archive-de.com » DE » M » METALEARTH.DE

Total: 420

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Metalearth.de - Content
    an gesehen Sid 20 Minuten Marple 8 3 Monate oder so Das ist ja doch schon ein Unterschied Sid Das erste Konzert war nach 6 Monaten ob wir davor schon bühnenreif waren kann jeder der da war für sich selbst beurteilen Royrock Unser sofortiges Ziel war es vor Publikum zu spielen Also bühnenreif waren wir sozusagen sofort Wir mussten erst ein paar Songs zaubern ordentlich Rum nachlegen und los ging s Marple 8 Wir wollten keine dieser Bands sein die jahrelang im Keller sind um einen Gig zu spielen Wie habt ihr das angestellt Marple 8 Der Sid hatte das schon hinter sich Wir wollen ja auch raus und live spielen also warum warten Royrock Nun Sid macht so allerhand in seinem Keller und wenn man mit ganzem Herzblut dabei ist ein wenig Kreativität mit Wahnsinn paart dann kommen ruckzuck Pussybats Songs raus Und wir wollten ja schnellstmöglich unsere Blutreserven über die Bühnen der Welt spucken Das gibt schon Anreiz Sid und wir haben eben nicht darauf gewartet dass jemand herausfindet wie gut wir sind Sondern wir haben von uns aus dafür gesorgt dass das jeder der es hören wollte oder nicht mitbekommen hat So kommt man dann schon recht schnell zu Konzerten Wie würdet ihr das Gefühl beschreiben auf der Bühne zu stehen Marple 8 Cool geil und Spaß blood sex all das zu geben Royrock Es gibt echt nichts Geileres als auf der Bühne zu stehen unsere Songs zu rocken und in ein zufriedenes Publikum zu schauen Und dabei ein paar Liter Blut zu vergießen Marple 8 Und andere Sachen heheheheheh Marple du hast ja echt eine Vorliebe dafür diverse Flüssigkeiten von der Bühne zu spucken warum Marple 8 Einfach so Rock n Roll Royrock Er teilt eben gerne mit anderen Ihr seid auch schon ein bisschen herumgekommen Wo hat es euch am besten gefallen Sid In Holland Royrock Luxemburg war lustig In Holland hat man unsere Karre aufgebrochen Marple 8 Aber die Shows in Holland waren supi Wegen des Publikums Royrock Wegen der großen Bühnen hauptsächlich Wir brauchen immer reichlich Platz zum toben Marple 8 Das Publikum war GEIL in Holland Sid Im Ernst Das Publikum in Holland war schon gut wie bei allen unseren Shows im Vorprogramm von japanischen Bands der Frauenanteil im Publikum liegt da so ca bei 95 Marple 8 Das Publikum ist bei jedem Gig GEIL und wir lieben alle Also hat euch das deutsche Publikum nicht von den Socken gehauen Royrock Doch doch Da waren etliche echt geile Shows dabei die vom Publikum getragen wurden Marple 8 Doch wir haben bei allen Shows neue Fans dazu gewonnen Royrock Es ist toll anzusehen dass wir quasi vor jeglichem Publikum spielen können und immer gute Kritiken ernten Das macht eitel und glücklich Sid Und größenwahnsinnig Ihr wart ja auch nicht untätig ich erwähne nur mal eure Songs auf Samplern wie der Orkus Compilation Ihr habt also richtig reingeklotzt Sid Wir haben uns bemüht ja Dasselbe hatten wir ja auch schon oben im Zusammenhang mit

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=235 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    Tote muss sich auf Waage verantworten indem seine Taten gegen die Truth Jusitice Morality und Balance aufgewogen werden Diese vier Gegengewichte sind die Scales Of Judgement Wie würdet ihr selbst die Musik auf der Platte beschreiben Für uns ist unsere Musik schlicht und einfach Metal Der klassische der 80er Jahre ist für mich nach wie vor am geilsten Und da wir alle auf progressive Metal stehen haben sich solche Einflüsse in unseren Sound geschlichen Somit ist die Scheibe für meine Begriffe sehr abwechslungsreich ausgefallen da neben den klassischen Spielarten auch Thrash und Doom hörst du auf der CD raus ebenfalls progressive Elemente zu hören sind Wie kommt man eigentlich darauf orientalische Klänge in die Musik einfließen zu lassen Ist der Name so verpflichtend Das hat mit dem Namen nichts zu tun sondern mit der Faszination für ägyptische Mythologie Der Bandname ist nur ein weiterer Ausdruck dieser Faszination Aber mal ehrlich wenn eine Band so heißt und ägyptische Motive im Artwork hat dann sollte das doch auch musikalisch passen denn alles bildet eine Einheit Warum packt man eigentlich ein instrumentales Zwischenspiel auf eine CD in eurem Falle Scarlet Dawn Wolltet ihr dem Hörer eine kleine Pause gönnen Während Marco im Studio die Drums eingeknüppelt hat fiel mir dieser kleine Song Zuhause ein und ich dachte dass er harmonisch wunderbar zu Masque Of The Red Death passen würde und somit haben wir Scarlet Dawn als Intro für diese Nummer aufgenommen Wer ist für das Artwork verantwortlich und wessen Idee war es Das Artwork hat Katrin Schneiders entworfen Sie hat das absolut genial hingekommen mein großes Kompliment dafür Die Idee hat jedoch die ganze Band mit ihr zusammen entwickelt Übrigens hat der Schwede Mattias Noren nur unser Logo entworfen nicht jedoch das Artwork Das ist im Bandinfo falsch dargestellt Worum geht es in euren Texten Zum einen erzählen wir einfach gerne Geschichten Gerade die Songs die im Ägyptischen angesiedelt sind fallen unter diese Kategorie Oder auch Terrified und The Masque Of The Red Death die sich um Stories von e A Poe drehen Zum anderen schreiben wir einfach vom Leben Forever habe ich meinem Sohn geschrieben und Olaf schreibt in In Oceans Of Lies vom Geschäftsleben Mit Drachen und Schwertern haben wir nix am Hut obwohl das auch sehr witzig sein kann Flames of War scheint ziemlich politisch zu sein Ist es so In der Tat geht es dabei um den Nordirland Konflikt Der gesprochene Bericht am Anfang des Stücks ist ein originales Tondokument das nach dem Blutigen Sonntag durchs Radio ging Inspiriert wurde der Song durch ein Dokumentationsfilm über eben jenen schrecklichen Vorfall Wie sieht bei euch der Songwritingprozess eigentlich aus Ich komme selten durch ein Riff auf Songideen Normalerweise habe ich einen kompletten Song vor meinem geistigen Auge d h ich weiß genau in welcher Stimmung lyrisch oder musikalisch der Song sein soll Meistens notiere ich mit einem Musikprogramm eine neue Idee und maile sie dann an die anderen Diese wiederum ergänzen sie wenn nötig und verschicken sie ihrerseits So kommt

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=169 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    2003 veröffentlich und wurde als EP betitelt aber diese hat sieben Songs und eine Spielzeit von knapp 75 Minuten Wieso war Harbinger eine EP und nicht euer zweites Album Ich hatte eine Menge Spaß darüber zu reden seitdem Harbinger draußen war und vor einiger Zeit entschied ich dass ich dieses Thema nicht mehr behandeln werde Um mich kurz zu fassen Es war eine EP da wir einen Plan für unser zweites Album hatten und wussten dass die Songs nicht in die Idee des Albums passen würden Da gibt es einen Song der einen deutschen Titel hat Dunkelheit Wieso habt ihr einen deutschen Titel gewählt Wir haben ihn nicht ausgewählt Vark Vikernes tat dies Es ist ein Coversong Nun lass und über Crush the Insects reden Welche Idee steckt hinter dem Titel Die Idee ist Die Erde vom Müll namens Menschen zu reinigen Es geht um das Zerstören und Vernichten deines Feindes In vielen Fällen ist mein Fend die menschliche Welt Natürlich würde ich niemals weiter gehen als meine Kunst wenn es zur wirklichen Zerstörung kommen würde aber es ist ein guter Weg um Dampf abzulassen Traurige Menschen sind wie diese Insekten Sie überleben immer und lernen mit harten Bandagen zu kämpfen Paradoxerweise ist dies einer der Gründe warum ich immer noch Leute respektieren kann Das Cover zeigt zwei Leute die gefangengenommen werden Sind diese Leute die Insekten Ich glaube die Leute die getötet wurden als sie früher gefangengenommen wurden waren mehr oder weniger unschuldig aber ich mag die Unmenschlichkeit des Bildes die es mit dem Titel erzeigt Wer hatte die Idee für das Coverartwork Ich hatte sie vor langer Zeit bevor unser erstes Album aufgenommen wurde oder fertig geschrieben war Ich wusste dass dies unser Cover für das zweite Album wird Das Album fängt mit einigen energiegeladenen Songs ans und wird später langsamer Wieso habt ihr so energiegeladen anfangen und nich so langsam wie auf Harbinger of Metal Wir wollten einige Leute verwirren Vielleicht sogar einige ärgern In meinen Augen könnte Doom Over the World eine neue Doom Hymne sein Ist es eine oder nicht Wie soll ich s sagen Ich glaube die Fans entscheiden was es ist Für mich ist es nur ein Song den ich vor Jahren geschrieben habe Es wäre natürlich schön zu wissen dass dieser den Leuten etwas bedeutet Ich wäre nicht raurig wenn dies der Song ist an den sich die Leute erinnern wenn ich gestorben bin Ich wäre eher traurig wenn ich wüsste dass man sich nicht an UNS erinnert Ihr habt eine Song über Oliver Cromwell auf dem Album Wieso habt ihr eine Song mit dem Thema Cromwell Habt ihr eine bestimmte Beziehung zu ihm Ich bin die falsche Person um diese Frage zu beantworten Der Song wurde von Peter geschrieben aber ich ich erinnere mich glücklich gewesen zu sein als Peter mir erzählte einen Song über ihn zu schreiben Er passt in das gesamte Feeling des Albums Ich glaube nicht dass wir eine intime Beziehung zu ihm haben Stell dir vor du

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=71 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    keine Gedanken gemacht Es kam so wie es kommen sollte Die Songs fphren uns Sie waren kein Ergebnis der Entscheidung ultra lange Songs zu schaffen Sie kamen einfach Diesmal wusste ich dass usnere Songs zu lang für eine CD werden weshalb wir zwei machen konnten weshalb ich nicht irgendwo rauskürzen musste Wer war eigentlich für das Cover verantwortlich Albert Das sind Gemälde von Jan Toorop Ich habe das wieder einmal designed Steckt eine Idee hinter dem Cover Albert Ich kann dir nicht die Idee des Künstlers wiedergeben aber ich habe es gewählt da ich die Arbeiten Toorops liebe und wollte diese Werke für uns schonmal benutzen Nun ist es das letzte Mal und dieses Bild hat einfach gepasst Es steht zudem im Kontrast zum Titel Gibt es eigentlich eine Verbindung zwischen Cover und Songs Albert Das musst du vielleicht selbst herausfinden Es gibt keine Verbindung zwischen dem Bild und dem Songwritingprozess aber ehrlich gesagt hatte ich das Gefühl dass es passen würde als Cover Es gibt einen Song names Caesar Forever Habt ihr eine Verbindung zu Gaius Jilius oder habt ihr einfach nur das lateinische Wort anstelle des englischen Emperor benutzt Peter Es geht einfach nur um die Idee dass Leute in die Idee einer Person mit der Macht über Leben und Tod glauben schenken Da ist aber dieses Paradox dass ein Caesar sterblich ist Alle Dinge enden Dann erzählt mir mal etwas über die Texte eurer finalen Songs They Used Dark Forces Teutonic Witch Sorrow Funeral Summer Albert Alle drei Songs behandeln private Sachen weshalb ich nicht tiefer darauf eingehen will Andererseits möchte ich auch nicht die Ideen des Hörers zu diesem Song zerstören Jeder von uns handelt mit den Hör See und Gefühlseindrücken Grundsätzlich sind diese Songs über Verlust und Überleben Der erste Song ist darüber wie ich mich selbst gefunden haben und wie ich micht entschlossen haben mich wieder aus einer Grube zu heben und etwas zu ändern Natürlich passierte dies nicht aber er erinnert mich an viele Dinge Sorrow handelt von emiern Scheidung und Funeral Summer vom Tod meines Vaters One Last Time Albert Dieser Song ist etwas sarkastischer als die ersten drei selbst wenn im ersten Song Sarkasmus und Ironie bereits vorhanden ist One Last Time folgt der Tradition Mädchen zum Weinen zu bringen Ich weiß nicht wie erfolgreich ich damit war aber es ist sowieso ein guter Song Der Text ist ein wenig kernig aber das wollte ich so Hinter allem steht eine echte und ernsthafte Idee Kundalin Arise Albert In diesem Song gibt es ja keinen Text Wenn Kundalin erwacht braucht es keine Worte Die Kraft von Geist und Körper die sich vereinigt ist eine treibende Kraft auf den Pfaden zu tieferem Wissen Caesar Forever Peter Ich hab das ja schonmal angerissen Ich betone noch einmal dass es um Personen geht die ihre Aktionen rechtfertigen durch den Glauben dass sie unerschütterlich sind Die Welt ist so nicht Alles läuft zyklisch Ich glaube einige bezeichnen dies als heroische Epik ha Anywhere Out of This

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=233 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    mehr nach Saidian zu klingen Wie waren die Reaktionen der Presse auf eure Scheibe im Allgemeinen Im prinzip sehr gut Ich hab ca 40 Reviews gelesen uund davon waren Dreiviertel sehr positiv Allerdings gab es natürlich auch Leute die uns nicht so mochten Aber That s live wir wollen und können nicht jedem gefallen Hauptsache ist wir gefallen uns Ausserdem haben wir von Magazienen wie Rock Hard Emp Rock it oder Metal Hammer recht gute bis sehr gute Kritiken bekommen und dass hat uns natürlich schon ein bisschen bestätigt g Auf dem Album findet man sehr viele Gitarren und Keyboardsoli wie kommt es dazu Ich denke das liegt hauptsächlich an unserem Keyboarder der ja auf der Platte alle Songs geschrieben hat und er einfach auf sowas abfährt Ich kann nich dafür Ehrlich Ihr setzt scheinbar sehr auf eingängige Melodien wiederkehrende Motive und einen Wechsel aus schnellen und schleppenden Parts Ist dies einfach nur das Patentrezept für guten Melodic Metal oder wieso baut ihr eure Musik so auf mmmh da fragst du jetzt leider den Falschen da die Songs ja alle vom Keyboarder geschrieben wurden Aber ich denke dass durch die Abwechslung von schnellen und langsameren parts die Dynamik gesteigert wird und die Songs nicht so schnelll langweilig werden Wer hat das Album Cover gestaltet Man könnte es ein bisschen in der Sex sells Schiene einordnen Was sagt ihr dazu Das Cover wurde von Katja Piolka gestaltet www piolka com und wir sind alle der Meinung dass Katja nen echt guten Job abgeliefert hat Dass das Covermodell nicht wirklich viel Klamotten trägt hängt einfach auch ein bisschen damit zusammen ob es zu dem Titel und dem rest des Covers passt wir sind aber alle der Meinug dass sich heutzutage keiner mehr eine Platte nur wegen ner halbnackten Tante auf dem Cover kauft Ausserdem war dies der einzige weg für uns mal ein Mädchen ohne Klamotten zu sehen Wer ist bei euch für das Songwriting verantwortlich Wie schon gesagt war auf dieser Platte unser Keyboarder Markus Bohr für die Songs verantwortlich allerdings werden in Zukunft auch Songs von uns anderen zu hören sein Wir sind gerade schon mächtig daran neues Material zu schreiben und diesmal sind die songs von uns allen Man darf also gespannt sein wenn man möchte Welche Themen behandelt ihr in euren Texten Wie der Albumtitel schon sagt gehts hauptsächlich darum nicht aufzugeben wenns einem mal schlecht geht Dieser rote Faden zieht sich durch fast alle Texte der Platte Deine Stimme ist sehr hoch und klar und erinnert sehr an Tobi Sammet Hast du eine Gesangsausbildung genossen oder bist du ein Naturtalent Also erstmal danke für den netten vergleich Ich habe seit ich 13 bin eine Gesangsausbildung genossen in alle möglichen Richtungen Ich hab vor allem klassischen Gesang gemacht aber auch Popularmusik und Musical Jetzt studiere ich Musik auf Lehramt mit dem Hauptfach Gesang Wie würdet ihr eure Musik einem Alien beschreiben mmmh vielleicht so Melodisch dynamisch und mit Power Ohrwurmmelodien sind das Hauptaugenmerk Ende und over nach Gamme

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=79 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    seit ich angefangen habe Gitarre zu spielen denke ich daran meine eigene Musik zu machen und da sind ein paar Parts die ich schrieb als ich sechs war Aber seit wir bewusst an einem Album gearbeitet haben glaube ich waren es ca drei Jahre Was bedeutet der Titel des Albums Warum habt ihr Darkness And Light als Titel gewählt wofür steht es Francis Jeder macht mal sehr harte Zeiten durch und dann wieder extrem angenehme und glückliche Momente Das ist es woran wir dachten als wir zu dem Titel kamen Und der Phönix im Cover Artwork ist ein gutes Symbol dafür Ich meine der Phönix erstand aus der Asche um ewig zu leben The dark will find the light Wer oder was ist The Eminence in dem Song Eminence Carl Gute Frage The Eminence steht für alles das wir in diese Zeit geben ich meine mit unseren Gesetzen den Medien an sich die uns sagen dass wenn du keinen Ipod hast oder wenn du nicht angezogen bist oder aussiehst wie ein Model oder genauso über Kapitalismus denkst dann bist du Abfall Die Menschheit ist komplett von den Staatsoberhäuptern regiert und keiner macht den Mund auf und sagt Hey hör auf damit Seht ihr die ganzen armen Menschen nicht Wenn du das tust sind vielleicht ein paar Leute auf deiner Seite aber die Mehrheit wird dir sagen Ja klar die Dinge werden immer schlechter aber was können wir schon ändern Das ist also The Eminence was so klar für uns alle ist dass wir nicht frei sind sondern unglücklicherweise versklavte menschliche Seelen Wie sieht dieser ätherische Ort aus Etheral Place für euch aus Wo findet ihr ihn Francis Nun es ist ein sehr kalter Platz Da wo du nicht hinwollen würdest Gelächter Ihr habt viele die euch unterstützen Wie habt ihr sie kennen gelernt Carl Ich würde sagen eine Menge Arbeit Ich kam 2003 in das Business Web als ich anfing die Angra boys workshop Tour zu organisieren Seitdem bin ich verantwortlich für Buchungen für Scelerata und ein paar andere bekannte Bands wie Shaaman in Südbrasilien Ich habe in der Zeit eine Menge Freundschaften geschlossen und begann etwas mehr von dem Heavy Metal Geschäft zu verstehen Viele Eroberungen von Scelerata kommen von dem Management das wir selber in die Hand genommen haben Ausserdem ist ein bisschen Glück natürlich immer gut Wer hat euch am meisten beeinflusst Wer sind eure Idole Carl Ich fing mit dem Rock n Roll Leben an hörte Guns n Roses und Iron Maiden welche mich am meisten beeinflussten Freddie Mercury von Queen und The Beatles inspirieren mich auch am meisten Francis Jedes Bandmitglied hat seine eigenen Einflüsse was ziemlich cool ist weil dadurch unsere eigene Musik bereichert wird Mich beeinflussen als Drummer am meisten Lars Ulrich Neil Peart Stewart Copland Vunnie Paul Ricardo Confessori Mike Portnoy und Aquiles Priester Und wenn ich mir unsere Drumparts so ansehe sehe ich schon einiges von diesen großartigen Drummern Magnus Mich als Gitarrist haben am meisten Marty Friedman Brian May und

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=204 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    haben war das Mastering Wir haben uns dann nach einem Label umgeschaut und im Herbst 2007 entschieden wir uns mit ARTISTSERVICE zusammen zu arbeiten Auch wenn einem fünf Jahre wie eine lange Zeit vorkommen kann man sehen dass wir nicht all zu faul waren Von wem stammt das Angel in Disguise Artwork und kannst du uns bitte sagen in wie weit dieses mit Lyrics und Musik in Verbindung steht Das wurde von Marc LEROY und Dominique DA CRUZ zwei Fans die zu Freunden wurden erstellt Marc arbeitet im Werbebereich und Dominique beschäftigt sich mit Design und CAD Die beiden kontaktierten uns direkt nach dem ersten Album und seitdem arbeiten wir zusammen Dominique ist auch der Designer unserer Website Die beiden sind echt begabt Ich denke dass das Cover von Angel in Disguise gut die Evolution die wir von unserem ersten Album an durchlaufen sind darstellt Musikalisch waren wir zu Beginn klar FM orientiert Dann wurde unsere Musik tougher und unsere Tracks wurden automatisch härter Was sich für uns jedoch nie verändert hat ist die Tatsache dass die Melodie klar im Vordergrund steht Um zurück zu unserem Cover zu kommen es stellt unsere Evolution da Das bedeutet dass die Wahrheit hinter Dingen komplett anders sein kann Und Shannon ist keine FM orientierte Band Wir würdest du den Sound des Albums beschreiben Ich würde sagen dass es sich hierbei um Melodic Hard Rock handelt Eigentlich mag ich es nicht alles was ich höre in eine Schublade zu stecken Wenn ich eine Band mag ist es mir egal ob sie diesen oder jenen Trend verfolgt Ich weiß dass manche Leute eine Band unbedingt für sich einordnen wollen oder versuchen eine Verbindung zu einer anderen Band zu finden Wenn ich Shannon also in eine Kategorie stecken müsste wäre Melodic Hard Rock okay für mich Welches Lied fiel euch besonders schwer zu schreiben und warum Ich bin der Meinung dass einige Songs schwerer zu schreiben sind als andere Zuerst hat Pat eine gut strukturierte Idee die Pat Thierry und ich dann gemeinsam ausbauen Wir machen eine Demo daraus und wenn diese fertig ist bekommen Nico und Benji sie vorgeschlagen Die Arrangements machen wir dann alle zusammen Mit dieser Art zu arbeiten sind wir alle zufrieden und so wird es wohl auch weitergehen Was inspiriert euch Musik zu schreiben Die Lyrics hängen stark von der Laune des Moments ab deshalb sind diese oft ziemlich Rock n Roll lastig manchmal etwas dunkler Normalerweise sind wir häufiger fröhlich Shannon ist eine ernste Band die sich nicht als ernsthaft betrachtet und das spiegelt sich auch in unseren Lyrics wider Für uns ist die Musik ein Weg Spaß zu haben und unsere Emotionen zu zeigen Wie sieht es mit dem Feedback der Presse zu Angel in Disguise soweit aus Seid ihr mit den ersten Reaktionen zufrieden Die ersten Echos waren alle wirklich positiv Die Presse begrüßte das Album und die Fans scheinen auch zufrieden zu sein Wir sind sehr glücklich über diese ersten Reaktionen da uns diese sehr viel bedeuten

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=246 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    alle einen mehr oder weniger gemeinsamen Metal oder Hardcore Background teilen sind unsere Vorlieben doch sehr weit verstreut Ich kann nur für mich sprechen aber in meiner Playliste laufen im Moment Aphex Twin Squarepusher Fever Ray Magma und Napalm Death regelmäßig Was inspiriert euch beim Schreiben eines Songs Die typische Natur der nordischen Länder oder andere Aspekte Anders Es inspiriert uns unser Leben zu leben Die Hochs und Tiefs die Drehungen und Wendungen Die nordische Natur ist wunderschön aber war nie etwas worauf wir unseren Fokus als Inspirationsquelle für unsere Musik gelegt hätten Das wäre ein ziemlich ausgetretener Pfad Ich hatte leider keine Texte bei meinen Promo Informationen Einige eurer Songs haben seltsame klingende Titel so zum Beispiel Tea and toast at the very end of time Welche Themen behandeln eure Songs Anders Auch hier Unsere Songs behandeln die Versuche und Mühsalen des täglichen Lebens Den Zustand des Menschens Fehlschläge und Verrate Der Song den Du angesprochen hast ist eine Beobachtung der Bemühungen des Menschen zu erobern und Erfolg zu haben und wie sein Hunger eine sehr destruktive Kraft darstellen kann Der Titel ist quasi ein Tribut an Douglas Adams und David Tibet beide Musiker bei Current 93 A d R Wer hat das Coverartwork gemacht und wieso habt ihr euch für dieses entschieden Pinke Schrift auf schwarzem Hintergrund Wenn ich diese CD in einem Musikladen sehen würde würde ich wahrscheinlich eher mit einer Ska Band als mit extremem Metal rechnen Anders Trine and Kim Designstudio haben diese Cover und auch das zu unserem ersten Album entworfen Die beiden gehören zu den besten Designerteams die es überhaupt gibt Wir vertrauen ihnen zu 100 und lassen ihnen so ziemlich alle Möglichkeiten für das Cover offen mit Ausnahme von ein paar Schlüsselwörtern an denen sie sich orientieren können Einige dieser Wörter waren dieses Mal pink öde städtische Umgebung und Einsamkeit Wir wollen eigentlich gar nicht als extreme Metal Band rüberkommen Mit der Metal Ästhetik haben wir eigentlich gar nicht viel zu tun Blut Därme Schwerter Monster und Drachen sind eher weniger unser Ding This city speaks in tongues ist ein ziemlich komplexes Werk Wie reagieren die Menschen in Norwegen und weltweit auf diese Art der Musik Welche Resonanzen habt ihr von der Presse bekommen Anders Wir haben fast nur sehr positive Kritiken innerhalb und außerhalb von Norwegen bekommen Natürlich gibt es auch Leute die unseren Stil nicht verstehen und in der Luft zerreißen aber Hey was willst Du erwarten Auch das Feedback von den Leuten ist fast nur positiv und es gibt mehr und mehr Leute außerhalb der Metal Szene in Oslo die Interesse an She said destroy zeigen Wie sähe es mit ner Tour durch Europa aus Soweit ich weiß habt ihr noch nie in Deutschland gespielt Mit Benea Reach hättet ihr gleich ne zweite coole Band aus dem Stall TABU Records die ihr mitbringen könntet Anders Wir hatten eigentlich gehofft im Frühling auf Tour gehen zu können aber unsere Pläne haben leider nicht hingehauen Stattdessen hoffen wir etwas für den

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=269 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •