archive-de.com » DE » M » METALVIECHER.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Raubtier - Bestia Borealis (CD-Review) - MetalViecher.de - The MetalZine
    mit oft hymnenartigen Synthies Durch die schwedische Sprache bekommen die Songs eine noch härtere Note Thematisch orientiert man sich gerne an Kriegs und anderen sozialkritischen Themen Während die ersten drei Songs die vom ersten Album der Band stammen knallharte stampfende Riffs bieten schlägt man im zweiten Viertel der Scheibe eher die Industrial Richtung ein Schön ist hier besonders der Song Lebensgefahr für den die Band sich immer wieder der deutschen Sprache bedient um den Song etwas bedrohlicher zu gestalten Song 7 bis 9 kommen dann sehr hymnenhaft und keyboardlastig daher Besonders der Song Sveriges Elit könnte locker auch von Sabaton zu denen die Band auch rege Kontakte u nterhält stammen Mit wesentlich mehr Eiern allerdings Besonders sticht allerdings der eingängige Song Låt napalmen regna hervor der so ziemlich gegen alles was die Popkultur so hervorgebracht hat ätzt Dschungelcamp Veganer und Volksmusik inklusive Da kann man schon mal Napalm regnen lassen Den Sack zu machen dann die letzten drei Songs des Albums die es wird den aufmerksamen Leser kaum überraschen das letzte Album der Band einbezieht Hier geht es dann wieder deutlich härter zu Alles in allem ist Bestia Borealis ein schöner Querschnitt durch die Bandgeschichte allerdings hätte ich mir gewünscht dass Raubtier ihre regulären Alben auch einfach auf den internationalen Markt werfen Titel Bestia Borealis Veröffentlicht am 28 11 2014 Label Despotz Records Bewertung 8 5 Tracklist 1 DET FINNS BARA KRIG X 2 DOBERMANN X 3 KAMPHUND X 4 VÄRLDSHERRAVÄLDE 5 POLARVARGEN 6 LEBENSGEFAHR 7 SVERIGES ELIT X 8 VITTRING 9 LÅT NAPALMEN REGNA X 10 SKJUT GRÄV TIG 11 QAQORTOQ 12 PANZARMARSCH Weitere Artikel zu Raubtier Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews/1573-raubtier-bestia-borealis-cd-review.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Pulled Apart By Horses - Blood (CD-Review) - MetalViecher.de - The MetalZine
    einen Ehrenplatz verdient hätte findet man sich in sekundenschnelle in einem mitreissenden Uptempo Rocker wieder Das ist ein verdammter Hit Einen schönen Gruß von hier aus an all die Rockradiostationen dieser Welt spielt bitte dieses Lied Und es geht so Schlag auf Schlag weiter Eigentlich müsste man hier jedem einzelnen Song ein paar Zeilen widmen denn jeder ist anders jeder ist speziell jeder hat eine ganz eigene aufregende Chemie Doch einen Titel muss man noch besonders hervorheben Weird Weather ist eines dieses Lieder bei denen man sich wünscht dass sie fünf mal so lang sein sollten wie sie sind Das Herzstück ist ein einfacher mehrstimmiger Chorus der mich interessanterweise immer wenn auch nur für Sekunden an die Beatles denken lässt Ganz großes Kino Pulled Apart By Horses scheinen sehr detailverliebt zu sein die Songs sind intelligent und abwechslunsreich arrangiert hier mal ein Offbeatpart dort mal eine Änderung des Riffschemas darüber hinaus tolle Harmoniegesänge die den einzelnen Titeln erst die richtige Tiefe verleihen Das ist vermutlich auch das Geheimnis des Albums es wird nämlich so schnell nicht langweilig Es gibt immer wieder viele Kleinigkeiten zu entdecken Die Motivation einzelne Songs oder gleich alle immer wieder zu hören ist recht groß Fazit Sowohl die Band als auch diese Platte sollte man unbedingt im Auge und vor allem im Ohr behalten Trotz einiger Anleihen bei anderen Bands haben Pulled Apart By Horses einen wunderbaren eigenen Stil Keiner der 12 Tracks langweilt ganz im Gegenteil jeder für sich unterhält und bannt den Zuhörer auf ganz unterschiedliche Weise Titel Blood Veröffentlicht am 07 11 2014 Label Sony Music Bewertung 9 0 Tracklist Hot squash ADHD in HD Lizard baby You want it Hello men Skull noir Grim deal Bag of snakes Outahead Medium rare Weird weather Golden monument Weitere Artikel zu Pulled Apart By Horses

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews/1572-pulled-apart-by-horses-blood-cd-review.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Sleep of Monsters - Produces Reason (CD-Review) - MetalViecher.de - The MetalZine
    ersten Moment Assoziationen zu Nick Cave oder Woods of Ypres aufkommen Er schafft es zu fesseln und verleiht den Songs das Ambiente das das Genre braucht Die Songs sind dementsprechend allesamt eher langsam bis mittelschnell was aber nicht negativ auffällt es passt zur dunklen Atmosphäre Murder she wrote ist ein definitiver Anspieltipp hier vermischen sich tolle Gesangsmelodien mit gruftigen Synthies und Gitarrensoli zum Abschluss Auch das etwas flottere Nihil Nihil Nihil hat das Zeug zum Ohrwurm Generell haben fast alle Songs Radio Potential und sind teilweise wirklich eingängig allerdings allesamt eher simpel und sehr unkompliziert anzuhören Das kann vielen Hörern natürlich schnell langweilig werden Um es kurz zu fassen Sleep of Monsters spielen astreinen Midtempo Gothic Rock Einige Songs überzeugen wegen des Ohrwurmpotentials der Rest verblasst nach dem ersten Hören schnell wieder Wer Bands wie The 69 Eyes HIM Lacuna Coil oder Entwine mag sollte mal reinhören Alle anderen haben wohl eher nichts verpasst oder sollten die Scheibe als Hintergrundmusik antesten Titel Produces Reason Veröffentlicht am 07 11 2014 Label Svart Records Bewertung 5 0 Tracklist 1 Holy Holy Holy 0 38 2 Nihil Nihil Nihil 3 21 3 Abomination Street 4 17 4 Murder She Wrote 4 42 X 5 Christsonday 3 50 6 Our Savage God 4 13 7 Horses Of The Sun 6 15 8 Through A Mirror Darkly 4 23 9 Cobwebs Of Your Mind 5 25 10 Magick Without Tears 6 27 11 I Am The Night Color Me Black bonus track 4 35 Weitere Artikel zu Sleep of Monsters Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews/1568-sleep-of-monsters-produces-reason-cd-review.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CD-Reviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    The Afterlife CD Review 06 Oktober 2014 The Golden Grass The Golden Grass CD Review 22 September 2014 Bloody Hammers Under Satan s Sun CD Review 21 September 2014 Zodiac Sonic Child CD Review 17 September 2014 Ace Frehley Space Invader CD Review 16 September 2014 Crematory Antiserum CD Review 12 September 2014 Seite 2 von 22 Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10 0 Punkte Lancer Second Storm 6 0 10 0 Punkte Papa Roach Fear 8 5 10 0 Punkte Hayseed Dixie Hair Down To My Grass 8 5 10 0 Punkte Raubtier Bestia Borealis 9 0 10 0 Punkte Pulled Apart By Horses Blood 5 0 10 0 Punkte Sleep of Monsters Produces Reason 7 0 10 0 Punkte Witch Mountain Mobile Of Angels 7 0 10 0 Punkte Euphoric Intoxication Loading Dose 8 5 10 0 Punkte Adrian Weiss Easy Game 4 5 10

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews.html?start=10 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CD-Reviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    Juli 2014 Vintersorg Naturbål CD Review 01 Juli 2014 Manowar Kings of Metal MMXIV CD Review 27 März 2014 Grailknights Calling the Choir CD Review 22 Januar 2014 Satyricon Satyricon CD Review 24 Oktober 2013 Dream Theater Dream Theater CD Review 02 Oktober 2013 Running Wild Resilient CD Review 18 September 2013 Seite 3 von 22 Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10 0 Punkte Lancer Second Storm 6 0 10 0 Punkte Papa Roach Fear 8 5 10 0 Punkte Hayseed Dixie Hair Down To My Grass 8 5 10 0 Punkte Raubtier Bestia Borealis 9 0 10 0 Punkte Pulled Apart By Horses Blood 5 0 10 0 Punkte Sleep of Monsters Produces Reason 7 0 10 0 Punkte Witch Mountain Mobile Of Angels 7 0 10 0 Punkte Euphoric Intoxication Loading Dose 8 5 10 0 Punkte Adrian Weiss Easy Game 4 5 10 0

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews.html?start=20 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CD-Reviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    Icke CD Review 25 August 2013 NYA Driving the Nails in CD Review 24 August 2013 My Inner Wealth Pages A Philosophy of Time CD Review 20 August 2013 Malm Hüllenlos CD Review 11 August 2013 Cryptic Lane Signpost CD Review 10 August 2013 Cold Snap World War 3 CD Review 09 August 2013 Seite 4 von 22 Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10 0 Punkte Lancer Second Storm 6 0 10 0 Punkte Papa Roach Fear 8 5 10 0 Punkte Hayseed Dixie Hair Down To My Grass 8 5 10 0 Punkte Raubtier Bestia Borealis 9 0 10 0 Punkte Pulled Apart By Horses Blood 5 0 10 0 Punkte Sleep of Monsters Produces Reason 7 0 10 0 Punkte Witch Mountain Mobile Of Angels 7 0 10 0 Punkte Euphoric Intoxication Loading Dose 8 5 10 0 Punkte Adrian Weiss Easy Game 4 5

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews.html?start=30 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CD-Reviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    MEIN KOPF IST EIN BRUTALER ORT MEIN KOPF IST EIN BRUTALER ORT CD Review 12 Juni 2013 Anvil Hope in Hell CD Review 12 Juni 2013 Dew Scented Insurgent CD Review 24 Mai 2013 X Vivo Out of the Smell of Decay CD Review 17 Mai 2013 Civil War The Killer Angels CD Review 16 Mai 2013 Seite 5 von 22 Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10 0 Punkte Lancer Second Storm 6 0 10 0 Punkte Papa Roach Fear 8 5 10 0 Punkte Hayseed Dixie Hair Down To My Grass 8 5 10 0 Punkte Raubtier Bestia Borealis 9 0 10 0 Punkte Pulled Apart By Horses Blood 5 0 10 0 Punkte Sleep of Monsters Produces Reason 7 0 10 0 Punkte Witch Mountain Mobile Of Angels 7 0 10 0 Punkte Euphoric Intoxication Loading Dose 8 5 10 0 Punkte Adrian Weiss Easy

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews.html?start=40 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • CD-Reviews - MetalViecher.de - The MetalZine
    Dezember 2012 Torment Tool Under Friendly Attack CD Review 06 Dezember 2012 Omnia Live On Earth CD Review 28 November 2012 Civil War Civil War EP CD Review 16 November 2012 VIZA Carnivalia CD Review 30 Oktober 2012 Stone Sour House Of Gold Bones Part 1 CD Review 26 Oktober 2012 Seite 6 von 22 Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Aktuelle Reviews 8 5 10 0 Punkte Grailknights Dead or Alive EP 9 0 10 0 Punkte Billion Dollar Babies Chemical God 8 0 10 0 Punkte Varg Das Ende aller Lügen 9 0 10 0 Punkte Act of Worship Dominate Eradicate 9 0 10 0 Punkte Lancer Second Storm 6 0 10 0 Punkte Papa Roach Fear 8 5 10 0 Punkte Hayseed Dixie Hair Down To My Grass 8 5 10 0 Punkte Raubtier Bestia Borealis 9 0 10 0 Punkte Pulled Apart By Horses Blood 5 0 10 0 Punkte Sleep of Monsters Produces Reason 7 0 10 0 Punkte Witch Mountain Mobile Of Angels 7 0 10 0 Punkte Euphoric Intoxication Loading Dose 8 5 10 0 Punkte Adrian Weiss Easy Game 4 5 10 0 Punkte

    Original URL path: http://www.metalviecher.de/artikel/reviews/cd-reviews.html?start=50 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •