archive-de.com » DE » L » LUISENSCHULE-MH.DE

Total: 354

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schwimmen - Bundesfinale 2013
    mehr vor die Tür gegangen haben nur noch unsere Schwimmtaschen gepackt weil wir am nächsten Tag Training hatten Nach einer nicht so langen Nacht sind wir dann am Montagvormittag zum Alex anderplatz gefahren weil wir shoppen gehen wollten Nachdem wir unser Taschengeld ausgegeben hatten sind wir zum Schwimmbad gefahren Das SSE Schwimm und Sprunghalle im Europapark ist ein sehr großes Schwimmbad Dort gibt es zwei 50m Becken zwei Nichtschwimmerbecken und ein Becken mit Sprungtürmen Dort haben wir dann trainiert Danach sind wir zum Brandenburger Tor gefahren und haben auch noch eine Führung durch den Reichstag mitgemacht Wir waren erst um 20 30 Uhr wieder im Hotel und sind dann nach dem Abendessen in unsere Zimmer gegangen Am nächsten Tag Dienstag war der erste Wettkampftag Nach dem Frühstück sind wir mit der S Bahn zum SSE gefahren Nach dem Einschwimmen hatten wir noch Gelegenheit der Nationalmannschaft der Turmspringer beim Training zuzugucken Dann hat der Wettkampf begonnen Unsere erste Staffel war die 6 x 25m Beinschlagstaffel bei der wir uns um 12 Sekunden im Vergleich mit dem Landesfinale in Neuss verbessert haben Zwischenstand war dann Platz 4 für uns Nach der 6 x25m Koordinationsstaffel bei der wir uns auch um 4 Sekunden verbessert haben sind wir leider nur 7 geworden und somit auf Platz 6 zurückgefallen Dieletzte Staffel für den ersten Wettkampftag war die 10 Minuten Ausdauerstaffel bei der es darum ging so viele Bahnen wie möglich zu schwimmen Auch hier haben wir uns wieder verbessert sind 8 Bahnen mehr geschwommen als im Landesfinale und haben uns so wieder auf Platz 5 vorgekämpft Nachdem dererste Wettkampftag vorbei war haben wirnoch eine Schiffsfahrt auf der Spree durch das Regierungsviertel gemacht bevor wir zurück ins Hotel gefahren sind Am Mittwoch dem zweiten und letztenWettkampftag standen noch zwei Staffeln auf dem Plan die 4 x

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=145:schwimmen-bundesfinale-2013&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Landesmeisterschaften Schwimmen
    23 5 2013 trat die Mädchenmannschaft unserer Schule bestehend aus Sanya Knebelkamp Laura Fobbe Nadine Helmich Katharina Mattes Ronja Rauch Lisa Kawohl Carolin Theis und Sarah Marie Sulenski bei den Landesmeisterschaften im Schwimmen der Wettkampfklasse IV in Neuss an Nachdem bei den offenen Stadtmeisterschaften insgesamt 102 Mädchenmannschaften in ganz NRW angetreten sind durften die sechs schnellsten Mannschaften ihr Können bei den Landesmeisterschaften unter Beweis stellen Mit der besten Vorlaufzeit ging unsere Mannschaft als Favorit an den Start Dem Sieger des Wettkampfes winkte der begehrte goldene Umschlag Inhalt 5 Tage Berlin Bei den ersten 4 Staffeln ging es darum in bestmöglicher Zeit anzuschlagen da die Zeiten anschließend zusammengezählt wurden Alle 4 Staffeln Freistil Staffel Beinschlag Staffel Brust Staffel Koordinations Staffel gewann unsere Mannschaft In der Ausdauerstaffel mussten sechs Schwimmerinnen in 10 Minuten so viele Bahnen wie möglich schwimmen Für jede geschwommene Bahn wurde von der Gesamtzeit eine Sekunde abgezogen Nach allen 5 Staffeln beendete unsere Mannschaft mit einer Zeit von 4 14 92 den Wettkampf als Sieger Die Qualifikationszeit konnte deutlich um 13 Sekunden verbessert werden Mit dieser tollen Leistung qualifizierten sich die Mädchen für das Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia im September in Berlin Als Belohnung gab es außerdem noch

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=139:landesmeisterschaften-schwimmen&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Titel "Bundessieger" erfolgreich verteidigt
    Mädchen Team Feldhockey im Jahr 2012 den Titel beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia erfolgreich zu verteidigen Schonin der Vorrunde konnte die von Herrn Roland Möller betreute und Anna Windfeder gecoachte Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht werden Ohne Verlustpunkt wurde die Zwischenrunde als Gruppensieger erreicht Auch in diesen Gruppenspielen blieben unsere Schülerinnen dreimal ungeschlagen und qualifizierten sich für das Halbfinale das sie mit 5 0 gegen Rheinland Pfalz für sich entschieden

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=132:titel-qbundessiegerq-erfolgreich-verteidigt&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • LVR-Integra Tour
    Duisburg Zusammen mit der Wilhelm Körber Schule aus Essen absolvierte die Klasse 9d der Luisenschule eine Etappe der LVR IntegraTour Der Start am 31 05 2012 fand am Theater an der Ruhr statt Zieleinlauf war die Johanniterschule in Duisburg Die Schüler und Schülerinnen der Wilhelm Körber Schule Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache und der Luisenschule joggten oder wanderten in entsprechenden Gruppen eine ca 10 KM lange Strecke An der Johanniterschule wurden die Schüler innen von Duisburgs Bürgermeister Erkan Kocolar und einem Lunchpaket empfangen Mit dem Staffellauf der insgesamt 18 Etappen von Aachen bis Xanten umfasst werben sowohl Kinder und Jugendliche mit als auch ohne Behinderungen für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen im Rahmen einer inklusiven Gesellschaft Die Botschaft des Laufes dass Menschen mit Behinderungen in die Mitte einer vielfältigen und toleranten Gesellschaft gehören drückte sich auch während des Laufes in vielfältigen Gesprächen und Kontakten zwischen den Schülerinnen und Schülern der beiden Schulen aus bereits nach wenigen Kilometern wurde lebhaft über gemeinsame Interessen und Probleme debattiert Beim abschließenden Basketballspiel an der Johanniterschule Förderschwerpunkt Sehen gab es keine Berührungsängste mehr mit vollem Einsatz ging es in einem fairen Spiel zur Sache Auch die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer der beiden Schulen schmieden schon

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=122:lvr-integra-tour&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Bundesfinale Badminton 2012
    gewannen wir mit einem 6 1 gegen Baden Württemberg Im dritten Vorrundenspiel gewannen wir 6 1 gegen Hessen trotz verlorenem zweiten Damen Einzel Nach den drei anstrengenden Spielen bekamen wir mit Glück um 20 10 Uhr noch etwas zu essen und fielen dann schlussendlich todmüde ins Bett Früh am Morgen standen trotzdem alle Spieler wieder mehr oder weniger wach in der Halle und gaben ihr Bestes im Viertelfinale Das machte sich bemerkbar und wir wurden mit einem 6 1 gegen das Gymnasium am Rothenbühl aus dem Saarland belohnt Nach diesem Sieg konnten wir die Stadt erkunden shoppen gehen oder einfach nur ausruhen Natürlich fiel uns die Auswahl nicht schwer Kaum eine Stunde später standen wir am Alexanderplatz und teilten uns auf Die Einen sahen sich den Kuhdamm an die Anderen den Hack schen Markt Mit HaHoHe HERTHA BSC oder auch FORTUNA DÜSSELDORF wurden wir in der S Bahn zum Olympia Stadion schon in Fußballstimmung gebracht Auch wenn es heißt Wenn Badminton einfach wäre würde es Fußball heißen stieg die Spannung bei uns als wir die Menschenmassen sahen die dort waren Um es in Zahlen auszudrücken 68 041 Fans waren dort In Warteschlangen bekamen wir Hertha Fahnen und als wir im Stadion saßen konnten die ganzen Eindrücke gar nicht schnell genug aufgenommen werden Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend Ich schwenkte meine Hertha Fahne bei jedem Tor egal ob für Berlin oder Düsseldorf Deswegen waren einige verwirrte Blicke von Fans zu verstehen Am Freitag den 11 05 2012 ging es dann um die Wurst Das Halbfinale stand an Wir zitterten bis zum Schluss denn die Spiele waren nervenaufreibend Im Jungendoppel holten Fabian und Lars sich den Sieg im dritten Satz und im Mädchendoppel wurden Jenny und Yasmin durch schreien trommeln und Zusprüche angetrieben sodass sie auch den Punkt holten Die

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=118:bundesfinale-badminton-2012&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Mädchen-Hockeyteam ist Bundessieger 2011
    Erster der Vor und Zwischenrunde wurde das gesteckte Minimalziel das Halbfinale locker erreicht Das Spiel gegen die Karl Rehbein Schule Hanau Hessen endete unentschieden und musste im Siebenmeterschießen entschieden werden Während alle Schützinnen der Luisenschule erfolgreich waren konnte unserer Torfrau Jill van Emmerich drei Siebenmeter abwehren Die anschließende Turnierbestleistung sorgte für einen souveränen 4 0 Sieg über den letztjährigen Gewinner das Karolinen Gymnasium aus Rosenheim Bayern Die Schülerinnen errangen erstmalig

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=108:maedchen-hockeyteam-ist-bundessieger-2011&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Interview mir den Kaderspielern des Badmintoninternats
    konzentrieren zu können Dadurch dass es möglich war vor bzw während der Unterrichtszeit zu trainieren konnte ich mich letztendlich für den Umzug nach Mülheim begeistern S F Die schulischen und sportlichen Anforderungen stellen an junge Leistungssportler große Anforderungen Wie beurteilt ihr die Unterstützung von schulischer Seite im Hinblick auf Freistellungen für Wettkämpfe und Training sowie Unterstützungsmaßnahmen usw während eurer Zeit an der Luisenschule Fabienne Anfangs musste ich den Lehrern noch erklären warum ich so oft nicht in der Schule war Doch dies spielte sich schnell ein und ich bekam die größtmögliche Unterstützung die man einem Leistungssportler geben kann Dafür bin ich sehr dankbar Auch möchte ich mich bei meinen Mitschülern bedanken die mich stets mit aktuellen Informationen versorgt und mich wo es nur ging unterstützt haben Ohne diese vielen Helfer wäre es mir viel schwerer gefallen sowohl in der Schule als auch im Sport gute Leistungen zu bringen Max Es ist nicht immer ganz leicht Schule und Sport unter einen Hut zu bekommen Und gerade deswegen bin ich froh dass ich die letzten zwei Jahre auf der Luisenschule absolviert habe Hier hatte ich nie Probleme für Wettkämpfe oder Trainingseinheiten freigestellt zu werden auch wenn ich eigentlich eine Klausur hatte Die Lehrer haben immer auf mich Rücksicht genommen und immer Verständnis gehabt egal was für Probleme oder andere unerwartete Sachen vorgefallen sind Zudem wurden Nachhilfestunden angeboten wenn man mal Probleme hatte S F Kurz vor dem Abitur stand die Jugendeuropameisterschaft auf dem Wettkampfkalender von der ihr auch Medaillen mit nach Hause gebracht habt Konntet ihr euch angemessen auf diesen sportlichen Höhepunkt vorbereiten Max Natürlich war es nicht der beste Zeitpunkt für eine Europameisterschaft so kurz vor dem Abitur Ich hatte die beiden wichtigsten Höhepunkte in meiner schulischen sowie sportlichen Jugendlaufzeit binnen eines Monats Aber dank der guten schulischen Vorbereitung und der

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=107:interview-mir-den-kaderspielern-des-badmintoninternats&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Landesmeisterschaften Hockey 2011
    Feldhockey erringen und sich damit für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren In einem ausgeglichenen Finale mussten die Mädchen bis zur letzten Sekunde um den 4 3 Sieg gegen das Duisburger Steinbart Gymnasium kämpfen Laura Apelrath Alicia und Lara Arndt Indra Breitenbruch Nele Hansen Carolin Hoffmann Teresa Martin Pelegrina Emilie Mathes Jil van Emmerich Anna Windfeder und Trainerin Katharina Windfeder lösten mit dieser tollen Leistung das Ticket für das Bundesfinale vom

    Original URL path: http://www.joomla.luisenschule-mh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=105:landesmeisterschaften-hockey-2011&catid=6:sportliches&Itemid=17 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •