archive-de.com » DE » L » LPS-BERLIN.DE

Total: 337

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tierärztekammern / Links / Metanavigation / LPS
    sich hier Metanavigation Tierärztekammern Tierärztekammern Bundestierärztekammer Bundesland Baden Württemberg Landestierärztekammer Baden Württemberg Bayern Bayrische Landestierärztekammer Berlin Tierärztekammer Berlin Brandenburg Landestierärztekammer Brandenburg Bremen Tierärztekammer Bremen Hamburg Tierärztekammer Hamburg Hessen Landestierärztekammer Hessen Mecklenburg Vorpommern Landestierärztekammer Mecklenburg Vorpommern Niedersachsen Tierärztekammer Niedersachsen Nordrhein Westfalen Tierärztekammer Nordrhein Tierärztekammer Westfalen Lippe Rheinland Pfalz Landestierärztekammer Rheinland Pfalz Saarland Tierärztekammer Saarland Sachsen Sächsische Landestierärztekammer Sachsen Anhalt Tierärztekammer Sachsen Anhalt Schleswig Holstein Tierärztekammer Schleswig Holstein Thüringen Landestierärztekammer Thüringen Kontakt

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/links/tieraerztekammern.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Bundesbehörden / Links / Metanavigation / LPS
    Amtliche Messstellen Sie befinden sich hier Metanavigation Bundesbehörden Bundesbehörden Bundesamt für Strahlenschutz BfS Bundesministerium für Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Technologie Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe BBK Strahlenschutzkommission SSK Kontakt Anfahrt AGB FAQ Glossar Login

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/links/bundesbehoerden.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Fachgesellschaften / Links / Metanavigation / LPS
    Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung Deutsche Gesellschaft für medizinischen Strahlenschutz e V D E G R O Deutsche Röntgengesellschaft e V DGMP Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik Gesellschaft für Anlagen und Reaktorsicherheit mbH Informationsnetzwerk Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in Deutschland Physikalisch Technische Bundesanstalt PTB Ionisierende Strahlung Gesellschaft für Pediarische Radiologie GPR Fachverband der Röntgen Dienstleistungsbetriebe Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin European Societety of Radiology ESR Interneational Commission on Radiological Protection

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/links/fachgesellschaften.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Fachinformationen / Links / Metanavigation / LPS
    Amtliche Messstellen Sie befinden sich hier Metanavigation Fachinformationen Fachinformationen Lexikon zur Kernenergie Lippincott Williams Wilkins Health Physics umwelt online alles was Umwelt Recht ist juris BMJ Radiz Schlema e V RADON Dokumentations und Informations Zentrum Kontakt Anfahrt AGB FAQ Glossar

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/links/fachinformationen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Amtliche Messstellen / Links / Metanavigation / LPS
    Ärztekammern Zahnärztekammern Tierärztekammern Bundesbehörden Landesbehörden Fachgesellschaften Fachinformationen Amtliche Messstellen Sie befinden sich hier Metanavigation Amtliche Messstellen Amtliche Messstellen Kontakt Anfahrt AGB FAQ Glossar Login Impressum Landesanstalt für Personendosimetrie und Strahlenschutzausbildung

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/links/amtliche-messstellen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • AGB für die Personendosismessstelle / AGB / Metanavigation / LPS
    o a sind nur innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt möglich Gemäß den gesetzlichen Vorschriften werden die Messergebnisse personenbezogen dem Strahlenschutzregister und in vorgeschriebenen Fällen den zuständigen Aufsichtsbehörden mitgeteilt Eine Auswertung von Dosimeterfilmen erfolgt grundsätzlich nur innerhalb von sieben Monaten nach deren Ausgabe Die Messstelle erhebt zusätzliche Gebühren und Bearbeitungszuschläge wenn ein erhöhter Aufwand oder zusätzliche Leistungen erforderlich sind Ermittlung der Dosis wenn das Dosimeter später als einen Monat nach dem regulären Rücksendetermin bei der Messstelle eingeht Sofortige Ermittlung der Dosis innerhalb eines Werktages in Sonderfällen z B bei Verdacht auf Überschreitung eines Grenzwertes Ermittlung der Dosis wenn das Dosimeter nicht sachgemäß verwendet worden ist z B Exposition des Dosimeters nicht am Körper oder außerhalb der Kassette Manipulationen am Dosimeter oder das Dosimeter kam stark beschädigt in der Messstelle an Die Entscheidung über eine derartige Gebührenpflicht trifft der Messstellenleiter Zusätzliche Postgebühren werden u a bei Zustellungen auf andere Art als dem Postversand und in besonderer Form sowie grundsätzlich ab der dritten Dosimeternachsendung in einem Überwachungszeitraum erhoben II Personendosimetrie für Einsatzkräfte Feuerwehr Polizei Für Einsatzkräfte der Polizei der Feuerwehr des Roten Kreuzes usw die bei der Ausübung ihres Berufes nur gelegentlich ionisierender Strahlung ausgesetzt sein können werden halbjährlich Personendosimeter zur Verfügung gestellt Die Auswertung erfolgt nur im Einsatzfall Die Dosimeter werden stets zum 1 Januar und 1 Juli eines Jahres ausgegeben und müssen unmittelbar nach deren Nutzung zurück geschickt werden III Amtliche Umgebungsdosimetrie Die Messstelle stellt amtliche Umgebungsdosimeter zur regelmäßigen Messung der Ortsdosis gemäß 48 2 StrlSchV bereit gibt sie auf Anforderung aus und wertet sie aus amtliche Umgebungsdosimetrie Die Aufnahme von Messungen zur Umgebungsdosimetrie erfolgt nach schriftlicher Anmeldung Damit entsteht ein Vertragsverhältnis auf unbegrenzte Zeit Eine Abmeldung kann frühestens sechs Monate nach einer Erstanmeldung zum Ende eines Kalenderjahres erfolgen Der Auftraggeber teilt der Messstelle die Anzahl der überwachungspflichtigen Messpunkte mit Die Messstelle informiert den Auftraggeber über die Anzahl der erforderlichen Umgebungsdosimeter pro Messgebiet unter Berücksichtigung zusätzlich benötigter Dosimeter zur Bestimmung der Transportdosis und des Fadings Änderungen der Anzahl von Messpunkten müssen zwei Wochen vor Beginn des Überwachungszeitraumes schriftlich in der Messstelle vorliegen Umgebungsdosimeter werden für einen halb oder ganzjährigen Überwachungszeitraum ausgegeben Die Dauer des Überwachungszeitraumes und der Wechselzeitpunkt wird durch die zuständige Aufsichtsbehörde festgelegt Der Transport der Dosimeter erfolgt durch den Auftraggeber mittels Kurier oder einen geeigneten Paketdienst Die Dosimeter für einen neuen Überwachungszeitraum stehen eine Woche vor dem Wechselzeitpunkt in der Messstelle zur Abholung bereit Die Messergebnisse stehen fünf Arbeitstage nach Rücklieferung der Dosimeter zur Verfügung IV Sonstige Dosismessungen Die Messstelle stellt Dosimeter zur sonstigen Messung der Personen und Ortsdosis für jedermann bereit gibt sie auf Anfrage aus und wertet sie aus Die Dosimeter für einmalige Messungen werden grundsätzlich leihweise zur Verfügung gestellt ein Kauf ist jedoch möglich Die Messergebnisse werden spätestens drei Wochen nach Rücklieferung dem Auftraggeber schriftlich mitgeteilt V Andere Dienstleistungen Zusätzlich zum schriftlichen Versand der Messergebnisse können Ergebnislisten auf elektronischem Wege als E Mail oder auf Datenträger zur Verfügung gestellt werden Die Messstelle übernimmt jedoch keine Haftung für Datensicherheit Personenbezogene Auskünfte aus der Persondosis Datenbank werden

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/metanavigation/agb/agb-fuer-die-personendosismessstelle.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Kursanmeldung / Kursübersicht / Strahlenschutzausbildung / LPS
    10 6 fache Freigrenze bewegt 700 FKG R6 2 Medizin Service vor Ort 950 FKG R 1 2 R 1 3 R2 2 R5 2 ZfP Technik Service vor Ort 720 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Arbeiten unter natürl Quellen 240 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Umgang umschloss rad Stoffe 195 Aktual Kenntnisse nach RöV für Assistenzpersonal in der Zahnmedizin 80 Aktual der Kenntnisse nach RöV für Personen die auf Anweisung Rö Anlagen bedienen 80 Aktual Kenntnisse nach RöV für med Fachpersonal in der Tiermedizin 80 Aktualisierung Fachkunde nach RöV für Tierärzte 170 Aktualisierung Fachkunde nach RöV für Zahnärzte 170 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Beschäftig in fremden Anlagen 220 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Betrieb von Beschleunigern 240 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Umgang mit offenen rad Stoffen 260 Aktual Fachk nach StrlSchV für Techniker Naturwiss Service an Beschleunigern 310 Aktual Fachkunde Kenntnisse nach StrlSchV bei techn Mitarbeit in Humanmedizin 150 Aktual Fachkunde nach RöV für Ärzte und Medizinphysikexperten 170 Aktual Fachkunde Kenntnisse nach RöV bei techn Durchführung der Rö Diagnostik 150 Aktual Fachkunde nach RöV und StrlSchV für ermächtigte Ärzte 210 Aktual Fachkunde nach StrlSchV für Ärzte und Medizinphysikexperten 170 Aktualisierung der Kenntnisse für Ärzte 70 Aktualisierung nach RöV für Servicetechniker 255 Aktualisierung für Werkstoffprüfer 240 Aktualisierung nach RöV für Techniker Naturwissenschaftler 220 Kurs für Ärzte am Ort der technischen Durchführung in der Teleradiologie 100 Erwerb von Kenntnissen zur technischen Durchführung von Knochendichtemessungen 185 Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte die DVT Verfahren außerhalb der Zahnmedizin anwenden sowie 3 D Bildgebung im OP 170 Kurs im Strahlenschutz für Ärzte bei der Anwendung von Röntgenstrahlung zur Knochendichtemessung 205 Spezialkurs Computertomographie 175 Spezialkurs Interventionsradiologie 175 Strahlenschutzkurs für im OP Bereich Tätige 285 Erwerb von Kenntnissen im Strahlenschutz für tiermedizinische Fachangestellte RöV

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/index.php?id=103 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Kursinfo / Kursübersicht / Kursübersicht / Strahlenschutzausbildung / LPS
    Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung StrlSchV für Ärzte und Medizinphysik Experten gemäß Anlage A3 Pkt 1 5 bzw 2 3 der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin und Anlage 3 Pkt 3 1 1 der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin Dieser Kurs dient der Aktualisierung der Fachkunde nach 30 StrlSchV und wird für folgenden Anwendungsbereich bzw folgende Personengruppe angeboten Medizinischer Bereich Anwendung am Menschen einschließlich medizinischer Forschung Inhaltliche Schwerpunkte Freigabe radioaktive Abfälle und Ableitungen Rechtliche Regelungen zum Schutz von Mensch und Umwelt Strahlenrisikobetrachtung aktuelle Dosisbegriffe Aktuelle Entwicklung in Diagnostik und Therapie Überprüfung der Kenntnisse Lösung komplexer Fragestellungen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer Hinweis Werden für eine Person Kurse zur Aktualisierung der Fachkunde nach StrlSchV und nach RöV zusammen gebucht FSM FRM reduziert sich die Kursgebühr für beide Kurse insgesamt auf 275 00 Durch die Ärztekammern werden im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens Fortbildungspunkte vergeben Laut Fortbildungsordnung der Berliner Ärztekammer sind für diesen Kurs ca 8 Pkt geplant zurück Termine 11 04 2016 11 04 2016 Jetzt anmelden 01 06 2016 01 06 2016 Jetzt anmelden 26 09 2016 26 09 2016 Jetzt anmelden Weitere Termine 2017 Freie Plätze ausreichend nur wenige keine Zeiten Beginn 08 00 Uhr Ende 17 30 Uhr Dauer 8 Stunden 1 Tag

    Original URL path: https://www.lps-berlin.de/strahlenschutzausbildung/kursuebersicht/kursuebersicht/kursinfo.html?tx_dsclpskursdatenbank%5Bkursid%5D=26&tx_dsclpskursdatenbank%5Bkurskalender%5D=51&tx_dsclpskursdatenbank%5Bkalenderwoche%5D=2&tx_dsclpskursdatenbank%5Bkalenderjahr%5D=2016&tx_dsclpskursdatenbank%5Bkalenderjahrtermin%5D=2016&cHash=d33512f005084896959ed287fc545cca (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •