archive-de.com » DE » L » LOCATION-MAGAZIN.DE

Total: 43

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Startseite
    zusammengeschlossen und wollen so die Nahversorgung sichern location OBERHAUSEN Auf Erfolgskurs Wer denkt Cheerleader sind nur zur Animation des Publikums da der irrt Die Wild Pearls des 1 Oberhausener Cheer and Dance Vereins sind aktuelle Landes und Bundesmeister und möchten sich zudem im Mai den internationalen Meistertitel im Movie Park Bottrop ertanzen location MÜLHEIM Hereinspaziert Exklusiv für Location öffnete die Sparkasse die Türen ihrer neuen Filiale in Saarn die erst

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Philosophie
    damit bewusst auf den exklusiven Geschmack der potenziellen Kunden und Leser Welche Haushalte brauchen Sie eigentlich In Essen Mülheim Duisburg und Oberhausen verfügt nur eine geringe Bevölkerungsgruppe über ein überdurchschnittliches Nettohaushaltseinkommen Diese Zielgruppe wohnt dabei in landschaftlich schönen und repräsentativen Stadtteilen die zudem über die höchste Kaufkraftkennziffer je Einwohner ihrer entsprechenden Stadt verfügen Vertrieb nur für die exklusive Zielgruppe Location hat diesen Umstand auf seine Vertriebsstruktur angewendet Location wird direkt

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=129 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Location Essen
    der Bevölkerung angenommen wird Ein Lieferservice soll künftig die örtliche Nahversorgung sicherstellen Mit Oliver Weimann der bereits seit letztem Sommer gemeinsam mit seinem Partner Johannes Mondon den Online Marktplatz kauf in betreibt hat man sich erfahrene Geschäfts und IT Leute ins Boot geholt Zudem sitzt Weimanns Firma die 360 Online Performance Group sogar in Bredeney Der 37 Jährige kennt die prekäre Versorgungssituation also nur allzu gut Vor diesem Hintergrund betont auch Lutz Weiler der Vorsitzende der Werbegemeinschaft dass der Kunde hier nicht zu überteuert Preisen einkaufen wird Uns war es nur wichtig dass gerade die Menschen die kein Auto haben und auch nicht mehr so gut zu Fuß sind eine Möglichkeit haben Lebensmittel und Drogerieartikel zu kaufen Und so funktioniert der Einkauf Im Internet Shop www kauf in Essen kooperieren Weimann und Mondon ausschließlich mit Essener Geschäften die hier ihre Waren einstellen und auflisten lassen können Nach einer Bestellung starten die kauf in Mitarbeiter mit ihrer Arbeit sammeln die Bestellungen bei den jeweiligen Händlern ein und liefern sie direkt an die Haustür des Auftraggebers allerdings ausschließlich innerhalb des Essener Stadtgebietes Inzwischen sind auf diese Weise rund 10000 Artikel erhältlich von Lebensmittel über Drogerieartikel bis Bücher und Kleidung Pro Lieferung bezahlt der Kunde 3 90 Euro unabhängig davon wie viele Artikel bestellt wurden Was im gesamten Essener Stadtgebiet recht gut anlief stellt Johannes Mondon in Bredeney allerdings vor logistisches Neuland Das Angebot richtet sich in diesem Fall verstärkt an eine ältere Klientel die dem Online Einkauf manchmal skeptisch gegenübersteht oder gar nicht über einen Computer verfügt Daher haben wir für alle Bredeneyer nun auch eine telefonische Bestellung eingeführt Wer vormittags zwischen 10 und 12 Uhr unter 0201 8791 9394 ordert bekommt seine Waren bis spätestens 18 Uhr geliefert Bezahlen können die Bredeneyer dann bequem an der Haustür Eine umständliche Online Bezahlung

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=98 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Location Mülheim
    Geldgeschäfte tätigen immerhin zehn Prozent des gesamten Kundenstamms die nach der Hauptstelle in der Innenstadt für den höchsten Deckungsbeitrag unter allen Sparkassenfilialen in Mülheim sorgen Kein Wunder also dass sich das Kreditinstitut hier neu aufstellen wollte Die beiden Niederlassungen an der Alten Mühle und auf dem Saarnberg werden aufgegeben und ab Juni sind die insgesamt 20 Mitarbeiter im historischen Bellscheidt Gebäude vereint Den Wunsch hier in Saarn eine neue größere Filiale zu gründen hatten wir schon seit knapp drei Jahren verrät Sparkassenvorstand Ralf Dammmeyer beim Ortstermin es war aber gar nicht einfach ein so großes und so zentral gelegenes Gebäude zu finden Direkt im Dorfkern an der Düsseldorfer Straße 75 wurde man dann doch noch fündig investiert hier rund zwei Millionen Euro und wird ab Sommer auf rund 1000 qm ansässig Und das mit einem interessanten Mix aus historischer Bausubstanz und moderner Bankarchitektur mit dezent edler Optik 00 00 Blick von der Düsseldorfer Straße auf den Haupteingang Architekt Bruno Wüsthoff erläutert den behindertengerechten Zugang in die Filiale An der Nordseite des Gebäudes werden neben 20 Kundenparkplätzen auch Fahrradständer und eine E Bike Ladestation erstellt Zwischen 8 und 18 Uhr können Fahhrad Akkus kostenlos und in abschließbaren Fächern geladen werden Im SB Bereich direkt hinter dem Haupteingang können drei Geldautomaten zwei Kontoauszugsdrucker und drei Computerterminals genutzt werden In der Haupthalle wird eine lange Servicetheke ein großer Wandbildschirm und der Kassenschalter installiert Hinten links geht es zu den Beraterbüros Sparkassensprecher Frank Hötzel erläutert wo die Servicetheke stehen wird Im Hintergrund ist die Größe des Wandbildschirms zu erahnen Im Flur vor den Büros werden bewusst die alten Holzbalken sichtbar erhalten Blick in eines der insgesamt 16 Beraterbüros Am neun Meter hohen Lichthof ist im oberen Bereich ein großer Konferenzraum geplant Unten geht s zum Tresor Besprechung vor Ort Architekt Bruno Wüsthoff links Sparkassenvorstand

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=125 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Location Duisburg
    in ein buntes Lichtermeer Rund 1 000 Gäste genossen die 35 Sparkassengala mit einem abwechslungsreichen und kurzweiligem Programm Lokalmatador Wolfgang Trepper hatte erneut ein Heimspiel und führte als Moderator durch den Abend Comedy Akrobatik und Magie sorgten für gute Unterhaltung Allerdings musste Gastgeber und Sparkassen Chef Dr Joachim Bonn in seiner Begrüßungsrede gleich zu Beginn der Gästeschar eine traurige Nachricht überbringen wird die nächste Gala aus Kostengründen doch erst im

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=100 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Location Oberhausen
    und internationaler Ebene statt Nach festem Regelwerk müssen die Auftritte Squads innerhalb von 2 Minuten und 30 Sekunden bestimmte Pflichtelemente darbieten die dann von Punktrichtern nach Schwierigkeitsgrad und Ausführung bewertet werden Momentan bereiten sich die Wild Pearls die sogenanten Senioren zwischen 18 und 30 Jahren auf die bevorstehende internationale Meisterschaft vom 14 bis zum 16 Mai im Bottroper Movie Park vor Trainiert werden Tanzeinlagen in Form einer Pyramide und Sprünge wie Salto und Flic Flac wobei die Mädels in die Lüfte fliegen Jeder Handgriff muss sitzen denn Verletzungen kann sich die Truppe nicht erlauben Wenn es so funktioniert wie wir es uns erhoffen könnten wir uns für die fünf Besten für das Finale am Sonntag qualifizieren und kämen somit auf jeden Fall unter die letzen Fünf glaubt Silke Becker die sich seit Jahren ehrenamtlich im Vorstand für den Club engagiert Eine Aufgabe mit Erfolg verbucht der Club der sich 2009 als einziger Cheerleader Verein in der Stadt selbstständig gemacht hat doch einen hohen Zulauf Wir wachsen und gedeihen freut sich Becker und weiter Mittlerweile haben wir fast 100 Mitglieder die sich in verschiedenen Tanz Gruppen aufteilen Die Kleinsten die Little Pearls sind das Peewee Cheer Team des 1 OCD Alle interessierten Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren sind herzlich Willkommen bei einem nicht öffentlichen Training vorbeizuschauen Trainiert wird dienstags von 18 bis 19 30 Uhr in der Sporthalle des Bertha von Suttner Gymnasiums Bismarckstrasse 53 und samstags von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle des Elsa Brändström Gymnasiums Geibelstrasse 2 wirbt Becker um weiteren Nachwuchs Danach kommen die Pearls Divers Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren sie bilden das Junior Coed Team der Pearls Cheerleader Gegründet wurden sie 2007 und trainieren gemeinsam dreimal die Woche fleißig an Stunts Tänzen und Tumbling

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=101 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Location-Kochduell
    Olek die mit ihrer ausgefallenen Variante des rheinischen Klassikers Himmel Ähd schon bei der Zubereitung erahnen ließen dass man es an diesem delikaten Abend keinesfalls mit der traditionellen Variante zu tun bekommen sollte Wir wollten beim Kochduell unbedingt mitmachen ohne dass wir überhaupt wussten mit welchem Rezept erzählte Inka Olek Dann haben wir uns die Namen der Juroren durchgelesen und waren uns schnell einig einen regionalen Klassiker zu kochen den wir so interpretieren wie es die Spitzengastronomie machen würde Ein einfaches Gericht in exklusiver Form bei dem man sieht und schmeckt dass er ganz viele Kochtechniken vereint Wie anspruchsvoll dieses Gericht umgesetzt wurde würdigte auch Nelson Müller der zunächst mal mit seinem Handy ein Foto der aufwendig angerichteten Portion machte Sehr viel Liebe sehr viel handwerkliches Geschick und Feinarbeit Sehr weiches Püree und crunchy Blutwurst Chips und krosse Zwiebeln Das ist es was mir beim Essen Spaß macht Da passiert im Mund sooo viel Christian Stratmann Prinzipal des Mondpalastes in Wanne Eickel schwärmte So hab ich das noch nie gegessen Möchte ich aber gerne nochmal Ärgster Rivale im Kampf um Platz eins waren Sandra Kocks und Hiltrud Stachelhaus im Team Mülheim die mit ihrem Rinderfilet im Speckmantel an Kenia Böhnchen und Rösti ebenfalls eine deftige Portion Lokalkolorit in unseren Küchenwettstreit brachten Nicht nur Moderator und Buchautor Manni Breuckmann war begeistert Danke für dieses leckere regionale Gericht So konnte ich auch endlich erfahren dass die Kenia Bohne aus Mülheim ihren Siegeszug um die Welt angetreten hat Nur ein Kritikpunkt Da ich ein sehr erotisches Verhältnis zu Soßen habe Davon gab s zu wenig Für den Mülheimer Kabarettisten René Steinberg spielte der lokale Faktor eine ganz entscheidende Rolle Eine Mölmsche Weihnacht auf m Tisch Da zieh ich durch da wird der Teller ratzekahl leer gemacht vor allem wenn s so gut schmeckt Mir ist jetzt danach ein Weihnachtslied zu singen Den wohl opulentesten Wettbewerbsbeitrag stellten Silke Jachinke und Dimitrios Kaltsidis die im Team Oberhausen kochten Die Variation von gebratener Seezunge und geräuchertem Heilbutt an Beluga Linsenrisotto umgarnt von Zuckerschoten und Seealgen verlangte dem Paar schon einiges an Können ab Die größte Herausforderung ist klärte Silke Jachinke auf dass alles auf den Punkt genau fertig ist Daran haben wir lange geübt Mit einem bemerkenswerten Nebeneffekt Partner Dimitrios Kaltsidis gab zu Eigentlich darf ich das als gebürtiger Grieche gar nicht sagen aber ich mag überhaupt keinen Fisch Doch unser Rezept schmeckt sogar mir Ganz ähnlich ließen sich die Juroren überzeugen Nelson Müller Besonders die Soße ist toll Daran scheitern viele Auch die Verarbeitung gefällt Die Zuckerschoten sind knackig Das Risotto ist schlotzig die Seezunge ist ideal gegart Respekt Dem stimmte auch Thomas Diederichs Vorstand der Volksbank Rhein Ruhr zu Alle einzelnen Komponenten sind sehr lecker Nur ein Kritikpunkt Für mich war es insgesamt zu viel dadurch verliert die Gesamtkomposition etwas von ihrer kulinarischen Erotik Zumindest letzterem Punkt wollte Kabarettist René Steinberg nicht ohne Weiteres zustimmen Mit einer humorvollen Reiner Calmund Parodie stellte er fest Et kann gar nit genog auf m Teller sin Dass

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=130 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Der exklusive Gewinn
    Essen Mülheim und starten Sie danach zum Rundflug über das Ruhrgebiet Im detailgetreu nachgebauten Cockpit eines A320 übernimmt ein Location Leser das Kommando Danach geht s mit Aerotask Inhaber Benjamin Schmidt zum Rundflug Den Traum vom Fliegen lassen wir für Sie gleich zweifach wahr werden In Kooperation mit der Firma Aerotask laden wir einen Leser in den Flugsimulator des Airbus A320 am Flughafen Essen Mülheim ein Eine Stunde lang werden Sie unter der Anleitung von Aerotask Inhaber und Pilotenausbilder Benjamin Schmidt den A320 auf Ihrer Wunschstrecke starten fliegen und landen können Um das Gelernte möglichst praxisnah zu vertiefen geht es anschließend tatsächlich in die Lüfte Gemeinsam mit Benjamin Schmidt startet unser Gewinner zum Rundflug über das Ruhrgebiet 2012 gründete Schmidt seine Firma in Solingen und betreibt inzwischen seine Flugsimulatoren auch am Flughafen Essen Mülheim in Dortmund und in Frankfurt Oft werden die Simulatoren im Event Bereich gebucht doch die Firma des Verkehrspiloten arbeitet auch abseits des Spaßerlebnisses Im Kundenauftrag entwickeln und bauen wir Flugsimulatoren und bieten unter anderem hier in Mülheim gezielte Weiterbildungen für Piloten an erzählt Benjamin Schmidt Und der rund 120 000 Euro teure Simulator in Mülheim hat es in der Tat in sich Ein full HD Beamer

    Original URL path: http://www.location-magazin.de/index.php?id=2184 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •