirksamkeit einer Vereinbarung beschäftigt die dem Vermieter gestatten soll während des laufenden Mietverhältnisses die Kaution zur Befriedigung streitiger Forderungen zu verwerten Die Klägerin ist Mieterin einer Wohung des Beklagten Vereinbarungsgemäß zahlte die Klägerin 1 400 00 auf ein Kautionskonto Eine Zusatzvereinbarung der Parteien zum Mietvertrag bestimmt Der Vermieter kann sich wegen seiner fälligen Ansprüche bereits während des Mietverhältnisses aus der Kaution befriedigen Der Mieter ist in diesem Fall verpflichtet die Kautionssumme wieder auf den ursprünglichen Betrag zu erhöhen Als die Klägerin später eine Minderung der Miete geltend machte ließ sich der Beklagte während des laufenden Mietverhältnisses das Kautionsguthaben auszahlen Die Klägerin verlangt den Betrag wieder dem Kautionskonto gutzuschreiben und insolvenzfest anzulegen Das Amtsgericht hatte der Klage stattgegeben Das Landgericht hat die Berufung des Beklagten zurückgewiesen Die vom Berufungsgericht zugelassene Revision des Beklagten mit der er seinen Klageabweisungsantrag weiterverfolgt blieb ohne Erfolg Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII Zivilsenat des BGH hat entschieden dass der Beklagte nicht berechtigt war die Kaution während des laufenden Mietverhältnisses wegen der von der Klägerin bestrittenen Mietforderungen in Anspruch zu nehmen Das Vorgehen des Beklagten widerspreche dem in 551 Abs 3 BGB zum Ausdruck gekommenen Treuhandcharakter der Mietkaution Gemäß 551 Abs 3 BGB hat der Vermieter die ihm als Sicherheit überlassene Geldsumme getrennt

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-juni-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 DaMit Stiftung Die Idee Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles Archiv Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats Mai 2014 02 05 2014 Urteil des Monats Ermächtigung eines Grundstückkäufers durch den Vermieter zur Mieterhöhung BGH VIII ZR 203 13 www bundesgerichtshof de Der BGH hat sich in dieser Entscheidung mit der Wirksamkeit einer vom Vermieter dem Käufer des Grundstücks erteilten Ermächtigung schon vor der Eigentumsumschreibung im Grundbuch Rechtshandlungen gegenüber dem Mieter vorzunehmen befasst Die Klägerin mietete von der Rechtsvorgängerin der Beklagten eine Wohnung in Frankfurt die mit notariellem Vertrag vom 16 März 2006 mit Wirkung zum 01 01 2006 an die Beklagte veräußert wurde In 3 des not Vertrages ist bestimmt dass die Beklagte zu diesem Zeitpunkt mit allen Rechten und Pflichten in den Mietvertrag eintritt Ferner ist vorgesehen dass die Beklagte bevollmächtigt ist ab sofort bis zum Eigentumsvollzug im Grundbuch gegenüber dem Mieter sämtliche mietrechtlichen Erklärungen abzugeben und gegebnenenefalls im eigenen Namen entsprechende Prozesse zu führen Bis zur Eigentumsumschreibung am 04 Mai 2010 zog die Beklagte die fälligen Mieten ein erteilte Betriebskostenabrechnungen und richtete mehrere Mieterhöhungen an die Klägerin denen diese jeweils zustimmte Mit ihrer Klage begehrt die Klägerin die Rückzahlung der ab März 2007 bis 04 Mai 2010 an die Beklagten erbrachten Zahlungen in Höhe von 28 948 19 Die Beklagte habe ihr die Vermieterstellung nur vorgespiegelt Sie sei erst ab 04 Mai 2010 berechtigte Eigentümerin Das Amtsgericht hat die Klage abgewiesen Das Landgericht hat auch die Berufung der Klägerin zurückgewiesen Die vom Berufungsgericht zugelassene

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-mai-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats April 2014 02 04 2014 Urteil des Monats Schadensersatzpflicht des Mieters bei Verlust eines zur Schließanlage gehörenden Wohnungsschlüssels BGH VIII ZR 205 13 www bundesgerichtshof de Der Bundesgerichtshof hat sich in dieser Entscheidung mit der Frage befasst unter welchen Voraussetzungen ein Mieter Schadensersatz für die Erneuerung einer Schließanlage schuldet wenn er einen zu seiner Wohnung gehörenden Schlüssel bei Auszug nicht zurückgibt Der Beklagte mietete ab dem 01 03 2010 eine Eigentumswohnung des Klägers In dem von den Parteien unterzeichneten Übergabeprotokolls ist vermerkt dass dem Beklagten zwei Wohnungsschlüssel übergeben wurden Das Mietverhältnis endete einvernehmlich zum 31 Mai 2010 Der Beklagte übergab nur einen Wohnungsschlüssel Nachdem der Kläger die Hausverwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft über den Schlüsselverlust informiert hatte verlangte diese vom Mieter die Zahlung eines Kostenvorschusses in Höhe von 1 468 00 für den aus Sicherheitsgründen für notwendig erachteten Austausch der gesamten Schließanlage Der Beklagte verweigerte die Zahlung die Schließanlage wurde bis heute nicht ausgetauscht Der Kläger begehrt vom Mieter unter Abzug von dessen Mietkautionsguthaben Zahlung von 1 367 32 an die Eigentümergemeinschaft Das Amtsgericht hat der Klage nur in Höhe von 968 00 stattgegeben Das Landgericht hat die Berufung des Beklagten zurückgewiesen und ausgeführt dass der Beklagte wegen des fehlenden Schlüssels seine Obhuts und Rückgabeverpflichtung verletzt habe Dem Kläger sei durch die Inanspruchnahme seitens der Eigentümergemeinschaft ein Schaden entstanden der die Kosten der Erneuerung der Schließanlage umfasse weil diese aufgrund bestehender Missbrauchsgefahr in ihrer Funktion beeinträchtigt sei Es komme aber nicht darauf an ob die Schließanlage bereits ausgewechselt worden oder dies nur beabsichtigt sei da der Gläubiger gemäß 249

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-april-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Mieter Energieschulden Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Ergebnisse Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 DaMit Stiftung Die Idee Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles Archiv Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats März 2014 03 03 2014 Urteil des Monats Untervermietung an Touristen durch Wohnraummieter BGH VIII ZR 210 13 www bundesgerichtshof de Der Beklagte ist seit dem 01 März 2003 Mieter eine Zwei Zimmer Wohnung Die Kläger sind 2011 als Vermieter in das Mietverhältnis eingetreten Im Jahr 2008 erbat der Beklagte von der damaligen Vermieterin die Erlaubnis zur Untervermietung weil er die Wohnung alle 14 Tage am Wochenende zu einem Besuch seiner Tochter nutze und er sie deshalb zeitweise untervermieten wolle Die damalige Vermieterin erteilte schriftlich die Erlaubnis zur Untervermietung ohne vorherige Überprüfung der jeweiligen Untermieter Im Mai 2011 bot der Beklagte die Wohnung im Internet zur tageweisen Anmietung von bis zu vier Feriengästen an Die Kläger beanstandeten eine derartige Nutzung als vertragswidrig und mahnten den Beklagten mit Schreiben vom 16 05 2011 ab Der Beklagte erwiderte dass die Untervermietungserlaubnis auch die Vermietung an Touristen umfasse Da der Beklagte trotz der Abmahnung weiterhin im Internet anbot kündigten die Kläger das Mietverhältnis fristlos hilfsweise fristgemäß Da der Beklagte nicht räumte erhoben die Kläger Räumungsklage Das Amtsgericht hat zunächst der Räumungsklage stattgegeben Das Landgericht hat die Klage abgewiesen Die vom Berufungsgericht zugelassene Revision der KLäger hatte Erfolg Der BGH entschied dass der Beklagte nicht zur Untervermietung an Touristen berechtigt war Bei der

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-maerz-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 DaMit Stiftung Die Idee Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles Archiv Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats Februar 2014 04 02 2014 Urteil des Monats Anwendbarkeit von 573 a BGB bei mietvertraglicher Kündigungsbeschränkung BGH VIII ZR 57 13 www bundsgerichtshof de Die Entscheidung des BGH befasst sich mit der Frage ob ein Vermieter das Mietverhältnis trotz einer mit seinem Rechtsvorgänger vereinbarten mietvertraglichen Kündigungsbeschränkung gemäß 573 a BGB kündigen kann Die Beklagten mieteten mit Vertrag vom 12 März 1998 eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Berlin Bei Vertragsschluss befanden sich in dem Gebäude drei einzeln vermietete Wohnungen In 4 des auf unbestimmte Zeit geschlossenen Mietvertrages heißt es unter anderem Die Vermieterin wird das Mietverhältnis grundsätzlich nicht auflösen Sie kann jedoch in besonderen Ausnahmefällen das Mietverhältnis schriftlich unter Einhaltung der gesetzlichen Frist kündigen wenn wichtige berechtigte Interessen der Vermieterin eine Beendigung notwendig machen Die fristlose Kündigung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften Im Juli 2006 verkaufte die ursprüngliche Vermieterin das Gebäude Der notarielle Kaufvertrag enthielt eine an spätere Erwerber weiterzugebende Mieterschutzbestimmung die eine Kündigung wegen Eigenbedarfs und die Verwertungskündigung ausschloss Der Weiterverkauf an die Kläger im Jahr 2009 erfolgte ohne die Mieterschutzbestimmungen Die Kläger legten die Wohnungen im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss zusammen und bewohnten diese seitdem Die Kläger kündigten das Mietverhältnis wegen Eigenbedarf für die Schwester der Klägerin und hilfsweise gemäß 573 a BGB Die Beklagten widersprachen beiden Kündigungen unter Berufung auf Härtegründe Das Amtsgericht hatdie Räumungsklage abgewiesen das Langericht hat ihr

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-februar-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Newsdetails Archiv Urteil d. Monats : Mieterbund Darmstadt Region Südhessen e.V.
    Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 DaMit Stiftung Die Idee Spenden oder Stiften Kontakt Shop Aktuelles vom Mieterbund Sie sind hier Aktuelles Archiv Urteil des Monats News Pressemitteilungen Veranstaltungen MieterZeitung Darmstädter Mietspiegel Heiz Nebenkosten Trinkwasserverordnung Klimaschutzkampagne Mitgliederbefragung Gewerberaummieter Tipps Links Archiv PR Archiv News Archiv Urteil des Monats Darmstädter Mietspiegel Betriebskostenspiegel Hessen Bundesweiter Betriebskostenspiegel Heizkostenspiegel bundesweit Sanierung Mollerstraße Abwasser Doku Beratungsstatistik 2008 News Urteil des Monats Januar 2014 07 01 2014 Urteil des Monats Eigenbedarf wegen beruflicher Nutzung BGH VIII ZR 330 11 www bundesgerichtshof de Mit Urteil vom 26 09 2012 hat der BGH ein weiteres Mal die Kündigung und die Möglichkeiten des Vermieters zur Durchsetzung seiner eigenen Interessen ausgedehnt Im entschiedenen Fall hatte der Vermieter eine Kündigung wegen Eigenbedarf ausgesprochen weil seine Ehefrau beabsichtigte in der gekündigten Wohnung ihre Anwaltskanzlei zu gründen Der BGH bestätigte dieses Interesse des Vermieters an der Beendigung des Mietverhältnisses Er entschied dass auch dann wenn der Vermieter die Wohnung ausschließlich für seine berufliche Tätigkeit oder die eines Familienangehörigen nutzen will ein berechtigtes Interesse an der Kündigung des Mietverhältnisses im Sinne des Gesetzes vorliege Die verfassungsrechtlich geschützte Berufsfreiheit sei nicht geringer zu bewerten als der gesetzlich geregelte Eigenbedarf des Vermieters ausschließlich zu Wohnzwecken Dadurch

    Original URL path: https://www.mieterbund-darmstadt.de/aktuelles/archiv/urteil-des-monats/newsdetails-archiv-urteil-d-monats/urteil-des-monats-januar-2014/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •