archive-de.com » DE » M » MANFRED-HUTH.DE

Total: 173

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • gram
    laut vor Sobald die Schüler die Lösung wissen müssen sie sich melden Derjenige der den richtigen Satz gebildet hat muss das entsprechende Kästchen ankreuzen Der Schüler der die meisten Lösungen erraten hat hat gewonnen INDIANERSPIEL Ziel Fragen stellen Modalverben und Adjektive üben Material Karten mit Bildern von Tieren Spielanleitung Die Schüler bekommen eine Karte die sie mit einem Finger an der Stirn festhalten müssen Sie dürfen diese nicht sehen Sie bewegen sich im Raum und müssen ihren Mitschülern so lange Ja nein Fragen stellen bis sie herausgefunden haben was für ein Tier sie sind Beispiel Kann ich laufen Bin ich groß usw ARTIKEL ÜBEN Ziel Artikel üben Wortschatz wiederholen Material Karten mit Bildern von Gegenständen Drei große Farbkartonbögen in drei verschiedenen Farben blau für Maskulinum grün für Neutrum rot für Femininum Spielanleitung An die Tafel werden die drei Farbkartonbögen gehängt und der Kartenstapel wird auf den Lehrertisch gelegt Die Schüler bilden zwei Gruppen Die erste Gruppe bildet eine Reihe und stellt sich hinten im Klassenraum Sie müssen der Reihe nach schnell nach vorne laufen je eine Karte nehmen und diese der entsprechenden Farbe zuordnen Sie spielen so lange bis keine Karten mehr da sind Im Plenum wird es kontrolliert ob die Karten richtig oder falsch zugeordnet sind Sie bekommen einen Punkt für jede richtige Lösung Danach spielt die nächste Gruppe Diejenige die am meisten Punkte erreicht hat hat gewonnen BEEIL DICH Ziel Perfekt üben Temporaladverbien Material Karten mit Bildern von Aktivitäten Spielanleitung Karten werden an die Wand oder Tafel gehängt Die Stühle werden in einen Kreis gestellt Ein Schüler steht in der Mitte des Kreises Dieser stellt einem Mitschüler eine ja nein Frage zu den Aktivitäten Wenn die Antwort afirmativ ist dann bleiben alle sitzen wenn diese negativ ist dann stehen sie schnell auf und müssen ihre Plätze umtauschen Dabei

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/gram.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Spielerisches Grammatilernen 2
    erste Gruppe die 3 Zeichen in der Reihe hat hat gewonnen Einige Beispiele der verchiedenen Möglichkeiten X O O X X X X X O X X O O O O X O O O O X X X O X X X X O O O X X O X O 2 DER VERRÜCKTE TEXT Ziel Adjektivdeklination üben Material Blattpapier mit einem Lückentext Spielanleitung Die Schüler schreiben eine bestimmte Zahl positive und negative Adjektive in unserem Beispiel sind es 18 aufs Papier und nummerieren sie z B 1 nett 2 rostig 3 blöd 4 fleißig usw Erst wenn die Schüler die achtzehn Adjektive geschrieben haben bekommen sie den Lückentext Sie müssen dann die Lücken mit den Adjektiven ihrer Listen der Reihe nach ausfüllen so dass das 1 Adjektiv in die erste Lücke kommt das 2 in die zweite Lücke usw Sie müssen dabei auf die Endungen aufpassen Inzwischen kontrolliert der Lehrer die Endungen der Schüler Zum Schluß werden die Texte laut vorgelesen und gemeinsam korrigiert Es entstehen ganz lustige Texte mit denen die Schüler nicht nur lernen sondern auch viel lachen Der Lückentext Heute möchte ich von meinem 1 Freund sprechen Er ist sehr 2 aber er zieht ein

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/gram2.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • ko-po
    Angst haben bei diesem Gedicht vor einer schweigenden oder uninteressierten Klasse stehen zu müssen Das Ungewöhnliche reizt die SchülerInnen ohne spezielle Impulse zu Beiträgen Die Darstellung des Stundenverlaufs erfolgt deshalb nur durch Schwerpunkte und Problemstellungen die nach der spontanen Äußerungsphase der SchülerInnen zu beachten sind Unterschied zu bisher behandelten traditionellen Gedichten Einzelinterpretationen der vom Autor verwendeten Form Inhalt Bezüge Straße zittern gruppenweise Hakenkreuz Messer Klärung des Inhalts unter ständiger Berücksichtigung der Form staatliche Krise und Autoritätsverfall Ruf nach Recht und Ordnung Rassismus und faswchistische Tendenzen Verbalisierung des Gesamtinhalts durch die SchülerInnen Einführung des Befgriffes Visualisierung und Herausarbeitung ihrer Funktion Verstärkung Verdeutlichung des Inhaltes sowie der Position des Autiors Selbstgestaltungsphase A Entwicklung von eigenen Form Inhalt Bezügen Visualisierung von Wort oder Satzinhalten Selbstgestaltungsphase B eigene literarische Produktionen Konrad Balder Schäuffelen da kannten die Soldaten kein pardon mehr einer Stadt sitzt die Angst im Nacken 1 die einwohner trauen sich nicht auf die STRASSE 2 die einwohner z i t t e r n 3 die rocker schlagen jeden 4 die soldaten gehen nur gru ppe nwe ise aus 5 die einwohner greifen zur G H E I L E I I S E L B S T F O H A

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/ko-po.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • lern
    verdeckt dabei die Lösung die erst nach der Antwort durch Weiterdrehen des Pfeiles freigegeben wird und Eigenkontrolle zulässt Folgende Drehscheiben entstanden Artikel Drehscheibe Die Scheibe für die 1 Klasse dient zum Einprägen der richtigen Artikel Sie hat an ihrem äußeren Rand Bilder von Nomen und darunter in blau rot und grün jeweils einen den richtigen Artikel entsprechenden Punkt der durch einen Zeiger abgedeckt werden kann Wort Drehscheibe Für Klasse 2 funktioniert wie Scheibe 1 aber statt farbiger Punkte befinden sich unter der Zeigerabdeckung die jeweiligen Wörter mit Artikel in Schreibschrift Zahlen Drehscheibe Sie ist brauchbar ab Klasse 2 Auf ihrem äußeren Rand stehen die zahlen 1 bis 25 nicht in der richtigen Reihenfolge Unter der jeweiligen Zahl steht in Schreibschrift die jeweilige deutsche Bezeichnung Dazu gehören noch eine Abdeckplatte sowie ein Zeiger Die 3 verschiedenen Scheiben eignen sich zur Partnerarbeit die Schülerinnen und Schüler fragen sich gegenseitig z B jeweils 10 Wörter und geben sich für die richtigen Antworten Punkte Sie eignen sich aber auch zur Einzelarbeit weil die Möglichkeit der Selbstkontrolle gegeben ist Die Projektgruppe entschied sich während der Produktionstage auch eine Drehscheibe für sich selbst zu bauen so entstand die 4 Lern Drehscheibe für unregelmäßige Verben Sie enthält auf der Vorderseite die Infinitive und auf der Rückseite an der entsprechenden Stelle die 1 Person Imperfekt und das Partizip unter Angabe des Gebrauches von sein oder haben Die Schülerinnen und Schüler benutzen diese Scheibe in erster Linie in Einzelarbeit mit Selbstkontrolle die Scheibe wird von einigen Schülerinnen sogar im Bus und zu Hause benutzt Noch zwei weitere Lernspiele wurden während der Projektwoche hergestellt Fragen und Antworten Puzzle Das Spiel ist für die 3 Klasse kann jedoch auch mit schwierigeren Fragen für andere Niveaus hergestellt und eingesetzt werden Das Spiel besteht aus einer Spielpappe auf welcher in 4 Reihen jeweils

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/lern.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Projektbeschreibung: Deutsche unter uns
    Seite hergestellt haben Die Internet Adresse wo die Seite zu erreichen ist ist die folgende www teleline es personal semvg42 Die Entwicklung des Projektes war wie folgt ZIELGRUPPE Unsere Gruppe von 5 Schülern von 1 Bachillerato ca Mittelstufe I STUNDENZAHL 5 Unterrichtsstunden plus Extraarbeit für den Lehrer Digitalisierung von Ton und Bildaufnahmen Das Projekt hat zwischen 14 und 18 Februar erfolgt DIDAKTISCHE ZIELE 1 Mündliche Sprachfertigkeiten mit Deutschsprechenden üben 2 Das Leben von deutschen Studenten in Spanien und den Kontrast zwischen beiden Kulturen kennenlernen 3 Das Interview als Sprachform üben Kurznotizen nehmen und daraus einen vollständigen Text schreiben 4 Mit Internet als Informationsmittel arbeiten INHALTE 1 Interview als Sprachform Fragen und Notizen nehmen 2 Fragepronomen Satzstellung bei Fragen und sonstige Sprachmittel die bei einem Interview üblich sind 3 Der Bericht Wiedergabe des Interviews mit den passenden Mitteln 4 Kontakt zu Deutschsprechenden die bei uns leben als ein Mittel der Selbstbereicherung und Möglichkeit die eigenen Fertigkeiten zu üben und verbessern 5 Computer und Internet als geeignete Lernmittel für Deutsch als Fremdsprache UMSATZ IN DEN UNTERRICHT 1 Die Deutschassistentin hat ein Treffen mit den Deutschen Studenten geregelt Das Thema Typisch Deutsch wurde schon im Unterricht behandelt und jetzt wollten wir die andere

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/deutsche.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Projektorientierte Interpretationen einzelner Bücher im Rahmen des Literaturprojektes RUCKSACKBÜCHEREI
    anhand von Bildern mit Texten und Sprechblasen auf einer Wandzeitung dargestellt Buch als Transparent Der Freispieler Auf Transparenten hat eine Schülerin Situationen aus dem Buch wiedergegeben und mit Kurztexten versehen Alternativer Schluss Sprung ins Ungewisse Zu den Texten des Buches hat ein Schüler Vorschläge für den Ausgang der verschiedenen Geschichten geschrieben Rucksackbücherei am Colegio San Alberto Magno in Zaragoza Spanien LehrerInnen Carmen Rodriguez Willy Rutte Anneliese Wingenbach Videofilm mit Libretto Michael Krausnick Da wollten wir frei sein Eine Sinti Familie erzählt Dias mit Texttafeln Peter Härtling Krücke Bilderbuch in Leporelleform 5 m lang mit eigenen Zeichnungen und Texten Andrea Paluch Der andere Körper Computerspiel Leif Esper Andersen Hexenfieber Morton Rhue Die Welle Puppentheater mit Libretto Peter Berger Im roten Hinterhaus Videofilm Peter Härtling Ben liebt Anna Fotoalbum mit Texten Harry Böseke Martin Bukert Ab in den Orient Express Rucksackbücherei am Colegio Hispano Alemán in Madrid Spanien Lehrerinnen Yolanda Gutierrez Susanne Schneider Gesellschaftsspiel mit interkulturellem Vergleich von Deutschland und Spanien Robert Habeck Der Freispieler Selma Ceylan Die Ausreißerin Die 2 Alejandros und Jorge haben versucht aus beiden Büchern deutsche Sichtweisen abzuleiten und diesen im Spiel spanischen Sichtweisen vergleichend gegenüberzustellen Comic Robert Habeck Todeshang Christine Nöstlinger Die Ilse ist weg Harald Tonder Ingrid Röbbelen Auf Crashkurs Angel Roberto und Rodrigo produzierten nach den gescheiterten Versuch eines Videofilmes einen Comic Bilderbuch über Deutsche Juden und EinwanderInnen Ulrike Holler Anne Teuter HG Wir leben hier Alexander Goebs Er war 16 als man ihn hängte Hans Peter Richter Damals war es Friedrich Alberto Ana Cristina haben das Verhältnis von Deutschen zu JüdInnen und EinwanderInnen in verschiedenen historischen Epochen dargestellt Sie verwendeten dabei die Technik Veränderungen in der Kleidung und im Umfeld durch dementsprechend gestaltete umklappbare Folien zu gestalten Gesellschaftsspiel Lied für Klavier Gitarre und Gesang Irina Korschunow Er hieß Jan Esper Andersen Leit Hexenfieber Irene und Paloma erstellten zu Er hieß Jan ein Brettspiel durch welches die Handlung spielerisch erfahren werden konnte Zu Hexenfieber dichteten und komponierten sie ein Lied und nahmen es zur Dokumentation auf Cassette auf Stadtplan vom Warschauer Ghetto mit Fotos und Dokumenten Winfried Bruckner Die toten Engel Liebe Tante Vesna Marta schreibt aus Sarajevo Franz und Javier erstellten einen Stadtplan vom Warschauer Ghetto und illustrierten ihn mit Briefen Fotos und aktuellen Berichten Hörspiel mit Dias und Musik Jan de Zanger Die Glasmurmel Andrea Paluch Der andere Körper Beatriz und Edurne kombinierten die Inhalte beider Bücher in einem Hörspiel und zeigten dazu z T mit Musik unterlegte Dias Skulptur aus Drahtgeflecht und Pappmachée Rollenpapiere zu den zwei Personen Oma Javier B erstellte eine Skulptur Kleid mit unterschiedlicher Vorder und Rückseite Bitterschokolade Zaida hat ein Kleid geschneidert dessen unterschiedlich mit Krepp und Papierblumen u v a m gestaltete Vorder und Rückseite unterschiedliche Lebensabschnitte repräsentieren Kopf Skulptur aus Drahtgeflecht Pappmaschée und Gedankensplittern an Folienhaaren Liebe Tante Vesna Jesús T hat aus Drahtgeflecht und Pappmaschée einen Kopf gestaltet in den an schmalen langen Folienstreifen Haare befestigte Gedankensplitter gesteckt werden Zieht eine TeilnehmerIn der Präsentation ein Haar mit einem Gedanken Z B Krieg Hunger Kälte erzählt

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/probu.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Projektorientierter Literaturunterricht auf den Canarischen Inseln: Lenz: Lotte soll nicht sterben
    über eine Abwandlung des LiteraturProjekts Rucksackbücherei nachgedacht Wir teilten die 3 Klassen in Gruppen ein die Schüler durften ihre Partner wählen maximale Gruppengröße 4 SchülerInnen und sagten ihnen nun sollten sie ganz frei und kreativ ein Projekt vorbereiten Dieses Projekt müssten sie dann in der Klasse vorstellen die einzige Bedingung sei dass sie alles auf Deutsch machen Es kamen sehr interessante und originelle Produkte zustande Theater oder Dialoge Videos Kassetten selbstgemalte Bilder mit Erklärungen Dann wurden von jeder Klasse die 3 interessantesten Projekte von den SchülerInnen für die Präsentation vor der Schulöffentlichkeit ausgewählt Am 12 Juni 2000 stellten die Projektklassen ihre ausgewählten Projekte im Konferenzsaal unserer Schule den anderen Klassen vor Es gab sehr kreative und auch traditionellere Arbeiten alle waren sehr schön ein Video mit einem Comic die Figuren waren mit Knetmasse gemacht mit Bildern auf dem OHP wurde ein neues Ende erzählt ein Dialog wurde nachgespielt ein schön gestaltetes Poster 3 traditionelle Aufsätze ein Wettbewerb über den Inhalt des Buches an dem alle Klassen teilnehmen konnten Es war eine schöne Erfahrung sie hat allen Spaß gemacht und wir werden auch weiterhin mit solchen Projekten arbeiten Wir wollen auch gute Unterrichtsergebnisse öfter in den Parallellklassen vorstellen denn wir finden

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/procan.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Projekt: Sommerlektüre
    werden auch erklärt Zu jeder Lektüre gehört für den Sommer Arbeitsmaterial das normalerweise die Lehrer selbst zu Kapiteln erarbeitet haben Dieses Arbeitsmaterial besteht immer aus Vokabelerklärungen und Aufgaben zum Inhalt zur Grammatik oder zur Textproduktionen Bescheibungen Inhaltsangaben Essays je nach dem Niveau Die Leküre und das Arbeitsmaterial sind für die fast 3 Monate Sommerferien geplant damit die Schüler den Kontakt zu der fremden Sprache nicht verlieren Das Ziel besteht nicht darin dass die SchülerInnen die Sprachbeherrschung perfektionieren sondern dass die Sprache in ihnen aktiv bleibt und dass sie über die Lektüre Spass an ihr finden Aus iesem Grund sind die Aufgaben nicht so anspruchsvoll sondern sin eher unterhaltsam vorwiegend auf den Inhalt des Textes bezogen Nach dem Sommer 15 September sollten alle Schüler die ihnen ausgegändigte Lektüre gelesen haben Diejenigen die sie nicht gelesen haben sollten das in den folgenden 2 Wochen tun während in 10 Stunden die im Sommer angefertigten Aufgaben kontrolliert und korrigiert werden Innerhalb dieser 2 Wochen schlagen wir den SchülerInnen auch vor in Gruppen zu arbeiten in denen z B eine bestimmte Anzahl Arbeitsblätter zu bearbeiten sind Jede Gruppe kann mit irgendeiner Aufgabe anfangen nur am Schluss müssen sie alle gemacht und im Plenum vorgetragen haben

    Original URL path: http://manfred-huth.de/fbr/unterricht/sek/carmen.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •