archive-de.com » DE » L » LGTREUHAND.DE

Total: 366

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kanzlei Nachrichten | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    132 vertreten Ausgabe 5 in 2014 Startschuss zum vollelektronischen Dokumentenmanagementsystem Nach intensiver 6 monatiger Vorbereitung fiel in unserer Kanzlei am Dienstag den 07 Oktober der Startschuss zum vollelektronischen Dokumentenmanagementsystem Ausgabe 2 in 2014 Neue Mitarbeiterin Joanna Cholewa Wir begrüßen unsere neue Mitarbeiterin Joanna Cholewa Dezember 2013 Januar 2014 Veröffentlichung im November 2013 In Ergänzung zu unserer Website haben wir eine Facebook Seite mit der Thematik Start Up Unternehmensgründung eingerichtet Dezember 2013 Januar 2014 Personen November 2013 Wir freuen uns Herrn Marco Jacob zur Verstärkung unseres Teams als Assistent für den Bereich Prüfungswesen und Steuerberatung begrüßen zu dürfen August September 2013 Vergleichsanalyse für Brauereien Jetzt teilnehmen Bis zum 15 Oktober 2013 bieten wir die kostenlose und unverbindliche Möglichkeit für die Teilnahme an der Brauereianalyse für das Jahr 2012 Auf unserer Brau Seite erhalten Sie über Juni Juli 2013 Unsere Teammitglieder Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Frau Dipl Kffr Eva Herder und ihrem Ehemann zur Geburt ihrer Tochter Antonia Eva Erika die am 03 05 2013 zur Welt kam April Mai 2013 Personen Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Herrn Alexander Kochs und seiner Lebenspartnerin zur Geburt ihrer Tochter Lea Marie Ebenfalls dürfen wir unseren Mitarbeiter Herrn Fabio da Cruz und seine Frau zur Geburt ihrer Tochter Elvisa Februar März 2013 Aktuelles Februar März 2013 Wir gratulieren unserer Frau Dipl Kffr Carola Czech und Herrn Carsten Ruder zu Ihrer am 19 01 2013 geborenen Tochter Annika Josephine Außerdem möchten wir Ihre Aufmerksamkeit noch auf einen Fachbeitrag Geplante Verschärfungen 1 2 3 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5 in 2015 Ausgabe 4 in 2015 Ausgabe 3 in 2015 Ausgabe 2 in 2015 Ausgabe

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Neues_vom_Unternehmen_Linn_Goppold_Treuhand_GmbH (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Steuern allgemein | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    wenn die finanzielle Eingliederung in das Unternehmen Ausgabe 1 in 2016 Umsatzsteuerbefreiung bei gebrochener Beförderung Versendung ins Ausland Für Unternehmen mit internationalem Warenverkehr Das Bundesfinanzministerium hat am 7 12 2015 zum Ort der Lieferung bei sog gebrochenen Beförderungen Versendungen Stellung Ausgabe 1 in 2016 Berechnung von Unternehmenswerten in 2016 Für Unternehmer und Gesellschafter in Erbschafts oder Schenkungsfällen Unternehmensbewertungen können für steuerliche Zwecke nach dem vereinfachten Ertragswertverfahren Ausgabe 1 in 2016 Umstrukturierungen bzw Anteilsübertragungen bei GmbH Co KGs Für GmbH Co KGs Für GmbH Co KGs gelten seit dem Jahr 2014 besondere Regelungen Bei diesen Gesellschaften können Umstrukturierungen und Schenkungen Erbgänge Ausgabe 1 in 2016 Sonstige Gegenleistungen bei Einbringungen in Kapital oder Personengesellschaften Für Unternehmen mit Umstrukturierungsbedarf Die Voraussetzungen einer steuerneutralen Einbringung von Betriebsvermögen oder Gesellschaftsanteilen in eine Kapital Ausgabe 1 in 2016 Gewerbesteuerliche Behandlung von negativen Einlagezinsen Für alle Unternehmen Die von Bankkunden für ihre Bankguthaben ggf gezahlten negativen Einlagezinsen stellen Betriebsausgaben dar und müssen für gewerbesteuerliche Zwecke Ausgabe 1 in 2016 Entsorgung von Unterlagen wegen Ablauf von Aufbewahrungsfristen in 2015 Für alle Steuerpflichtigen Welche Unterlagen ab dem 1 1 2016 vernichtet werden können erfahren Sie in der ausführlichen Beschreibung Beachten Sie dass Ausgabe 5 in 2015 Umsatzsteuer für Leistungsaustausch und Gesellschafterbeitrag bei Personengesellschaften Für Personengesellschaften und deren Gesellschafter die Leistungen an die Gesellschaft erbringen Erbringt ein Gesellschafter Ausgabe 5 in 2015 Minderung der Umsatzsteuer bei Sicherungseinbehalten für Gewährleistungsansprüche Für Unternehmen die Sicherungseinbehalte vereinbaren Laut Bundesfinanzministerium ist die umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage 1 2 3 4 5 6 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5 in 2015 Ausgabe 4 in 2015 Ausgabe 3 in 2015 Ausgabe 2 in 2015 Ausgabe

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/steuern (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Recht | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    Frauenquote betrifft ab dem 1 1 2016 Kapitalgesellschaften die der Drittelmitbestimmung unterliegen Die betroffenen Unternehmen müssen Angaben Ausgabe 1 in 2016 Befreiungsmöglichkeit für Syndikusanwälte in der gesetzlichen Rentenversicherung Für Syndikusanwälte und deren Arbeitgeber Durch eine Gesetzesänderung können Syndikusanwälte ab dem 1 1 2016 von Ausgabe 5 in 2015 Haftung aller Geschäftsführer für Sozialversicherungsbeiträge Für Geschäftsführer einer GmbH Geschäftsführer haften für die Nichtabführung von Sozialversicherungsbeiträgen des Arbeitnehmers Eine Ausgabe 5 in 2014 Referentenentwurf zum Bilanzrichtlinie Umsetzungsgesetz Für bilanzierende Unternehmen Das BilRUG führt zu einer Vielzahl von Einzeländerungen in sämtlichen Bereichen der Bilanzierung und Offenlegung z B Anhebung der Schwellenwerte für Ausgabe 5 in 2014 Neuregelung der strafbefreienden Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung Für Privatpersonen und Unternehmer Ein Referentenentwurf verschärft die Voraussetzungen für strafbefreiende Selbstanzeigen Insbesondere kommt es zu einer Erhöhung des Strafzuschlages Ausgabe 5 in 2014 Rentenversicherungspflicht von Syndikusanwälten Aktuelle Entwicklungen Für Arbeitgeber und Syndikusanwälte Das Bundessozialgericht hat die Rentenversicherungspflicht von Syndikusanwälten bestätigt Allerdings besteht Vertrauensschutz für bestimmte Ausgabe 5 in 2014 Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr in Kraft getreten Für Unternehmer Zahlungsfristen werden grundsätzlich auf 60 Tage nach Ausführung der Lieferung oder Leistung begrenzt Für öffentlich rechtliche Auftraggeber gelten strengere Ausgabe 2 in 2014 Notarielle Beurkundungen im Ausland Für GmbHs

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/taxonomy/term/365 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Jahresabschluss | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    Vermögenswerten und aufgegebenen Geschäftsbereichen Ausgabe 1 in 2016 Angabepflichten zu latenten Steuern im HGB Abschluss Für HGB Bilanzierer Die Angabepflichten zu den passivierten latenten Steuern wurden ausgeweitet Die neuen Regelungen sind für Geschäftsjahre anzuwenden die ab dem 1 1 2016 Ausgabe 1 in 2016 Klärung von Anwendungsfragen des BilRUG durch das IDW Für HGB Bilanzierer Das IDW klärt folgende Zweifelsfragen zur Anwendung des BilRUG Die Anwendung einer typisierten Nutzungsdauer von zehn Jahren für bestimmte immaterielle Ausgabe 5 in 2015 Erstanwendungszeitpunkt der geplanten Änderung an IFRS 10 und IAS 28 verschoben Für IFRS Anwender Der verpflichtende Erstanwendungszeitpunkt des Änderungsstandards zu IFRS 10 und IAS 28 wurde auf unbestimmte Zeit Ausgabe 5 in 2015 Ansammlungsrückstellungen bei Verlängerung des Verteilungszeitraums Für bilanzierende Unternehmen Ansammlungsrückstellungen sind bei einer Verlängerung des Vertragsverhältnisses neu zu berechnen Hierbei kann es zu einer Ausgabe 5 in 2015 Bilanzrichtlinie Umsetzungsgesetz kurz BilRUG Für bilanzierende Unternehmen Das BilRUG ist am 23 7 2015 in Kraft getreten Wesentliche Änderungen betreffen die Schwellenwerte für die Größen Ausgabe 5 in 2014 IAS 27 Änderungsstandard Equity Method in Separate Financial Statements Für IFRS Anwender Equity Methode im Einzelabschluss nach IFRS wieder möglich Ausgabe 2 in 2014 Rechnungslegung von Stiftungen und Vereinen Für Stiftungen Das Institut der Wirtschaftsprüfer e V hat die Regelungen zur Rechnungslegung von Stiftungen und Vereinen überarbeitet Ausgabe 2 in 2014 Veröffentlichung des Entwurfs eines Standards zum Konzerneigenkapitalspiegel Für Konzernbilanzierer Das DRSC hat einen Entwurf zum Eigenkapitalspiegel mit umfangreichen Änderungen veröffentlicht Die Änderungen betreffen insbesondere die Bilanzierung 1 2 3 4 5 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5 in 2015 Ausgabe 4 in 2015 Ausgabe 3 in 2015 Ausgabe

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Jahresabschluss (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Umsatzsteuer | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    der Ausstellung von Gutschriften Für Unternehmer die Gutschriften erstellen Abrechnungen eines Kunden für erhaltene Lieferungen und Leistungen müssen jetzt das Wort Gutschrift enthalten damit der Kunde Vorsteuer geltend August September 2013 Belegnachweise bei innergemeinschaftlichen Lieferungen Für Unternehmen die innergemeinschaftliche Lieferungen tätigen Die Nachweispflichten ändern sich ab dem 1 10 2013 Hierzu liegt der Entwurf eines Schreibens der Finanzverwaltung vor Die August September 2013 Frist für Vorsteuervergütungen in EU Fällen 30 9 2013 Für Unternehmen die in anderen EU Län dern tätig sind Erhält ein Unternehmer die im Ausland gezahlte Umsatzsteuer nicht im Veranlagungswege zurück kann er einen Antrag auf Vorsteuervergütung August September 2013 EU Beitritt Kroatiens zum 1 7 2013 Für Unternehmen mit Geschäftskontakten nach Kroatien Kroatien ist zum 1 7 2013 der EU beigetreten Die Nachweispflichten für die Steuerfreiheit innergemeinschaftlicher Lieferungen sind zu beachten Bei sonstigen Leistungen ist Juni Juli 2013 Organisatorische Eingliederung bei der umsatzsteuerlichen Organschaft Für organschaftlich verbundene Unternehmen Eine umsatzsteuerliche Organschaft führt dazu dass zwei Gesellschaften für Zwecke der Umsatzsteuer wie ein Unternehmer behandelt werden Juni Juli 2013 Frist für das Vorsteuervergütungsverfahren in Nicht EU Fällen Für grenzüberschreitend tätige Unternehmen Eine Erstattung ausländischer Vorsteuern ist im Wege des Vorsteuervergütungsverfahrens möglich Für 2012 müssen die Anträge auf Vorsteuervergütung April Mai 2013 Sponsoring Für Sponsoren und Empfänger von Sponsorengeldern Werbeleistungen an Sponsoren sind umsatzsteuerpflichtig wenn ein Leistungsaustausch vorliegt Eine Werbeleistung liegt vor wenn der Sponsor als solcher besonders hervorgehoben Februar März 2013 Abgrenzung zwischen Werklieferung und Werkleistung Für alle Unternehmer die Werklieferungen oder Werkleistungen ausführen bzw in Anspruch nehmen Grenzüberschreitende Werklieferungen können als innergemeinschaftliche Lieferung steuerfrei 1 2 3 4 5 6 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Umsatzsteuer_aktuell (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gewerbesteuer | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5 in 2015 Ausgabe 4 in 2015 Ausgabe 3 in 2015 Ausgabe 2 in 2015 Ausgabe 1 in 2015 Ausgabe 6 in 2014 Ausgabe 5 in 2014 Ausgabe 4 in 2014 Weiter Blickwinkel 360 Download PDF Blickwinkel 360 Ausgabe 1

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Gewerbesteuer (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gesetzgebung | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    Kleinstkapitalgesellschaften mit der Erstellung und Offenlegung der Jahresabschlüsse 2012 August September 2013 Amtshilferichtlinie Umsetzungsgesetz Für alle Steuerpflichtigen Bundesrat und Bundestag haben im Juni wichtige steuerliche Änderungen beschlossen Im Wesentlichen sind dies Einführung einer Lohnsteuer Nachschau das Goldfinger Modell August September 2013 Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der Opfer des Hochwassers in Deutschland Für Betroffene und Spender aus Anlass der Hochwasserschäden Durch steuerliche Maßnahmen sollen Spenden an die Betroffenen des Hochwassers wie folgt gefördert August September 2013 Altersvorsorge Verbesserungsgesetz Für alle Steuerpflichtigen Das Altersvorsorge Verbesserungsgesetz ist verkündet Eingeführt wird ein Produktinformationsblatt und die steuerliche Förderung der Berufsunfähigkeitsabsicherung August September 2013 Steuerpläne der Parteien im Wahljahr 2013 Für alle Steuerpflichtigen Die Steuerpolitik der großen Parteien spielt bei der anstehenden Bundestagswahl eine nicht unwesentliche Rolle Juni Juli 2013 Reform des handelsrechtlichen Ordnungsgeldverfahrens Für kleine und kleinste Kapitalgesellschaften Kleine und Kleinstkapitalgesellschaften profitieren von Erleichterungen bei Rechnungslegungs und Offenlegungsvorschriften Damit zusammenhängend April Mai 2013 Auswirkungen der Vermögensteuer Pläne der SPD auf mittelständische Unternehmen Hinweis für größere Unternehmen und deren Gesellschafter Die SPD plant eine Vermögensteuer ab 2014 für Unternehmen und deren Gesellschafter in Höhe von 1 April Mai 2013 Folgeentwicklungen zum Jahressteuergesetz 2013 Für alle Steuerpflichtigen Der Bundestag hat einige unstreitige Gesetzesänderungen aus dem gescheiterten Jahressteuergesetz 2013 erneut auf den Weg gebracht Ein weitergehender Entwurf des April Mai 2013 Steuerpflicht für Streubesitzdividenden ab dem 1 3 2013 Für Kapitalgesellschaften die mit weniger als 10 an anderen Kapitalgesellschaften beteiligt sind Kapitalgesellschaften müssen Dividendenerträge aus Beteiligungen an anderen Kapitalgesellschaften 1 2 3 4 5 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5 in 2015 Ausgabe 4 in 2015 Ausgabe 3 in 2015 Ausgabe 2 in 2015 Ausgabe

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Neues_in_der_Gesetzgebung (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Wirtschaft aktuell | HLB Linn Goppold Treuhand GmbH - Ihr Steuerberater in München
    2014 Drohende Nachzahlungen für Ökostrom Rückstellungen erforderlich Für Unternehmen denen eine Teilbefreiung von der EEG Umlage gewährt wurde Die EU Kommission hat ein Prüfverfahren gegen die Entlastungsregelung von der EEG Umlage eingeleitet Ausgabe 1 in 2014 Zusätzlich zur EEG Befreiung Beihilfe für besonders stromintensive Unternehmen Für bestimmte stromintensive Unternehmen Die Bundesregierung fördert Unternehmen bestimmter Sektoren wegen hoher Stromkosten CO2 Strompreiskompensation Begünstigt Ausgabe 1 in 2014 Effiziente und ordnungsmäßige Prozesse zur Verhinderung von Doppelzahlungen Für kaufmännische Leiter Der Einsatz von ERP Systemen ermöglicht durch individuelle Systemeinstellungen eine effiziente Prozessgestaltung Wichtig ist hierbei auch der Aufbau eines Dezember 2013 Januar 2014 Keine Künstlersozialabgabe für Aufträge an Gesellschaften Für Auftraggeber von Werbeagenturen Aufträge an eine Werbeagentur in der Rechtsform einer offenen Handels Kommandit oder Kapitalgesellschaft führen nicht zur Abgabepflicht nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz Dezember 2013 Januar 2014 Auswirkungen von Basel III auf den Mittelstand Für mittelständische Unternehmen mit Kreditbedarf Die neuen und verschärften Regeln gemäß Basel III treten schrittweise ab 2014 in Kraft Die Veränderungen führen im Ergebnis zu steigenden Dezember 2013 Januar 2014 Sonderprogramm Bildungsscheck NRW 2013 bis 2015 Für Arbeitnehmer die an geförderter Weiterbildung interessiert sind Die Landesregierung Nordrhein Westfalen unterstützt mit einem Sonderprogramm die Teilnahme an Weiterbildungsangeboten Oktober November 2013 Ergänzung bestehender Patientenverfügungen notwendig Für Unternehmer und Privatleute Bestehende Patientenverfügungen bedürfen angesichts einer gesetzlichen Neuregelung betreffend der Zustimmung zu ärztlichen Zwangsmaßnahmen einer Ergänzung Oktober November 2013 Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei der Berechnung von Schwellenwerten Für Unternehmen die Leiharbeitnehmer beschäftigen Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden dass die Anzahl der Leiharbeitnehmer zu berücksichtigen ist bei der Ermittlung der 1 2 3 4 5 6 7 nächste Seite letzte Seite Leopoldstr 175 80804 München Tel 49 0 89 17 90 93 0 FAX 49 0 89 17 90 93 80 Emailkontakt Blickwinkel 360 Veröffentlichte Ausgaben Ausgabe 1 in 2016 Ausgabe 6 in 2015 Ausgabe 5

    Original URL path: http://www.lgtreuhand.de/Blickwinkel_360/Wirtschaft_aktuell (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •