archive-de.com » DE » M » MAIN-RHEIN.DE

Total: 431

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Polizei Südhessen 27.10.15
    aus Darmstadt am Steuer seines Mercedes Rasch stießen die Beamten bei der Überprüfung der Autokennzeichen darauf dass die Nummernschilder eigentlich für einen VW Golf ausgegeben waren Wie sich herausstellte hatte der Mann die Schilder gefälscht und täuschend echt mit Zulassungs und TÜV Stempel versehen Sein Mercedes war nämlich überhaupt nicht zugelassen und auch nicht versichert Weiterhin lenkte der Darmstädter sein Fahrzeug darüber hinaus auch noch unter dem Einfluss von Drogen Bei der nun folgenden Durchsuchung des Autos fanden die Beamten bei seinem 32 jährigen Beifahrer aus Seeheim Jugenheim eine geringe Menge Heroin und im Fahrzeug diverse Utensilien die auf Drogenkonsum hindeuten Das Handy welches der 31 jährige Fahrer den Ordnungshütern präsentierte stellte sich nach einer Abgleichung im Fahndungscomputer dann als gestohlen heraus und im Fahrzeuginnenraum entdeckten die Beamten Einbruchswerkzeug Im Anschluss an die Verkehrskontrolle durchsuchten die Ordnungshüter dann auch die Wohnungen der Männer und entdeckten hierbei Schmuck Ob die aufgefundenen Schmuckstücke aus Straftaten stammen müssen nun die polizeilichen Ermittlungen ergeben Der 31 jährige Fahrer musste wegen seines Drogenkonsums eine Blutentnahme über sich ergehen lassen Der Mercedes das gestohlene Handy die aufgefundenen Drogen und der mutmaßlich gestohlene Schmuck wurden von der Polizei sichergestellt Auf die beiden Männer warten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz Der Darmstädter wird sich darüber hinaus auch wegen Urkundenfälschung und Verdachts der Hehlerei zu verantworten haben Verkehrskontrolle Polizei findet Handy Plagiate im Auto Darmstadt ots Einen 38 jährigen Mann am Steuer eines Renault sowie seine 34 und 16 Jahre alten Beifahrer kontrollierten Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Montagnachmittag 26 10 im Rhönring Die Ordnungshüter entdeckten bei der sich anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuginnenraums sechs Plagiate eines eigentlich hochwertigen Smartphones im Auto Eine Überprüfung der Beamten ergab dann dass die Handyplagiate wegen Verdachts der Falsifikation bereits im Fahndungscomputer registriert waren und das kontrollierte Fahrzeug im Zusammenhang mit einem betrügerischen Verkauf eines Handy Plagiats in Düsseldorf schon einmal auffiel Die gefälschten Smartphones wurden sichergestellt und gegen alle drei Männer wurde Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Markengesetz erstattet Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden die Fahrzeuginsassen von der Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt Mit zwei Haftbefehlen gesucht Vom Prinz Emil Garten ins Gefängnis Darmstadt ots Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen kontrollierten am Montagabend 26 10 im Prinz Emil Garten in der Heidelberger Straße einen 29 jährigen wohnsitzlosen Mann Der junge Mann versuchte zunächst die Ordnungshüter mit falschen Angaben über seine wahre Identität zu täuschen Dies durchschauten die Beamten aber schnell und bei der anschließenden Überprüfung seiner richtigen Personalien stellte sich heraus dass der 29 jährige mit zwei Haftbefehlen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Erschleichen von Leistungen gesucht wurde Die Fahnder nahmen den Mann fest und lieferten ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein in der er nun insgesamt rund zehn Monate verbringen muss Mehrere Hundert Euro und Tabak aus Bahnhofskiosk gestohlen Hirschhorn ots Die Polizei sucht dringend Zeugen die zwischen Montagabend 26 10 2015 21 30 Uhr und Dienstagmorgen 27 10 2015 4 50 Uhr Personen im Bereich des Bahnhofkiosks gesehen haben Die noch Unbekannten drangen in das Geschäft in der Bahnhofstraße ein

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7222-polizei-suedhessen-27-10-15 (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Polizei Wiesbaden 03.02.16
    nicht machen Hinweisgeber werden gebeten die Wiesbadener Kriminalpolizei K 21 22 unter der Telefonnummer 0611 345 0 zu informieren Radfahrerin flüchtet nach Zusammenstoß mit Pkw Wiesbaden Goerdelerstraße Dienstag 02 02 2016 13 40 Uhr In Wiesbaden ist eine Radfahrerin am Dienstagmittag mit einem Pkw zusammengestoßen und gestürzt Nachdem der Pkw Fahrer ihr aufgeholfen hatte und die Polizei alarmieren wollte flüchtete die Unbekannte vom Unfallort Die Frau war gegen 13 40 Uhr in der Goerdelerstraße unterwegs und wollte selbige offenbar in Höhe der Hausnummer 9 überqueren Ob sie ihr Damenrad dabei schob oder damit fuhr ist nicht bekannt Zur selben Zeit verließ ein 21 Jahre alter Mann in einem BMW der 3er Serie einen nahegelegenen Parkplatz und wollte auf die Goerdelerstraße in Richtung Klarenthaler Straße fahren Nachdem er mit seinem Pkw bereits auf der Fahrbahn stand hielt er kurz an und vergewisserte sich dass keine anderen Fahrzeuge aus Richtung der Graf von Galen Straße kamen Als er seine Fahrt dann fortsetzte kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin Laut dem Fahrer des BMW trug die Frau augenscheinlich keine Verletzungen davon An dem Pkw des 21 Jährigen entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter Telefon 0611 345 2841 zu melden Tresor aus Einfamilienhaus gestohlen Hünstetten Beuerbach Rhönstraße 02 02 2016 07 00 Uhr bis 14 00 Uhr Am Dienstag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Beuerbach ein und entwendeten einen Tresor mit den darin aufbewahrten Wertgegenständen Die Einbrecher waren zwischen 07 00 Uhr und 14 00 Uhr in der Rhönstraße durch ein aufgehebeltes Fenster in das Haus eingedrungen Nachdem sie anschließend die kompletten Räumlichkeiten nach Wertsachen durchsucht hatten rissen die Täter einen am Boden befestigten Tresor aus der Verankerung und ließen diesen mitgehen In dem erbeuteten Tresor befanden sich unter

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7813-polizei-wiesbaden-03-02-16 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Polizei RTK 07.02.16
    erlitten leichte Verletzungen infolge eines Rauchgasintoxikation bzw eines Schocks und kamen nach Idstein ins Krankenhaus Der Sachschaden in der Wohnung beläuft sich auf ca EUR 6000 Die Feuerwehren aus Idstein Oberseelbach und Dasbach kamen zum Einsatz Ursächlich für das Entstehen des Brandes könnte das Anzünden einer Zigarette zusammen mit der Benutzung eines Sauerstoffgerätes sein Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei in Wiesbaden geführt Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am frühen Sonntagmorgen kam es um 07 10 Uhr zu einem leichten Verkehrsunfall in der Bad Schwalbacher Adolfstraße Ein 44 jähriger Bad Schwalbacher befuhr mit seinem Audi die Adolfstraße in Richtung Koblenzer Straße In Höhe der Haus Nr 63 bremste er bis zum Stillstand ab Ein hinter ihm fahrender 23 jähriger Bad Schwalbacher kam mit seinem Skoda hinter ihm zum Stehen Plötzlich fuhr der 44 jährige etwas zurück und stieß gegen den hinter ihm haltenden Skoda Nach einem Austausch der Personalien fuhr er wieder weiter Da der Skoda Fahrer den Verdacht hatte dass der Audi Fahrer Alkohol getrunken hatte suchte er die Polizeistation Bad Schwalbach auf Der 44 jährige wurde später an seiner Anschrift angetroffen und ein Alkoholtest verlief positiv mit 1 26 Promille Im Anschluss wurde er zur hiesigen Dienststelle verbracht wo

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7835-polizei-rtk-07-02-16?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Presse-Mainz
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=jsn_epic_pro&link=fdbca354e9257e9c89899d84709060c0556f40d7 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Polizei MTK 07.02.16
    für den Straßenverkehr gesperrt Es musste ein Platzverweis gegen einen betrunkenen 20jährigen Eschborner erteilt und mit einer Ingewahrsamnahme durchgesetzt werden da er einem Platzverweis nicht nachkam Es wurde ein Gartenzaun durch den Fußtritt eines 20jährigen Schwalbachers beschädigt so dass ein Schaden in Höhe von 50 EUR entstand Faschingsumzug in der Innenstadt von Hofheim am Taunus Sonntag 07 02 2016 14 11 17 00 Uhr Geschätzte 25 000 närrische Teilnehmer säumten die Strecke des Faschingsumzuges in der Hofheimer Innenstadt Die Veranstaltung verlief aus polizeilicher Sicht ohne nennenswerte Zwischenfälle Faschingsumzug in der Innenstadt von Flörsheim am Main mit anschließender After Zug Party Sonntag 07 02 2016 14 11 20 00 Uhr Bei regnerischem Wetter feierten etwa 20 000 Närrinnen und Narren beim Faschingsumzug in Flörsheim am Main Die Flörsheimer Polizei hatte insbesondere bei der Veranstaltung nach dem Umzug auf dem Gallusplatz alle Hände voll zu tun Es kam zu drei Körperverletzungsdelikten sowie einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Eine Person musste vorübergehend in amtliches Gewahrsam genommen werden Die Ordnungshüter verzeichneten weit über 30 Personenkontrollen und 16 ausgesprochene Platzverweise vom Partygelände Zwei Fundkinder 2 und 8 Jahre alt konnte glücklicherweise nach kurzer Zeit ihren Eltern übergeben werden 19 Jähriger nach Einbruch festgenommen Flörsheim Untermainstraße 06 02 2016 gg 03 00 Uhr Bei der Fahndung nach einem versuchten Einbruch konnte die Flörsheimer Polizei am frühen Samstagmorgen einen tatverdächtigen 19 Jährigen festnehmen Zuvor war eine Wohnungseigentümerin auf Geräusche an einem ihrer Fenster aufmerksam geworden Als sie auf den Balkon trat wurde sie dabei auf zwei Einbrecher aufmerksam die sich an einem ihrer Fenster zu schaffen machten Beim Anblick der Zeugin ergriffen die Täter die Flucht jedoch konnte einer der beiden Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung angehalten und festgenommen werden Er wurde von der Zeugin wiedererkannt Die weiteren Ermittlungen dauern an Festnahmen nach Sachbeschädigung Eschborn Rathausplatz 06

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7834-polizei-mtk-07-02-16?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Presse-Mainz
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=jsn_epic_pro&link=38cb95b0a8c872e8a829d16230e42880dec57dcb (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Polizei Südosthessen 07.02.16
    Deutsch Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098 1234 Spielautomaten aufgebrochen Offenbach Vier Spielautomaten haben Unbekannte am Sonntag zwischen 3 und 9 Uhr in einer Gaststätte aufgebrochen und das darin befindliche Geld geklaut Die Täter hatten eine Scheibe der Bar eingeschlagen durch die Öffnung gegriffen und den innen liegenden Fenstergriff betätigt um in das Lokal zu gelangen Nachdem die Einbrecher die Münzen aus den Automaten eingesackt hatten verschwanden sie durch ein Fenster der Herrentoilette Hinweise auf die Eindringlinge nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098 1234 entgegen Unfallzeugen gesucht Offenbach Die Ermittler vom 2 Revier in Offenbach 069 8098 5200 suchen Zeugen die zwei Verkehrsunfallfluchten beobachtet haben die in den frühen Freitagmorgenstunden von einem roten Ford Ka verursacht wurden Nach ersten Erkenntnissen war der Kleinwagen kurz nach 4 Uhr gegen eine Hauswand einer Gaststätte in der Straße Am Maingarten gerauscht Der Verursacher der offensichtlich keinen Schaden an dem Gebäude hinterließ aber dessen Außenspiegel an sein Wagen kaputt ging war anschließend weitergefahren Nur einige Minuten später soll genau dieser Kleinwagen an der Einmündung Seligenstädter Straße Schutzbaumstraße ein Verkehrszeichen auf einer Mittelinsel umgebügelt haben Auch hier sei der Fahrer der nicht allein im Fahrzeug gewesen sein soll abgehauen Anhand der vorgefundenen Unfallspuren und Hinweisen auf das Autokennzeichen ermittelte die alarmierte Polizeistreife den Unfallwagen an der Halteranschrift Bei der vermeintlichen 37 jährigen Unfallverursacherin wurden im Anschluss zwei Blutentnahmen durchgeführt da nicht ausgeschlossen wurde dass die Offenbacherin nach den Unfällen nochmals Alkohol getrunken hat Das Atemalkoholmessgerät zeigte bei der ersten Überprüfung 0 83 Promille an Junge Radlerin streift Renault Langen Der kurze Blick zurück war es wohl der am Mittwochmittag auf der Peter Müller Straße eine junge Radfahrerin aus der Spur geraten ließ Das etwa 13 Jahre alte Mädel kam gegen 13 10 Uhr aus der Heinrichstraße und schaute nach

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/newsside/7833-polizei-suedosthessen-07-02-16?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Presse-Mainz
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.main-rhein.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=jsn_epic_pro&link=0cc9d5ef2b5c429bd6a4e1f516774771c9860f99 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •