archive-de.com » DE » M » METALEARTH.DE

Total: 420

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Metalearth.de - Content
    die Leute anregen wollen drüber nachzudenken was Cloudscape sein könnte ist Hier sind wir bereit zu rocken und danach schmachtend zu touren Es ist definitiv nicht so dass wir unkreativ sind da bist du auf dem Holzweg Wir sind Cloudscape und das ist unser Debüt so einfach ist es Die Tracklist des Albums liest sich ein wenig wie das Inhaltsverzeichnis eines Buches Wollt ihr mit Cloudscape eine Geschichte erzählen oder ist dies nur mein Empfinden Es ist nur dein Empfinden Die Schriftart die wir bei der Tracklist wählten passte zu unserem Logo und wir dachen dass es gut aussehe Es ist kein Konzeptalbum Jeder Text hat seine eigene Botschaft Die Songs klingen sehr ausgereift Wie lange habt ihr gebraucht bis ihr mit den Songs zufrieden wart Danke Der gesamte Komponiervorgang dauerte von 2001 bis Ende 2003 Wir probten keinen neuen Song bis wir mit dem zufrieden waren an dem wir gerade arbeiteten Wir konnten am Ende aus 20 Stücken wählen und nahmen die zwölf mit denen wir am meisten zufrieden waren Darunter sind drei die ich Ende der 90er geschrieben habe Scream Slave und Losing Faith Bereits beim ersten Hören ist mir aufgefallen dass sich ein Riff von Under Fire exakt genauso anhört wir Honor Thy Father von Dream Theater Wer hat von wem geklaut Under Fire ist einer der ersten Songs die ich 2001 für Cloudscape geschrieben habe Um ehrlich zu sein wir haben gar nichts geklaut Ich habe mir über die Ähnlichkeit keine Gedanken gemacht bis ich dein Review las welches übrigens sehr gut ist danke Also überprüfte ich dies und fand die Songs nicht sehr ähnlich Ich schrieb Under Fire bevor Dream Theater Six Degrees of Inner Turbulence 2002 rausbrachten Honor Thy Father ist vom Album Train of Thought 2003 wenn ich micht recht entsinne also haben wir nichts gestohlen und ich glaube nicht dass Dream Theater von uns geklaut haben denn ich glaube nicht dass sie damals von unserer Existenz wussten Einige Stücke wie Under Fire sind sehr progressiv gehalten andere hingegen setzen auf Melodik Absicht oder Zufall Absicht Wir wollten ein Album produzieren das vom Stil her unter den Songs variiert aber ohne den Faden zu verlieren Ich denke dass wir unsere Absicht erfüllt haben Euer Coverartwork ist super das muss einmal gesagt werden Wer hatte die Idee zum Artwork Danke ich werde es Mattias ausrichten wenn ich das nächste mal mit ihm rede Die Idee kam ganz alleine von Mattias Noréns als er über unseren Bandnamen nachdachte und das Album hörte Die einzige Vorgabe die ich ihm gab war dass er das Cover violett gestalten sollte und das es etwas mit unserem Bandnamen zu tun haben sollte Neben diesen Sachen hatte er komplette Freiheit Mattias Noréns ist unglaublich Ich mag alle Cover die er für andere Bands und Künstler gemacht hatt Wir werden in Zukunft defintiv wieder mit ihm zusammenarbeiten Gehen wir wieder vom Album weg und widmen uns anderen Fragen Wie würdest du die Band einem Alien beschreiben Wir müssen verwandt sein Wir

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=3 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Metalearth.de - Content
    schon Feedback erhalten Durchaus Die Reviews kommen nach und nach und die meisten sind großartig und positiver als die des Debüts Das kann ich frohen Mutes verkunden Es scheint so als hätten wir unseren Stil gefunden und dass wir diesen einzigartigen Stil gefestigt haben Steckt eine Idee hinter dem Titel Patrik Svard kam mit dem Albumtitel als wir Ende 2005 probten Er hat keine tiefere Bedeutung aber wir wollten einen Namen der unseren Bandnamen erweiter und wir wollten ein rotes Cover Das ist quasi die Idee hinter Crimson Skies Das Album hat einen definierteren Sound als der Vorgänger Wer hat das Album produziert und gemixt Pontus Lindmark hat das Album produziert und abgemischt Anders Theo Theander was Executive Producer für Crimson Skies aber Pontus ist der Mann hinter der Produktion Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden und hoffen dass er die Aufmerksam bekommt die ihm zusteht Es scheint dass ihr härter und direkter geworden seit und den Keyboard Anteil reduziert habt Das kann man durch die ganze Platte hinweg hören Cloudscape klang viel experimenteller Würdest du sagen dass ihr nun den echten Cloudscape Stil gefunden habt Ja definitiv Die Keyboards sind viel dynamischer und verschiedener auf Crimson Skies also denke ich dass du richtig liegst Allerdings bin ich der Meinung dass Crimson Skies experimenteller im Vergleich zum Debüt ist aber jeder hat eine eigene Meinung dazu und das ist gut Es scheint dass wir unseren Stil gefunden haben Alle Songs wurden nach der Beendigung des Debüts geschrieben deshalb war es inspirierender Crimson Skies aufzunehmen weil kein Songs vorhanden waren die wir schon nicht mehr hören konnten Auf dem Debüt waren drei bis vier Songs die schon älter waren als wir ins Studio gingen Daraus resultiert natürlich eine gewisse Langeweile wenn man sie jahrelang probt Die Songs sind wiedermal gut Es scheint als hättet ihr beim Songwriting nichts verändert oder Danke Der Schreibprozess war mehr oder weniger identisch zu dem des Debüts aber wir fühlten uns wesentlich wohler beim Schreiben von Crimson Skies Wir haben mehr Arbeit rein gesteckt um die songs dynamischer atmosphärischer und abwechselungsreicher zu machen Und das haben wir meiner Meinung anch geschafft Hat wieder Mattias Moren das Artwork gestaltet Ja natürlich Wir lieben seine Kunst und wir glauben dass sie zu unserer Musik passt weshalb er wahrscheinlich auch das Cover unseres dritten Albums gestalten wird Er ist auf dem Stand der Technik Welche Idee steckt hinter dem Artwork Das Cover zeigt einen gläsernen Fahrstuhl zwischen Erde und dem mysteriösen majestätischen Wolekwbild Ich finde es einfach nur schön wie es ist Die einzige Vorgabe die er bekommen hat war dass er das Cover rot gestalten sollte und das es etwas mit dem Titel Crimson Skies zu tun haben sollte Wir schickten ihm ein Demo der Platte er hörte es und fand dadurch die richtige Stimmung um das Cover zu gestalten Er hat es unserer Meinung nach erfolgreich geschafft Es gibt ein paar Songs über die ich kurz reden möchte Als erstes Shadowland Was ist das Schattenland Shadowland

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=154 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    die Bühne Später dann als wir die Bühne betreten sollten fing es an zu regnen Beim Sound Check dachte ich nicht daran Ich habe eine Effektbox an der Bassbox und die stand im Regen als wir die Bühne betraten Irgendjemand umhüllte sie mit Plastik aber nicht komplett weshalb Waser reinlief Ich war mir nicht sicher ob sie funktionieren würde als ich meinen Bass stimmte Als wir anfingen zu spielen ging sie kaputt Lichter aus kein Sound einfach nichts Das erste mal dass wir auf so einem großen Festival spielen und dann so etwas Aber eine Menge Leute arbeiteten auf der Bühne und reparierten die ganze Sache Sie steckten die Kabel direkt in den Amp Der Sound des Basses war danach so laut dass ich Dans Gitarre nicht hörte kein bisschen und ich fand den Lautstärkeregler am Vertärker nicht Kein guter Anfang für einen Gig oder Aber nach kurzer Zeit war die Stimmung wieder da und es endete gut Nicht bestens aber OK glaube ich Ihr habt einen Plattenvertrag bei Cyclone Empire unterschrieben Die Arbeiten am neuen Album müssen garantiert gut laufen Wie siehts denn aus Wir fingen direkt nach DSR II an neue Songs zu schreiben Dans Stimme war leider außer Betrieb Der Arzt sagte ihm dass er die nächsten sechs Monate stillhalten solle wenn er wieder singen möchte Also fingen wir an ohne Dans Gesang Songs zu schreiben Als seine Stimme wieder OK war wollten uns einige Festivals haben und eine Mini Tour in Finnland stand an weshalb wir das Songwriting auf Eis legten Nach dem Ganzen machten wir erst einmal Pause Urlaub und so Nun arbeiten wir wieder an Songs aber wir sind ein wenig lahm Wir werden keine Gigs absolvieren bis die neuen Songs nicht fertig sind sonst werden wir mit dem Album nie fertig Im Moment haben wir so gut wie die Hälfte fertig Es braucht halt Zeit weißt du Die Songs wachsen leider nicht auf Bäumen aber es ist jedesmal aufregend proben zu fahren ohne etwas geplant zu haben Es braucht Zeit aber es ist großartig Wie Babies zeugen aber ohne reinstecken Was war der Hauptgrund für den Re Release von Messiah of Confusion High On Infinity Destruction of the Void und Storm Warning Das war die Idee der Plattenfirma Wir trafen uns mit ihnen und redeten darüber dass noch immer Interesse an den vier alten Alben bestünde und an einem neuen Wir erführen außerdem dass eine neue Generation heranwächst die diese Art Musik mag Zu dieser Zeit vermissten wir es eine Band zu sein also war es ein guter Grund sich wiederzuvereinen Tief in der Seele sind wir Musiker und es ist nicht einfach ohne Musik zu machen zu leben Hier sind wir also wieder Count Raven sind Verteranen der Doom Szene Ihr müsst gewissermaßen unter hohem Druck stehen beim Schreiben der neuen Scheibe Njaeee Wenn wir anfangen würden so zu denken dann würde es Druck geben also machen wir es wie immer Wir machen es vom Herzen aus ohne es großartig zu analysieren

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=99 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    Hell Ich denke der Name passt sehr gut zu der Art von Musik die wir spielen Außerdem finde ich dass er sehr cool klingt Was ist das für ein Wesen das auf eurem Cover zu sehen ist Als der Titel des Albums feststand machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Cover Artwork Etwas das den Titel auf den Punkt bringt ein Eyecatcher ist und erahnen lässt was drin steckt Nach einigem Suchen wurde ich fündig Das Artwork übrigens von Tiego Duarte Headz Design com spiegelt das perfekt wieder Eine Frau spiegelt die Schönheit des Lebens wieder die langen Krallen die dich packen oder schützen können eine Reihe spitzer Zähne mit denen dir das Leben in den Hintern beißt Und hinter allem blinzelt das Schicksal Das passte perfekt Wer ist der zweite Sänger bei Raven s Flight und warum habt ihr gerade diesen Song mit zwei Sängern aufgenommen Ich Wir haben zwar mit einigen anderen gearbeitet zum Beispiel Jean Marc Viller Daydreamer und Aline Bühler Gates of Oblivion und für einen Song Art of Payback von der EP Raven s Flight haben wir sogar mit Tom S Englund von Evergrey zusammengearbeitet Aber den Song Raven s Flight habe ich alleine eingesungen Zu der Zusammenarbeit mit anderen Sängern ist folgendes zu sagen Es ist immer sehr spannend zu sehen wie andere Sänger deine Ideen weiterentwickeln Außerdem macht es unheimlich Spaß Wie seid ihr zu dem Support Gig für Candlemass gekommen Das ist ja eigentlich eine ganz andere Musikrichtung Das war eigentlich keine große Sache Wir wurden vom Veranstalter gefragt und haben ja gesagt Das war s eigentlich auch schon Da Candlemass eine Band ist die eine ziemlich große Fanbase hat wären wir blöd gewesen die Chance ungenützt zu lassen Außerdem so unterschiedlich finde ich das gar nicht Ist doch beides Metal nicht An einem Bang Your Head spielen ja auch nicht nur Power Metal Bands Von wegen Musikrichtung Aus der Schweiz kommt ja eine ganze Menge von Bands die so eine Art melodischen Hard Rock spielen Shakra Gotthard Krokus oder ihr selbst Und von allen gibt es auch viele gute Balladen Woran liegt das was ist eure Theorie Dazu habe ich keine Theorie Ich glaube dass der Rock oder Metalbereich einige der geilsten Balladen überhaupt hervorgebracht hat Woran das liegt Keine Ahnung Des weiteren muss ich wieder einmal darauf hinweisen dass die Schweiz außer den von dir genannten Vertretern noch einiges mehr zu bieten hat z B Celtic Frost Samael Coroner Eluvetie etc Ein Auszug aus euren Texten When do we start to practice what we re preaching Versteht ihr eure Musik allgemein als eine Botschaft oder habt ihr hier einfach nur euren Gedanken Ausdruck verliehen Ich sehe die Musik nicht als Mittel um den Leuten zu sagen was sie zu tun haben Ich halte die Metalheads für intelligent genug um zu wissen was sie zu denken haben Trotzdem verarbeite ich in meinen Texten oft Dinge die mich beschäftigen So zum Beispiel im Song Mirror Mirror in welchem es um

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=243 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    ins Licht Da war der liturgische Begriff Totensonntag genau passend Das Lied Flüssig Gold ist ein Ausreißer aus dem Kontext des Totensonntags hat aber dennoch etwas mit der Lebensreise zu tun Wir wollten ja auch bewusst kein Konzeptalbum produzieren in dem der Tod hinter jedem Vers lauert Wer uns kennt wird wissen dass wir nicht die Kinder von Traurigkeit sind Auch auf eurem Cover findet der Tod seinen Platz Wie darf man dieses interpretieren und wer hat s entworfen Die Idee mit der Totenkutsche entsprang den Gehirnwindungen Pat Houdts unseres ehemaligen Drummers Der Tod auf seiner Reise umgeben von Musikern ein wenig in Anlehnung an das Bild des Totentanzes Überarbeitet wurde das ganze von Silvia Frank die für uns das Artwork dieser Cd gestaltete Das Cover ist natürlich professionell ausgefallen soll es doch einen adäquaten optischen Vorgeschmack auf die musikalischen Leckereien geben Pats Entwurf im Original ist auf den neuen Totensonntag Shirts verewigt Textlich und stilistisch orientiert ihr euch am Zeitalter der Renaissance sowie dem Barock Worin liegt eure Motivation sich mit diesem Komplex zu beschäftigen Sollte die Gegenwart nicht eigentlich genügend potentielle Vorlagen für Wort und Klang liefern Die Musik dieser Epochen ist unheimlich vielschichtig Das Musikverständnis hat sich gerade in der Renaissance grundlegend gewandelt Die typische Zweistimmigkeit in Terzen und Sexten die heute Grundlegend ist für zweistimmige Gitarrennudeleien im heavy metal wurde damals erstmals als Konsonanz empfunden sozusagen die Grundlage oder Wurzel moderner Musik wenn man so will Und diese Tatsache macht die Musik für mich so interessant Textlich orientiere ich mich eher an der Lyrik der Romantik oder des Sturm und Drang Meine Texte sind nur verdeckt gesellschaftskritisch Da soll sich jeder frei fühlen seine Meinung hineinzuinterpretieren In Knochenmann kritisiert ihr den Reliquienkult der römisch katholischen Kirche wenn ich den Text richtig interpretiert habe Wie entstand die Idee sich ausgerechnet eines solches schon seit vielen 100 Jahren gängigem Bestandteils katholischen Glaubens zuzuwenden Der Text bei Knochenmann wendet sich gegen die Oberflächlichkeit und Scheinheiligkeit mancher vermeintlich gläubigen Mitmenschen Basis eines fundierten Glaubens ist seine Hinterfragung Wer Ave Marias und Vater unser nur gebetsmühlenartig herunterleiert wird niemals sein Seelenheil finden Ähnlich ist es da beim Reliquienkult In Gold und Seide gehüllt werden dort Knochenfragmente zur Schau gestellt und als Heilige tituliert Wer sagt uns woher die Knochen denn wirklich stammen Um dieser Frage auf den Grund zu gehen habe ich diesen Gedanken textlich weitergesponnen und wer weiß Vielleicht liegt hinter so mancher Vitrinenscheibe der Reliquienschreine so manch sündiger alter Knochen Auch in den anderen Nummern beackert ihr die verschiedensten Felder wie zum Beispiel Selbstmord vordergründige SM Liebschaften mit hintergründigen Eifersuchtsgedanken oder das Gefühl der Sehnsucht Woher nehmt ihr die Inspiration für diese Texte Die Texte ranken sich oft um ein Schlagwort um das ich dann einen Text herumwebe Die Entstehung des Textes im Besonderen aber vor allem das Metrum der Verse geht Hand in Hand mit der Geburt des Rhythmus eines jeden Songs Angelehnt an die lyrischen Naturbeschreibungen der Romantik ziehe auch ich einen Großteil der Inspiration aus der

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=297 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    wenn dann kann ich s nicht erwarten wieder los zuziehen Die Shows wurden auf einer gigantischen Welttournee aufgenommen Wie ist es für euch so lange unterwegs zu sein Lord Ahriman Es hat seine Höhen und Tiefen weißt Du Wenn alles läuft wie es soll und gut organisiert ist ist es großartig auf Tour zu sein Aber selbst dann ist es verdammt harte Arbeit Neben den Shows trifft man auch neue coole Leute Und es ist ein zufälliges Privileg um die Welt zu reisen und selbst die hintersten Ecken der Länder zu sehen Was mögt ihr lieber in kleinen Clubs oder auf großen Festivals zu spielen Lord Ahriman Ich mag es nicht auf Festivals zu spielen also wähle ich Club Shows Lass uns vom Konzertleben zum Studio wechseln Soviel ich auf der Website gesehen hab habt ihr das Studio wieder geentert Kannst du bereits Infos zum neuen Album geben Lord Ahriman Bis jetzt haben wir nur zwei Wochen im Studio verbracht mit dem Schreiben und Arbeiten an der Vorproduktion des neuen Albums Unglücklicherweise sind wir aus persönlichen Gründen zu einer recht großen Pause gezwungen aber ich hoffe so bald wie möglich die Arbeiten fortsetzen zu können Trotzdem arbeite ich in meinem Heim Studio Es ist also nicht so dass nichts passiert Es ist bis jetzt schwer etwas zum Album zu sagen aber bis jetzt fühlt es sich so an als würde es sehr viel melancholischer als aggressiv wie unsere letzten Alben werden Aber wie gesagt Es ist schwer bis jetzt etwas konkretes über das Endergebnis zu sagen Ist schon ein Release Date absehbar Lord Ahriman Nicht mehr als irgendwann 2009 Es ist noch ein Haufen Arbeit bis wir genug Songs haben ein komplettes Full Length Album zu füllen also habt bitte Geduld Wird es eine Tour zu der CD geben Lord

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=262 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    eine sehr meditative Platte Und zuletzt betreibe ich das Kammerspiel alleine während bei Allvaters Zorn mein Bandkollege Tao ebenfalls maßgeblich am Songwriting beteiligt ist Alleine deswegen besitzt Allvaters Zorn eine deutlich größere Offenheit und auch Angriffslust Unser kommendes Album wird das beweisen Kommen wir zu Das Kammerspiel womit du vor kurzem das Album Wege veröffentlicht hast Wie kommt es dass auf Das Kammerspiel nur Ambient Musik war während bei Wege Black Metal im GNF Stil dominiert Ich orientiere mich nicht an einer stilistischen Schublade sondern mache die Art von Musik die mir zu einem bestimmten Zeitpunkt am besten gefällt bzw mit der ich mich zu diesem Zeitpunkt ausdrücken möchte Das Kammerspiel ist in keinem Genre unverrückbar verwurzelt Es kann sein dass das nächste Album ein Black Metal Album wird es könnte auch ziemlich elektronisch ausfallen es könnte sogar Pop Musik beinhalten Ich weiß jetzt noch nicht wie sich die Musik entwickeln wird Ich werde mir keinen Stil verordnen Woher ziehst du die Inspiration für diese breit gefächerte musikalische Spielwiese und Texte Die Texte und eigentlich auch die Musik schreibt der Geist bzw die Lebenswirklichkeit Ich glaube dieser gesamte kreative Prozess überkommt mich und ich kanalisiere ihn höchstens in die eine oder andere Richtung Wie jeder Mensch bin auch ich gewissen Reizen und Eindrücken meiner Umwelt ausgesetzt Manches was ich wahrnehme verarbeite ich wohl in einem positiven absolut lebensbejahenden Sinn manches verbittert mich und lässt Hass oder Frustration in die Musik einfließen Deswegen kann ich auch nicht sagen wie das nächste Album klingen wird 2009 war ein schwieriges Jahr für mich dementsprechend ist auf Wege nicht alles eitel Sonnenschein Ich würde gerne sagen dass die nächste CD harmonisch und friedlich klingen wird denn dann wüsste ich dass die nächsten 2 3 Jahre absolut harmonische und friedliche Jahre für mich sein würden Nur leider lässt sich das Leben so etwas nicht vorschreiben Was ist so für die Zukunft geplant Wie geht es mit deinen Projekten weiter oder schwebt gar schon die Idee eines neuen Projektes im Raum Über ein weiteres Projekt möchte ich nicht nachdenken denn Allvaters Zorn und Das Kammerspiel bieten mir so viele Möglichkeiten der kreativen Selbst Verwirklichung dass ein weiteres Projekt keinen Sinn machen würde Grabnebelfürsten existiert auch noch und 2 musikalische Schlachtfelder sind auch wirklich genug In der Metal Szene etablieren momentan vereinzelte Indie Giganten eine ähnliche Label Politik wie sie die Größen der Chart Landschaft auszeichnet Käme ein Deal mit Nuclear Blast und Co für dich in Frage Wenn nein warum nicht Abgesehen davon dass Nuclear Blast mich vermutlich nicht signen würden wäre ich im Zweifelsfall nicht abgeneigt Ich glaube dass man als Musiker auch viele Vorteile hätte ein solches Label zu haben das große Möglichkeiten besitzt Aber wie gesagt ich kann mir das nicht vorstellen Ich bin Underground Musiker und ich glaube kaum dass man in der Vorstandsetage von Nuclear Blast meinen Namen kennt oder meiner Musik besonders viel Verkaufspotential zutrauen würde Und es gäbe theoretisch ja auch Zwischenlösungen zwischen z B Lost Souls Graveyard auf

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=300 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Metalearth.de - Content
    der Mensch von der Industrie erdrückt wird Sagt das Cover genau dies oder etwas anderes aus Wer hatte die Idee zu diesem Artwork Peter Hofmann von Glashaus Design übernahm die komplette gestalterische Konzeption zu Earth Revolt Zu unseren Vorgaben Lyrics persönliche Vorlieben usw sammelte und verwirklichte er seine Ideen zu einem erfolgreichen Design das vollständig mit den Songs und dem Konzept des Albums einhergeht Wenn man so will wird der Mensch tatsächlich von seinen eigenen Maschinen erdrückt Das Intro klingt als würden sich dort Maschinen in Bewegung setzen Wer hatte die Idee dazu Demonic so benannten wir das Intro wurde von Sebastian in Zusammenarbeit mit Sabine Weniger geschrieben und erarbeitet Das Thema von Demonic spiegelt gleichzeitig das erste Riff in 10 000 generations in blood wieder Wir mussten nur diese Melodie in ein orchestrales Konzept packen und da Sebastian die Songstruktur bereits im Kopf hatte entstand der Großteil erst im Studio Dass der Track nach sich bewegenden Maschinen klingt haben wir so noch gar nicht gesehen Deshalb vielen Dank für diese Interpretation Bei 10 000 Generations in Blood paart ihr wie auch bei den übrigen Songs verschiedene Elemente miteinander was sehr gut funktioniert aber wer hatte die Idee für die weiblichen Vocals und wer übernahm sie Ich glaube die Idee entstand im Proberaum von uns allen Der Part schrie gerade zu nach weiblichem Gesang Sabine übernahm alle weiblichen Vocals auf dem Album und so auch diesen Part Die genaue Melodieführung Mehrstimmigkeit etc entstand wieder erst bei den Recordings Der weibliche Gesang taucht auch bei Awakened By Sirens auf aber nicht so melodiös eher rauchig Warum habt ihr gerade weibliche Vocalparts als Kontrast zu den Growlparts gewählt Wir haben da einfach versucht etwas neues zu erschaffen Der Kontrast zwischen engelsgleichen Frauengesang und derben Growls sollte so extrem wie möglich werden um einerseits die Hörer neugierig zu machen und andererseits wieder Frische und Abwechslung in das Album zu bringen Mehrere Songs wie zum Beispiel The Year of the Crow oder More Tragedies to Come klingen stark nach schwedischem Deathmetal Gibt es da irgendwelche Verbindungen Werdet ihr durch die dortige Szene beeinflusst Man kann sagen das diese Szene nicht spurlos an uns vorbeigegangen ist aber wir versuchen stetig beim Songwriting so gut es geht neue Wege zu beschreiten und uns nicht an Vorbildern zu orientieren Das ist uns sehr wichtig und eine Hauptmaxime in unserer Song Entstehung Als ich Harmonic zum ersten mal gehört habe dachte ich ich sei im falschen Film gelandet da es auf einmal sehr ruhig zu ging Warum wurde ein so ruhiger und harmonischer Ausklang gewählt Das hören wir gerne Denn das ist wieder genau das was der Song erreichen soll Er soll wieder einen Aha Effekt beim Hörer auslösen und zugleich das Album in ein Ende voller Hoffnung und Frieden beschließen Überdies schließt das Harmonic Ende wieder den Kreis zum Demonic Beginn Und da der Titel schon Harmonic heißt war uns allen klar dass dies hier nur Sabine s Stimme schaffen kann Wenn du eine Werbung für Earth

    Original URL path: http://www.metalearth.de/gate.html?name=Content&pa=showpage&pid=51 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •