archive-de.com » DE » M » METALVIECHER.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Im Gespräch mit Falk und Matthew von Powerwolf - MetalViecher.de - The MetalZine
    Genau Das Album hat schon ein ziemliches Live Feeling Das war dann schon so dass ich während wir die Songs geschrieben haben ganz oft im Kopf gehabt habe Boah ich freu mich den den Song später mal live zu spielen wenn die Platte fertig ist Ich denke das ist irgendwie auch ein gutes Zeichen wenn man die Songs auch live spielen will das sind dann gute Songs die Atmosphäre haben Auf Preachers ist das sehr oft der Fall Falk Wir diskutieren gerade sehr leidenschaftlich welche Songs auf der kommenden Tour zum neuen Album gespielt werden sollen und das sind sehr viele Songs die wir spielen wollen Das ist irgendwie dann auch der Preis dafür dass die Platte so viele Livesongs hat Marcus Ihr hattet ja bereits zuvor schon diese Live Energie angesprochen die ja auch mit verantwortlich für den ordentlichen Wumms hinter Preachers of the Night ist Habt ihr aktuell Pläne für ein Live Album oder eine DVD Falk Ein Livealbum gab es ja quasi im Metal Hammer DVD ist konkret noch nicht geplant Material sammeln wir jedoch eifrig Marcus Für das Rock Hard hattet ihr zwei Coversongs aufgenommen einmal Headless Cross und einmal Nightcrawler Matthew Richtig das war exklusiv für einen Rock Hard Sampler Das macht manchmal auch Spaß etwa außerhalb eines Albums zu machen Ein Album das ist ja auch etwas was ich nach zwanzig Jahren aus dem Schrank holen können will und sagen kann das ist jetzt so genau das Ding was wir gemacht haben und Coverversionen würden da nicht so richtig reinpassen Sowas gehört nicht auf ein Album Als das Rock Hard da auf uns zukam und im Gespräch war ein paar Coverversionen einzuspielen haben wir dann zugesagt Das war also mehr oder weniger eine spotane Aktion die aber auch Spaß gemacht hat Das ist dann nicht ganz so ernst wie bei Aufnahmen fürs Album Du gehst dann hin und stülpst einem Song den Wolfspelz über und schaust was dabei dann rauskommt Marcus Und warum habt ihr euch speziell für diese beiden Songs entschieden Falk Ich finde ja Tony Martin völlig unterschätzt Matthew Richtig Tony Martin und Headless Cross Eine geniale Platte die leider zu Unrecht untergeht im großen Black Sabbath Backkatalog Davon abgesehen ist es ein geiler Song Falk Und Nightcrawler das ist so natürlich so ein Song den hat man mit der Muttermilch aufgesogen Da kommt man einfach nicht dran vorbei Matthew Ich bin ganz ehrlich ich wollte mit 13 immer Nightcrawler covern Ich sag jetzt mal nicht wie lange das jetzt her ist es ist ziemlich lang her Marcus Wie ist das eigentlich bei Euch mit dem Songwriting Wer schreibt bei Powerwolf die Songs Ist das eher eine Gemeinschaftsarbeit oder schlägt sich da einer alleine durch Falk Jain wir treffen uns halt in der Songwritingphase also der heißen Phase zu dritt also der Attila Matthew und ich und wir schlagen uns dann die Köpfe ein Wenn das Grundgerüst dann steht dann kommt das Wolfsrudel dazu Dann muss man ja auch ausprobieren dann kommt

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews/ausf%C3%BChrlich-nachgehakt/1466-im-gespraech-mit-falk-und-matthew-von-powerwolf.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Tay von We Are The In Crowd im Interview - MetalViecher.de - The MetalZine
    schnell und war toll Wir lernen immer noch dazu MetalViecher de Wie seid ihr auf euren Bandnamen gekommen Tay Es ist ein sehr schlechter Name wir mögen ihn nicht Er ist halt so hängen geblieben und nun wo die Leute sich daran gewöhnt haben wollen wir ihn nicht mehr ändern Es war anfangs nur ein Platzhalter den wir auf die Schnelle genommen haben Eine tiefgründige Geschichte gibt es nicht MetalViecher de Stimmt es dass ihr im Sommer und Herbst dieses Jahres an einem neuen Album arbeiten werdet Tay Wir werden Schreiben und Aufnehmen sodass die CD hoffentlich im Winter erscheint Ein wenig haben wir schon geschrieben so zwischen den Touren aber wenn diese Tour in circa zehn Tagen vorbei ist werden wir uns da richtig ran setzen MetalViecher de Habt ihr einen Songeschreiber oder macht ihr das gemeinsam Tay Jeder von uns hat seinen Job im Schreibprozess Wenn wir da zusammen sitzen haben wir niemanden dabei dass machen wir komplett alleine Wenn jemand von uns eine Idee hat und die den anderen nicht gefällt dann wird da weiter dran gearbeitet MetalViecher de Wie wichtig ist das Internet für euch als Band Tay Sehr wichtig wie vermutlich für alle Bands heutzutage Es bringt die Fans dazu immer mehr und mehr wissen und sehen zu wollen Und dem muss man als Band auch irgendwie nachkommen was nicht immer einfach ist Teilweise nervt es auch MetalViecher de Wie schaut es aus mit illegalen Downloads Tay Ich habe dazu keine große Meinung Wenn die Leute die Musik klauen wollen dann tun sie es wir können da nichts gegen tun Natürlich macht man schon etwas richtig wenn die Leute die Musik haben wollen Aber ich glaube nicht dass es uns viel ausmacht da wir von dem Geld durch CD Einkäufe nicht viel sehen Unsere Einnahmen kommen aus Merchandise und Konzerten MetalViecher de Wenn du für dich Musik kaufst tust du das auf CD Vinyl oder als Download Tay Ich kaufe fast ausschließlich bei iTunes da ich es mag die Musik direkt auf meinem Handy zu haben Spotify ist auch toll MetalViecher de Also sind Artwork und Inlay nicht so wichtig für dich Tay Nein nicht wirklich Klar habe ich noch die die ich mal besessen habe aber ich habe keine Angst vor Veränderung MetalViecher de Was war der beeindruckendste Moment als Bandmitglied bisher Tay Ich denke da gibt es einige Shows an dich ich mich gut erinnere Wir haben ein Festial vor 17 000 Leuten in Japan gespielt und als wir die Bühne betraten konnte man nur ein Meer von Menschen sehen Aber auch kleinere Sachen wie das erste Mal als wir bei der Vans Warped Tour mit dabei waren Wir waren sehr jung und extrem stolz auf uns MetalViecher de Gab es einen besonders lustigen oder merkwürdigen Moment auf einer Tour den du gerne mit den Fans teilen würdest Tay Ich denke merkwürdige Sachen passieren auf jeder Tour Wir waren in Wien und da geht ein richtig ekliger dreckiger Fluss durch Zwei der Jungs

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews/ausf%C3%BChrlich-nachgehakt/1383-tay-von-we-are-the-in-crowd-im-interview.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Bill Hamilton von Silverstein im Interview - MetalViecher.de - The MetalZine
    haben eine Show gespielt und sind dann 14 Stunden mit dem Van gefahren Und das in aufrechter Position ohne Schlaf über unebene Straßen Die ersten Tage waren sehr hektisch und als wir dann in Zürich und Wien waren war es wieder normal für uns Als wir in Deutschland waren war es sogar noch mehr so Die Fans in Deutschland und die Veranstalter sind einfach so gut und alle sind so gastfreundlich Es gibt Lunch und Kaffee wenn wir ankommen und die Crew ist immer sehr tüchtig Wenn wir in Deutschland spielen ist es für uns einfach viel stressfreier und wir können relaxen MetalViecher de Du hast das aktuelle Album ja schon mal kurz erwähnt Was kannst du uns darüber erzählen was Songwriting Konzept und so was angeht Bill Mit Paul Marc involviert war auch wieder das Songwriting anders Wir hatten ein paar Songs geschrieben bevor er mitgearbeitet hat Nach dem Arbeiten mit ihm wurden auch die besser in das Album integriert Wir haben lange überlegt was das Konzept in den Songtexten werden sollte und wir wollten es anders machen als noch bei A Shipwreck In The Sand Wir haben uns angesehen wie die Songs harmonieren und haben die Songs dann so arrangiert dass die erste Hälfte ein wenig in Kontrast zur zweiten steht Wir haben mehr geplant und diskutiert während wir die Lieder geschrieben haben Früher wussten wir nie wo wir auskommen wenn wir fertig sind und hier haben wir mehr organisiert MetalViecher de Wie waren die Reaktionen der Fans und der Presse bezüglich des neuen Albums Bill Sie waren wirklich gut Insbesondere die Presse ist genau dahinter gekommen was wir mit diesem Album aussagen wollten Auch die mit denen wir immer gut konnten und befreundet waren haben gesagt dass die letzten Alben nur okay waren aber das aktuelle richtig gut sei Als wir das Short Songs Projekt gemacht hatten war das auch cool mit mehr Punk und Hardcore um unsere Einflüsse zu zeigen Aber es war kein wahres Silverstein Album sondern mehr ein Cover und Spaßprojekt Die Fans und Medien haben das respektiert aber auf ein richtiges Album gewartet Das aktuelle Album kann ihnen das geben und bleibt unserem Sound treu Normalerweise spielen wir nicht so viele brandneue Songs wenn wir auf Tour sind vielleicht einen oder zwei aber dieses Mal ungefähr sechs Die Fans singen mit feiern die Lieder und man merkt keinen Unterschied zu den alten Liedern MetalViecher de Was ist dein Lieblingssong von der aktuellen Platte Bill Da gibt es einen Song namens In Silent Seas We Drown es ist glaube ich Track acht oder neun und es repräsentiert das komplette Album Mit Brakdowns und Riffs aber auch einem richtig prägnanten Refrain MetalViecher de Silverstein existieren schon seit Jahren und es gibt diverse Veröffentlichungen wie schafft ihr es dass euch nicht die Ideen ausgehen Bill Wir sind eigentlich andauernd auf Tour und spielen immer andere Lieder und haben viel Fankontakt Unsere persönlichen Einflüsse ändern sich auch und entwickeln sich weiter sodass wir jedes Mal einen anderen

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews/ausf%C3%BChrlich-nachgehakt/1382-bill-hamilton-von-silverstein-im-interview.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Cayne im Interview - MetalViecher.de - The MetalZine
    17 Januar an Krebs gestorben ist Giordano Wir machen ohne ihn weiter weil es das ist was er wollte Nach so vielen Jahren Einsatz für das Projekt führen wir es nun fort und bringen seine Musik zu den Leuten MetalViecher de Was ist die Bedeutung hinter eurem Bandnamen Marco Er wurde Claudio von einem italienischen Journalisten vorgeschlagen Er basiert auf der biblischen Figur Kain und wurde in einer etwas griffigeren Art geschrieben Giordano Der Ursprung ist die Geschichte von Kain und Abel was auch gut zur Band passte denn die ersten Lieder von Cayne hatten etwas von Gothic Rock MetalViecher de Seht ihr euch den als eine christliche Band Alle Nein Marco Einige von uns sind religiös andere hingegen gar nicht Christliches findet sich auch nicht in unseren Songtexten daher sind wir keine christliche Band MetalViecher de Wie würdet ihr euren musikalischen Stil bezeichnen Ihr habt das Schlagwort Gothic ja den alten Cayne zugeordnet Giordano Ja Gothic war der Sound früher Heute sehen wir uns einfach als Rockband mit vielen Melodien und der Violine welche einige Facetten zu unserem Stil beiträgt Wir haben nicht gerne einen Stempel auf unserer Musik Unter unseren Zuhörern befinden sich Rock Metal und Pop Fans weil wir Power und Melodien vereinigen MetalViecher de Ihr habt euer aktuelles Album Cayne bereits angesprochen Wie waren die Reaktionen von Fans und Medien auf die neue Scheibe Andrea Das Feedback war gut von den Fans aber auch die Reviews von den Magazinen quer durch Europa waren gut Wir sind zufrieden MetalViecher de Schreibt bei euch einer den Song und einer den Text oder wirft jeder seine Ideen auf den Tisch und ihr mixt das zusammen Marco Jeder trägt zu der Musik bei nur auf eine andere Art und Weise Wir starten im Probenraum bei einer Idee und flechten neue ein bis der Song Struktur annimmt Dann schreibt Giordano den Text dazu Giordano Ich bekomme von ihnen dann ein Grundgerüst des Liedes und überlege mir eine dazu passende Gesangsmelodie und wenn ich die habe schreibe ich den Text dazu MetalViecher de Vor wenigen Wochen habt ihr zu Together as one ein Musikvideo veröffentlicht Warum gerade dieser Song und was könnt ihr uns zu diesem Video erzählen Marco Die Jungs vom Videodreh sind Freunde von mir und der Regisseur hat auch das Fotoshooting für unser Albumbooklet gemacht Ich kenne sie seit Jahren Sie haben die Idee dazu ausgearbeitet aufgrund der Ansprüche die wir hatten Wir wollten kein aufwendiges Video wo an vielen verschiedenen Drehorten gearbeitet werden muss Sie kamen dann auf die Idee unsere Performance mit Bildern und Effekten zu mischen Dies bot zudem den Vorteil dass wir Claudio noch mit dabei haben konnten Das Lied heißt Together as one und das wäre ohne Claudio nicht möglich gewesen Giordano Together as one ist unser Motto und demnach die beste Wahl Marco Die Familie von Claudio steht uns sehr nahe und sie sind sehr zufrieden damit Obwohl wir keine aufwendige Produktion mit Helikoptern und Explosionen hatten lacht MetalViecher de Wie wichtig ist

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews/ausf%C3%BChrlich-nachgehakt/1378-cayne-im-interview.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Papa Roach: Tobin Esperance im Interview - MetalViecher.de - The MetalZine
    ziemlich lustig denn Cobys Sohn kam mal auf Coby zu und sagte dass er eine Idee für das Musikvideo hat Es sind du und ich und wir töten Zombies Wir waren es Leid darüber nachzudenken was wir als Musikvideo machen wollten und waren daher für seine Idee Wir konnten dann leider nicht selber mitspielen da wir auf Tour waren Wir haben nur einen Tag in New York auf einem Gebäude in Brooklyn die Performance Szenen aufgenommen Der Rest und der Zombieteil wurden dann gemacht als wir auf Tour waren MetalViecher de Was magst du mehr das kreativ sein im Studio oder das Live Erlebnis mit den Fans auf Konzerten Tobin Ich liebe die künstlerische Seite an einem Song im Studio zu arbeiten Viele werden sagen sie spielen lieber live aber Tag ein Tag aus denselben Song zu spielen ist auf Dauer schon öde daher sage ich klar Studio MetalViecher de Was vermisst du abgesehen von deiner Familie das ist offensichtlich am meisten wenn du auf Tour bist Tobin Offensichtlich vermisse ich meine Frau und Kinder aber ich vermisse auch meine Hunde und das Wandern in den Bergen bei mir zu Hause Ich vermisse mexikanisches Essen und Margaritas All das was man nur in Kalifornien findet MetalViecher de Papa Roach wurde 1993 gegründet daher steht nächstes Jahr das 20 jährige Jubiläum an Ist etwas Besonderes geplant Tobin Wir haben darüber gesprochen und werden auch etwas tun Erst haben wir gar nicht daran gedacht aber in Interviews und so kam die Frage immer wieder auf Wir werden eine Dokumentation machen und vielleicht etwas Besonderes in den Shows machen MetalVie cher de Wenn du die Papa Roach Zeit noch einmal durchleben könntest würdest du dann mit heutigem Wissensstand einiges anders machen Tobin Rückblickend gibt es viel was ich gerne ändern würde Wir haben einige Fehler auf der Business Seite des Bandlebens gemacht Das ist jetzt für eine Band nicht ungewöhnlich denn man hört öfters dass Künstler von Seiten des Managements ausgenutzt werden Wir hatten auch unsere Probleme mit Drogen und Alkohol was ich keiner Band wünsche da es letztendlich überhaupt nicht cool ist Es wird ein viel zu großes Problem mit dem man zusätzlich zu kämpfen hat Die Leute denken immer diese Art Partys machen immer Spaß aber sie haben eine dunkle Seite Ich wünschte wir wären diesbezüglich klüger gewesen Auf der anderen Seite haben wir auch Sachen richtig gemacht Wir sind beispielsweise sehr respektvoll und nicht totale Arschlöcher wie andere die Erfolg hatten Wenn diese Leute ihren Ruhm verlieren interessiert das keine Sau aber ich glaube für uns haben die Leute einen Platz in ihrem Herzen reserviert da wir immer ehrlich waren Ich denke das ist das Wichtigste MetalViecher de Wie wichtig ist das Internet für euch als Band Tobin Es ist schon wichtig da es das Medium aktuell ist und es ist eine gute Möglichkeit Kontakt mit den Fans zu halten Es war offensichtlich noch nicht so wichtig für uns vor zehn Jahren da es damals noch nicht diktierte was cool

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews/ausf%C3%BChrlich-nachgehakt/1341-.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Interviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    Artikel Interviews Interviews Titelfilter Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Veröffentlichungsdatum Andrew und Chris von Viza im Interview 12 Oktober 2012 Matt Johnny von Shotgun Express im Interview 24 April 2012 Edd von Crazy Lixx im Interview 28 März 2012 Krypteria im Interview 28 September 2011 Callejon Basti im Interview 08 September 2011 Daniel Wicke Der Basszyklon von In Legend im Interview 28 Juni 2011

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews.html?start=10 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Interviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    Seite Home Artikel Interviews Interviews Titelfilter Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Veröffentlichungsdatum Grand Magus im Interview 13 Januar 2011 Matt von Funeral For A Friend im Interview 10 Dezember 2010 Revolving Door im Interview 10 Dezember 2010 Johannes von Deadlock im Interview 03 Dezember 2010 Steve von 36 Crazyfists im Interview 03 Dezember 2010 LastDayHere im Interview 05 November 2010 Murderdolls Wednesday 13 im

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews.html?start=20 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Interviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    100 Alle Titel Veröffentlichungsdatum Atreyu Brandon im Interview 30 Juni 2010 Sabaton Interview with Joakim Brodén 2010 05 30 Part 2 of 2 English Version 20 Juni 2010 Sabaton Interview mit Joakim Brodén vom 30 05 2010 Teil 2 20 Juni 2010 Sabaton Interview with Joakim Brodén 2010 05 30 Part 1 of 2 English Version 18 Juni 2010 Sabaton Interview mit Joakim Brodén vom 30 05 2010 Teil 1

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/interviews.html?start=30 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •