archive-de.com » DE » M » MIETERBUND-BONN.DE

Total: 504

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Sommerwetter = Grillwetter
    weiter In eigener Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 02 08 2015 Regeln und Ausnahmen beim Grillen Schon häufig mussten sich Gerichte mit Nachbarschaftsstreitigkeiten rund um das Thema Grillen beschäftigen Gerade bei Mietwohnungen gilt Wer grillen will muss Rücksicht nehmen Darauf weist der Mieterbund Bonn Rhein Sieg Ahr e V hin Allgemeine Grundsätze gibt es aber nur wenige Grundsätzlich kommt es auf die Regelungen im Einzelfall an Untersagt der Mietvertrag nicht ausdrücklich das Grillen kann grundsätzlich in den Sommermonaten im Garten auf der Terrasse oder auf dem Balkon gegrillt werden wenn die Nachbarn damit nicht unzumutbar belästigt werden Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung bemühen sich viele Gerichte um einen Kompromiss So hielt das Amtsgericht Bonn das Grillen 1 x im Monat für zulässig wenn die übrigen Hausbewohner 2 Tage vorher darüber informiert werden Doppelt so oft also 2 x

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/sommerwetter-grillwetter.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Wohnung zu heiß
    ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 28 07 2015 Wohnung zu heiß Ein sommerlicher Temperaturanstieg in der Wohnung ist keine Mangel auch nicht in einer Dachgeschosswohnung Aber wenn die Wohnung in den Sommermonaten tatsächlich unerträglich heiß wird kann dies ein Kündigungsgrund sein und Ersatzansprüche auslösen Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin 40 06 oder eine Mietminderung rechtfertigen Amtsgericht Hamburg 46 C 108 04 Nach Darstellung des Mieterbund Bonn Rhein Sieg Ahr e V heizte sich eine Berliner Dachgeschosswohnung im Sommer auf bis zu 46 Grad Celsius auf Die Temperaturunterschiede zwischen innen und außen betrugen bis zu 19 Grad mindestens aber 10 Grad Celsius Normales Wohnen sei unmöglich gewesen Wachskerzen in der Wohnung schmolzen Pflanzen gingen ein und der Wellensittich habe einen Hitzschlag erlitten Hier sollen eine fristlose Kündigung und ggf Schadensersatzansprüche möglich sein Der Hamburger Mieter einer Obergeschosswohnung bemängelte dass die Sommertemperaturen tagsüber bei 30 Grad und nachts noch bei mehr als 25 Grad Celsius lagen Selbst stundenlanges Lüften brächte keinen Erfolg Das Gericht ging hier von einem unzureichenden Wärmeschutz aus und billigte den Mietern für die hochpreisige qualitativ gut ausgestattete Neubauwohnung eine Mietminderung von 20 Prozent zu Gleichzeitig so Mirco Theiner Geschäftsführer des Mieterbund Bonn rhein Sieg Ahr e V muss der Vermieter für einen den Regeln der Technik entsprechenden sommerlichen Wärmeschutz sorgen Er muss die Mietwohnung in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand versetzen Er kann beispielsweise Außenjalousien anbringen lassen Verlangen kann der Mieter Außenjalousien aber nicht denn es ist Sache des Vermieters wie

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/wohnung-zu-heiss.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Rechtswidrige Inkasso-Praxis der Deutschen Annington
    betrieb die Deutsche Annington ihre Inkassoverfahren über das Tochterunternehmen Deutsche Wohninkasso GmbH Im März 2013 stellte sie ihre viel kritisierte Inkasso Praxis dann um Statt der Tochterfirma Deutsche Wohninkasso GmbH wurde der Rechtsanwalt Jochen H Schatz mit seinem Berliner Anwaltsbüro JHS Legal beauftragt Neben der eigentlichen Forderung werden von JHS Legal Geschäftsgebühr und Auslagenpauschale nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG berechnet Der Deutsche Mieterbund Bonn Rhein Sieg Ahr e V sieht diese berechneten Gebühren als genauso überflüssig wie die Inkassogebühren der Deutschen Annington Tochter Deutsche Wohninkasso GmbH Darin wird er von einem neueren Urteil des AG Dortmund bestätigt s u Wenn Vorstandsvorsitzender Rolf Buch seine eigenen Worte zur Mieterfreundlichkeit ernst nimmt muss er umgehend handeln und die Inkasso Praxis beenden erklärte Rechtsanwalt Mirco Theiner Geschäftsführer des DMB Bonn Rhein Sieg Ahr e V die Erwartungen an Deutschlands größten Vermieter Betroffene Mieterinnen und Mieter sollten sich nicht verängstigen lassen gerade weil oft unberechtigte Beträge angemahnt werden Echte Rückstände sollten ausgeglichen werden ohne die Gebühren zu zahlen empfahl Theiner Wir haben einen offenen Brief an Vorstandschef Rolf Buch geschrieben um ihn von dieser rechtswidrigen Inkassopraxis abzubringen Es bleibt bei der klaren Haltung des Deutsche Mieterbund Bonn Rhein Sieg Ahr e V der die Deutsche Annington auffordert 1 Für einfache Mahnungen keine externen Dienstleister mehr zu beauftragen und die bisherige Inkasso Praxis mit überhöhten Gebühren zu beenden 2 vom Unternehmen verlangte aber bisher nicht gezahlte Gebühren aus den Mieterkonten auszubuchen 3 die Rückzahlung aller Gebühren an die Mieter 4 das Mahnen unberechtigter Forderungen z B bei Widersprüchen gegen Betriebskostenabrechnungen umgehend zu unterlassen 5 den Vertrag mit dem Anwaltsbüro JHS Legal offen zu legen Hintergrund AG Dortmund Keine Grundlage für Inkasso Anwaltsgebühren Diese Auffassung wurde wiederum durch das Urteil des AG Dortmund vom 06 01 2015 425 C 6720 14 bestätigt Das Gericht sieht hierin weder

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/rechtswidrige-inkasso-praxis-der-deutschen-anningt.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Deutsche Post spart auf Kosten der Mieter
    Sache Der Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 20 07 2015 Deutsche Post spart auf Kosten der Mieter Die Deutsche Post AG spart jährlich einen Betrag in Höhe von 83 000 auf Kosten von Bonner Mieterinnen und Mietern ein So hoch ist der Betrag um den die Post AG ihre Subventionen für Wohnungen kürzt Ursprünglich waren die Wohnungen zur Wohnungsfürsorge für Mitarbeiter der Post gebaut und mit öffentlichen Mitteln gefördert worden Inzwischen ist die Deutsche Annington Eigentümer und Vermieterin der Wohnungen Weil heute nicht mehr nur Postmitarbeiter dort wohnen darf die Post die Subventionen nach und nach abbauen Das mag legal sein konstatiert Mirco Theiner Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes Bonn Rhein Sieg Ahr e V Angesichts der ohnehin hohen Mieten auf dem Bonner Wohnungsmarkt ist eine solche zusätzliche Belastung der Mieter aber inakzeptabel Bernhard von Grünberg Vorsitzender des Mieterbundes

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/deutsche-post-spart-auf-kosten-der-mieter.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - #Mietpreisbremse
    Beitrag für 2016 ist fällig weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 09 07 2015 Mietpreisbremse Seit 1 Juli 2015 gilt in Bonn Siegburg Sankt Augustin und Troisdorf die sogenannte Mietpreisbremse Im Unterschied zur Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen im bestehenden Mietverhältnis Vergleichsmietverfahren gilt die Mietpreisbremse bei der Anmietung einer Wohnung Höchstens 10 Prozent mehr als ortsübliche Vergleichsmiete Bei Neuabschluss eines Mietvertrages ab dem 1 Juli 2015 darf der Vermieter höchstens die ortsübliche Miete plus 10 Prozent fordern Er kann das anhand des Mietspiegels prüfen der Mieter natürlich auch In Bonn Sankt Augustin und Troisdorf ist das nicht so schwer Dort gibt es Mietspiegel in Troisdorf und Bonn sogenannte qualifizierte Anders in Siegburg wo die Stadt bisher eine Fortschreibung des Mietspiegels abgelehnt hat Und wenn eine höhere Miete vereinbart wurde Wird das nachträglich festgestellt muss der Vermieter die Miete senken Der Mietvertrag bleibt bestehen Wann greift die Mietpreisbremse nicht Ausnahmen Bei Wohnraum der ab dem 1 Oktober 2014 erstmals genutzt und vermietet wird Bei Wohnraum der umfassend modernisiert saniert wurde Die Moderniserung muss aber mindestens ein Drittel eines vergleichbaren Neubaus gekostet haben Die Miete des bisherigen Mieters lag bereits 10 Prozent und mehr über der Vergleichsmiete Diesen Preis darf der Vermieter auch bei der Neuvermietung verlangen außer die zu hohe Miete wurde erst im letzten Jahr vor Auszug des Vormieters vereinbart Die Wohnung wurde in den letzten drei Jahren vor Beginn des Mietverhältnisses modernisiert ohne dass die Miete danach erhöht wurde Die gesetzlich zulässige Mieterhöhung darf der Vermieter nachholen

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/mietpreisbremse.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Miepreisbremse ab 1. Juli
    der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 23 06 2015 Miepreisbremse gilt ab 1 Juli in Bonn Siegburg Troisdorf und Sankt Augustin Die Landesregierung hat heute die Verordnung zum Inkrafttreten der Mietpreisbremse in einzelnen Kommunen in NRW beschlossen Mit dabei sind Bonn Siegburg Sankt Augustin und Troisdorf Damit dürfen Vermieter in diesen Gemeinden ab dem 1 7 15 bei der Wiedervermietung von Wohnungen grundsätzlich nur eine Kaltmiete verlangen die nicht mehr als 10 über dem jeweiligen Mietspiegel liegt In Siegburg muss mangels Mietspiegels die ortsübliche Vergleichsmiete nach anderen Methoden wie einer Vielzahl von Vergleichswohnungen oder durch ein Gutachten bestimmt werden Dazu erklärt Rechtsanwalt Mirco Theiner Geschäftsführer des Mieterbundes Bonn Rhein Sieg Ahr e V Wir freuen uns über die schnelle Umsetzung der Mietpreisbremse in NRW Das ist eine gute Nachricht für Mieter in Bonn und den drei Gemeinden des Rhein Sieg Kreises D amit wird der Mietenanstieg in diesen Städten wenigstens etwas abgedämpft Allerdings hat die Vorschrift zahlreiche Ausnahmen Die Mieter sollten sich mit ihrem ab dem 1 7 15 abgeschlossenen Mietvertrag daher unbedingt beim Mieterbund beraten lassen Einen weiteren Wehrmutstropfen hat die neue Regelung findet der stellvertretende Vorsitzende

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/miepreisbremse-ab-1-juli.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Tipps für die Urlaubszeit
    weiter Mietspiegel Bonn gilt weiterhin Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 23 06 2015 Foto Istock Tipps für die Urlaubszeit Die Sommerferien nutzen viele für eine Fahrt in den Urlaub Wir haben für Sie die wichtigsten Urlaubstipps zusammengestellt Stellen Sie sicher dass auch während der Ferien Zahlungstermine für Miete und Nebenkosten Strom Telefon Gas oder Versicherungen eingehalten werden Eventuelle Zuschläge können ansonsten teuer werden Vermieter Hausmeister oder Hausverwaltung haben keinen Anspruch auf einen Wohnungsschlüssel Es reicht aus wenn ein Zweitschlüssel bei Nachbarn oder einem Bekannten deponiert wird Informieren Sie Ihren Vermieter oder die Hausverwaltung aber wer für Notfälle einen Schlüssel für die Wohnung hat Wer laut Mietvertrag dazu verpflichtet ist das Treppenhaus zu reinigen oder den Rasen zu mähen muss während seines Urlaubs für Ersatz sorgen Am besten ist es mit den Nachbarn zu sprechen und den entsprechenden Dienst zu tauschen Bitten Sie Nachbarn oder Bekannte nicht nur die Blumen zu

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/tipps-fuer-die-urlaubszeit.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. - Mitgliederversammlung 2015
    Stellungnahme zum Beweisbeschluss des Bonner Amtsgerichts weiter Wohngelderhöhung in Kraft getreten Ab dem 1 1 2016 gibt es mehr Wohngeld auch in Bonn weiter Wohnungspolitischer Wunschzettel Der wohnungspolitischer Wunschzettel für die Bonner Ratsfraktionen weiter Schimmel und Feuchtemessungen der VZ Wir kooperieren mit der Verbraucherzentrale in NRW und bieten eine kostengünstige Schimmel und Feuchtemessung an weiter 18 06 2015 Mitgliederversammlung 2015 Die Mitgliederversammlung 2015 findet am 19 Juni ab 16 h

    Original URL path: http://www.mieterbund-bonn.de/news/mitgliederversammlung-2015.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •