archive-de.com » DE » L » LOTHAR-GREINKE.DE

Total: 41

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Motorradfahren am Edersee
    Ein und Ausfahrten Richtung Niederwerbe Hier noch die Streckenführung vor dem Umbau der Randstraße Von der Sperrmauer ab Terassenhotel bis Niederwerbe wurde ein Rad und Fußweg gebaut dadurch hat sich die Streckenführung stellenweise verändert Im Bereich Waldeck bis Niederwerbe ist eine Strecke entstanden die sich nicht schoen fahren lässt Hier ist der Planer etwas über das Ziel Verkehrsberühigung hinaus geschossen Die Bilder werde ich bald aktualisieren Kurvenkombination Richtung Niederwerbe Bergauf

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/motorrad3.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Motorrad-Links
    Rund ums Motorrad zurück

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/motorrad2.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Das Klima auf Kreta
    Das Klima auf Kreta zurück zur Urlaubsseite

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/klima.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Urlaub auf Kreta 1999
    zahlreiche Tavernen mit tollem Blick auf das Lybische Meer Hinter dem Ort aus Richtung Komitades kommend befindet sich eine kleine und ruhige Badebucht mit Kiesstrand Bild Badebucht LG Frangokastello Frangokastello wird von der Ruine eines alten venizianischen Kastells 1731 beherscht Von diesem imposanten Bollwerk sind nur die Aussenmauern uebrig geblieben Vor dem Kastell steht zum Gedenken an die Schlacht im Jahr 1828 waehrend des Unabhaengigkeitskrieges gegen die Türken eine Bueste die den Anfuehrer Chatzimichális Daliánnis zeigt er und seine 385 Maenner liegen im Kuestensand begraben Es heißt das ihre Geister dort jaehrlich am 17 Mai dem Jahrestag der Schlacht in der sie fielen im Morgengrauen vorbeiziehen deshalb heißen sie auch die Geister des Taus Bilder Bueste Kastell1 Kastell2 LG Georgioupolis Der Badeort der nach Georg benannt ist der von 1898 bis 1905 Hochkommisar von Kreta war liegt direkt am nach Norden weisenden Knick der Bucht Almirou Im Norden fallen die Klippen des Kap Drapano steil ins Meer ab im Osten erstreckt sich kilometerweit ein Sandstrand Reizvoll sind aber auch der Anblick des wohl wasserreichsten Flusses auf Kreta mit einer Sumpflandschaft NSG in dessen Mündung buntbemalte Fischerboote im Hafen schaukeln Bilder Dorfplatz Strand Kapelle des hl Nikolaus vorm Hafen LG In Georgioupolis gibt es auch einen Internetladen Hier kann man E mail s schreiben Mail Boxen abfragen Faxen und die Bilder von der DigiCam nach Hause schicken 1 Stunde Surfen kostet 4 50 EUR Preis von 2002 Zusätzlich fungiert der Laden noch als Souvenir Shop lchemist Auf der Seite gibt es auch einen Lageplan von Georgioupolis Siehe auch Bericht von 2002 Mare Monte Beach Hotel Mare Monte Beach Hotel bei Georgiopoulis siehe roter Pfeil in der Karte Angenehmes Hotel mit 180 Zimmern Schwimmbecken Strandliegen Animationsprogramm Disco Bar gutes Essen und freundlichem Personal Georgioupolis Kreta Postfach 48 741 00 Rethymno Tel 0030

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/urlaub2.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Urlaub auf Kreta 2002
    Zahlreiche Geschäfte und Tavernen lade im Ort zum verweilen ein Hier sind zu nennen Die Taverne Arkadi Richtung Exopolis am Hafen vorbei und nach ca 150 m rechts der Beschilderung folgen Der Blick auf den Hafen und die vorgelagerte Kapelle sowie das gute Essen sind gute Gruende für einen Besuch Montag Ruhetag Die Taverne Sirtaki Am Hafen gelegen bietet die Moeglichkeit bei gutem Essen das rege Treiben am Hafen und Dorfplatz zu beobachten Der Anna Market Eine gute und recht günstige Moeglichkeit für Einkaeufe des alltaeglichen Bedarfs Dieser Markt ist bedeutent guenstiger als die Hoteleigenen Mini Market s Bilder Sirtaki LG Siehe auch Bericht von 1999 Hotel Pilot Beach Resort direkt neben dem Mare Monte Beach siehe roter Pfeil in der Karte Das Hotel teil sich in einen aelteren ca 170 Zimmer und einen neueren Teil ca 200 Zimmer Der neue Teil wurde auf der Landseite der New Road gebaut zum alten Teil besteht eine Verbindung über einen Tunnel Die Zimmer sind in kleinen Bungalows untergebracht die sich um die Pool s und am Strand verteilen Die Zimmer DZ im alten Teil haben einen Groeße ab 18 qm Im neuen Teil sind die Zimmer ab 30 qm groß Der Aufenthalt im Pilot Beach ist sehr angenehm Das Personal ist sehr nett und das Essen ist reichhaltig und gut Es gibt mehrere Cafes Bars und Restaurants 4 Außen und einen Innenpool 2 Spielplätze allerdings nur bedingt geeignet und für diejenigen die es moegen Animation Als Nachteil muß man die Kosten der Getränke bei HP und die Preise im hoteleigenen Mini Market ansehen Pilot Beach Resort Geogioupolis 73007 Chania Crete Greece Tel 0030 2825 61002 2 61901 3 Fax 61119 61397 mail info pilot beach gr klickt auf das Logo und es geht zur Hotel Homepage Kotsifou Schlucht Auf dem Weg nach Plakias sollte man nicht der Beschilderung folgen Wenn man über Agios Vasilios Paleoloutra Angouseliana Agios Loanis und Kanevos fährt kommt man durch die Kotsifou Schlucht eine wunderschöne Strecke Die Kotsifou eine kleine Schlucht die auch mit dem Auto durchfahren werden kann Man sollte sich die Zeit nehmen und mal rechts ranfahren Anfang Juni duftet es noch sehr stark nach wilden Kraeutern und zum Fotografieren gibt es auch genuegend Motive Bilder Anfang Nach dem Abzweig nach Sellia LG Mirthios Ein kleiner Ort oberhalb von Plakias an der Suedkueste ca 200 m ue N N Erwaehnenswert ist hier die Taverne Panorama von deren Balkon man wie der Name schon sagt ein tolles Panorama ueber die Bucht von Plakias genießen kann In der Taverne ehemals von Wolfgang Tusche betrieben kann man aber nicht nur den Ausblick sondern auch ein sehr gutes Essen genießen Bilder Panorama Blick LG Museum Auf dem Weg nach Vrysses befindet sich ca 1 km vor dem Ort ein Museum dessen Besuch lohnenswert ist Museum der Familie Braoudakis Zu sehen gibt es alte Handwerksgegenstände und Mobiliar aus vergangen Zeiten Im Außenbereich ist eine alte Oliven Muehle sowie andere Landwirtschaftliche Geräte zu sehen Will man den Ausstellungsraum betreten muß man sich

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/urlaub3.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Urlaub auf Kreta 2003
    den Berg hinauf führt kommt nach ca 12 km der Abzweig zum Kloster Touplou Ab hier wo auch ein Lokal mit bayrischen Spezilitaeten seinen Standort hat windet sich die Straße noch 3 km in Serpentinen bis zum Kloster Auf der gesamten Strecke bietet sich immer wieder ein super Blick auf die Bucht von Sitia Wenn man glueck hat kann man das Kloster in relativer Ruhe betrachten Vielfach stroemen aber auch Massen von Touristen aus den vorfahrenden Bussen der Besichtigunstouren Im inneren gibt es ein kleines Museum das man gegen ein kleines Eintrittsgeld besichtigen kann Aber auch von aussen bietet das Kloster mit der vorgelagerte Windmuehle und der kleinen Kirche auf der anderen Strassenseite ein tollen Anblick Vom Kloster kann man weiter nach Palekastro fahren oder erst einen Abstecher zum Palmenstrand von Vai machen Koutsounari Ein kleines Dorf mit Kiesstrand was ueber zahlreiche touristische Einrichtungen verfuegt Neben Hotels Andenkenläden Mini Maerkten einen grossen Campingplatz vorm Ort gelegen aus Richtung Ierapetra kommend gibt es auch ein Internet Cafe Das Dolphin Kaffee Es befindet sich wenn man aus Richtung Ierapetra kommen auf der linken Seite nach dem Abzweig nach Agios Joannis und einer leichten Rechts Kurve In dem von deutschen betrieben Kaffee gibt es neben Snacks und zahlreichen Getränken die Moeglichkeit SAT Fernsehen zu schauen oder zu Surfen 1 2 Stunde fuer 2 Euro Kinder mit grossem Spieltrieb sollte man nicht mitnehmen Unser Racker der sonst ueberall gut ankommt ist nicht auf große Gegenliebe gestossen Homepage In Koutsounari befindet sich auch eine weitere Appartementanlage der Familie Aspradakis Filoxenia Villas N und M Aspradakis Koutsounari Ierapetra 72200 Kreta Tel 0030 28420 61356 mail naspradakis ier forthnet gr Homepage Makrigialos Ein lang gestreckter Ort an der Küstenstraße die ab hier ins Landesinnere und weiter nach Sitia führt Der Strand von Makrigialos ist sehr flach und sandiger als manch anderer an diesem Kuestenabschnitt Der Strand ist sehr geeignet für Kinder da ca 30 m vom Ufer das Wasser teilweise nur 1 50 m tief ist In der Mitte des Ortes bietet sich nach dem Abzweig zum Hafen eine gute Moeglichkeit zum Parken Von dort ist es nur ein kurzer Weg zum Strand Der Ort bietet neben zahlreichen Tavernen einige Hotels und Mini Maerkte Von Ierapetra kommend befinden sich vor dem Ort eine minoische und eine roemische Ausgrabungsstaette Palekastro Ein ruhiges Dorf oberhalb des 2 Kilometer entfernten Kouromenos Beach Im Ort in dem die meisten Einwohner vom Olivenanbau leben gibt es auch einigen touristischen Einrichtungen Taverne Cafe Bar Hotel Restaurant und Buchladen mit Internet Anschluß Diese sind um den Dorfplatz herum an dem auch die Kirche liegt angeordnet Protos Deutsche Autovermietung und Reisebuero in Ierapetra Zu finden ist das Buero von Rainer und Claudia Thiele die schon fast 20 Jahre auf Kreta leben in der Strasse Kyrva in Ierapetra hinter der Hafenpolizei Neben gut gepflegten Fahrzeugen zu vernuenftigen Preisen bieten die beiden unter anderem auch Tickets für Ausflüge zur Insel Chrissi und vieles mehr 72200 Ierapetra Kreta Kyrva 30 Tel 0030 28420 26477 Fax 0030 28420 26792

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/urlaub4.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Informationen über Kreta
    70 Meter ueber dem Meer mit einer herrlichen Aussicht Ca drei Kilometer entfernt liegt Agia Triada eine ausgegrabene Villa die wahrscheinlich zeitweise als Schatzkammer für den Palast von Phaistos diente Ebenfalls auf der Ebene befindet sich das weitlaeufige Ruinenfeld der roemischen Stadt Gortys Samaria Schlucht Die Samaria Schlucht liegt im Westen der Insel ca 45 km von Chania an der Suedkueste Mit einer Länge von 18 km ist sie eine der laengsten Schluchten Europas Von der Omalos Hochebene geht es hinunter in die Schlucht deren Felswaende bis zu 600 Meter in die Hoehe ragen Die Wanderung in der Samaria Schlucht kann nur von Mai bis Oktober durchgefuehrt werden da in der anderen Zeit das Durchwandern der Schlucht wegen der Schneeschmelze nicht moeglich ist Die Wanderung dauert ca 6 Stunden bis man das Ende der Schlucht am Libyschen Meer erreicht hat EC Geldautomaten Leider kann man nicht an allen Geldautomaten mit der EC Karte Geld abheben Am ehesten funktioniert dies bei der Griechischen Nationalbank In Rethymnon befindet sich ein Geldautomaten der auch EC Kartenbesitzer bedient Griechische Nationalbank vom Busparkplatz aus die Hauptstraße entlang noch einige 100 m am Stadtgarten vorbei auf der linken Seite in der Koundourioti Straße Diese Beschreibung Paßt nur für Fußgaenger da nach 1999 die Strasse am Stadtgarten zur Einbahnstrasse umfunktioniert wurde in Richtung Busbahnhof Ein weiterer ist der Automat der Piräus Bank in Rethimnon Er befindet sich wenn man die Koundouriti Straße weiter geht auf der rechten Strassenseite gelbe Werbung In Vrysses befindet sich der Automat der Apokoronas Branch links neben der Tankstelle Von Georgioupolis kommend muß man sich an der Bruecke rechts halten dann findet man die Tankstelle auf der linken Strassenseite In Ierapetra befindet sich eine Filiale der National Bank in der Kothri Strasse am Eleftherias Platz wo das Kriegerdenkmal steht Nicht weit entfernt befindet sich der Passagierhafen wo die Schiffe zur Insel Chrissi ablegen Folgt man der Beschilderung zum Hafen kommt man am Automaten vorbei Flughafen Chania Der Flughafen Chania CHQ liegt auf dem Kap Akrotiri in der nähe der Souda Bucht Der Flughafen ist eigentlich ein militärischer Flughafen der in begrenztem Umfang für den zivilen Flugverkehr freigegeben ist Für alle die ihr Urlaubsziel westlich von Rethimnon haben bietet sich ein Flug nach Chania an da die Anreise zur Unterkunft Transfer erheblich kuerzer ist als von Heraklion aus Nach Georgioupolis dauert die Fahrt mit dem Bus ca 1 Stunde Flughafen Heraklion Der Flughafen Heraklion HER liegt oestlich der Inselhauptstadt Er ist groeßer als der Flughafen Chania und daher das Hauptflugziel der meisten Fluggesellschaften Der Transfer nach Georgioupolis dauert etwa 2 5 Stunden mit dem Bus Hotels in Georgioupolis Kavros Kavros ist die Hotelmeile am Strand von Georgioupolis Hier befinden sich die meisten Hotels des Ortes es beginnt 1 Kilometer außerhalb des Ortes in Richtung Rethimnon mit dem Mare Monte Beach und dem Pilot Beach Resort Lageplan nicht ganz vollständig in Richtung Rethimnon gibt es noch ein paar Haeuser Kretisches Olivenöl Gruener Teint fruchtig im Geschmack Der Siegeszug des Olivenoels auf Kreta hat vor 6000

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/urlaub1.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Lied "Mein Waldeck"
    Wenn die Berge Täler Wiesen Felder grün geziert so weit das Auge sieht Wie so mächtig auf den Höhen rauschen Eich und Buche trotzend Sturm und Wind Hirsch und Reh im stillen Waldgrund lauschen wo der Quell zum klaren Bächlein rinnt Echte Deutsche sind in Waldecks Gauen Sachs und Franke reichen sich die Hand Fürst und Volk einander stets vertrauen Lieb und Treue sind ihr festes Band Schwarz rot gold sind meine Landesfarben Dunkler Nacht folgt goldnes Morgenrot Für Alldeutschland Waldecks Söhne starben deutsche Treu bewährend bis zum Tod Fest o Waldeck steh zum Deutschen Reiche wie dein hohes Felsenschloß so fest Grün und blüh gleich deiner schönsten Eiche stürmt es auch von Osten oder West Der auch als Dichter bekannte Fürstliche Waldeckische Regierungsrat Dr Phillip Ludwig Bunsen 1760 1809 schrieb das Gedicht Lob der Eiche das wohl einen Bezug auf die alte Kroneiche bei Arolsen Helsen hatte Das beim Jagdmahl im Walde zu singende Lied wurde von dem Musikdirektor Friedrich Rose vertont es wurde regelmäßig bei feierlichen Anlässen gesungen und galt damals als Waldeckische Nationallied Diese Melodie wurde dann später dem Text des von Waldecker Konsitorialrat August Koch 1851 1934 in Mengeringhausen gedichteten Heimatliedes Unter allen Landen deutscher Erde

    Original URL path: http://www.lothar-greinke.de/meinwaldeck.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •