archive-de.com » DE » M » MAIN-RHEIN.DE

Total: 431

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Polizei Mainz 05.02.16
    anderen Besuchern führen kann Dies können sowohl geschmacklose Sprengstoffgürtel als auch mitgeführte täuschend ähnliche Anscheinswaffen sein Sollte dies zu Polizeieinsätzen führen muss der oder diejenige mit polizeilichen Konsequenzen rechnen und es wird zudem geprüft ob die Kosten für den Polizeieinsatz dem Verantwortlichen in Rechnung gestellt werden Versuchter Einbruch in Kiosk mit Täterfestnahme Mainz ots Ein Zeuge beobachtete am 05 02 2016 04 10 Uhr wie zwei dunkel gekleidete Personen versuchten den Rollladen eines Kiosks aufzuhebeln Als Passanten vorbei kamen entfernten sie sich zunächst vom Tatort Kurz darauf erschienen sie wieder flüchteten dann aber in Richtung Kaiserstraße Der Zeuge informierte die Polizei die auf der Anfahrt zwei Personen auf welche die Beschreibung des Mitteilers passte feststellte und einer Kontrolle unterzog Die beiden Beschuldigten zwei rumänische Staatsangehörige 22 und 32 Jahre führten einen Kuhfuß und Handschuhe mit sich Die beiden wurden vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam eingeliefert Altweiber Fastnacht 2016 in Mainz Mainz ots Polizei zieht erste positive Bilanz Entgegen der allgemeinen Beunruhigungen im Vorfeld verlief die Weiberfastnacht in Mainz relativ ruhig Wir berichteten Bis zum Veranstaltungsbeginn gegen 11 11 Uhr hatten sich etwa 2000 Besucher am Schillerplatz eingefunden und feierten fröhlich die Weiberfastnacht Während der Veranstaltung auf dem Schillerplatz kam es zu keinen Vorkommnissen Gegen 14 30 Uhr begannen bereits die ersten Besucher vermutlich wegen der schlechten Witterung in die umliegenden Gaststätten und das Narrenzelt abzuwandern Gegen 21 47 Uhr griff ein 19 jähriger Mainzer einer 19 Jährigen aus Rheinhessen an den Po Insgesamt ereigneten sich 11 Körperverletzungsdelikte unter anderen auch im weiteren Verlauf zu dem Griff an den Po als es zwischen dem 19 jährigen Grabscher und einem Begleiter der jungen Frau zu einem Gerangel kam Die übrigen Auseinandersetzungen ereigneten sich überwiegend an Mainzer Lokalen als Betrunkenen der Zutritt verwehrt wurde oder einfach durch zu viel Alkohol sonst irgendwie ein

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7827-polizei-mainz-05-02-16 (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Polizei Mainz 05.02.16
    zu geben und zu kostümieren dass es zu keinerlei Irritationen bei den anderen Besuchern führen kann Dies können sowohl geschmacklose Sprengstoffgürtel als auch mitgeführte täuschend ähnliche Anscheinswaffen sein Sollte dies zu Polizeieinsätzen führen muss der oder diejenige mit polizeilichen Konsequenzen rechnen und es wird zudem geprüft ob die Kosten für den Polizeieinsatz dem Verantwortlichen in Rechnung gestellt werden Versuchter Einbruch in Kiosk mit Täterfestnahme Mainz ots Ein Zeuge beobachtete am 05 02 2016 04 10 Uhr wie zwei dunkel gekleidete Personen versuchten den Rollladen eines Kiosks aufzuhebeln Als Passanten vorbei kamen entfernten sie sich zunächst vom Tatort Kurz darauf erschienen sie wieder flüchteten dann aber in Richtung Kaiserstraße Der Zeuge informierte die Polizei die auf der Anfahrt zwei Personen auf welche die Beschreibung des Mitteilers passte feststellte und einer Kontrolle unterzog Die beiden Beschuldigten zwei rumänische Staatsangehörige 22 und 32 Jahre führten einen Kuhfuß und Handschuhe mit sich Die beiden wurden vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam eingeliefert Altweiber Fastnacht 2016 in Mainz Mainz ots Polizei zieht erste positive Bilanz Entgegen der allgemeinen Beunruhigungen im Vorfeld verlief die Weiberfastnacht in Mainz relativ ruhig Wir berichteten Bis zum Veranstaltungsbeginn gegen 11 11 Uhr hatten sich etwa 2000 Besucher am Schillerplatz eingefunden und

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7827-polizei-mainz-05-02-16?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Presse-Mainz
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=jsn_epic_pro&link=4e0bb57ba0f4429a6fcc0a345a021d862704efd9 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Polizei RLP 05.02.16
    Uhr das Spielcasino in dem zu dieser Zeit ein Kunde sowie eine Mitarbeiterin anwesend waren Ein Täter blieb während des Überfalls im Eingangsbereich stehen Der Zweite bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Schlagstock und forderte Geld von ihr Als sich der Kunde Richtung Ausgang wenden wollte sprühte der mit dem Schlagstock bewaffnete Räuber Pfefferspray in dessen Richtung Außerdem nahm er dem Mann einen geringen Bargeldbetrag weg Von der Mitarbeiterin ließ er sich dann mehrere Hundert Euro Bargeld aushändigen besprühte auch sie mit Pfefferspray und flüchtete mit seinem Mittäter zu Fuß Die Geschädigten erlitten Reizungen der Haut bzw der Augen durch das Pfefferspray Sie wurden durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt Beschreibung Täter 1 Männlich circa 25 Jahre alt circa 170 cm groß sehr schlank helle Haut osteuropäischer Akzent komplett schwarz gekleidet Handschuhe mit Strickmütze Kapuze und Schal vermummt führte Schlagstock und Pfefferspray mit sich Täter 2 Männlich circa 25 Jahre alt circa 185 cm groß sehr schlank osteuropäischer Akzent komplett schwarz gekleidet Handschuhe mit Strickmütze Kapuze Schal und Sonnenbrille vermummt Hinweise bitte an die Polizei Worms Telefonnummer 06241 8520 Wildunfälle Am 04 02 2016 ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Kirn drei Wildunfälle Hochstetten Dhaun Um 07 45 Uhr wurde auf der Kreisstraße 9 zwischen Johannisberg und Hochstetten Dhaun ein Reh von einem Pkw erfasst Monzingen Um 16 30 Uhr überfuhr ein Pkw Fahrer auf der Bundesstraße 41 in Höhe der Abfahrt Nußbaum einen Fuchs Bad Sobernheim Zwischen Monzingen und Bad Sobernheim überquerte um 22 00 Uhr eine rotte Wildschweine die Bundesstraße 41 Eine Pkw Fahrerin erfasste mehrere Wildschweine konnte ihr Fahrzeug jedoch unter Kontrolle halten In allen Fällen entstand lediglich Sachschaden Kirn Unfallflucht Am 04 02 2016 konnte um 10 50 Uhr ein Zeuge beobachten wie ein Pkw Fahrer auf dem Parkplatz des REWE Marktes in der Kallenfelser Straße beim Ausparken

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7825-polizei-rlp-05-02-16 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Polizei RLP 05.02.16
    beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen Die Ermittlungen werden wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung Verstoß gegen das Waffengesetz und verschiedenen Verkehrsdelikten geführt Im Anschluss an die strafprozessuellen Maßnahmen werden die Beschuldigten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach entlassen Schwerer Raub auf Spielhalle Worms ots In der Nacht zum Freitag verübten zwei unbekannte Täter einen Raubüberfall auf eine Spielhalle in Worms in der Rotkreuzgasse Die maskierten Täter betraten kurz nach 00 00 Uhr das Spielcasino in dem zu dieser Zeit ein Kunde sowie eine Mitarbeiterin anwesend waren Ein Täter blieb während des Überfalls im Eingangsbereich stehen Der Zweite bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Schlagstock und forderte Geld von ihr Als sich der Kunde Richtung Ausgang wenden wollte sprühte der mit dem Schlagstock bewaffnete Räuber Pfefferspray in dessen Richtung Außerdem nahm er dem Mann einen geringen Bargeldbetrag weg Von der Mitarbeiterin ließ er sich dann mehrere Hundert Euro Bargeld aushändigen besprühte auch sie mit Pfefferspray und flüchtete mit seinem Mittäter zu Fuß Die Geschädigten erlitten Reizungen der Haut bzw der Augen durch das Pfefferspray Sie wurden durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt Beschreibung Täter 1 Männlich circa 25 Jahre alt circa 170 cm groß sehr schlank helle Haut osteuropäischer Akzent komplett schwarz gekleidet Handschuhe mit Strickmütze Kapuze und Schal vermummt führte Schlagstock und Pfefferspray mit sich Täter 2 Männlich circa 25 Jahre alt circa 185 cm groß sehr schlank osteuropäischer Akzent komplett schwarz gekleidet Handschuhe mit Strickmütze Kapuze Schal und Sonnenbrille vermummt Hinweise bitte an die Polizei Worms Telefonnummer 06241 8520 Wildunfälle Am 04 02 2016 ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Kirn drei Wildunfälle Hochstetten Dhaun Um 07 45 Uhr wurde auf der Kreisstraße 9 zwischen Johannisberg und Hochstetten Dhaun ein Reh von einem Pkw erfasst Monzingen Um 16 30 Uhr überfuhr ein Pkw Fahrer auf der Bundesstraße 41

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7825-polizei-rlp-05-02-16?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Presse-Mainz
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=jsn_epic_pro&link=25776aacda37ca61c542eb352844cc746492d008 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Landtagswahl in Mainz
    Neustadt Oberstadt Hartenberg Münchfeld und Weisenau Zum Mainzer Wahlkreis 28 Mainz II zählen die Ortsteile Bretzenheim Drais Ebersheim Finthen Gonsenheim Hechtsheim Lerchenberg Marienborn sowie Mombach Sollte ein Mainzer eine Mainzerin der die meint wahlberechtigt zu sein bis zum 21 02 2016 keine Benachrichtigung erhalten haben wird diese Person gebeten sich mit dem Briefwahlbüro der Stadt Mainz in Verbindung zu setzen Telefon 06131 12 15 00 Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Die Landtagswahl am Sonntag 13 März 2016 wirft ihre Schatten voraus Jede r Wahlberechtigte erhält in den kommenden Tagen in Mainz die Wahlbenachrichtigungskarte zugestellt Auf dieser Karte finden sich wichtige Erläuterungen in welchem Wahllokal der Wahlberechtigte seine Stimme abgeben kann zugleich kann mit der Benachrichtigungskarte auch alterativ die Briefwahl beantragt werden sofern diese bevorzugt wird Rund 150 000 Wahlbenachrichtigungen werden in Mainz insgesamt versandt Gewählt wird in zwei Wahlkreisen dem Wahlkreis 27 sowie dem Wahlkreis 28 Zum Mainzer Wahlkreis 27 Mainz I zählen die Ortsteile Altstadt Laubenheim Neustadt Oberstadt Hartenberg Münchfeld und Weisenau Zum Mainzer Wahlkreis 28 Mainz II zählen die Ortsteile Bretzenheim Drais Ebersheim Finthen Gonsenheim Hechtsheim Lerchenberg Marienborn sowie Mombach Sollte ein Mainzer eine Mainzerin der die meint wahlberechtigt zu sein bis zum keine Benachrichtigung erhalten haben wird diese Person gebeten sich mit dem Briefwahlbüro der Stadt Mainz in Verbindung zu setzen Telefon 06131 12 Mail briefwahlbü Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein mainz de Zufalls Berichte Polizei Wiesbaden 02 10 14 Marie Luise wird vermisst Wiesbaden Blücherstraße festgestellt am 01 10 2014 Das 3 Polizeirevier fahndet nach Marie Luise einer griechischen Landschildkröte die aus ihrem Garten spurlos verschwunden ist Vermutlich überstiegen unbekannte Täter den Zaun des Grundstückes und entwendeten das Tier dessen Wert auf mehrere Hundert Euro geschätzt wird

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/aktuell/7822-landtagswahl-in-mainz (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Landtagswahl in Mainz
    am Sonntag 13 März 2016 wirft ihre Schatten voraus Jede r Wahlberechtigte erhält in den kommenden Tagen in Mainz die Wahlbenachrichtigung per Post Zum Mainzer Wahlkreis 27 Mainz I zählen die Ortsteile Altstadt Laubenheim Neustadt Oberstadt Hartenberg Münchfeld und Weisenau Zum Mainzer Wahlkreis 28 Mainz II zählen die Ortsteile Bretzenheim Drais Ebersheim Finthen Gonsenheim Hechtsheim Lerchenberg Marienborn sowie Mombach Sollte ein Mainzer eine Mainzerin der die meint wahlberechtigt zu sein bis zum 21 02 2016 keine Benachrichtigung erhalten haben wird diese Person gebeten sich mit dem Briefwahlbüro der Stadt Mainz in Verbindung zu setzen Telefon 06131 12 15 00 Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Die Landtagswahl am Sonntag 13 März 2016 wirft ihre Schatten voraus Jede r Wahlberechtigte erhält in den kommenden Tagen in Mainz die Wahlbenachrichtigungskarte zugestellt Auf dieser Karte finden sich wichtige Erläuterungen in welchem Wahllokal der Wahlberechtigte seine Stimme abgeben kann zugleich kann mit der Benachrichtigungskarte auch alterativ die Briefwahl beantragt werden sofern diese bevorzugt wird Rund 150 000 Wahlbenachrichtigungen werden in Mainz insgesamt versandt Gewählt wird in zwei Wahlkreisen dem Wahlkreis 27 sowie dem Wahlkreis 28 Zum Mainzer Wahlkreis 27 Mainz I zählen die Ortsteile Altstadt

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/aktuell/7822-landtagswahl-in-mainz?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •