archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-BONN.DE

Total: 504

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Mitgliederversammlung 2015
    für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 18 06 2015 Mitgliederversammlung 2015 Die

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/mitgliederversammlung-2015-1.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Beratung Bad Honnef
    Bad Honnef findet am Rosenmontag auch nicht statt Am Veilchendienstag ist das Rathaus in Rheinbach geschlossen und die Beratung fällt dort aus weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/beratung-bad-honnef-2.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - OB-Kandidaten im Gespräch
    Siegburg geschlossen Die Beratung im Rathaus in Bad Honnef findet am Rosenmontag auch nicht statt Am Veilchendienstag ist das Rathaus in Rheinbach geschlossen und die Beratung fällt dort aus weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 15 06 2015 Bonner OB Kandidaten stellen sich den Fragen der Mieter Podiumsdiskussion am 16 Juni 2015 um 19 h im Haus Mondial Caritas Bonn Fritz Tillmann Str 9 Steigende Mieten Mangel an bezahlbaren Mietwohnungen zu wenig Wohnungsneubau Verdrängungsdruck Diese besorgniserregende Entwicklung am Bonner Wohnungsmarkt hat vor drei Jahren ein Bündnis aus Arbeiterwohlfahrt Caritas Diakonie DGB und Mieterbund veranlasst Alarm zu schlagen und zugleich Lösungsvorschläge zu machen Trotz Zustimmung von vielen Seiten hat sich seitdem Grundlegendes nichts geändert Am 13 September wird der neue Oberbürgermeister Bonns gewählt Dasselbe Verbändebündnis hat deshalb die drei OB Kandidaten Peter Ruhenstroth Bauer SPD Tom Schmidt

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/ob-kandidaten-im-gespraech.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Wie kann man beim Warmwasser Kosten sparen?
    Rheinbach geschlossen und die Beratung fällt dort aus weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/wie-kann-man-beim-warmwasser-kosten-sparen.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Sturmschäden und Wasser im Keller? Was ist zu tun?
    Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 12 06 2015 Sturmschäden und Wasser im Keller Was ist zu tun Wir raten daher jedem Mieter folgende vier Schritte unbedingt zu beachten wenn der Keller voll Wasser gelaufen ist oder sonstige Sturmschäden am Haus sind Am wichtigsten ist immer die sofortige Mitteilung des Schadens an den Vermieter Dies kann telefonisch per Mail oder SMS aber auch per Fax oder Brief erfolgen Der Vermieter muss die Möglichkeit haben sofort reagieren zu können Ist er nicht erreichbar sollte man bei Nachbarn fragen ob die noch andere Kontaktmöglichkeiten kennen Gelingt eine Kontaktaufnahme nicht oder kann der Vermieter nicht sofort eingreifen muss man selbst versuchen die Schäden so klein wie möglich zu halten Also wertvolle Gegenstände in Sicherheit bringen und Möbel in nicht betroffene Zimmer schaffen soweit das möglich ist Dann eine Firma beauftragen die Wasser aus dem Keller auspumpen und danach ggf die Räume trocknen kann Bei der Frage wer für die entstandenen Schäden bezahlen muss ist zu unterscheiden Die Kosten für die Wiederherstellung der Wohnung das heißt das Auspumpen von Wasser und die Trocknung sowie die Beseitigung von Spuren an Böden Wänden und Decken fallen

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/sturmschaeden-und-wasser-im-keller-was-ist-zu-tun.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Stellungnahme zum Artikel General-Anzeiger 11. Juni 2015
    auch nicht statt Am Veilchendienstag ist das Rathaus in Rheinbach geschlossen und die Beratung fällt dort aus weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 11 06 2015 Stellungnahme zum Artikel General Anzeiger 11 Juni 2015 Zum Artikel Die Fronten verhärten sich vom 11 Juni 2015 im General Anzeiger Seite 20 Bonn über die Aussage von GWG Vorsitzenden Trommer über den Mieterbund Bonn möchten wir folgende Stellungnahme abgeben Wir weisen die unverschämte Behauptung einer anwesenden Mieterin zurück der Geschäftsführer des Mieterbundes Rechtsanwalt Mirco Theiner habe sich für die Mitgliederversammlung im Juli 2013 die Vollmacht einer an Demenz erkrankten Seniorin eingeholt Es handelte sich um ein damaliges Mitglied des Mieterbundes die ihre Vollmacht Herrn Theiner aus freien Stücken und persönlich erteilt hatte Dieser Vorgang ist nicht vergleichbar mit der Beauftragung von Mitarbeitern von Baufirmen mit denen man vertraglich verbunden

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/stellungnahme-zum-artikel-general-anzeiger-11-jun.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - #Mietertag in Hamburg
    fällt dort aus weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 27 05 2015 Mietertag in Hamburg Mietertag vom 28 bis 30 Mai 2015 in Hamburg Auf dem Deutschen Mietertag stimmen 400 Delegierte über eine große Zahl von Anträgen ab Wir haben sieben Anträge an die Delegiertenversammlung gestellt und werden uns mit unseren Delegierten dafür einsetzen dass diese Anträge eine Mehrheit finden Mieterrechte verbessern Unter anderem geht es um dringliche Verbesserungen der Mieterrechte So soll ein mietvertraglich vereinbarter Ausschluss des Kündigungsrechts zwar den Mieter schützen ihn aber nicht in seiner Mobilität einschränken Der gesetzliche Kündigungsschutz insbesondere bei Eigenbedarf soll verschärft werden um der zunehmenden Aushöhlung des Mieterschutzes durch die höchstrichterliche Rechtsprechung einen Riegel vorzuschieben Eine fristlose Kündigung des Mieters wegen Zahlungsverzugs soll ausgeschlossen sein wenn seine Geldnot unverschuldet ist Nicht selten zahlen Sozialamt oder Jobcenter pflichtwidrig erst einmal

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/mietertag-in-hamburg.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - GWG-Mitgliederbrief verdreht die Fakten
    des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 22 05 2015 GWG Mitgliederbrief verdreht die Fakten Zum aktuell verteilten GWG Mitgliederbrief erklärt Rechtsanwalt Mirco Theiner Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes Bonn Rhein Sieg Ahr e V Es ist bemerkenswert wie der GWG Vorstand nun versucht den Mieterbund mit Dreck zu bewerfen anstatt sich für sein Verhalten zu schämen und zu entschuldigen Der GWG Vorstand versucht die Situation im Jahr 2013 als Manipulation von außen darzustellen Dazu Theiner Der Unterschied den Herr Trommer nicht zu verstehen scheint ist folgender Einmal wird ein Vertreter des Mieterbundes von Genossenschaftsmitgliedern bevollmächtigt ihnen bei der Durchsetzung ihrer Mieterinteressen zu helfen Im anderen Fall organisieren sich Vorstand und Aufsichtsratsspitze Stimmen um die Stimmverhältnisse in ihrem eigenen Kontrollgremium zu beeinflussen Dazu schrecken sie auch nicht davor zurück Mitarbeiter von Drittfirmen einzuspannen Theiner fragt Was wäre denn so schlimm daran gewesen wenn vier Rheinbacher Mieter im Aufsichtsrat gesessen hätten Warum ist dies aus Sicht des GWG Vorstands so ein Horrorszenario Man könnte den Eindruck gewinnen da will jemand nicht so genau kontrolliert werden Zum Vorwurf der Mieterbund wolle sich mit hohen Dividendenzahlungen bedienen lassen führt Theiner weiter aus Der Vorsitzende Felix von Grünberg und ich hatten Herrn Trommer im Gespräch mitgeteilt dass wir mit unseren Investitionen in der GWG den Bau öffentlich geförderter Wohnungen ermöglichen wollten Ein Renditeinteresse spielte dabei keine Rolle Niemand im Verein profitiert von einem höheren Überschuss deshalb ist der Vorwurf absurd Theiner weist darauf hin dass die Vorstandsmitglieder des Mieterbundes für ihre ehrenamtliche Tätigkeit nicht einmal eine Aufwandsentschädigung erhielten Zum Hintergrund

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/gwg-mitgliederbrief-verdreht-die-fakten.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •