archive-de.com » DE » M » MAIN-RHEIN.DE

Total: 431

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Barackenbrand in Mombach
    Mombacher Kreisel erwartet und eingewiesen Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle standen bereits fünf Baracken und Gartenhütten im Vollbrand Das Übergreifen auf einen benachbarten Hühnerstall konnte erfolgreich verhindert werden Der Brand konnte trotz der ausgedehnten Einsatzstelle zügig unter Kontrolle gebracht werden Hierzu wurden 2 Hohlstrahlrohre eingesetzt Die Nachlöscharbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit der Polizei Diese hatte unterdessen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen Unterstützt wurden dir Kräfte der Berufsfeuerwehr von ehrenamtlichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Mainz Mombach Neben der Feuerwehr waren im Einsatz Polizei mit 2 Streifenwagen sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen Einsatzleiter Brandoberinspektor Christoph Berghäuser Fahrzeuge BF FF 1 Einsatzleitwagen 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug 1 Tanklöschfahrzeug 1 Mehrzweckfahrzeug 1 Löschgruppenfahrzeug Personal BF FF 12 9 Schadenshöhe unbekannt Feuerwehr Mainz Zufalls Berichte Polizei RLP 28 12 15 Pkw überschlagen Odernheim ots Am 27 12 2015 fuhr um 19 00 Uhr ein Pkw Fahrer auf der Kreisstraße 78 von Lettweiler nach Odernheim Der Pkw Fahrer geriet auf gerader Strecke aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts auf den Grünstreifen Dort prallte er zunächst gegen einen Telefonmasten Polizei Südosthessen 20 01 16 Festnahme nach Angriff auf Frau Gelnhausen Hailer Hasselroth Niedermittlau Gegen 1 Uhr in der Nacht zum Donnerstag fuhren Polizeistreifen nach Hasselroth

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7530-barackenbrand-in-mombach (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Barackenbrand in Mombach
    einem ortskundigen Mitteiler an einem Parkplatz am Mombacher Kreisel erwartet und eingewiesen Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle standen bereits fünf Baracken und Gartenhütten im Vollbrand Das Übergreifen auf einen benachbarten Hühnerstall konnte erfolgreich verhindert werden Der Brand konnte trotz der ausgedehnten Einsatzstelle zügig unter Kontrolle gebracht werden Hierzu wurden 2 Hohlstrahlrohre eingesetzt Die Nachlöscharbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit der Polizei Diese hatte unterdessen die Ermittlungen zur Brandursache

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7530-barackenbrand-in-mombach?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Küchenbrand in der Illstraße
    Die betreffende Wohnungstür wurde mit Sperrwerkzeug geöffnet Der Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C Rohr hatte das Feuer in einer Küche schnell unter Kontrolle und nach wenigen Minuten gelöscht Mit einem Hochdrucklüfter der der Treppenraum Fluchtweg rauchfrei gehalten und der Brandrauch über das Küchenfenster ins Freie belüftet Mit einer Wärmebildkamera wurde der Brandraum auf eventuell versteckte Brandnester überprüft Da stromführende Leitungen der Elektroinstallation freigebrannt waren musste die Wohnung stromlos geschaltet werden Ebenso musste die Gaszufuhr der Wohnung abgeschiebert werden da die Gasleitungen den Flammen und der Hitze ausgesetzt waren Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen Die Brandursache ist noch nicht bekannt Die Mieter der Brandwohnung kamen noch während des Einsatzes mehr als erstaunt zu ihrer Wohnung Die Wohnung ist vorerst nicht mehr bewohnbar alle anderen Bewohner des Hauses konnten wieder in ihre Wohnungen zurück Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mainz wünschen den Bürgen der Stadt Mainz ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest Einsatzleiter Brandamtmann Norbert Singer Fahrzeuge BF 1 Einsatzleitwagen 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge 1 Drehleiter 1 Kleinalarmfahrzeug Personal BF 19 Schadenshöhe ca 20 000 Feuerwehr Mainz Zufalls Berichte Polizei Südosthessen 31 01 16 Unfall mit Schwerverletzten Offenbach Kaiserlei Am Samstag kurz nach 14 00 Uhr kam es auf der Strahlenberger Straße in Offenbach

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7523-kuechenbrand-in-der-illstrasse (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • CO2-Austritt
    und zu einer starken Sichtbehinderung durch den CO2 Nebel Da CO2 schwerer als Luft ist sinkt es nach unten und verdrängt den Luftsauerstoff Ein Arbeiten an der Austrittsstelle war ausschließlich unter unabhängigem Atemschutz möglich Messungen der Feuerwehr ergaben stark erhöhte CO2 Werte auf dem Schillerplatz Daher wurde es erforderlich den Schillerplatz mit samt des dortigen Weihnachtsmarktes so wie die Erdgeschosse der umliegenden Gebäude zu räumen Um 15 20 Uhr gelang es schließlich die Absperrarmaturen vollends zu schließen und den Produktaustritt zu stoppen Um 17 00 Uhr konnte der Schillerplatz wieder freigegeben werden Derzeit laufen noch weitere Kontrollmessungen in den Gebäuden sowie in tiefer gelegenen Bereichen Tiefgaragen und Keller Neben der Feuerwehr die mit rund 60 Einsatzkräften im Einsatz war waren die Polizei mit rund 20 Beamten die Hilfsorganisationen und die Abschnittsleitung Gesundheit mit 16 Einsatzkräften im Einsatz Die Wachen der Berufsfeuerwehr wurden während des Einsatzverlaufes durch die Freiwilligen Feuerwehren besetzt Der Fahrer des Tankzuges wurde durch tiefkalt ausströmendes Gas leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt Zur Ermittlung der Ursache für den Stoffaustritt wurde der Tankzug von der Polizei sichergestellt Nachtrag Die Anzahl der Einsatzkräfte in der Walpodenstraße konnten zwischenzeitlich stark reduziert werden Lediglich in einem Objekt werden zurzeit noch Belüftungsmaßnahmen durch die Feuerwehr durchgeführt In allen weiteren Gebäuden können mit den Mitteln der Feuerwehr inzwischen keine gefährlichen Gaskonzentrationen mehr nachgewiesen werden Einsatzleiter Spehr Feuerwehr Mainz Zufalls Berichte Kießling und Brych unschuldig Der Beweis Ein Rätsel hilft Phantomtor zu verstehen Regensburg ots Die im Bild im Rätsel dargestellten neun Punkte mit nur vier Linien zu verbinden funktioniert tatsächlich Die Beschäftigung mit einem einfachen doch nicht zu leicht lösbaren Rätsel hilft zu verstehen was der menschliche Verstand bei einer neuen ihm vorher nicht bekannten Situation überhaupt leisten kann Neue BKA Studie zur Wirkung extremistischer Internet Propaganda Bundeskriminalamt Wiesbaden ots Wie effektiv

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7515-co2-austritt (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Befreiung einer Katze in Not
    seinen LKW vor das Fenster kippte die Ladebordwand einen Spalt auf und nutzte die steile Rampe als Klettersteig um auf des Dach des Lasters zu gelangen Von dieser improvisierten Rettungs Plattform aus konnte er die leidende Katze befreien Mit der Mietze im Arm war jedoch das Herunterklettern unmöglich Besonnen wartete der Ersthelfer auf das Eintreffen der Feuerwehr Diese rettete beide über eine Steckleiter Das auf Tierrettung spezialisierte KLAF Klein Alarmfahrzeug übernahm die vierbeinige Patientin und transportierte Sie zur tierärztlichen Versorgung ins Mainzer Tierheim Dem einfallsreichen Retter wurde von der Feuerwehr noch vor Ort für die schnelle Erste Tierische Hilfe gedankt Einsatzleiter Maik Dillenberger Brandinspektor Fahrzeuge BF FF 2 HLF KLAF Personal BF FF 8 Schadenshöhe unbekannt Feuerwehr Mainz Zufalls Berichte Polizei Mainz 16 01 14 Mainz Zwei Handys geraubt Mittwoch 15 01 2014 19 40 Uhr Nur kurz seine mails checken wollte ein 18 jähriger junger Mann gestern Abend in der Großen Bleiche Hierzu hatte der 18 Jährige sein Handy in der Hand als plötzlich ein bisher unbekannter junger Mann von hinten angelaufen kam Polizei MTK 12 12 14 Dreister Diebstahl Polizei sucht Hinweisgeber Hofheim ots Schwalbach a Ts Lerchenstraße 11 12 2014 gg 11 00 Uhr Die Kriminalpolizei in

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7509-befreiung-einer-katze-in-not (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Gebäudevollbrand an den Fuhrshöfen
    Sachschaden wird auf ca 500 000 EUR beziffert Neben der Heppenheimer Polizei welche vor Ort die Ermittlungen aufgenommen hat ist der Rettungsdienst mit vier RTW s vor Ort Abschlussmeldung Rimbach ots Gegen 19 15 Uhr nahm eine Bewohnerin des Aussiedlerhofes Brandgeruch sowie einen lauten Knall wahr Als sie nach dem Rechten sah stellte sie ein Feuer auf der überdachten Terrasse im ersten Obergeschoß fest Dieses breitete sich schnell auf den Dachgiebel des ca 20 x 10 m großen Wohnhauses aus Die alarmierte Feuerwehr rückte mit ca 100 Einsatzkräften an Durch deren schnelles Einschreiten konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäudeteile verhindert werden Alle fünf Personen welche sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung im Haus befanden konnten dieses schnell und unverletzt verlassen Die Löscharbeiten wurden um 23 25 h abgeschlossen eine Brandwache durch die Feuerwehr eingerichtet Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca 500 000 EUR Da die Brandursache derzeit noch unklar ist hat die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bergstraße die Ermittlungen aufgenommen Der Hammelbacher Weg musste für die Dauer des Einsatzes für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden Feuerwehren aus Rimbach Zotzenbach Lauten Weschnitz Mitlechtern Fürth Mörlenbach und Birkenau waren im Einsatz Neben der Heppenheimer Polizei war ein Notarzt vier Rettungswagen der DRK Ortsverband der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes sowie der Bürgermeister der Gemeinde Rimbach vor Ort Polizeipräsidium Südhessen Zufalls Berichte Polizei RLP 12 10 15 Zusammenstoß mit Pferd Worms ots Am Sonntag um 17 30 Uhr passierte eine Reiterin mit ihrem Pferd die Straße Im Pfaffenwinkel in Höhe der Einfahrt zum Gelände der Firma Evonik als ein PKW mit Wormser Kennzeichen vom Firmengelände fuhr Hierbei touchierte die Front des Fahrzeuges das linke hintere Bein des Pferdes Wild auf Kollisionskurs Mit dem Wechsel zur Winterzeit steigt in der Dämmerung die Wildunfallgefahr München ots Alle 2 5 Minuten kollidiert in Deutschland ein

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7506-gebaeudevollbrand-an-den-fuhrshoefen (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Gebäudebrand in Mainz
    reagiert und sich nach oben auf den Balkon gerettet Von dort aus konnten sie auf den Balkon des Nachbarhauses flüchten um bei der Nachbarin Schutz zu suchen Die Feuerwehr löschte den Brand nach wenigen Minuten Brandursache war vermutlich ein elektrisch betriebenes Skatebord im Auflade Modus Durch die starke Rauchentwicklung ist ein Teil des Hauses derzeit unbewohnbar Hinweis des Verfassers Rauchmelder retten leben In Rheinland Pfalz muss mindestens in jedem Raum in dem eine Person schläft ein Rauchmelder aktiv sein Ein Brand ist meistens leise Ohne Rauchmelder während des Schlafens atmet man den giftigen Brandrauch ein Zu einem Erwachen kommt es dann oft nie mehr Besonders in der Vor und Nachweihnachtszeit steigt die Gefährdungslage in den Wohnungen durch Adventskränze Weihnachtsbäume und elektrische Deko Artikel Einsatzleiter Herman Wagner Brandamtsrat Fahrzeuge BF FF 11 Personal BF FF 30 Schadenshöhe unbekannt Feuerwehr Mainz Zufalls Berichte Polizei Mainz 04 11 14 Mainz 33 jährige durch Stichverletzungen getötet Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz Dienstag 04 11 2014 10 15 Uhr Heute Morgen hat ein 51 Jähriger in Mainz Laubenheim auf seine 33 jährige Ehefrau mit einem Messer eingestochen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang Offenbach Bei einem Verkehrsunfall am Rand des Lohwald Gebietes kam

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7505-gebaeudebrand-in-mainz (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Wohnhausbrand, Rauchgasvergiftung
    des Hauses meldete um 01 15 Uhr bei der Rettungsleitstelle in Bad Schwalbach einen Küchenbrand Sie sei gerade mit ihrem Hund vom Gassigang zurückgekommen als sie beim Betreten des Hauses Flammen im Bereich der Küche bemerkte Eigenen Löschversuche schlugen fehl und führten dazu dass die Dame mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste Die Feuerwehren aus Hohenstein löschten den Brand im Gebäude und fanden dabei den verendeten Hund der Hausbesitzerin Er hatte es nicht geschafft das Gebäude rechtzeitig zu verlassen Der Sachschaden wird auf 20 000 EUR geschätzt Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt Es wird nachberichtet Polizeipräsidium Westhessen Zufalls Berichte Polizei Südhessen 21 09 14 Motorradfahrer schwer verletzt Rettungshubschrauber im Einsatz Vollsperrung der K156 Leeheim ots Am Samstagmittag 20 09 14 kam es gegen 12 15 Uhr auf der K 156 zwischen Leeheim und Erfelden zu einem schweren Verkehrsunfall Polizei MTK 27 03 15 Pkw überschlagen Fahrer leicht verletzt Hofheim K785 zwischen Hofheim Diedenbergen und Wiesbaden Breckenheim Freitag 27 03 2015 00 06 Uhr Weil er mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war hat ein junger Mann am frühen Freitagmorgen bei Hofheim die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich überschlagen Polizei Wiesbaden 06 05 14

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/feuerwehr/7404-wohnhausbrand-rauchgasvergiftung (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •